Schleiftisch für Säulenbohrmaschine (Teil 1)

Schleiftisch für Säulenbohrmaschine (Teil 1) Schleifen,Bohrmaschine
1/1
Werkstatthelfer
von kay73bln
02.09.13 10:50
1512 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Nachdem ich mir für die Bohrmaschine Schleifhülsen gekauft habe, habe ich im Internet nach eine einen passenden Tisch gesucht. Bei Guido Henn fand ich etwas passendes, das ich für meine Verhältnisse angepasst habe.


Schleifen, Bohrmaschine
4.2 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Ober/Unterseite  8mm Sperrholz  55x35 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Zwingen

1 Plattenzuschnitt

NEXT
Plattenzuschnitt
1/4
PREV

Als erstes habe ich mir aus Pappelsperrholz zwei Stücke (ca. 55x35) gesägt. Mit kleinen Klemmen an jeder Ecke habe ich sie aufeinander fixiert. Danach habe ich die Säule der Bohrmaschine übertragen und mit der Stichsäge ausgesägt. Mit der Schleifhülse nachgeschliffen und anprobiert. 

2 Halterung

NEXT
Halterung
1/3
PREV

In die untere der beiden Platten habe ich entsprechend der Auflage Löcher für M8 Gewindeschrauben gebohrt und mittels zwei kleiner Leisten (in die ich passend zu Schraubenkopf Löcher gebohrt habe) und Holzleim fixiert.

3 Fächereinteilung und Staubabsaugung

NEXT
Fächereinteilung und Staubabsaugung
1/2
PREV

Während die Leisten trockneten, habe ich die Leisten für die Staubabsaugung und die einzelnen Fächer gesägt.

Mit dem Forstnerbohrer habe ich für den Staubsauger die Löcher knapp zu klein gebohrt und stramm passend geschliffen, natürlich wieder mit den neuen Schleifhülsen.  

4 Anprobe und Verleimen

NEXT
Anprobe und Verleimen
1/4
PREV

Nun habe ich mir alles zurecht gelegt und schon mal grob ausgerichtet.

Als nächstes wurden die Leisten auf die Unterseite geleimt, ausgerichtet und gespannt.

Zum vorläufigen Schluß wurde der Deckel - die eigentliche Arbeitfläche - verleimt und mit Zwingen und Zulagen gespannt.

5 Todo/ Teil 2

Im nächsten Teil  folgenden dann noch 

- 3 Schubfächer für die Schleifhülsen und kleineres Bohrmachinenzubehör 
- das Loch für die Schleifhülsen
- und ein wenig Oberflächenfinish.


Ich hoffe ich konnte euch unterhalten und vielleicht eine kleine Anregung geben.
Gruß, Kay

19 Kommentare

zu „Schleiftisch für Säulenbohrmaschine (Teil 1)“

Ist schon mal ein toller Anfang mit dem Grundgerüst. Bin auf den nächsten Teil gespannt!
2013-09-02 11:05:10

Ich hätte es persönlich einfach besser gefunden wenn du das Projekt erst wenn es fertig ist komplett eingestellt hättest. So umfangreich ist es ja nun auch wieder nicht!
Zum Projekt selber kann ich nur sagen absolut geniales Tool. Hab mir das auch schon gebaut und möchte es nicht mehr missen. Bis hierhin hast du das ja schonmal ganz gut beschrieben, deshalb gut gemeinte 4 Daumen!
2013-09-02 11:12:04

@Holzmichel: Sicher richtig, aber da es mein erstes dokumentiertes und veröffentlichtes Projekt ist, habe ich es vor in 2 Etappen zu machen. Es irritiert nämlich schon ganz schön, zwischendurch immer mal wieder Fotos zu machen. Ich kann ja das Projekt hier noch bearbeiten und dann zusammenfassen.
2013-09-02 11:32:55

Finde solch kleinen Helferleins unheimlich genial und praktisch. Ohne nun den Rest abzuwarten (wie das mit den Schubladen aussieht, kann ich mir eh vorstellen) bekommst schon mal 5 D.

Eingehend auf Holzmichels Anmerkung und deiner Antwort hierzu: es ist so, dass man aufgrund der Fülle an neuen Projekten, welche tgl. hier vorgestellt wird, nur mehr seltenst in ein bereits angesehenes und eventl. bewertetes Projekt noch einmal hineinschaut. Von daher bringst du dich um sehr viel Punkte und Bewertungen, wenn du es etappenweise vorstellst. Nur ein aus Erfahrung gut gemeinter Tip für die Zukunft.
2013-09-02 11:52:49

Klasse geworden ......
2013-09-02 12:17:00

ein sehr schönes und gut beschriebenes 1.Projekt, ansonsten kann ich Woody nur zustimmen, unsere User sehen halt gerne die Projekte komplett, und sind bei Teilprojekten mit der Daumenvergabe gerne etwas zurückhaltend. Aber von mir bekommst Du trotzdem alle 5
2013-09-02 12:31:54

Also wenn da noch etwas kommt warte ich mal mit der Bewertung.
2013-09-02 13:42:26

Sieht schon sehr vielversprechend aus, aber besser wäre es ein Projekt erst zu veröffentlichen wenn es komplett fertig ist.
2013-09-02 18:45:32

Fände ich auch besser, wenn Projekte erst nach Fertigstellung als Ganzes präsentiert werden...

Frage am Rande : Schleifen an der Tischbohrmaschine ... : sind da die Lager der Bohrmaschine / des Bohrkopfes für axiale Belastung / axialem Druck ausgelegt ?
2013-09-02 19:19:47

Eine tolle Werkstatthilfe hast Du gebaut, alle Achtung.

5 Daumen und liebe Grüße von Pedder
2013-09-03 06:38:36

@Baschtler: Eigentlich sind die Lager nicht dafür ausgelegt. Theoretisch sollte man dafür eine Fräse benutzen. Ich mache es aber auch immer auf diese Weise. Ich hab ja auch nicht jeden Tag Rundungen zu schleifen. Das fällt bei mir nur alle paar Wochen mal an. Meine Tischbohrmaschine ist sowieso nur ein Discounter-Teil. Wenn sie's nicht überlebt habe ich endlich einen Grund für 'ne Richtige ;-)
2013-09-03 09:26:11

.. arbeitest Du nachts ??? weil deine Bilder so blau sind :-))))
2013-09-03 13:18:08

Unter "Schleifen" kann ich mir bei dem "Schleiftisch" noch nichts vorstellen. Ich sehe es wie die anderen vor mir. Ein ausgearbeitetes Projekt sieht anders aus. Ich mache erst Fotos, und stelle alles zusammen ein, wenn das Resultat meiner Arbeit fertig zu sehen ist. Mit den Daumen warte ich bis das Projekt als solches fertig ist...

Den Blauton deiner Fotos kannst du mit dem Weißabgleich verändern, sofern das die Kamera zuläßt ;O)
2013-09-03 23:02:09

bin gespannt auf das Ergebnis...........................
2013-09-04 16:28:41

der anfang ist getan. weiter so. für dein erstes projekt gebe ich dir 5d.
leg dir dennoch ans herz, keine teil-projekte.
2013-09-07 18:49:44

Danke erstmal für die vielen Kommentare und Tipps.

Nein ich arbeite nicht Nachts :) bin halt nicht so gut im Fotografieren, mal sehen ob ich das noch mit Software verbessern kann. Und ich werde in Zukunft keine Teilprojekte mehr einstellen.
Die weiteren Arbeiten gehen Montag weiter, nachdem mein Frästisch heute endlich fertig wurde.
2013-09-07 19:21:42

Interessantes Objekt. Ich bin schon auf Teil 2 gespannt um zu sehen wie es im GANZEN aussieht! Gruß waller
2013-09-16 06:09:42

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!