NEXT
Schluss mit dem Kabelsalat Kabel,Kabelsalat,Steckdosenleiste,Kabeldurchführung
2/2
PREV
Elektrik/Elektronik
von McGyver
11.11.12 14:47
6352 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Salat in der Küche ist gut.
Kabelsalat nicht!


Sicherlich sieht es in vielen Küchen hinter Kaffeemaschine, Toaster & Co. wüst aus. Selbst, wenn man genügend Steckdosen hat, alle Kabel möglichst in den Geräten aufrollt oder mit Kabelbindern fixiert - das Ergebnis ist meist nicht bewundernswert.

Aus diesem Grund habe ich Stromverteilung eine Etage tiefer verlegt: In den Schrank. Möglich wurde das durch eine Kabeldurchführung, welche eigentlich auf Schreibtischen in Büros zum Einsatz kommt.


KabelKabelsalat, Steckdosenleiste, Kabeldurchführung
4.4 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kabeldurchführung  Metall  (/) 60mm, Höhe 35mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Lochsäge

1 Ausgangssituation, Material & Werkzeug

NEXT
Ausgangssituation, Material & Werkzeug
1/2
PREV

Das erste Bild zeigt eine Situation, wie sie vermutlich in vielen Küchen zu finden ist: Kabelsalat!

Kabel und Verteilung sollte nun in den Schrank verlegt werden. Dazu müsste ich jedoch die Stecker abschneiden und unter der Platte neu anschliessen. Dies hat jedoch drei große Nachteile:
1. müsste das theoretrisch ein Elektiriker machen.
2. erlischt die Garantie der Geräte.
3. Bei neuen Geräten geht alles wieder von vorne los.

Lösung: Das Gerät bleibt unverändert und das Kabel wird samt Stecker nach unten geführt. Möglich wurde dies durch eine Kabeldurchführung aus Metall in Edelstahloptik (Kosten ca. EUR 10,00).

Für den Ausschnitt habe ich mir den Akkuschrauber zurechtgelegt (mal sehen, ob er mit der 40mm Buche-Arbeitsplatte klarkommt - falls nicht, muss die kabelgebundene Bohrmaschine ran).

Gesägt wurde mit einer Lochsäge entsprechend dem Durchmesser der Durchführung - in diesem Fall 63mm (mehr dazu im nächsten Schritt).

2 Ausschnitt fertigen & Durchführung einsetzen

NEXT
Ausschnitt fertigen & Durchführung einsetzen
1/5
PREV

Akkuschrauber und Lochsäge wurden vorbereitet - Fertig für den Belastungstest.
Tatsächlich hat der Akkuschrauber diese Aufgabe ohne größere Probleme bewältigt.

Leider ist der Ausschnitt insgesamt 2mm zu groß gewerden. Ich hatte bei den Lochsägen die Wahl zwischen einige mm zu groß (63mm) und einige mm zu klein (58mm). Ich habe mich für zu groß entschieden. Damit die Durchführung (eigentlich 60mm) trotzdem fest sitzt und nicht wackelt, habe ich diese mit einigen Lagen Gewebeklebeband umwickelt.

Beim nächsten Mal würde ich mich für etwas kleiner entscheiden und dann nacharbeiten. Außerdem würde ich im Inneren am Rand des Ausschnitts einige 10mm Löcher bohren, damit die enstehenden Sägespähne besser abgeführt werden.

Das Zwischenergebnis kann sich sehen lassen: Eine saubere Kabeldurchführung.

3 Verkabelung & Finale

NEXT
Verkabelung & Finale
1/5
PREV

Um den Stecker des Kabels durchzuführen kann man den oberen Teil der Durchführung abnehmen. Die Stecker und soviel Kabel wie nötig (möglich) werden durchgeführt und der Deckel wieder aufgesetzt.

Die Steckdosenleiste habe ich mit einem selbstklebenden Klettsteifen versehen. Das Gegenstück habe ich in die obere Ecke des Schrankes geklebt. So kann die Steckdosenleiste oben befestigt - zum Steckerwechsel aber auch wieder abgenommen werden.

Das Ergebnis: Nur so viel Kabel wie nötig ist auf der Oberfläche zu sehen. Zum Reinigen der Fläche kann man die Geräte verschieben und das Kabel anschliessend wieder zurück in den Untergrund schieben.

Die Arbeitsfläche sieht so immer ordentlich und aufgeräumt aus.

32 Kommentare

zu „Schluss mit dem Kabelsalat“

das ist eine gute Lösung. Hab ich schon mal bei jemanden eingebaut. da war auch das mit der Größe der lochsäge das Problem.
@ Holzfan - laufst du immer mit deiner Kaffemaschine rum
2012-11-11 15:33:33

gut und praktisch, 5Stecker für Dich
2012-11-11 16:33:00

super gelungen und gemacht, hab ich übrigens auch bei meinem Schreibtisch gemacht, Klasse lösung.....
2012-11-11 16:47:00

Hab Dir noch einen Tipp: Klebe die Kabeldurchführung mit Silikon in das Holz und verschmiere zudem die Inneseite des Lochs mit Silikon. Wenn (was auf einer Arbeitsplatte nicht unüblich ist) mal eine Pfütze entsteht, kommt diese nur bis zum Rand der Kabeldurchführung. Sollte sie es dennoch mal durch das Loch schaffen, ist das Holz ebenfalls geschützt. Zudem achte darauf, das Dein Kabel unterhalb des Steckers noch eine Schlaufe bildet. Damit ist sichergestellt, dass eventuell am Kabel entlang laufendes Wasser nicht über den Stecker in die Steckdose läuft.
2012-11-11 17:14:07

Super Idee.
2012-11-11 19:10:02

Diese Idee gefällt mir sehr gut, da auch mich schon länger die Verteilerdose auf der Arbeitsplatte stört. Ich will sehen, ob ich das nach dem Umzug umsetzen kann, da ich unter allen Ablageflächen noch Schubkasten habe.
2012-11-11 20:06:21

Manchmal kann das gute so einfach sein.
Sauber umgesetzt!
2012-11-11 21:05:00

Die Umsetzung finde ich Klasse. Ich hatte bei der Bestellung der aktuellen Küche die Option, einen versenkbaren Mehrfachstecker einzubauen, ich habe darauf verzichtet, aus Angst, die Brühe läuft mir zwischen die Schränke, wenn ich etwas verschütte.
2012-11-11 21:15:25

Gute Idee!
aber der Platz unter der Arbeitsplatte wird bei uns für andere Dinge benötigt!
2012-11-11 23:01:36

Das habe ich bei meinem Schreibtisch auch so gemacht ^^
2012-11-12 10:24:22

cool muß ich mir merken..
2012-11-12 11:56:22

Saubere Lösung, kein unschöner Kabelsalat mehr zu sehen. Meine Küche ist glücklicherweise mit reichlich Steckdosen ausgestattet.
2012-11-12 11:56:45

So einfach, man hätte selber drauf kommen können :-) Klasse Idee.
2012-11-12 15:34:38

Eine Kabeldurchlassdose kann ich in meiner Küche nicht setzen (Granitarbeitsplatte). Generell sind die Durchlassdosen ja ganz toll aber in der Küche find ich es nicht so toll. Zum Einen können Flüsigkeiten in den Unterschrank geraten zum Anderen auch Feststoffe (Brösel, Mehl...).

Aber ordentlich sieht es aus!

@holzharry: Man hat niemals zuviele Steckdosen!!!
2012-11-12 17:41:19

Keine neue Idee, aber ein sehr saubere. 5 Stecker für die Anregung.
2012-11-12 19:41:08

sieht gut aus, aber wie oben erwähnt bietet es die Möglichkeit für Flüssigkeiten, Essen etc den Weg in den Schrank zu finden, was nicht so prickelnd ist. Der Tipp mit der Schlaufe ist cool, muss ich mir merken! ich kanns nicht machen, meine Steckdosen liegen etwa 15 cm über der Tischplatte und dann noch mal über den Hängeschränken welche....
dennoch saubere Arbeit, dafür 5 D ...ich muss es ja nicht machen, aberdennoch klasse!
2012-11-12 20:13:35

vool coole idee!!!
Könnte ich eich in meine Küche mal noch einfliesen lassen ;-)

http://www.1-2-do.com/de/wettbewerb/proj ekt/32/Kuechenhelfer-selbst-gemacht/8564/Gewu erze-immer-im-Sichtfeld-Kueche-im-Eigen-Ausba u/
2012-11-12 22:04:41

Seltsam, bei Schreibtischen macht man das schon immer, Warum ist da blos niemand früher draufgekommen es auch in der Küchenzeile zu machen.

man kann es halt nur in einem ordentlichen Abstand vom Nassvereich machen, aber die idee ist genial und genau nach meinem Geschmack!! -> 5D

Habe auch mal ne Küchenarbeitsplatte mit eingelassenem Mülleimer gesehen, fand ich auch klasse!
2012-11-12 22:37:47

Tolle Idee... und so einfach gelöst... 5 D
2012-11-13 11:11:10

Die Kabeldurchführungen kenne ich aber die Idee das in die Küche einzubauen kam mir noch nicht. Aber wenn der Unterschrank das zulässt und man gut an die Kabel dran kommt, warum nicht.
Gut gemacht und beschrieben.
2012-11-13 15:23:49

Für die Idee und die saubere Ausfertigung kriegst von mir 5 D
2012-11-13 18:35:59

Gute Lösung, klasse umgesetzt. Ja der kleine GSR hat ganz schön Power, habe ihn auch. ;)
2012-11-14 19:12:21

eine tolle Idee, gerade an der Stelle, wo auf der Arbeitsplatte normalerweise kein Dreck entsteht, sonder nur die Küchengeräte stehen, super
2012-11-15 12:11:34

Kurz und knapp, ein echter McGyver ;O)

5 Daumen
2012-11-16 22:08:13

Gute Idee,wenn ich mir den Kabelsalat in unserer Küche so anschaue.5D
2012-11-18 13:20:00

Ich hasse Kabelsalat, zumal er auch noch vitaminfrei ist, 5D-
2012-11-20 16:24:33

Klasse lösung.
2012-11-23 21:05:31

tolle idee
2013-04-06 19:02:29

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!