NEXT
Schleifpads Ø 50 mm
1/2 Schleifpads Ø 50 mm
PREV
Technik
von Muldenboy
02.11.14 20:31
1366 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 33,00 €

die Schleif-Pads fertigte ich aus Rest-Material, 

das Schleifpapier bekam ich bei 'Norma' (Discounter) 


Schleifen
4.2 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Material

NEXT
Material
1/3
PREV

da ich in den Bildern schon Beschriftung habe, kann ich mir einiges hier ersparen ...

2 anreißen der 50mm - Scheiben

anreißen der 50mm - Scheiben
1/1

ganz normal mit Zirkel aufzeichnen und mit einer stärkeren Haushaltschere ausschneiden

22 Kommentare

zu „Schleifpads Ø 50 mm aus Resten“

eine coole Idee
2014-11-02 20:53:52

Gefällt mir.
2014-11-02 21:24:37

Gute Idee, nur ich denke der Ixo ist zu schlapp.

'Dennoch 5 Daumen
2014-11-02 21:51:43

.. die passen ooch an den Uneo Maxx :-)))
2014-11-02 22:08:14

Wow, sehr gut. Das erinnert mich an die Schleifer, die von Drechslern verwendet werden für den Endschliff. Klasse Eigenbau. Gefällt mir sehr gut
2014-11-03 00:08:36

Klasse Idee von dir, noch ein weiterer Einsatz für den Ixo.
2014-11-03 08:05:35

Klasse Idee
2014-11-03 08:10:32

Cool, Klasse
2014-11-03 08:21:08

Klasse gemacht ........
2014-11-03 12:45:17

Gute Idee...Klasse
2014-11-03 12:54:56

Klasse gemacht, habe ich auch schon in Vorbereitung! Danke dem Tipp mit alten Klettteller!
2014-11-03 13:23:17

Gute Sache und gleichzeitig noch Reste verwertet und damit die Umwelt geschont ;-)
2014-11-03 13:46:50

Klasse gemacht 5d
2014-11-03 17:54:33

Klasse Idee toll gefällt mir
2014-11-03 19:49:54

Mit dem Bitaufsatz ist natürlich ein Einsatz mit Akkuschrauber machbar, wodurch man nicht stationär gebunden ist. Auch ich denke aber, dass der IXO für Schleifarbeiten nicht so geeignet ist.

Beim Zuschneiden des Schleifpapiers hat man den zusätzlichen Schärfungseffekt für die Schere :)
2014-11-04 07:49:05

Klasse geworden und gemacht ........
2014-11-04 19:58:22

Coole Resteverwertung.
2014-11-06 11:10:10

Wie machst du das Loch für den Bit ? Dreht der Bit nicht nach einer gewissen Zeit im Loch durch ? Leider erklären die Bilder nicht alles :(
Aber die Idee ist super 5 D
2014-11-07 22:49:15

Klasse Idee
2014-11-09 10:42:38

Bine, der Bit hat SW 7 = Schlüsselweite 7mm, also 7mm gebort, 2x mit dem Hammer drauf, wieder herausziehen-> Epoxidharz dran und einkleben
2014-11-10 16:08:06

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!