NEXT
Schmiege Messwerkzeug,Schmiege
1/4
PREV
Technik
von OlafStoever
29.01.14 20:36
3700 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Die Schmiege, auch Winkelschmiege oder Stellschmiege genannt, ist ein in vielen Handwerksberufen verwendeter, verstellbarer Winkel zum direkten Übertragen von unbestimmten Winkeln auf Werkstücke. Die Schmiege besteht aus einem geschlitzten Schenkel und einer verstellbaren Zunge, die sich unter einem bestimmten Winkel aufklappen und sich dann durch eine Schraubverbindung – ähnlich wie bei einem Tafelzirkel – fixieren lässt. Das Material des Werkzeuges ist hier Metall .
http://de.wikipedia.org/wiki/Schmiege


Messwerkzeug, Schmiege
4.3 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Flachstahl ST 37    50 cm 
Stahlnieten    15x3mm 
Flügelmutter    3mm 
Senkkopfschrauben M3 x 15Kreuzschlitz    M4 x 15 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Bügelsäge
  • Schraubzwinge

1 Zuschneidenge

Zuschneiden
Ein 50 cm langer Flachstahl in je 15 cm Stücke schneiden Entgraten
 

2 Nietlöcher Bohren und das Zungenloch

Nietlöcher Bohren und das Zungenloch
Von einer Außenseite die helft des Flachstahls anreißen von diesen Punkt in 1 cm Abstand das zweite Loch anreißen und alle drei Stücke Übereinander legen mit einer Schraubzwinge zusammen drücken. Dann alle zusammen mit 3mm Bohrer gebohrt.


An der gegenüber liegende Seite wird von der Außenseite ebenfalls 1 cm angerissen und auch mit ein 3 mm Bohrer bohren.


 

3 Die Zunge herstellen und

Die Zunge herstellen
Einer der drei Stücke wird die Zunge und
Von ein ende 3cm und auf der gleichen Seite 1.5 cm anreißen nun zieht man ein Strich der schräg von 3zu 1.5 cm an diese schräge entlang wird mit eine Bügel säge geschnitten.
Die schnitte glätten und entgraten.
 

4 Fertigstellen

Alle Teile übereinander legen und zwei nieten in die doppelten löcher stecken und vernieten sollte in der Mitte liegen.

In das noch vorhandene Loch die Schraube stecken und die Zunge in der Mitte legen.
Nun an beide enden eine Rundung schleifen.

 

20 Kommentare

zu „Schmiege“

5 D!Klasse!
2014-01-29 20:41:31

Gut gemacht. ich habe 2 alte Schmiegen noch aus Holz.
2014-01-29 20:48:12

Klasse geworden ......
2014-01-29 23:12:32

Klasse geworde......sollte jeder haben
2014-01-30 05:26:45

handwerklich Ok, bekannt Technik
2014-01-30 06:56:59

Schön gemacht, sollte ich mir auch in Zukunft zulegen
2014-01-30 07:15:33

Du baust also nicht nur Messer......
2014-01-30 08:16:42

gute Idee und Umsetzung....
2014-01-30 08:47:34

Gut gemacht. 5 D
2014-01-30 09:00:07

Hast du prima gemacht.
2014-01-30 09:32:08

KLasse gemacht 5d
2014-01-30 10:16:45

Sieht hat aus !
2014-01-30 14:37:40

klasse umgesetzt
2014-01-30 15:00:08

gut gemacht,nee sehr gut gemacht eine 5 (sie heist bei uns winkelanschlag)andere Länder andere Ausdrücke
2014-01-30 17:09:01

Klasse gemacht und Umsetzung. 5d
2014-01-30 19:35:53

So was kaufe ich. Aber gut gemach, hält bestimmt noch Generationen! 5D
2014-01-30 20:52:27

Das ist mal ein gutes Werkzeug , gefällt mir .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-02-19 22:19:02

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
13
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!