Schmuckschatulle(n) Geschenk,Spiegel,Schmuck,Schmuckschatulle,Schmuckkästchen
1/1
Holz
Aufbewahrung
von galjuergen
22.09.11 17:34
19591 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Habe vor ein paar Jahren meiner Freundin diese Schmuckschatullen zu Weihnachten geschenkt. Leider habe ich wie bei allen meinen älteren Projekten keine Bilder von den einzelnen Schritten.


GeschenkSpiegel, SchmuckSchmuckschatulle, Schmuckkästchen
4.9 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Bretter  Holz  14x8x1 cm 
Bretter  Holz  22x8x1 cm 
Bretter  Holz  14x1x1 cm 
Bretter  Holz  22x1x1 cm 
Bretter für Innenteil  Holz  20.8x3.5x1 cm 
Bretter für Innenteil  Holz  11.8x3.5x1 cm 
Brett für Innenteil  Holz  10.8x3.5x1 cm 
Bretter für Unterteilung  Holz  13x3.5x1 cm 
Brett für Unterteilung  Holz  8x3.5x1 cm 
Moosgummi  schwarz  A4 
Moosgummi  weiß  A1 
Band von Kalender o.ä.  grau  10-15 cm 
Spiegel    21x13 cm 
Scharniere     
Verschluss     
div.  kleine Nägel     
weißer Holzlack    kleine Dose 
Spanholzplatten  Holz  23x15x0.5 cm 
Spanholzplatte  Holz  12.8x20.8x0.5 cm 
alt.   Box  Holz   
Alurest    3mm Stärke 
Kraftkleber  farblos   
Express-Holzleim     

Benötigtes Werkzeug

  • Multifunktionswerkzeug
  • Puksäge
  • Raspeln und Feilen
  • Hammer
  • Pinsel
  • Schraubzwingen
  • Winkel
  • Diverse Schleifpapiere (für die Initialien auch Nassschleifpapier mit 400er bis 1000er Körnung)

1 Vorbereitungen

Im ersten Schritt muss man passende Holzschachteln in der gewünschten Größe suchen. Da es jedoch für die größere Schatulle keine geeignete Box zu kaufen gegeben hat, habe ich diese selbst gebaut. Für die kleinere Schatulle habe ich eine passende Holzbox gefunden. Natürlich ist es etwas billiger, wenn man eine fertige Box verwenden kann. In der Materialienliste befinden sich alle notwendigen Einzelteile für eine 23x15x10 cm große Box samt Unterteilungen und herausnehmbarem Innenteil.

Da beide Schatullen ähnlich zu bauen sind (jedoch für die kleinere eine fertige Box verwendet worden ist), werde ich mich bei der Anleitung im folgenden auf die große Box beziehen.

2 Bau der Box (optional)

Bau der Box (optional)
1/1

Falls man sich für eine fertige Box entschieden hat, kann man diesen Schritt überspringen.

Beginnend von der Grundplatte werden alle Einzelteile schrittweise aufgeleimt und mit Schraubzwingen fixiert. Rechte Winkel bekommt man gut mit einem Werkzeugwinkel hin (http://de.wikipedia.org/wiki/Winkel_(Werkzeug)). Für den Deckel geht man in gleicher Weise vor.

Anschließend werden aus dem Unterteil zwei kleine Aussparungen für die Scharniere herausgenommen. Dazu zeichnet man mit einem Bleistift die Umrisse der Scharniere an, sägt links und rechts 2mm mit der Puksäge ein und feilt den Zwischenteil mit passenden Feilen heraus.

Scharniere und Verschluss werden erst nach dem Lackieren montiert.

3 Unterteilungen und Einsatz

NEXT
Unterteilungen und Einsatz
1/2
PREV

Im nächsten Schritt werden die Unterteilungen eingeleimt, sowie der herausnehmbare Einsatz zusammengebaut. Der Einsatz wird wie die Box im vorigen Schritt verleimt und mit Schraubzwingen fixiert.

4 Lackieren

Lackieren
1/1

Vor dem Lackieren werden alle Oberflächen mit feinem Schleifpapier angerauht. Anschließend wird mit einem Pinsel der Lack nicht zu dick aufgetragen. Nach 2-3 Anstrichen (jeweils vorher anrauhen!!) sollte die Box gleichmäßig weiß sein.

Hat man die Box selbst gebaut, dann kann man nun die Scharniere und den Verschluss montieren.

5 Moosgummi und Spiegel einkleben

NEXT
Moosgummi und Spiegel einkleben
1/3
PREV

Der Spiegel und die schwarzen Moosgummiteile werden mit Kraft- oder Heißkleber direkt eingeklebt. Für Ringe, Anhänger und ähnliches habe ich weißen Moosgummi schlangenförmig zusammengefaltet und ebenfalls in die entsprechenden Unterteilungen eingeklebt.

Damit der Deckel später nicht zur Gänze aufklappt, habe ich den Deckel mit dem Band eines Kalenders fixiert. Das Band ist an jedem Ende nach Hinten umgefaltet und mit einem kleinen Nagel befestigt. In der Mitte habe ich einen Bug mit dem Bügeleisen erzeugt, damit das Band beim Schließen sauber nach Innen einklappt.

Tipp: Bei der Länge des Bandes sollte man auch darauf achten, dass bei geöffnetem Deckel die Schatulle nicht nach hinten kippt. Also das Band nicht zu lang machen!

6 Initialien aus Alu fertigen (optional)

NEXT
Initialien aus Alu fertigen (optional)
1/2
PREV

Optional können nun die Initialien aus Alu mit einem Multitool grob ausgesägt werden. Anschließend muss man die Konturen noch mit verschiedenen kleinen Feilen ausfeilen.

Zum Schluss werden kleine Unebenheiten mit sehr feinem Schleifpapier (400er bis 1000er Nassschleifpapier) weggeschliffen.

Die fertigen Initialien werden anschließend mit farblosem Kraftkleber auf den Deckel geklebt.

7 Zusammenfassung

Wie man anhand der Fotos erkennen kann, habe ich mich bei der kleineren Schatulle nicht für einen Spiegel, sondern für eine Tasche aus Moosgummi entschieden. Es ist natürlich jedem selbst überlassen, wie er seine Schmuckschatulle gestaltet. Gerade bei den Unterteilungen und beim Einsatz hat man ja viel Entscheidungsspielraum...

18 Kommentare

zu „Schmuckschatulle(n)“

Sauber gemacht - und mit der ANleitung kommt man denk ich auch weiter :) - 5 Ringe
2011-09-22 20:36:38

Auch wenn ich keinen Schmuck habe und es nie nachbauen werde: Schön gemacht!
2011-09-22 21:36:56

Super Idee.
2011-09-23 15:44:48

Klasse gemacht.
2011-09-23 15:45:10

Meine Frau müsste ein 1-2-do-Verbot bekommen. Nachdem sie die hier gesehen hat, will sie auch so eine Schmuckschatulle von mit gebaut bekommen. Ihr macht mir ganz schön viel Arbeit mit euren super Projekten :-)

5 Daumen von mir und meiner Frau, ist wirklich klasse geworden.
2011-09-23 15:53:26

Schönes Geschenk und wird sicher viele Jahre in Ehren gehalten. Auch die Farbe gefällt mir, sehr neutral. Meine Däumchen sind Dir sicher.
2011-09-24 15:38:20

Ein wirklich wunderschönes Geschenk, galjuergen!! Und toll beschrieben, vielen Dank!! :-)
2011-09-25 20:37:25

Tolles Projekt und gut beschrieben. 5D
2011-09-26 08:04:43

Schönes Projekt/Geschenk/Idee.....
2011-09-26 10:12:14

Bei solchen Weihnachtsgeschenken muss "Mann" nur aufpassen das sie nicht zu groß werden.
"Schatz das ist aber schön! und wie viel Platz da drin noch ist"
Klasse gemacht, ist auf jeden Fall einen Nachbau wert
2011-09-27 14:01:04

sehr schön gemacht
2011-10-04 18:56:15

WUNDERSCHÖN!!! Ich will auch sowas haben :) Die Schmuckkästchen sind dir echt super gelungen und die Beschreibung ist sehr gut zu verstehen. Echt toll geworden
2011-10-09 10:59:55

hab das erst heute entdeckt, gefällt mir sehr sehr gut, eine tolle Beschreibung und eine gute Idee mit dem Moosgummi
2012-12-29 10:12:06

danke - freu mich immer wieder wenn alte Projekte kommentiert werden :-)
2012-12-29 11:35:51

Gut gemacht 5d
2013-11-07 15:29:34

Schicke Kästchen!
So ähnliche habe ich mit meinen 9. Klässnern gemacht.

5 Daumen für dich
2013-12-18 20:46:20

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!