Schiebestock (Push Stick) Modell „el-cheapo“

NEXT
Schiebestock (Push Stick) Modell „el-cheapo“ Sicherheit,Schiebestock,push stick
1/2
PREV
Werkstatthelfer
von kjs
29.12.15 16:31
1349 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Nachdem mein Vorrat an Schiebestöcken gefährlich in Richtung Null ging war es Zeit für Nachschub zu sorgen. Da ich diese als Verbrauchsmaterial betrachte und keine Hemmungen habe einmal hinein zu sägen oder fräsen haben sie nur eine begrenzte Nutzungsdauer.
Früher habe ich sie immer schön brav aus Multiplex ausgesägt und schön gemacht. Nachdem Multiplex hier aber anscheinend zu den seltenen Erden gerechnet wird und sündteuer ist wollte ich keine schönen Reste mehr dafür opfern und es mußte eine Alternative her.
Seit ich wieder hier bin haben Dachlatten ein völlig neues Flair weil sie oft aus gutem Holz gemacht sind (aussuchen!) und einigermaßen erträgliche Preise haben. Deshalb sind meine neuen Schiebestöcke jetzt eben auch Dachlattenstücke oder die gehobelte Variante mit ähnlichen Maßen.

Es gibt ja auch diese wie Schuhe aussehenden Teile und echt esoterische Lösungen, da habe ich auch mal welche gemacht, aber bisher waren mir immer diese einfachen Stöcke lieber. Irgend wie habe ich damit das Gefühl mehr Kontrolle über das Werkstück zu haben und ich bin immer vor und nicht neben/über dem Blatt aber Essen ist Geschmacksache und 64c plus 30min Arbeitszeit ist verbesserte Sicherheit sicher wert. Für größere Platten habe ich dann lieber Blöcke um sie zu halten (da muß ich auch noch welche neu bauen). Jeder eben so wie er es am Liebsten mag und Hauptsache nicht mit den Fingern dicht am Sägeblatt wie man es leider auch von deutschen Profis im Internet manchmal sieht.

Aus Sicherheitsgründen habe ich mir angewöhnt immer in jeder Hand einen Schiebestock oder Schiebeblock zu halten. Damit kommt man nicht in die Versuchung mit der bloßen Hand in Richtung Sägeblatt oder Fräser zu greifen wenn einmal etwas schief geht. Rein psychologisch wirkt aber Wunder! Bisher hat es bei Allen denen ich das empfohlen habe prima funktioniert und auf den US-TKS die oft noch ohne Spaltkeil verkauft wurden gibt es gerne mal ein kleines Malheur......... Daß die Sägeblattabdeckungen dort als wegzuwerfende Verpackung betrachtet werden sieht man ja in fast jedem amerikanischen YT Video in dem eine TKS auftritt. Sehr oft wird auch der Spaltkeil, so er mitgeliefert wurde, auch gleich mit entsorgt. „Ach, war das kein Transportschutz für das Sägeblatt?????“ O-Ton eines Bekannten und nicht erfunden!!!!

Nun ja, noch ein „Projekt“ bei dem das Hochladen länger dauerte als das Projekt selbst..…

PDF-Versionen zum herunterladen. Dies sind alle meine Projekt-Anleitungen mit CAD Zeichnungen und Bildern mit höherer Auflösung.


SicherheitSchiebestock, push stick
4.5 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachlatte o.ä.  Holz  2m ~24*48mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt

Zuschnitt
1/1

Am Besten nimmt man eine Dachlatte mit möglichst keinen oder nur kleinen Ästen. Die Latte wird in Stücke von ca. 40cm Länge geschnitten dann hat man für 0,64€ gleich 5 Stück. Danach wird an einer Seite ein Einschnitt laut Zeichnung angebracht welcher es erlaubt ein Werkstück sicher zu führen und zu halten. Bei mir ging das mit der Bandsäge aber die Stichsäge geht da auch weil es wirklich keine Präzisionsarbeit sein muß. Die Größe und der Winkel sind nicht kritisch aber sie sollten irgend wie in der gezeigten Form sein. Nur der Winkel von 90° sollte passen und als Anstellwinkel verwende ich ~25°. Alle diese Maße sind Geschmackssache und sollten an die eigenen Bedürfnisse angepaßt werden!

Da ich zu faul zum messen bin habe ich mir eine Pappschablone gemacht. Die wird aufgelegt, herum gezeichnet und dann gesägt.

2 Schleifen

Die Teile glatt schleifen und im Griffbereich etwas formen und schön abrunden. Die Stöcke sollen eben gut in der Hand liegen und sozusagen bequem sein. Die Delle im Griffbereich mache ich ganz einfach mit dem Bandschleifer und ziemlich „frei Schnauze“. Auch wenn da Maße in der Zeichnung sind: einfach ignorieren! An der Kiste andrücken und „bast scho“ wie man hier herum sagt. Mehr als 5 Minuten werden für den gesamten Arbeitsschritt pro Stock nicht spendiert.
Wenn man zu viel Aufwand treibt hat man nachher Hemmungen das Ding auch mal dem Sägeblatt als Opfergabe zu reichen.

3 Optional

Ich lackiere meine Schiebestöcke gerne in einer auffallenden Farbe damit ich sie zwischen Sägeresten leicht ausmachen kann. Das ist aber echt optional und persönlicher Geschmack. Momentan habe ich keine geeigneten Farbreste deshalb sind sie eben noch Natur pur.
Auf die Auflagefläche kann man Stücke eines Mousepads kleben da dies die Reibung und damit die Führungssicherheit enorm erhöht. Man kann dafür auch Anti-Rutsch-Matten oder sogar Schleifpapier verwenden.

Dann sicheres Arbeiten und gutes Gelingen!

24 Kommentare

zu „Schiebestock (Push Stick) Modell „el-cheapo““

sicherheit geht vor - schnell hat man von 10 fingern nur noch 9(ich sprech aus erfahrung) - und die teile müssen nicht schön sein die müssen nur sicherheit bieten - von mir bekommste mal noch ein paar dazu
2015-12-29 17:34:52

ja genau der Finger wächst nicht mehr an so ein Holzstück ist schnell gebaut
2015-12-29 18:15:28

gut gemacht, werde ich sicher im Hinterkopf behalten, wenn meine (noch) Originalschiebestöcke, welcher der TKS beilagen, auch kaputtgesägt sind
2015-12-29 18:26:41

Nützliche kleine Helferlein. Mein Schiebestock ist noch unbeschädigt. ;-)
2015-12-29 19:36:31

Tolle Arbeit.
2015-12-29 21:03:59

Einfaches und geniales Helferlein für die Sicherheit... 5 D
2015-12-29 21:26:49

Ich werde mir einen aus Deiner Kollektion bauen und sehen wie er mir gefällt.
Dir gebe ich dafür eine kleine Belohnung! "Daumen"
2015-12-29 21:32:25

Ich habe heute erst wieder zufällig ein Video auf YT gesehen, da hat einer Schiebestöcke für seine TKS gebaut, die weder Spaltkeil noch Sägeblatthaube hatte.
Ich selbst säge noch mit meinem ersten mitgelieferten Schiebestock. Doch allein der Hinweis, dass man besser mit 2 Schiebestöcken sägen sollte, ist 5 Daumen wert.

Der Heimwerker aus dem heutigen Video hat übrigens eine Version dieses Modells gebaut: http://www.1-2-do.com/de/projekt/modifizierte r-bzw_-3-_-optimierter-Schiebestock/bauanleit ung-zum-selber-bauen/4504/
Begründung war, dass damit vermieden wird, dass das Werkstück hochgeschleudert wird. - Wenn man ohne Spaltkeil sägt, kann das natürlich leicht passieren.
2015-12-29 21:59:18

Allen vielen Dank!

Jan, die Sorte die Du gelinkt hast hatte ich auch schon. Ohne Spaltkeil hilft das auch nicht viel. Meine Säge in den USA hatte keinen und ich hatte ein paar Kick-Backs. Das ist nicht so schlimm wie es immer hingestellt wird. Wichtiger ist es einen Augenschutz zu tragen falls das Teil in die Richtung fliegt. Da bei mir inzwischen die Arme zu kurz wurden und ich das mit Lesebrille kompensieren muß habe ich inzwischen einen transparenten Gesichtschutzschirm. Das Ding ist jeden Cent wert den es gekostet hat (~15€).
[img]http://www.voelkner.de/product s/259339/100-m.jpg[/img]
2015-12-29 22:42:58

Schiebestöcke sind sehr wertvoll. Hübsche Konstruktion aus Dachlatten. Sehr gut!
2015-12-29 22:44:16

El-cheapo find ich klasse :-)
2015-12-29 23:51:01

Hallo kjs
Sicherheit sollte immer das oberste Gebot sein. Deshalb finde ich es klasse, das du diesen Schiebestock hier gezeigt hast. Der ist genial einfach, und doch einfach genial
2015-12-30 01:12:57

Zurzeit bin ich Fräsertisch-los, wegen Umbau... Aber das hier ziehe ich mir als Lesezeichen, wenn er wieder einsatzbereit ist. Genial einfach! Danke für das Zeigen!
2015-12-30 07:21:17

Vielleicht noch ein kleiner Tipp. Wenn man schmale Streifen sägen will (weniger als die ca. 24mm der Dachlatte) und man es nervlich nicht verkraftet in den Schiebestock zu sägen kann man ihn auch vorher an der Spitze dünner sägen. Einfach auf die TKS an den Anschlag legen (Spitze nach oben) und ca 10cm tief auf die gewünschte Breite zuschneiden. Das Blättchen dann mit Säge/Messer/Stechbeitel o.ä. abtrennen.
2015-12-30 16:52:35

Einfach und doch geniale Helferlein, Saubere Arbeit
2015-12-31 08:38:24

Jetzt kann ja wieder gesägt und gefräst werden . Bie dem Vorrat. Prima gemacht.
2015-12-31 09:05:08

Tolle Helferlein und denn schon so viele
2015-12-31 15:09:03

So einfach kann es sein. Prima Idee.
2016-01-03 08:49:17

Lieber ab und zu nen Schiebestock zersägt als ein Finger!
Gut gemacht!
2016-01-11 16:02:03

praktisch und sicher
2016-01-16 09:57:38

Klasse selbst gemacht und die Kosten gering gehalten.
2016-01-17 17:15:21

Das hab ich mir gleich mal für meine neue PTS10 als Bookmark gesetzt...
2016-03-16 23:28:25

Besser Schiebestock wie Finger weg ;)
2016-06-05 03:24:26

Sicherheit ist einfach wichtig
2016-11-28 22:18:19

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!