Schiebeschlitten für die Tischkreissäge Marke Woody

Schiebeschlitten für die Tischkreissäge Marke Woody Tischkreissäge,Schiebeschlitten,TKS,Cross Cut Sled
1/1
Werkstatthelfer
von Woody
01.06.13 15:57
6974 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Nach meinem 3. gescheiterten Versuch, mir einen nicht hakenden, verkantenden oder sonstwie unbrauchbaren Schiebeschlitten (Cross Cut Sled) laut den zahlreichen Videos auf youtube zu bauen, stand für mich fest, ich brauch halt was meinen Fähigkeiten entsprechend. Herausgekommen ist das:


TischkreissägeSchiebeschlitten, TKSCross Cut Sled
4.8 5 46

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzdübel 8er  Holz   
Holzplatte  Holz  individuell 
Holzleim     
20  Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Winkel
  • Bohrer
  • Feile
  • Schleifpapier
  • Stecheisen
  • Senker

1 der 3. Fehlversuch.....

NEXT
Aluleiste
1/3 Aluleiste
PREV

An meiner TKS befinden sich auf der Platte 2 Führungsnuten, gedacht für den Winkelanschlageinsatz. Diese galt es nun für den Schiebeschlitten zu nützen. 

Unfähig mir aus Hartholz passende Leisterln zu sägen und diese dann auch noch im rechten Winkel an der Grundplatte des Schlittens zu befestigen (in den Videos sieht das immer sooo watscheneinfach aus) dachte ich mir, verwendest halt Aluleisten. Wie treue Leser von mir schon wissen, habe ich in meinem reichhaltigen Klumpadfundus noch eine Aluleiste von einem Teppichprofildingsbums gefunden. Halbiert, angeschraubt - was soll ich sagen - passte natürlich nicht :( der Schlitten schlitterte von links nach rechts und war einfach nicht in Spur zu halten - also alles wieder auf Anfang.

2 Man nehme Holzdübel

NEXT
4 Stk. davon
1/4 4 Stk. davon
PREV

Also überlegte ich weiter und dachte mir, je länger so eine Führungsleiste wird, umso ungenauer werde ich sie befestigen. Wie diese Fehlerquelle eliminieren? Jawoll, Woody nimmt einfach Holzdübel. Nun passen die natürlich nicht in die Nut und müssen erst zurechtgefeilt werden.

Fräse hab ich keine, aber einen Akkuschrauber. Dübel eingespannt und mit dem Flacheisen eine Rille eingefräst, mit feiner Dreiecksfeile nach- und mit 180er feingeschliffen. Ich glaub, fräsen könnte mir echt Spaß machen :))

3 Zusammenbau

NEXT
rechtwinkelig ausrichten
1/7 rechtwinkelig ausrichten
PREV

Als Basis für den Schlitten dienen 2 Stück Bretter auf 90Grad zusammengeleimt und verschraubt. Wichtig ist, dass sämtliche Schrauben am Boden bündig abschließen, also versenkt werden.

Verstärkt werden die 2 Bretter durch Stützen, welche in der Wand in einer Nut (mit der TKS ausgeschnitten) versenkt, verleimt und verschraubt werden. In der Mitte, wo das Sägeblatt reinschneidet, hab ich aus Sicherheitsgründen ebenfalls 2 Stützen mit einer Plastikabdeckhaube (Deckel einer Spax-Schachtel) gefertigt.

Nun der wichtigste Schritt: Die Dübel müssen in die Grundplatte. Schlitten rechtwinkelig zum Sägeblatt ausgerichtet, Führungsnuten angezeichnet, gebohrt, Dübel eingesetzt und dann voller Bangen das ganze Konstrukt eingefädelt. Und ich glaubte es kaum, es funktionierte tatsächlich :))

Nun die Dübel endgültig eingesetzt. Den Überstand hab ich nicht abgeschnitten, sondern mit zusätzlichen Holzbrettchen mit entsprechenden Dübellöchern verleimt und so gesichert.

2 Hölzchen mit Schraube+Rad dienen als Niederhalter für das zu schneidende Holz.

Mein Schiebeschlitten ist abweichend von den sonst üblichen in der Tiefe sehr kurz, so bin ich in der Tiefe eines Brettes nicht so gebunden.

Ich hoffe, Euch gefällt das hier genauso gut wie meine sonstigen Irrsinnitäten :O)

55 Kommentare

zu „Schiebeschlitten für die Tischkreissäge Marke Woody“

Klasse gemacht und geworden, an so was habich auch immer gedacht zu bauen ......
2013-06-01 16:17:14

Genial finde ich dein Helferlein...
praktisch und gut soll es sein...
über die Idee kann ich nur staunen...
von mir gibt’s dafür alle Daumen...
2013-06-01 16:30:33

Man muss sich ja nur zu helfen wissen... Toll gemacht
2013-06-01 16:49:52

erst hatte ich gedacht (gescheiterte Ehe)nach dem weiter lesen war es mir KLAR.
also nicht schlecht mit den Dübeln,eine 5 und eine 1(schule)
2013-06-01 16:56:16

5D für so viel Erfindergeist
2013-06-01 16:58:06

der etwas andere schiebeschlitte. aber hauptsache er funktioniert.

musst nur bei dickeren brettern aufpassen dass du ihn dir nicht in 2 teile zerteilst (denn bis das brett/der balken) durch ist bist du durch die krümmung des sägeblatters schon weit im schlitten!
2013-06-01 17:07:16

Danke an euch allen :)

@Holzopa: das Bodenbrett des Schlittens ist 15cm breit, das geht sich locker aus, dass da nichts durchgeschnitten wird. Maximal bis zur Hälfte. Hab ich extra deshalb auch so breit gemacht.
2013-06-01 17:12:09

na dann gutes sägen
2013-06-01 17:19:12

Ob durch die Führung der Dübel der Schiebeschlitten exakt 100% auf Dauer nun immer im rechten Winkel ist, wage ich zu bezweifeln. Die Idee aber und die Umsetzung ist genial. Wenn es 10 Daumen geben würde, hättest du sie von mir bekommen. Daher "nur" 5xD
2013-06-01 17:29:51

Das ist ein Projekt was zeigt, dass man sich nur helfen wissen muss
2013-06-01 17:32:58

@Restekiste: wahrscheinlich magst du recht haben, schau ma mal. Da ich sowieso nie 100% genau arbeite, auch wenn ich es gerne möchte, spielt die Toleranz wahrscheinlich eh keine Rolle ;)
2013-06-01 17:43:59

Super Idee, klasse umgesetzt und beschrieben. 5 Dübel von mir
2013-06-01 17:46:28

Gutes Projekt , wäre statt des Holzdübels vielleicht eine aus Metall zb. Schraube mit viereckigem Kopf eine Idee ?( wird beim Zusammenbau von Gewächshäusern auch verwendet , Schrauben gleiten in den Alu-schienen) 4 D von mir.
2013-06-01 17:52:28

Ich hab leider keine passenden Einschlagmuttern daheim gehabt, aber die Idee ist aufgreifungswürdig. Möchte sowieso noch einen Schlitten für Gehrungen und Winkel bauen. Danke Schnick.
2013-06-01 17:55:04

gute Sache 5d
2013-06-01 18:19:31

@Woodworkerin
ich brauch halt was meinen Fähigkeiten entsprechend.

Wie hast du mal zu mir gesagt, stell deine Leistung nicht unter den Scheffel. Das gleich möchte ich zu dir sagen. Manch andere Frau wäre froh, halbwegs so etwas hinzukriegen. Das mit dem Dübel haste ja auch clever gelöst. Für dieses projekt und deinem Erfindergeist mit ruhigem Gewissen 5 Daumen und meine Stimme dazu
2013-06-01 18:34:02

Tolle Idee, super umgesetzt und durch die geringe Breite verlierst Du auch nichts von der größtmöglichen Schnitttiefe. Bin stolz auf Dich und natürlich bekommst Du 5 Daumen von mir.

LG von Pedder
2013-06-01 18:53:55

Hallo Woodworkerin
Sag mal ist dein Projekt schon älter. Ich kann auf dem Foto erkennen, das dein Schiebeschlitten bei Sonnenschein im Rasen liegt. Aber wir haben doch schon seit langer Zeit keine Sonne mehr. ha ha ha.
2013-06-01 18:57:02

Habs heute schon mal geschrieben, Not macht erfinderisch.
Klasse gemacht.
2013-06-01 19:42:59

Ich kann immer nur sagen: danke danke danke :))))

Fuffy, nein heute schien bei uns sogar die Sonne und es war angenehm warm :)
2013-06-01 19:46:24

Super gemacht,die Idee mit den Holzdübeln finde ich echt klasse,
wie lange die halt heben auf dauer.!
Dürfte auch mit einer z.b.8mm Eisenstange gehn ,dann halt die Flex nehmen und schlitz machen..würde auf jeden Fall länger heben..
2013-06-01 19:54:48

*lach* Bastler, ich mag deinen Humor :)
2013-06-01 20:09:07

Auch von mir ein Dickes Lob und 5 Daumen, Stimme hast ja schon
2013-06-01 20:20:08

Nicht nur super sondern Klasse 5d
2013-06-01 20:29:47

Ei, Wooooody das Genie!
2013-06-01 20:40:39

Genial gelöst, das Problemchen kommt mir irgendwie bekannt vor... werde ich mir abkupfern!
2013-06-01 21:04:01

Hallo Woody
wooow kann ich da nur sagen . Gut gelöst dein Problem :) Wat hast du denn für eine riesen TKS ? Mordsteil .
Also von mir auch locker 5 Daumen :)
2013-06-01 21:27:30

So riesig ist die gar nicht Bine. Sind nur die Seitenverbreiterungen drauf, gesamt dann so an die 90cm ca. breit Ohne die ist sie auch nur 50 oder so, müßt ich nachmessen.

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Daumen und positive Resonanz. Ein bisschen bin ich schon auf dieses Ding stolz, es schaut wenigstens mal optisch auch was gleich :))
2013-06-01 22:07:23

ich schließe mich an, man muss erst malauf so eine Idee kommen, meine Oma hat immer gesagt......dumm kann man sein, aber man muss sich nur zu helfen wissen.....wobei ich das erstere nicht auf Dich beziehe.....von mir für diese reife Leistung eine glatte 5....mehr geht leidere nicht.....und die absauger Lampe kommt heir auch wieder ins Spiel
2013-06-01 22:09:03

Genial einfach, einfach genial. Ich finde ja immer gut, wenn man zu seinen Fehlern steht und diese nicht einfach verschweigt - ich sage nur "Schaschlikspieße" ;-)

von mit gibt's 5 Daumen
2013-06-01 22:39:29

gut geworden, viel Spass beim Späne machen :-))))
2013-06-01 23:08:14

Klasse Teil geworden.
2013-06-02 11:00:01

Vor diesem Problem stand ich auch schon einmal. Allerdings hat mein Gehirn keine österreichischen Windungen. Also habe ich eine andere Lösung gefunden...
Woody - Spezial. Mir gefällt deine kompromißlose Art... :D :D :D 5D
2013-06-02 23:50:10

Nein Fernton, die ersten Versuche waren mit einem Schiebeschlitten mit kompletter großer Bodenplatte. Der jetzige hakt nicht mehr und bewegt sich angenehm leicht.

Vielen Dank an Alle für die D und K's :))
2013-06-03 10:38:56

Eine Tolle Lösung, aber bin auch skeptisch ob die Dübel auf Dauer halten.
2013-06-03 13:59:24

Gute Lösung für Deine Probleme
2013-06-03 14:17:13

Sehr gut, klare 5 dafür
2013-06-03 19:02:19

gut gemacht...gute Idee und gut umgesetzt
2013-06-03 22:11:13

nicht übel der dübel.
idee und ausführung super
2013-06-03 22:53:26

Woody das Einzige was ich an diesem Projekt auszusetzen habe, ist Dein angeblicher Wohnort - Sonne kannst Du derzeit nur noch in der Wüste haben - gib zu da wohnst Du mit künstlicher Rasenbewässerung.....finde ich super, wie Du dir zu helfen weißt
2013-06-04 12:41:46

Seufz Janinez, es war ohnehin der letzte Sonnentag - seitdem regnet es nahezu pausenlos :(

und wieder ein Riesendanke an euch, freut mich echt irre :)))
2013-06-04 12:57:29

super Helfer Woody! So eine Führungsnut fehlt ein meiner Bosch TKS mit Zugfunktion! 5D keine Frage!
2013-06-05 10:28:54

Gute Idee
Sicher sehr nützlich.
2013-06-06 12:03:31

@debabba: braucht man bei der Zugfunktion überhaupt einen Führungsschlitten?

vielen Dank wieder an alle für die pos. Resonanz :)
2013-06-06 12:26:35

Sehr nützlich und ausgefallen, gebe gerne meine Daumen dafür her ,O)
2013-06-18 21:55:38

Muss sagen ist dir wirklich gut gelung! Sieht super aus und ich schätze mit der Funktion ist das auch so!
Das man Holzdübel verjüngen kann und als Führungsschienen-Ersatz benutzten kann ist mir auch neu aber allen Respekt wirklich clever gelöst aus der Not heraus.
Hierzu vielleicht ein kleiner Tipp, Messe deine T-Nut mal aus, also die Breiten und Höhen. Kannst dir im Baumarkt oder beim Scheiner 2 kleine Leisten schneiten lassen bzw. besorgen die wenn du sie schön mittig zusammen leimst und an deinen Schlitten dran schraubst, mit "fast" überhaupt keinen Spiel benutzten kannst!

Hab mir was ähnliches gemacht, allerdings hab ich eine Dünne Alu schiene als Grundschiene verwendet. Darauf ne Dünne Holzleiste geklebt und mit meinen Frästisch (sowas hilft ungemein ;-) ) dann links und rechts die Holzleiste leicht schmäler gemacht.

Sollte sich jemand dafür Interessieren einfach mich kurz Anschreiben und ich stelle gern Bildmaterial zur verfügung
2013-07-22 05:47:55

Ich grabe dieses ältere Projekt mal aus, bin dank SuFu drauf gestossen. Tolle Lösungsansätze hast Du da gefunden. Hat es sich denn bewährt? 5 Daumen gibt es auch.
2016-03-25 10:29:32

Danke chief. Ja, der Schlitten ist - oh Wunder - noch immer im Einsatz :)
2016-03-25 10:43:31

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!