Schleifwalze für meinen Bohrständer (Erweiterung)

Schleifwalze für meinen Bohrständer (Erweiterung) Schleifen,Absaugung,Bohrständer,Schleifwalze,Drill Press Table
1/1
Werkstatthelfer
von EternalFire
18.10.15 23:20
1860 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Warum ein Bohrtisch mit Absaugung von unten??

....Zum Schleifen!!!!

Ich habe mich lange mit den sonst Üblichen Schleifwalzen rum gequält bis ich auf die Lösung gekommen bin die ich euch hier Präsentieren will. 
Nachdem ich bei meiner Bohrmaschine das Flanschlager gewechselt habe dachte ich mir , da muss eine Lösung her ...


Schleifen, AbsaugungBohrständerSchleifwalze, Drill Press Table
4.9 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Vorbereiten des Maschinentisches

NEXT
Vorbereiten des Maschinentisches
1/5
PREV

Ich musste mir für das Gegenlager ein Stück Buche Rundholz konisch anfräsen damit er in der Grundplatte von meinem Wolfcraft Bohrtisch passt. Der "Stopfen" sollte unbedingt oben mit der Platte bündig abschließen und Unbedingt geklebt und verschraubt werden.

Das Gegenlager wird später viel kraft aufnehmen und das Flanschlager der Maschine schonen.

Nachdem man den "Stopfen" gut befestigt hat wird von oben ein 15mm Loch ca, 5 mm tief gebohrt und ein Kugellager eingeklebt.
Ich habe mir für die Trockenzeit einen 8 mm Rundstahl ins Bohrfutter gespannt damit alles schön grade bleibt.

Das Letzte Bild zeigt alles was Später von oben zu sehen ist, nämlich ein 8 mm Loch mit drunter liegendem Kugellager mit 8 mm Bohrung.  

2 Herstellung der Schleifwalze

NEXT
Herstellung der Schleifwalze
1/3
PREV

Ich habe die Ringe einfach aus Buche Leimholz resten ausgesägt und auf einen 8 mm Rundstahl geklebt. Je besser der Kleber desto besser hält später alles zusammen. Ich habe 2 komponenten Kleber von Pattex verwendet.

Da die Ausgesägten ringe nicht wirklich rund sind habe ich mir eine kleine Vorrichtung für den Frästisch gebaut.
Damit kann ich den Durchmesser der Walze frei bestimmen und exakt rund abfräsen. 
Ich habe hierfür meinen Akkuschrauber an ein ende der Schleifwalze gesteckt und dabei den Fräser laufen gelassen.
Ist eine Sache von Sekunden und die Walze ist rund!

3 Fertig

NEXT
Fertig
1/3
PREV

Ich habe mir für den Bohrtisch ein Opferbrettchen gemacht in den die Schleifwalze mit ca 1,5 mm Luft genau passt. Die umliegenden 12 mm Bohrungen dienen der Absaugung.

Das Schleifpapier ist mit Doppelseitigem Klebeband aufgeklebt und in dem Sägeschnitt gegen Scherkräfte gesichert.
Da ich noch genug platz unter dem Opferbrettchen habe kann ich die Schleifwalze ca. 30 mm absenken und so auf der ganzen Fläche aufbrauchen.
Gegen die seitlich auftretenden Kräfte führt das Kugellager die Schleifwalze in der Achse und schont so das Flanschlager und das Werkstück wird immer schön gerade geschliffen.

Zusammen mit der Absaugung von unten ist es eine Super Kombination zum Schleifen von rundungen.

  

4 Hier noch eine weitere Einsatzmöglichkeit für die Absaugung von unten

Hier noch eine weitere Einsatzmöglichkeit für die Absaugung von unten
1/1

Hoffe ihr konntet mein Projekt nachvollziehen.

Bei fragen bitte einfach melden und ich ergänze dann evlt noch einen zwischenschritt.

24 Kommentare

zu „Schleifwalze für meinen Bohrständer (Erweiterung)“

Eine echt gute Beschreibung klasse umgesetzt!
2015-10-19 01:51:24

Also den Bandschleifer könntest als Projekt einstellen
2015-10-19 06:35:19

Ich liebe den Montagmorgen und die vielen durchdachten Projekte. Das hier habe ich ebenfalls als Lesezeichen gespeichert! Ob ich es nachbauen kann (gerade das Kugellager für die Aufnahme), wird sich zeigen. Vielen Dank für den Hirnschmalz und das Zeigen!
2015-10-19 07:53:20

Da ist wieder ein Maschinenbauer unter uns. Schön dein zusätzlicher Bandschleiferzusatz.
Obwohl hier gar nicht detailiert vorgestellt.
2015-10-19 08:36:57

Sehr gute Ideen. Absaugung von unten, Kugellager usw. Gut durchdacht.
2015-10-19 10:54:42

Prima gemacht. 5D
2015-10-19 11:20:53

Die Idee mit dem Kugellager gefällt mir sehr gut. Habe mir auch schon überlegt, ob die Bohrmaschine das so lustig findet, wenn da beim Schleifen ständig an die Achse gedrückt wird.
2015-10-19 11:38:30

boah, ich wünschte, ich wär nur halb so kreativ und etwas genauer in meinen Ausführungen.

Kannst du bitte diese Vorrichtung für den Fräser genauer erklären, eventl. als Projekt einstellen?
2015-10-19 12:08:56

Sehr schön Klasse gemacht.
2015-10-19 14:48:41

Woww , sowas möchte ich auch bauen können :( Respekt und 5 D
2015-10-19 19:51:41

Wow wow und nochmals woe.
5 D sind nur die logische Folge
2015-10-19 19:56:42

Ja, das ist wahrlich meisterhaft durchdacht. Die bisher vorgestellten Schleifwalzen habe ich bisher nicht nachgebaut, da ich genau diesen Seitendruck meiner Standbohrmaschine nicht zumuten möchte. Naja, ich hab auch zwei stationäre Bandschleifer und einen Tellerschleifer. Aber so ein Rundschleifer hat durchaus seine Berechtigung. Das untere Gegenlager ist die richtige Lösung dafür. Danke für die aufschlussreiche Schilderung.

Auch die Rundfräsvorrichtung zeugt von hohem Erfindergeist. Prima! 5 Daumen und hast soeben auch eine Meisterstimme bekommen: Meine.
2015-10-19 22:17:47

Sehr gute Arbeit - so hat man freie Sicht bei Arbeiten und nicht ständig den Staub auf Maschine und Werkstück
2015-10-20 12:22:13

Erst mal vielen Dank für die netten Kommentare

@Hoizbastla und Munze1 ...Folgt!

@ruesay Diese Kugellager haben die Bezeichnung "Rillenkugellager 688 2RS" und sind für etwa 2 € bei Ebay erhältlich. (Hier lohnt sich der Mengenrabatt 10 Stk. unter 10 €)

@diyselfer Das habe ich auch so gesehen, mein neues Flanschlager hat 15 € gekostet! Das Geld kann man auch in ein paar Kugellager und ein reststück Rundstahl investieren.
...Die Maschine wird es uns Danken
2015-10-20 15:54:04

Na, das ist doch was,,, Klasse,,,,,
2015-10-20 18:05:44

Tja was soll man da noch schreiben?
Einfach klasse und 5 D
2015-10-20 20:52:03

Schön, dass es hier so tolle Denker und Werker gibt, richtig gut geworden ;O) 5D
2015-10-21 21:40:29

In Kombination mit deinem Bohrständer wirklich eine Super Lösung!!
2015-10-22 14:21:41

Schleifwalzen kann man immer gebrauchen
2015-10-22 16:27:23

ein super gebautes und beschriebenes Projekt
2015-10-24 07:56:10

Toll gemacht :)
2015-10-31 19:34:35

Tolle Arbeit, so was steht auch schon länger auf meiner To-Do-Liste... :) Danke für die Inspiration!
2015-11-05 11:08:26

so eine Schleifwalzen ist schon sehr vorteilhaft bei Innenradien
von mir Daumen hoch
2016-07-14 08:15:05

Hah, was bin ich froh, daß ich meinen Bohrmaschinentisch noch nicht ganz fertiggestellt habe. Deine Bedenken mit dem Flanschlager der Bohrmaschine teile ich auch. Ich habe noch eine uralte AEG 400W Schlagbohrmaschine, die bestimmt schon 35-40 Jahre alt ist - also als auch noch AEG drin war, wo AEG draufstand :). Die leistet mir in einem Wabeco-Bohr- und Fräsständer sehr wertvolle Dienste, auf die ich nur sehr ungern verzichten würde. Deshalb ist Schleifwalze nur in sehr homeopathischer Dosierung angesagt ;).

In meinen Bohrtisch kann ich auch noch ein Gegenlager integrieren, danke für die Idee und fürs zeigen! :)

5 Gegenlager von mir :)
2016-07-15 18:29:33

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!