Schleifwalze selber bauen Holz,DIY,Schleifwalze,Sanding Drum
1/1
Werkstatthelfer
von hotwatermusik
13.08.14 22:26
7402 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Fertige Schleifwalzen für die Standbohrmaschine gibt es einige. Die qualitativ hochwertigen sind natürlich teuer und die Schleifrollen zum Aufsetzten kosten auch einiges.
Ich habe Reste aus meiner Werkstatt verwendet und kann somit nix zu den Projektkosten sagen.
Hier ist meine Version zum Nachbauen.


Holz, DIYSchleifwalze, Sanding Drum
4.7 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Multiplexplatte  Holz  15mm Reststücke 
Gewindestange M10  Metal, verzinkt  120mm 
Schraubenmutter M10  Metal  M10 
Unterlegscheibe M10  Metal  M10 
Schleifpapier  Papier  Korn 120 
Stahlnagel  Stahl  100x3,2mm 
2-Komponenten-Kleber  Epoxidkleber  6ml 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Lochsäge
  • Metalsäge
  • Holzsäge
  • Holzbohrer
  • Holzraspel
  • Hammer
  • Schraubstock
  • Drahtschneider

1 Multiplexscheiben sägen

NEXT
Multiplexscheiben sägen
1/2
PREV

Die Lochsäge mit dem gewünschten Durchmesser in die Tischbohrmaschine einspannen und so viele Scheiben aussägen, bis die gewünschte Höhe des Schleifzylinders erreicht ist.

Wenn die Lochsäge sich verkanntet oder es anfängt zu qualmen, kann man sehr nah am Rand sägen. So entsteht eine Öffnung, bei der die Späne gut abtransportiert werden.

2 Gewindestange zusägen

Gewindestange zusägen
1/1

Die Gewindestange wird im Schraubstock eingespannt und mit der Metallsäge auf die gewünschte Länge gekürzt.

3 Multiplexscheiben verkleben & pressen

NEXT
Multiplexscheiben verkleben & pressen
1/2
PREV

Der 2-Komponentenkleber wird verrührt und die Multiplexscheiben werden nun grob von einer Seite damit bestrichen.

Die Multiplexscheiben auf die Gewindestange auffädeln und direkt mit den Schraubenmuttern und Unterlegscheiben verschrauben.
So werden die einzelnen Scheiben direkt schön zusammengepresst.

4 Multiplexzylinder schleifen

NEXT
Multiplexzylinder schleifen
1/3
PREV

Wenn der Kleber durchgetrocknet ist, wird der Zylinder in die Tischbohrmaschine eingespannt und mit der Holzraspel und dem Schleifpapier egalisiert.

5 Schleifpapierkerbe bohren und sägen

NEXT
Schleifpapierkerbe bohren und sägen
1/3
PREV

Das Bohrloch sollte etwa 1mm größer sein als der Durchmesser des Nagels. Wegen der Rechtwinkeligkeit wieder mit der Tischbohrmaschine arbeiten.
Danach eine Kerbe bis zum Bohrloch mit der Handsäge sägen und mit Schleifpapier glätten.

6 Schleifpapier befestigen

NEXT
Schleifpapier befestigen
1/3
PREV

Schleifpapier ablängen, um den Schleifzylinder wickeln und mit dem Nagel als Sicherungsstift befestigen.
Fertig.

33 Kommentare

zu „Schleifwalze selber bauen“

Wow, ein klasse Teil hast du da gebaut. Und ich habe gerade gesehen, das dies dein erstes Projekt ist. Dafür möchte ich dir erst einmal gratulieren Die Projektbeschreibung ist schon mal sehr gut. Was ich noch nicht so ganz verstanden habe, ist die Art und Weise wie das Schmirgelpapier klemmt. Ich habe schon verstanden, das du in das Loch einen Nagel steckst, aber wo und wie wird das Papier gehalten? Und warum verwendest du ein 2 Komponenten Kleber anstatt Holzleim? Ansonsten ein klasse Teil. Eventuell wäre ein Detailfoto von der Klemmung nicht schlecht.
2014-08-13 19:47:07

S/W-Fotos hatten wir auch noch nie, mal was anderes.

Deine Version ist nicht neu, wurde hier schon vorgestellt und ich meine auch, nahezu die idente Vorgehensweise auf youtube gesehen zu haben. Was aber deine Leistung und deine schöne und genaue Bauanleitung keinen Abbruch tut.

@fuffy: das Papier steckt man bis zum Nagelloch hinein, durch den Nagel wird es dann sozusagen geklemmt
2014-08-13 19:56:48

klasse Idee, gut gebaut und prima beschrieben
2014-08-13 20:17:10

Voll der Hammer und denn noch mit der Tischbohrmaschine
2014-08-13 20:20:52

Sehr schön und klasse beschrieben. Kommt zu meinen Favoriten :)
2014-08-13 20:26:33

wie Woody schon schrieb ist die Idee nicht neu - aber Deine Variante gefällt mir außerordentlich gut, ist super beschrieben und werde ich sicherlich mal nachbauen, auf alle Fälle gibt es schon mal 5D von mir für Dein Projekt.
2014-08-13 20:56:24

Ich habe mir auf die gleiche Weise diese Schleifrollen hergestellt. Habe 8mm Gewindestange genommen, reicht auch.
Nur so eine tolle Beschreibung bekomme ich noch nicht hin.
Ich arbeite aber daran!
2014-08-13 21:54:45

Super , diese Variante sollte selbst ich hin bekommen dank deiner super Bauanleitung .
Bauanleitung gut beschrieben , klasse Bilddoku und super Resultat .
5 Daumen lasse ich dir dafür hier und nehme es mir als Lesezeichen mit :)
2014-08-13 22:05:26

Danke für die Blumen.
@ fuffy1963
Das Schleifpapier klemmt durch seine aneinander liegenden Flächen selbst solange der "Kanal" eng genug ist. Der Nagel fixiert bzw. klemmt zusätzlich, wie Woody bereits schrieb.
Ich habe 2-K-Kleber verwendet weil die Schraube direkt mitverklebt wird und somit eine Einheit mit dem Holz bildet. Leim war mir da zu unsicher.
@ Woody
Du hast recht. Ich habe eben das YouTube-Video gefunden. Ich wollte keinen falschen Lorbeeren einsammeln. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=fLDNL8w940I
@ Burgjan
Meine Lochsäge hat einen 10mm-Bohrer. 8mm reichen auch voll aus.
2014-08-13 22:50:33

Das ist ja eine Klasse Beschreibung und ein tolles erstes Projekt, herzlich Willkommen hier bei uns
2014-08-14 07:05:31

saubere Arbeit. Gut beschrieben...
2014-08-14 07:49:54

Tolle Idee, kommt sofort auf den Merkzettel.
Glückwunsch zu deinem ersten erfolgreichen und super beschriebenen Projekt.
5 Schleifwalzen dazu
2014-08-14 08:06:10

Muß ich mir merken! Gute Arbeit.
2014-08-14 09:21:07

Nette Idee, aber eine Lochsäge sollte man nur bis zur ca. Hälfte Holzstärke benutzen.
Diese, von Dir benutzte Lochsäge neigen zum "Auswandern"!
"Wenn die Lochsäge sich verkanntet oder es anfängt zu qualmen, kann man sehr nah am Rand sägen. So entsteht eine Öffnung, bei der die Späne gut abtransportiert werden."
Oops, das sollte man verhindern! Wenn eine Lochsäge qualmt wird Sie Überhitzt!
Zum Verkannten - ohne Worte.
"Wenn der Kleber durchgetrocknet ist, wird der Zylinder in die Tischbohrmaschine eingespannt und mit der Holzraspel egalisiert."
Was sagen Deine Lager der Tischbohrmaschine dazu?
2014-08-14 11:45:01

Wirklich eine gute und praktische Geldspar-Idee
2014-08-14 12:18:29

gut gemacht und beschrieben. 5D von mir und ein Lesezeichen.
2014-08-14 14:32:56

Klasse gemacht 5d
2014-08-14 16:04:38

Tolle Idee, das ganze hat den Vorteil daß man fast jeden Durchmesser herstellen kann, und nicht an gekaufte Schleifpapiere gebunden ist. Klare 5Rollen von mir.
2014-08-14 17:31:29

Sehr schön gemacht und eine tolle Idee 5d
2014-08-14 21:13:44

wow! schöne idee - werde sie bestimmt in meinen werkstattalltag einfließen lassen - danke dafür!!!
2014-08-14 21:39:16

Sehr coole idee ;-)
2014-08-16 21:23:39

Klasse gemacht und so super beschrieben dass sogar ich das hinkriege.
Solche Ideen kann man immer brauchen.
2014-08-25 21:45:22

Coole Sache. Wie stehts mit Vibrationen beim schleifen? Sind die recht arg?
2014-08-26 20:08:36

.... was für mich, Danke für die tolle Vorlage.
2014-08-26 22:49:36

Ja schau her sehen ja fast genauso wie meine aus die ich vor einiger Zeit als Projekt eingestellt hatte (https://www.1-2-do.com/de/mybosch/#project/1 5487). Ich hatten auch den Gedanken Ansatz mit der Gewindestange aber der Gefiel mir nicht . Schlossschrauben haben sich hier als Spitze heraus gestellt, wenn du Unten an die Schraube heran kommst passiert da nämlich nichts.

Nur meine Frage, Vibriert dein Werkstück auch sehr beim bearbeiten mit deinen Schleifwalzen? Ich habe gemerkt das meine einfach nicht Rund laufen, zumindest mit der Methode die du hier auch verwendet hast zum Rund machen mit Raspel usw.
2014-08-28 04:57:13

@ FrankHaider & Lionsreich
Die Walze selbst viebriert nicht und läuft rund. Dieser Arbeitsschritt war aber auch bei mir sehr zeitaufwendig. Was man merkt ist natürlich der Spalt in dem das Schleifpapier verkeilt wird.
Die Idee mit den Schloßschrauben ist sehr elegant.
2014-08-28 08:20:41

Coole Idee -das kommt auf meine Merkliste.
2014-08-28 12:31:07

Gute Idee. werde ich wohl nachbauen müssen.
2014-09-18 12:27:39

Habe ich jetzt erst gelesen.Klasse Idee, werde ich mir nachbauen. ;o)
2015-02-14 23:30:10

Tolle Idee. Werde gleich mit dem Nachbau beginnen.
2015-03-07 14:24:05

Hey hotwatermusik, die Idee hab ich gleich mal nach gebaut als ich etwas Trockenzeit für den Leim hatte und nix zum Rundungen schleifen :)

5D Danke
2015-05-04 10:19:29

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!