Schaufenster Fertig
1/1 Schaufenster Fertig
Holz
von magicmonkey
15.01.13 01:28
2465 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 100100,00 €

Der Schaufensterrahmen unseres Geschäftes ist ca. 20cm hoch. Somit hat man nie die Produkte gesehen, die auf dem Boden lagen.

Also musste ein Podest her!
Damit war nicht nur das eigentliche Ziel erreicht, sondern auch viel Stauraum geschaffen und Platz für Kabel, Licht und Technik.


Schaufenster, Podest, Erhöhung
4.2 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
OSB Verlegeplatten  15mm  gesamt 400x150 cm 
Packung Spax-Schrauben  30er   
PVC-Boden    400x150 cm 
Rolle Teppichklebeband     
Lampenfassung für LED Strahler     
Kabel    ca. 10m 
LED Vorschaltgerät     

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
  • Bleistift
  • Metermaß
  • cutter

1 Pläne schmieden

Digitaler Bauplan
1/1 Digitaler Bauplan

Zuerst muss das Schaufenster vermessen werden.
In diesem Fall 400cm breit, der Fensterrahmen der überbrückt werden soll 20cm hoch.
Die Tiefe des Podestes soll bei 120cm liegen.

Wichtig ist, die Schmalseiten des Podestes sollen schräg in die Mitte zulaufen um links und rechts neben dem Podest noch etwas Platz zu gewinnen.

Also Messen, Maße aufschreiben, Blatt Papier, Stift, Geo-Dreieck und los geht das Pläne schmieden.
Das Ganze wurde dann noch schnell mit Corel Draw digital auf Papier gebracht, damit man einigermaßen was erkennen kann :D

2 Holz schneiden und Podest bauen

NEXT
So kann es dann aussehen
1/3 So kann es dann aussehen
PREV

Im Baumark wurde alles gekauft, was benötigt wurde.

Ich habe mich für OSB-Verlegeplatten entschieden, da diese günstiger sind als das geliche Holz im Holzzuschnitt, man diese über Nut und Feder sauber miteinander verbinden kann und weil das Holz stabil und günstig ist.

Zuerst wurden Die Bretter für das "Gestell" mit einer (leider geliehenen) Kreissäge zugesägt. Die Bretter für den Boden aneinander gelegt um die ungefähre Größe zu erreichen und dann die Schrägen und die Öffnungen für die Lampen angezeichnet.

Danach wurden die kurzen Bretter an den Boden geschraubt. Eigentlich steht das Podest somit schon. Jetzt nur noch die Schrägen absägen und den kurzen Überschnitt, falls vorhanden, mit der Oberfräse begradigen.

Wenn das getan ist, die Löcher Bohren für die Lampen und das eigentliche Ding ist fertig.

3 PVC Boden und Lampen

NEXT
Rohzustand mit Lampenfassungen
1/4 Rohzustand mit Lampenfassungen
PREV

Der PVC-Boden wird über dem Podest ausgerollt und mit doppelseitigem Klebeband am Podest fixiert. Die überstehenden Ränder und die Löcher für die Lampen werden dann mit dem Cutter ausgeschnitten.

Die Lampenfassungen werden eingesetzt, verkabelt (in diesem Fall mit LED-Vorschaltgeräten dazwischen),die LED-Lampen eingesetzt und die Produkte wieder ins Schaufenster. Jetzt ist alles fertig und unter dem Podest haben wir noch genug Platz um alles mögliche zu verstauen.

Wenn alles fertig ist, könnte das Ganze so aussehen wie auf den Bildern.
Sooo schwer war es ja dann doch nicht :)

24 Kommentare

zu „Schaufenster-Podest“

Das sieht doch mal gut aus, vielleicht steigert es ja den Umsatz. Wird die Rückseite noch verkleidet? Klar ist Stauraum wichtig aber es wäre optisch schöner.
Find es sehr gelungen und dafür stelle ich Dir 5D ins Fenster
2013-01-15 08:39:21

Schön gemacht. Die Idee mit der Rückwand find ich gut. Vielleicht nur halbhoch
2013-01-15 08:44:46

Die Öffnungen wurden verdeckt, so dass man im Verkaufsraum nichts davon sieht.
Mehr Kunden bleiben auf jeden Fall stehen :D
2013-01-15 08:49:31

Einfache Sachen sind manchmal die besten - hast Du sehr gut erklärt.
2013-01-15 09:34:45

Sieht gut aus, und Stauraum braucht man immer!
2013-01-15 09:36:03

da fehlt noch eine hübsche Puppe :-)
2013-01-15 09:47:09

Eine Puppe im Elektronik-Geschäft?
Wäre eine Idee :D Habe ich zumindest noch nicht gesehen.
2013-01-15 09:56:59

Sieht super aus.
2013-01-15 12:09:06

Es ist doch wichtig, dass die Kunden stehen bleiben oder sogar hereinkommen
2013-01-15 12:29:32

sieht klasse aus, mach doch eine elektronische Puppe, die den Arm hebt oder mal mit dem Kopf nickt
2013-01-15 12:34:39

Da hab ich schon was, aber als Projekt wahrscheinlich zu wenige Bilder...
2013-01-15 13:56:14

sieht gut aus. 5 Daumen
2013-01-15 14:49:46

Klasse gemacht und sieht super aus ......
2013-01-15 17:58:31

Klasse geworden und sehr gut beschrieben, klare 5 von mir
2013-01-15 19:16:22

Was du machst, machst du gut, zur Puppe würde ich sagen, bau dir einen Terminator mit schönen leuchtenden Augen ;O)
2013-01-15 19:20:28

Tolle Idee und gut gebaut.
Wie immer 5 Daumen vom Daniel
2013-01-15 19:43:06

Gut beschrieben und umgesetzt.
2013-01-15 20:50:02

Vielen Dank für so viel Lob :)
Mit dem Terminator ist eine gute Idee :D
Sowas ähnliches habe ich mal gebastelt. Kann ich ja auch mal online stellen.
2013-01-15 22:34:46

Sieht super aus und nützlich noch dazu. Das Erscheinungsbild finde ich sehr ansprechend.
2013-01-16 10:18:25

Tolle sache sieht echt gut aus.
2013-01-16 13:06:23

sieht jetzt echt ansprechend aus
2013-01-19 21:37:41

Schaut klasse aus, gefällt mir gut... 5 D
2013-01-21 18:43:46

tolle arbeit
2013-02-04 02:15:50

klasse gemacht
2013-04-07 16:44:21

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
11
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!