Schmuckschatulle mit Einlegearbeit

NEXT
Die fertige Schatulle
1/2 Die fertige Schatulle
PREV
Holz
von Kone
03.01.16 19:53
624 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 55,00 €

Im Laufe des Jahres beschloss ich, dass dieses Jahr das Weihnachtsgeschenk für meine Frau aus meiner Werkstatt kommen soll, nicht aus irgendeinem Geschäft. Inspiriert wurde ich durch eine Anleitung aus einem Dekupiersägebuch. Allerdings war mir die Anleitung etwas zu langweilig, so dass ich die Schatulle noch etwas modifizierte, z.B. in der Größe, das in den Deckel eingelegte Herz, und andere Kleinigkeiten.
An Holz verwendete ich Eiche und Wenge. Die Hölzer bekam ich aus der Abfallkiste der örtlichen Schreinerei gegen eine Spende in die Kaffeekasse.
Ich musste sie nur in die benötigte Dicke auftrennen und zu einem breiten Brett zusammenleimen.
Die Schatulle dient eigentlich nur als Päckchen für das eigentliche Geschenk, welches in in den nächsten Tagen ebenfalls hier einstellen werde.
Ich muss noch erwähnen, dass die Aussenschnitte auch mit der Dekupiersäge gemacht wurden, obwohl die Bandsäge hier mit Sicherheit besser geeignet gewesen wäre. Leider habe ich (noch) keine.
Zu meinem Leidwesen muss ich gestehen, dass ich etwas nachlässig mit den Fotos war.


Holz, DekupiersägeWeihnachtsgeschenk, Schmuckschatulle
4.6 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Brettchen   Wengeholz  140 mm x 140 mm x 7 mm 
Brettchen  Eiche  140 mm x 140 mm x 5 mm 
Brettchen  Eiche  50 mm x 50 mm x 7 mm 
  Danish Oil     
Holzblock  Eiche  140 mm x 140 mm x 45 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bandschleifer
  • Bandschleifer
  • Tischbohrmaschine
  • Dekupiersäge
  • Dekupiersäge
  • Schraubzwingen
  • Klebestreifen durchsichtig (Tesa)

1 Zuschneiden und Verleimen des Holzes.

Das Holz wurde auf die oben genannten Maße zugeschnitten, bzw. verleimt. Die Dicke des Wengeholzes ergab sich aus der Dicke, mit der ich Brettchen aus der Holzkiste des Schreiners vom sicheren Feuertod rettete. Fotos habe ich hier keine.

2 Aufkleben der Vorlagen

So sehen jetzt alle Teile aus.
1/1 So sehen jetzt alle Teile aus.

Erst habe ich die Holzteile mit Malerkrepp beklebt, damit der Kleber nicht das Holz versaut, was mir langwierige Schleifarbeiten bescheren würde. Dann habe ich die Papiervorlagen mit Klebestift aufgeklebt. Anschließend wurde noch breites durchsichtiges Klebeband drübergeklebt.

3 Ausschneiden

NEXT
Nach dem Ausschnitt des Innerne des Korpus.
1/3 Nach dem Ausschnitt des Innerne des Korpus.
PREV

Die Teile wurden jetzt mit der Dekupiersäge ausgesägt. Ich habe festgestellt, dass es ratsam ist, genügend Sägeblätter (Gr. 5) vorzuhalten, da die Dicke des Korpus die Säge vor eine schwere Herausforderung stellt.

4 Schleifen, schleifen, schleifen, schleifen, schleifen,......

Der Korpus wurde auf der Innenseite geschliffen. Boden und Ring wurden auf Ober- und Unterseite geschliffen. Das Schleifen der Innenseite per Hand dauerte eine Ewigkeit.

5 Verleimen

NEXT
Nach dem verleimen.
1/2 Nach dem verleimen.
PREV

Jetzt habe ich den Boden und den Ring mit dem Korpus verleimt.

6 Das Herz wird ausgeschnitten.

Gut zu sehen ist oben das Eichenholz, und unten das Wengeholz.
1/1 Gut zu sehen ist oben das Eichenholz, und unten das Wengeholz.

Jetzt geht des an die Einlegearbeit im Deckel. Der Tisch der Dekupiersäge wird  auf 1,5° schräg gestellt, auf den Deckel wird das kleine Eichenholzbrettchen gelegt, mit Tesa fixiert, anschließend die Papiervorlage, also das Herz aufgeklebt, nochmal mit Tesa überklebt, ein Loch mit 2 mm in das Herz gebohrt (Platzierung siehe Bild), und anschließend per Innenschnitt ausgesägt.
Hat man es richtig gemacht, dann passt das Herz aus dem Eichenholz jetzt exakt in den Deckel und rutscht nicht durch.
Nun wird der Deckel aussen ausgeschnitten, das Papier und die KLebstreifen entfernt, und das Eichenherz in den Wengedeckel eingeleimt. Das Herz wird jetzt mit irgendwas Schwerem beschwert, und ich machte Feierabend.

7 Deckel schleifen.

Jetzt wird der Deckel mit dem Bandschleifer geschliffen, so dass er trotz Einlage und ausgetretenem Leim absolut glatt ist.

8 Aufleimen der Scheibe auf der Unterseite des Deckels

Auf der Unterseite des Deckels wird die Scheibe, die vorher beim ausschneiden des Rings per Innenschnitt entstanden ist genau auf die Mitte aufgeleimt. Leider vergaß ich wieder mal das Foto.

9 Schleifen, schleifen, schleifen, schleifen, schleifen,...... die zweite

Jetzt wird der Deckel mit Zwingen auf der Schatulle fixiert, und die runden Außenseiten am Bandschleifer geschliffen. Das dauerte ein Weilchen.
Die Schatulle ist jetzt soweit fertig. Fehlt nur noch das Finish.
Auch hier habe ich keine Fotos. Zwar hatte ich die Kamera da, aber leider keinen dritten Arm, der das fotografieren übernommen hätte.

10 Finish

NEXT
Die fertige Schatulle
1/3 Die fertige Schatulle
PREV

Ich habe mich für Danish Oil entschieden. Das feuert schön an, und bringt die ohnehin schöne Maßerung des Wengeholzes noch mehr zur Geltung.
Nach dem ersten Mal schliff ich mit 240er Körnung per Hand die Schatulle und trug zum zweiten Mal Öl auf. Am nächsten Tag noch ein drittes Mal.

22 Kommentare

zu „Schmuckschatulle mit Einlegearbeit“

Schöne Arbeit, gute Kombination. 5 Daumen
Die oben erwähnten "ähnliche Projekte" spotten doch jeder Beschreibung.
Ich möchte denjenigen kennen lernen, der für diesen "Schmarren" verantwortlich ist.
2016-01-03 20:57:32

Schönes Projekt, da wird sich deine Liebste aber gefreut haben.
Das alleine ist ja schon ein tolles Geschenk, aber du schreibst es kommt ja noch etwas hinein.
2016-01-03 21:46:07

Sorry, ich habe vergessen zu erwähnen dass du 5 D bekommst.
2016-01-03 21:46:31

Beim ersten Bild habe ich überlegt: " Wie hat er das geleimt ? "
Aber du hast wohl eine Tüte Kaffee gespendet ... und konntest aus dem Vollen sägen .
Sorry, das ist super gemacht - mit Liebe ...
Jetzt bin ich auch gespannt, was da rein kommt .
Bis dahin erstmal 5 Daumen von mir .
2016-01-03 22:19:42

ein sehr schönes Geschenk
2016-01-03 23:24:36

Eine sehr schöne Holzkombination und meinen Glückwunsch, dass du jemanden hast, der seine Restekiste für eine Spende freigibt. Das Ergebnis sieht klasse aus und die Frau ist auch glücklich! Was willst du mehr? Ach ja, meine Daumen! Bekommst du!
2016-01-04 07:46:24

Ein nsehr schönes Geschenk und eine saubere Arbeit
2016-01-04 08:28:49

Ein sehr schönes und mit viel Herzblut und Liebe gemachte Schmuckdose. Gefällt mir sehr gut.
2016-01-04 09:26:42

Perfekte Arbeit 5d
2016-01-04 09:42:44

ein sehr schönes Geschenk, schöne Verpackung
2016-01-04 10:25:01

Sieht sehr gut aus und schön beschrieben.
2016-01-04 10:51:13

Ganz tolle Arbeit
2016-01-04 11:00:47

Mit viel Liebe und Handarbeit hergestellt, mir gefällts
2016-01-04 19:43:41

Sehr schön geworden. So etwas müßte ich auch mal probieren
2016-01-05 01:43:55

liebevoll gearbeitet, schönes Geschenk
2016-01-05 09:01:59

Schöne Arbeit, Klasse
2016-01-05 20:17:18

Sehr schönes Schmuckstück . Gefällt mir super . 1 A .
2016-01-05 20:50:41

Gefällt mir sehr!!! 5D
2016-01-07 19:39:18

Klasse Projekt wenn man schnell ein Geschenk benötigt. :)
5D
2016-01-08 20:18:14

Klasse gemacht! Sieht super aus!
2016-01-14 17:05:30

Schön geworden.
2016-01-18 20:59:49

wie toll sieht denn die aus
2016-11-28 08:54:02

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!