NEXT
Schirmständer auf Rollen Schirmständer, Rollen, Metall, Ampelschirm
1/4
PREV
Möbel
Sommer
von stiffler2244
30.07.15 15:24
1292 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 7575,00 €

Um ausreichend Schatten auf unserer Terrasse zu haben, haben wir einen großen Ampelschirm aufgestellt. Damit der Schirm stabil steht, werden 4 schwere (á 20kg) Steine auf den Ständer gelegt. Dieser Umstand schränkt natürlich die Mobilität extrem ein. Zusätzlich können die Steine die Oberfläche unserer Terrasse zerkratzen. Der Schirm braucht also Rollen!



Schirmständer, Rollen, Metall, Ampelschirm
4.8 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Materialwahl

NEXT
Materialwahl
1/2
PREV

Ich hatte überlegt Holz/Terrassendielen zu verwenden, habe aber die Langlebigkeit und Verwitterung in Frage gestellt.
Daher habe ich mich für Stahl entschieden. Das hat zusätzlich den Vorteil, dass der Rahmen des Ständers später zierlicher und nicht so monströs wie bei Holz wirkt.

Für den Rahmen verwendete ich ein 60x30x3mm Formrohr, in welchen später der originale Ständer diagonal eingestellt wird. An den Ecken werden die Rollen geschraubt. Damit sich der Ständer in der Mitte nicht durchbiegt, wird ebenfalls diagonal ein kleineres Formrohr mit 25x25x2mm verbaut. Auf diesen liegt der Ständer später am "Fahrwerk" auf.

2 Ausmessen

Ausmessen
1/1

Mit Alu-Latten habe ich die Größe ermittelt.

3 Zuschnitt & Verschweißen

NEXT
Zuschnitt & Verschweißen
1/8
PREV

Zuschnitt mit der Bandsäge. Verschweißt habe ich das Fahrwerk mit meinem selbst gebauten Elektroden-Schweißgerät.

In jeder Ecke wird eine 5mm dicke Stahlplatte verschweißt, auf welcher später die Räder montiert werden. In den inneren Ecken wurde 5mm dicker Flachstahl mit 4cm Breite verschweißt. Hier liegen später der Ständer und die Steinplatten auf.

4 Vorbereiten fürs verzinken

NEXT
Vorbereiten fürs verzinken
1/3
PREV

Eigentlich wollte ich das Gefährt lackieren. Allerdings kommt man mit dem Pinsel sehr schwer an die Innenseite der Rohre. Regen könnte aber auf die unlackierte Innenseite gelangen und als Rost wieder austreten. Dies würde dann die Terrasse dauerhaft verschmutzen. Daher habe ich mich fürs Verzinken entschieden, was ich ohnehin mal ausprobieren wollte.

Mit der Schruppscheibe wurden zuerst die Schweißnähte geglättet und anschließend mit der Fächerscheibe eine schöne Oberfläche erzeugt. Ecken habe ich ebenfalls abgerundet, damit sich keine Zinktropfen hier bilden können. Zusätzlich müssen Löcher gebohrt werden, an denen das Zink wieder ausfließen kann. Dies ist nur notwendig, wenn ein Rohr nicht beidseitig offen ist.
Zur Erklärung: Beim Feuerverzinken wird der Rahmen zuerst in einem Säurebad gereinigt und anschließend in ein ca 450°C heißes Zinkbad getaucht. Das habe ich natürlich nicht selbst gemacht.

5 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/7
PREV

Montage der Rollen: Ich habe mich für Edelstahschrauben entschieden, da diese nicht rosten. Edelstahl in Verbindung mit normalen Stahl sollte zwar vermieden werden, Edestahlschrauben in verzinktem Eisen sind jedoch weniger das Problem als umgekehrt.


Die Enden der Formrohre habe ich mit Kunststoffkappen verschlossen. Leider konnte ich auf die Schnelle keine passenden Kappen auftreiben, daher habe ich im 60x30mm Formrohr 2x Kappen mit 30x30mm verwendet.

Zum Schluss habe ich noch die Steinplatten auf die richtige Größe geschnitten und in den Ständer eingelegt.

6 Fertig!

NEXT
Fertig!
1/4
PREV

Es wäre noch ratsam, den Schirmständer mit dem Fahrwerk zu verschrauben, da bei (starken) Wind sich der Schirmständer mit den Steinen vom Fahrwerk heben könnte.


Dieses Projekt gibt es wie immer auch auf meinem Blog!

24 Kommentare

zu „Schirmständer auf Rollen“

Toll beschrieben - das könnte man nachbauen. Da ja nun weniger Plattenmaterial als Gewicht drauf ist, kippt der Schirm nicht wenn er offen ist? Auch ist der Schwerpunkt jetzt weiter oben und die Fläche geringer als mit 4 Platten auf dem Boden. Ich hoffe, das geht gut mit dem rollbaren Ständer. Wenn ja, dann Gratulation! Das sollte dann marktfähig werden.
2015-07-30 15:46:20

Tolle Idee 5d
2015-07-30 16:07:57

Hallo Rainerle,
Nein, wenn der Schirmständer mit dem Fahrwerk verschraubt ist, kippt gar nichts mehr, da ja die Rollen weit außen liegen und das Gefährt einen tiefen Schwerpunkt hat. Es ist quasi "tiefergelegt" :-)
2015-07-30 16:13:10

Wow, klasse Idee. So ist man immer flexiebel mit dem Schatten ;-))
Hast du dir toll ausgedacht, sauber umgesetzt und perfekt beschrieben. Solche Projekte liebe ich
2015-07-30 17:05:24

Toll, Klasse Idee, jetzt weis ich was ich noch für den Pool baue
2015-07-30 17:54:26

Saubere Arbeit. Gute Beschreibung und Fotos.
2015-07-30 19:29:57

Nett gebaut; Vorteil, wenn man ne gerade Fläche hat
2015-07-30 20:03:28

Klasse gebaut, die Optik spricht mich nun nicht so an. Ich hätte wahrscheinlich über alles doch Terassendielen als Verkleidung gelegt, aber dir muss es ja gefallen.
2015-07-30 20:50:53

Sehr tolle Lösung, gut beschrieben!
2015-07-30 21:25:05

Super Idee und gute Beschreibung.
2015-07-30 23:11:11

Kann Mich den Kommentaren nur anschließen, Klasse gemacht!
2015-07-31 07:00:24

Super gemacht...da gibt's nix zu meckern! tolle Beschreibung. 5D
2015-07-31 07:51:12

Super gemacht. Total praktisch! Der Metallrahmen hat ja auch noch ein bisschen Gewicht, dann wirds schon passen!
2015-07-31 09:36:49

Coole Sache und eine klasse Idee! 5D!
Kenne das Problem auch, dass man dieses schwere Ungetüm von Sonnenschirm bewegen muss, wenn die Sonne wandert.
Mich würde nur mal interessieren, ob die "Bremse" der Rollen wirklich dafür sorgt, dass der Schirm auch bei Wind bleibt wo er hingehört. ;-)
2015-07-31 14:23:53

KLasse sache das mit den Löchern ist so nur teilweise richtig du mußt auch Löcher in die Rohre bohren die vollständig verschweißt sind und keine Öffnung haben den wenn diese Rohre in das Zinkbad rein gehen dehnt sich die Eingeschloßene Luft so stark aus das dir das Rohr aufplatzt und das sieht nicht schön aus. 5D
2015-07-31 20:14:42

Du bist handwerklich sehr geschickt, das ist sehr schön geworden.
2015-08-01 09:07:54

Ist schon eine super Erleichterung wenn man es einfach rollen kann . Super gemacht .Wie ich sehe hast du die Schwingliege. könnte mich auch interressieren . Ist bestimmt bequem.
2015-08-02 20:02:42

@Basti1503: Die Bremsen habe ich nicht oft im Einsatz. Der Schirm bleibt meist auch ohne Bremsen an seinem Platz. Man sollte allerdings die schwersten Steine verwenden die man finden kann, wenns windig wird. Ich habe jetzt 5cm dicke Platten in Verwendung mit denen der Ständer stabil genug steht.
2015-08-03 14:44:20

Der hält für die Ewigkeit! Sehr gut beschrieben! Gerne 5 Ersatzrollen!
2015-08-04 07:37:56

Auf das er Dir nie fliegen geht ! Toll gemacht !
2015-08-05 09:41:00

Klasse Idee, Super gemacht und geworden .....
2015-08-10 17:13:27

Hoffe die Konstruktion hält was sie verspricht - gut gemacht
2015-10-29 09:15:04

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!