NEXT
Schlachtebrett  Oberfräse,Tropenholz,grillen,Spanferkel,Saftrinne,Schneidebrett,Schlachten
2/3
PREV
Küche und Bad
von danielduesentrieb
20.05.11 13:53
4478 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Spanferkel grille ich schon seit vielen Jahren und zum Zerlegen dieser Köstlichkeiten brauchte ich ein neues Schlachtebrett.

Mein I. aus einzelnen Brettern gefügt - gefugt, die Reinigung jedes mal eine wahre Katastrophe.

Vor etwa 4 Jahren habe ich es mit der Kreissäge zu Ofenstützen umgearbeitet.

Von einem örtlichen Holzhöker kaufte ich ein geleimtes Stück Tropenholz.
600 x 2500 x 30 mm, gute Qualität.

Die Breite entsprach schon dem Endprodukt.

Nun sägte ich das Holz auf die gewünschte Länge von 1200 mm.

Zeichnete die Winkel am oberen Ende an und sägte es endgültig zu.

Mit einer halbwegs brauchbaren Oberfräse stellte ich
in ca. 40 mm vom Rand die Saftrinne her.

Schliff alles noch ordentlich mit dem Bandschleifer und anschließend mit der Lochkreissäge die Griffmulde.

Zur Konservierung habe ich Speiseöl verwendet, nach einigen Einsätzen wiederhole ich die Ölungen.

Bei dem alten Schweinebrett sieht man den hässlichen Rand und auch die Fugen.
Damals haben wir noch selber geschlachtet.

Es war ein Horror es immer wieder clean zu bekommen.

P.S. Der Zerleger ist übrigens auch ein User, "Bratwurstschlosser" er ist ein begnadeter Koch und auch ein ebenso begnadeter Heimwerker.


Oberfräse, Tropenholz, grillenSpanferkel, Saftrinne, Schneidebrett, Schlachten
3.9 5 13

23 Kommentare

zu „Schlachtebrett “

Tja, danielduesentrieb: Die armen Ferkelchen!! Aber was sind sie auch so lecker, oder? Auf jeden Fall hast Du Dir da ein sehr schönes und praktisches Brett gebastelt. :)
2011-05-20 17:45:48

Na bei dem schönen Brett werden die Ferkel bestimmt schon Schlange stehn ;-)
2011-05-20 18:15:37

sag aber Bescheid, wenn Du das Brett einweihst!!
2011-05-20 18:24:35

Wohl dem, der eine Oberfräse hat! - Ich glaube auch, dass die Ferkel sich sogar freuen, mal auf diesem Brett liegen zu dürfen. Mit so einer Fräse kann man schon klasse Sachen machen.
2011-05-20 19:14:44

Hallo und Danke für die "Blumen"

Da habe ich noch ein wenig nach gebessert.

Ich hoffe es läuft euch der Sabber.

Danke und Gruß vom Daniel
2011-05-20 19:58:03

Erstaunlich, dass Du für das lange Brett so wenig bezahlt hast. Saubere Arbeit und sichtlich schöner als vorher!
2011-05-20 20:17:41

Hallo Muldy, wer lesen kann ist klar im Vorteil, das Schlachtebrett ist längs im Einsatz.

Gruß vom Daniel

P.S. Sollte in diesem Sommer wieder ein Schwein sterben, lade ich Euch ein.
2011-05-20 20:18:03

Hallo Ahkeyuh,

es ist ein örtlicher Internethöker in Leipzig Holzhausen.
Ich fand ihn durch Zufall im Netz.
Selbstabholung, ein Restbrett, Auslaufmodell sagte der Höker.
Nicht nur schöner, sondern auch wesentlich hygienischer und einfacher zu reinigen.

Gruß vom Daniel


2011-05-20 20:24:11

Hallo Harry,
Deine Schnitzelspender sterben auch nicht durch bepüstern!!!

Eine Oberfräse kennt doch hier jeder, oder sollte ich sie auf das Brett legen???
* grins * und Gruß vom Daniel
2011-05-20 20:29:12

bepüstern..cooles wort..dafür gibt es aber sehr ..unterschiedliche..bedeutungen ,du meinst aber bestimmt..besprechen!!...nee die schnitzelspender muss man schon ..abpieken!!! ich ess die auch gerne..jetzt ..hunger..5 gute für dein ..stullenbrett.. :) :)
2011-05-20 20:53:25

Also mit dem Futter drauf erkennt man erst richtig wie groß das Teil ist - klasse - sowas willsch auch :) - da ich aus ner Bergmannsbauern-Familie komme - hab ich da nu keine Berührungsängste mit dem Schlachten von dem Viehzeugs - auch beim Metzger hauchten die süßen Tierchen ihr Leben aus - der einzigste Unterschied ist, dass andere die "Drecksarbeit" machen mussten :) - müsste jeder sein Essen selber schlachten - wären wir wohl ein Land aus Vegetariern *gg - 5Haxn ;)
2011-05-21 08:54:37

Da ich Selbstversorger bin, und demnach auch ettliches zum Schlachten heranziehe, weis ich wie vorteilhaft gutes Werkzeug und Zubehör dafür ist. Vor allem Schneidbretter die es im Handel gibt taugen nichts, sind zu klein oder zu teuer. Deswegen muß man sich schon selbst ein paar Gedanken machen. das Brett ist jedenfalls gut gelungen.
Übrigens, Schwein a la Guillotine ist lecker
2011-05-21 12:08:13

Das Brett ist gut geworden, auch ohne Futter drauf. Ich glaube, jetzt könnte ich nichts mehr davon essen. Wenn ich selber schlachten müsste, wäre ich Vegetarier. Wenn man noch das Tier erkennen kann, ist bei mir der Hunger weg.
2011-05-21 20:26:31

Hallo Ricc,

das letzte Schwein 2010 wurde in LE in unserem Garten gegrillt.

Ansonsten meist in Lausen beim Formel I Wirt.

In diesem Jahr wird noch gewürfelt, bei wem.

Auf alle Fälle in unserer Siedlung.

Wir wollen den Anschluss an die zentrale Abwasseranlage gebührend feiern und das Spanschwein würde passen.

Derzeit suchen wir in unsere Straße einen Grundstücksbesitzer, welcher das Event ausrichtet.
Ich habe keine Lust mehr auf den Aufwand. * ggg g

Das Schwein samt Grill und Brett natürlich von mir.

Gruß vom Daniel
2011-05-24 21:06:35

Ja liebe Sonja, da fehlt ein wenig Hintergrundwissen. * grins *
Für 20 Leute ein Spanferkelevent ausrichten ist Schwerstarbeit.
Von daher ist schon ein Ende geblasen.
Gruß vom Daniel
2012-07-14 20:26:13

Sehr lecker..ääh schön.
2013-08-19 19:38:38

Klasse gemacht 5d
2014-01-03 19:43:50

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!