Scharnierbau Scharnierbau,Schanier
1/1
Technik
von Pronto
08.09.13 09:39
4643 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 100100,00 €

  • Für den Umbau meines Motorbootes benötige ich zwei Scharniere die es nicht für Geld und gute Worte gibt.
  • Also: Selbst ist der Mann
  • Die Zeichnung hat ein Freund für mich gemacht


Scharnierbau, Schanier
4.9 5 40

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Ein Scharnier? Wofür?

Ein Scharnier? Wofür?
1/1

  • Ich baue eine kpl. neue Motorabdeckung für mein Boot.
  • Normalerweise ist hier eine gepolsterte Liegefläche.
  • Die möchte ich aber nicht haben
  • Daher bau ich eine Positivform aus Holz, Schaum und Spachtel die ich später abformen werde um das echte Teil in der abgeformten Negativform zu laminieren.

2 Material in Form sägen

NEXT
Material in Form sägen
1/3
PREV

  • Das Material ist ein großer Alu Klotz
  • Mit der Säbelsäge habe ich es in grobe Stücke gesägt

3 Fräsen

NEXT
Fräsen
1/3
PREV

  • Zugegeben ich habe keine richtige Fräse
  • Aber mit dem Bosch 18 Volt Gradschleifer, dem Wolfcraft Bohr/Fräsständer und einem Kreuzsupport kann man sich helfen

4 Die Endform finden

NEXT
Die Endform finden
1/2
PREV

  • Mit dem Winkelschleifer und einer Vulkanfieberscheibe hab ich die Frässpuren beseitigt
  • Dann mit dem Exzenterschleifer noch einmal nachbearbeitet

5 Fräsen Teil zwei

NEXT
Fräsen Teil zwei
1/3
PREV

  • Nachdem die Grundform fertig war ging es an die Feinheiten.

6 Teil Zwei und die erste Anprobe

NEXT
Teil Zwei und die erste Anprobe
1/2
PREV

  • Teil Zwei hab ich erst grob ausgesägt und dann in Form gefräst / geschliffen
  • Es folgte die erste Anprobe

7 Feinarbeit

NEXT
Feinarbeit
1/2
PREV

  • Nun folgte die Feinarbeit
  • Mit dem Winkelschleifer, der B&D Powerfeile und viel Fleiß hab ich die Teile in die entgültige Form getrimmt.
  • Die 16 mm Löcher für die Scharnierwelle sind auf der Profi Säulenbohrmaschine eines Freundes gehohrt worden
  • Sacklöcher M8 sind auf der Rückseite gebohrt
  • Dann einmal übergestrahlt
  • Fertig sind die Scharniere
  • Später werden die Scharniere Pulverbeschichtet

8 Vorbereitungen zur zweiten Anprobe

NEXT
Vorbereitungen zur zweiten Anprobe
1/3
PREV

  • Nun müssen die beiden Scharniere ausgerichtet werden
  • Die Scharnierwellen müssen 100%ig in einer flucht sein.
  • Also ab zum Schlosser und ein Stück 16 mm Welle gekauft
  • Leider musste ich feststellen das die 16 mm Welle tatsächnich 16,1 mm stark ist.
  • Wozu hat man einen Freund mit Drehbank, also mal eben einen Zehntel runterschubsen
  • Dann hab ich beide Scharniere auf ein Brett geschraubt

9 Ausrichten der Scharniertaschen

NEXT
Ausrichten der Scharniertaschen
1/2
PREV

  • Nun konnten beide Scharniere an das Bauteil gehalten werden.
  • Natürlich waren die Scharniertaschen, die ich vorher frei Hand gebaut hatte, nicht in einer Flucht.
  • Mit Spachtelmasse und Geduld hab ich alles in Form gebracht.
  • Es folgte die finale Anprobe am Boot

10 Nun folgt spachteln und schleifen

NEXT
Nun folgt spachteln und schleifen
1/4
PREV

  • So ganz gefällt mir die Geschichte noch nicht.
  • Daher hab ich noch etwas Spachtel aufgetragen um die Scharniere in das Bauteil zu integrieren
  • Dann etlich Lackschichten
  • Und schleifen schleifen schleifen
  • Dann Polieren
  • Fertig ist es noch nicht ganz
  • Daher ist hier jetzt Schluss
  • Später, im Winter, mach ich noch ein Projekt über das Abformen und Laminieren

45 Kommentare

zu „Scharnierbau“

Huch - mir fehlen die Worte. Wie genial und schön ist das denn? Viel zu schade für einen Einbau ;) Das würde sich als Dekostück sehr schön machen.

sprachlose 5 D
2013-09-08 09:46:00

buh, eine ganz schön aufwändige arbeit. aber toll geworden.
2013-09-08 09:49:07

Wow, was für eine Arbeit und vor allem Geduld du gehabt hast und dies noch mit Werkzeugen, die für diese Aufgabe eigentlich nicht gedacht sind.
Du hast außerdem viel Liebe in dieses Projekt gesteckt (schleifen, polieren, schleifen .... )
und das Scharnier sieht klasse aus + funktioniert.
5 D ohne wenn und aber + LG
2013-09-08 09:50:25

Ja leck ..........! Respekt! Die Teile so zu Fräsen ist mutig ist dir aber verdammt gut gelungen. Die Umsetzung und die viele Arbeit ist definitiv 5D wert.
2013-09-08 10:01:22

Luxus-Pur! Aus einem Aluklotz und perlgestraht sieht das jetzt bombig aus. Viel Arbeit für so 2 Scharniere.
Ich hätte das mit Flacheisen und Schweißen gelöst, weil mit Alu Löten/Schweißen habe ich noch keine Erfahrungen gemacht.
2013-09-08 10:10:19

Das ist doch schon CNC - Arbeit. Toll gemacht. 5 Daumen
2013-09-08 10:12:09

Super gemacht. Wie immer viel Arbeit und Liebe zum Detail... 5 Daumen!
2013-09-08 10:23:19

Tolle Arbeit. Ja - die Bootsbauer sind schon eine eigene Handwerkergattung.
Klare 5 D

2013-09-08 10:44:44

Eine aufwendige Arbeit, die sich wirklich gelohnt hat.
2013-09-08 10:46:13

Respekt!!
So was könnte ich nie.
Das Ergebnis sieht wirklich klasse aus, und die Beschreibung finde ich auch toll!

VIELEB DANK!
2013-09-08 10:51:21

Wie lange hat du für die Scharniere gebraucht ?,aber Hut ab vor der Leistung und dem Ergebniss,ich hätt da auch nicht die Gedult,sondern mit Biegen und Schweissen was gebastelt.5D
2013-09-08 11:04:02

du meine Güte ist das noch ein Heimwerkerforum? Ich weiß da gar nichts dazu zu sagen, die benötigten und selbst hergestellten Einzelteile gehören schon in die Profiliga (den Rest kriegen wir ja noch im Winter zu sehen)
2013-09-08 11:06:34

Holla die Waldfee! Nicht übel, vor allem das Werktischfräsen des Aluminiumblock.
Sehr anspruchsvoll und wirklich gut geworden.
2013-09-08 11:36:55

Kommentar geändert. Habe mich entschlossen erstmal bei allen Wettbewerbsbeiträgen nicht zu kommentieren um neutral zu bleiben, bis alle Beiträge eingestellt sind, damit ich mir von allen ein Bild machen kann, um dann meine Stimme zu vergeben.
2013-09-08 11:56:30

Auf den ersten Blick dachten wir NC Fräse auf Grund der Zeichnung. Ich würde es mit einen Rundtisch raus fräsen. wenn es auch so geht prima
2013-09-08 12:02:19

Respekt!!!!
Klasse Arbeit und einwandfrei beschrieben!
5D
2013-09-08 12:33:08

Ohje , ich bin ja eher ein Holzwurm aber trotzdem fastziniert es mich das man mit Metall auch so kreativ arbeiten kann.
Mein Respekt für deine Arbeit und 5 Daumen
2013-09-08 12:54:07

Bin hin und weg. Mit dem "falschen" Werkzeug so eine tolle und schöne Arbeit!
5D
2013-09-08 12:59:08

Du bist echt der Hammer. Wie man mit so primitiven Mitteln so eine Arbeit erledigen kann. Ich weiß, wovon ich spreche, ich bin Maschinenschlosser. Hut ab und 5 Daumen. Mehr geht leider nicht.
Gruß Volker
2013-09-08 13:19:43

In der tat das sieht professionell aus - 5D
2013-09-08 14:23:41

Sauber gearbeitet, so macht Heimwerken Sinn und Spaß.
Gerne 5 Daumen vom Daniel
2013-09-08 14:42:23

Klasse geworden und gemacht ......
2013-09-08 15:23:39

Hut ab vor der Anfertigung, mit geeigneten Maschinchen und viel Fingerspitzengefühl, ist eben auch sowas möglich
2013-09-08 16:04:16

Wow. Sehr gut gelungen.
2013-09-08 16:15:25

Toll gemacht 5d
2013-09-08 17:31:38

Pronto - Klasse
2013-09-08 17:59:19

Respekt für diese Wahnsinns-Arbeit, tolles Fleißergebnis!

P.S. hoffe Du hast seewasserbeständiges ALU genommen!
Mein Vater hatte früher mal einen Klampen-Unterbau aus Dur-Aluminium (enthält als Legierungsbestandteil Kupfer) gefertigt. Das wurde vom Salzwasser innerhalb kürzester Zeit total zerfressen!
2013-09-08 19:51:39

Hammer! Also ich traue mir ja schon selbst einiges zu, aber da bin ich echt sprachlos! ;-)

5D
2013-09-09 06:34:16

Da ist doch schon alles gesagt,... 5d
2013-09-09 07:51:30

Erst dachte ich das kann ja nix werden mit diesen einfachen Mitteln dieses Scharnier herzustellen. Doch das Ergebnis steht einer CNC-Fertigung nicht nach. Absolute Spitzenleistung!!!
2013-09-09 12:26:56

Absolut TOP. Super wie du das gemacht hast und wie sauber du das hinbekommen hast einfach genial.
2013-09-09 13:10:36

Geile Sache!
2013-09-09 14:15:30

Da schlägt mein Bastlerherz direkt paar Takte schneller... Saubere Arbeit, vor allem ohne Profimaschinen!
Ich verneige mein Haupt und gebe, natürlich, 5 Daumen!
2013-09-09 14:36:45

Respekt, echt klasse gemacht.
2013-09-10 18:49:43

da sag ich nur grosse klasse.
2013-09-11 20:17:24

Auskommen mit dem Werkzeug, was man hat, kenne ich auch. Geht nicht gibt's nicht, scheint auch Deine Devise zu sein.
Für so 'e Welle nimm nächstes Mal Blankstahl - der hat meist Passung h9, d. h. wenige µ unter dem Nennmaß.
Von mir 5 blanke Wellen!
2013-09-14 21:10:01

hast dir da nen tricky projekt erdacht ... aber hut ab , super gemeistert :-)
2013-09-16 23:29:17

Hammer Scharniere. Passen super zum Boot.
Da hat sich die viele arbeit gelohnt
2013-09-18 13:29:00

Das ist ja hammer geil :D Ich muss das haben :D
2013-09-20 02:39:54

Klasse 50 Scharniere
2013-10-26 20:25:52

Boah! Du traust Dir aber was!!! ;-) Super gemacht!!!
2013-11-03 23:56:19

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!