NEXT
Saunabau, aus groß mach klein Sauna,LED-Sternenhimmel,Sauna-Umbau,Sauna-Elektrik
1/5
PREV
Heimwerken
von [Nutzer gelöscht]
19.04.10 19:42
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 10001.000,00 €

Von einem Innenausbauer erwarb ich die zerlegte Sauna mit den früheren Maßen von etwa 3,30 m x 3,30 m und ca. 2,20 m Höhe.
Der mir zur Verfügung stehende Platz, eine Nische im Kellerraum, war nur 1,50 m tief, 3,50m breit und 2,35 m hoch. Also war umgestalten angesagt und zwar auf das Maß 3 m x1,50 m. Die Höhe blieb unverändert.
Da ich bereits im fortgeschrittenen Fertigungsstadium war, als ich Mitglied bei 1-2-do wurde, kann ich leider den Baufortschritt und die Planungsphase des Objektes nicht dokumentieren.
Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame (Ehefrau) mußte zusätzlich eine abgehängte Decke mit buntem Sternenhimmel über dem Eingangsbreich der Saunatüre installiert werden. Leider sieht man das Endergebnis auf den Fotos nicht richtig.
Die Verkabelungen der LEDs und der Halogenspots über dem Eingang habe ich dem Elektrohandwerksbetrieb vorbereitet, denn die fachgerechte Schaltung aller Elektrokomponenten wie Heizung, Steuerung und Innenbeleuchtung überließ ich ihm sowieso.
Aus den übrig gebliebenen Saunaholzteilen baute ich noch eine Relaxliege.

Bei dieser Arbeit wurde ich in meiner Meinung wieder einmal bestärkt, dass eine gute Arbeit ein gutes Material und Werkzeug voraussetzt.


Sauna, LED-Sternenhimmel, Sauna-Umbau, Sauna-Elektrik
4.6 5 8

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10
  • Bosch Exzenterschleifer, PEX 400 AE
  • Akku-Schrauber

1 Ein Anhänger voll Holz

Der gesamte Inhalt eines 1,5 t-Anhängers mußte zeitnah abgeladen und zwischengelagert werden, denn vor dem Zusammenbau mußte ich erst alle Teile genau messen und die Stelle finden, wohin die Teile gehören. Dann wurde das 3 cm starke Saunaholz geschliffen. Ein No-Name Gerät war hoffnungslos überfordert. Erst mein neuer Bosch-Exzenterschleifer (400 W) lieferte gute Ergebnisse u. ließ das Holz wieder appetitlich werden.
Parallel dazu zerlegte ich je ein Mittelstück, entfernte die Querteile und verband die 2 Längsbretter und zwar links u. rechts. Diese ergaben das neue Mittelteil.

2 Die genaue Grundfläche ermitteln

Die vorbereiteten Wandteile konnten nun genau gemessen und die Grundfläche für den Bodenrahmen ermittelt werden. Ich habe unter den Bodenrahmen einen Holzsockel aus Balken (6x6cm) gefertigt. In dieser Phase ist es sehr wichtig, dass alle Seiten genau in der Waage sind.

3 Die Wände werden aufgestellt

Nachdem vorher festgelegt wurde, welches Wandteil an welcher Stelle zu stehen hat, kann mit dem Aufstellen der Wände begonnen werden. Da die Teile mit Nut u. Feder, der Holzsockel nur mit Feder versehen sind, müssen alle Teile einfach auf den Bodensockel gesteckt werden. Da gutes Saunaholz hart ist, blieben die einzelnen Wände gut stehen.
Beachten sollte man hier, dass man gegenüber der Saunatüre in einer Ecke mit dem Aufstellen beginnt. Für alle bisherigen Arbeiten benötigte ich noch keinen Helfer.

4 Jetzt kommt das Dach

Bevor man das Dach montiert sollte innen entlang der Oberkante der Wände ein umlaufender Stützrahmen fest montiert werden. Auf diesem liegen dann die angepassten Deckenteile. Aus den übrig gebliebenen Saunateilen fertigte ich noch 2 Deckenträger (man kann ja nie wissen...).
Die Materialkosten beliefen sich bis jetzt auf 160.-€ für das Holz.

5 Mit Elektroarbeiten geht es weiter

Nun konnte der Elektrofachmann die von mir vorbereiteten Feuchtraumkabel verlegen und anschließen. Da ich dieses Material von ihm gekauft hatte, gab er es mir vorher auf Lieferschein mit.
Da 50 einzelne LEDs und die abgehängte Decke (2mx2m) im Nachhinein fertig wurden, wurden Saunainnenbeleuchtung, die 3 Strahler außen und eine Steckdose für den Trafo der LEDs über die Saunasteuerung geschaltet, d. h. mit dem Ein- oder Ausschalten an der Steuerung werden alle Lichter geschaltet.
Elektrikerkosten ca. 500.-€

6 Die Außengestaltung der Sauna

Die Frontseite der Sauna habe ich mit weißer Holzfarbe gestrichen, die Sockelblende und das Abschlußbrett an den Halogenstrahlern sind friesenblau gehalten.
Die abgehängte Decke wurde mit weißer Wandfarbe gestrichen.
Weitere von uns gewünschte Anschaffungen waren ein neuer Saunaofen und eine externe Steuerung, Kosten: 275.-€

7 Mein Fazit

Die Verwirklichung einer eigenen, selbstgebauten Sauna ist einfacher als man denkt. Mit gutem Saunaholz (Hartholz) gebaut, hat man viel Freude damit. Oft kann man gebrauchte Saunen wegen Umzug oder Auszug aus Häusern günstig erwerben. Für mich war der Bau der abgehängten Decke mit den LEDs die größte Herausforderung.
Inzwischen genießen meine Frau und ich die wöchentlichen Saunagänge.

17 Kommentare

zu „Saunabau, aus groß mach klein“

Lieber Holzfan, schöne Sauna und schöne Ausführung, da bekommt man gleich Lust auf ein zünftiges Schwitzbad. Vielleicht könntest du aber doch noch einige Beschreibungen aus der Bauphase liefern. Viele User wollen aus den Projekten direkt Anregungen nehmen und sich an das Nachbauen wagen. Konntest du beispielsweise einfach einige Bauteile weglassen? Hattest du eine Beschreibung oder musstest du dir die Reihenfolge der Arbeiten selbst überlegen, wenn ja, lass uns daran teilhaben. Gruß Petra
2010-04-20 08:49:59

Hi Holzfan- tolle Arbeit- insbesondere die schöne Beleuchtung - da hast Du Deine Arbeit wunderbar zur Geltung kommen lassen- sehr gute Anleitung auch- ich habe bei solchen Konstruktionen in Feuchträumen immer ein wenig Angst wegen der Stromleitungen. Bestehen da keine Risken bei den Spots (nicht die LEDs , weil die ja Schwachstromgetrieben sind)?
2010-04-20 15:08:44

Ne Schöne Sauna !
Meiner Meinung nach finde ich es richtig dass Du die Elektroarbeiten vom Fachmann hast machen lassen! Zum einen hat man die Sicherheit das alles in Ordnung ist. Und zum anderen wenn mal was sein sollte, hat man auch wen dem man zu Rate ziehen kann !
2010-04-20 15:19:01

So, lieber Holzfan: Das ist meine Traumsauna! Vor allen Dingen in weiß! Und ich geb Deiner Frau absolut Recht: Der LED-Himmel ist der Hammer! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das eine Wahnsinns-Arbeit war, und finde es lobenswert, dass, bei aller Schönheit, auch die Sicherheit nicht zu kurz kommt. Wirklich ein ganz tolles Projekt! Und vielen Dank für Deine Bauanleitung und den guten Tipp mit den Gebraucht-Saunen! :-)
2010-04-20 20:16:58

Hallo Holzfan!!! Ich bin jetzt Saunafan :-). Gute Arbeit... ein Träumchen. Der LED-Himmel spricht mich auch sehr an, der ist schön gelungen. Ich wünsche Euch viel Spass beim saunen und gönn es Euch!!!
2010-04-20 21:47:34

Was ein Aufwand!
2010-04-22 12:06:48

Wahnsinn! Was ein Aufwand!
2010-04-22 12:07:14

Toll!
2010-04-22 12:21:21

Tolle Sauna!
2010-04-22 12:30:37

Eine wunderschöne Sauna.
2010-05-13 14:07:57

ohhhh schööön, hätt ichauch gern, aber die erfordern eine Mindestraumhöhe - und die hat mein Keller nicht :(
dafür massig Rohre, die in Kopfhöhe (ich bin 165cm und pass grad drunter - mein Sohn, man etc nicht :))) durch meinen Werkraum gehen
naja, so hab ich ...meistens - meine Ruhe da unten **+grins*** allerdings keine Sauna:(
2011-05-04 22:56:54

Wow Hut ab, das ist ja richtig schön geworden.
Da sieht man, dass man auch aus bestehenden Sachen Einzelstücke machen kann.
2012-01-02 17:28:16

Tolles Projekt, Deine Beschreibung macht Lust zum Nachbauen. Nur um den LED-Himmel würde ich versuchen rumzukommen zumindest in Bunt ;-)
Weißt Du wie das Holz heißt?
(Unsere Infra-Kabine ist aus Hemlock, das ist ganz i.O. - passt nur farblich nicht so toll - da habe ich noch einen Auftrag).
2012-01-09 22:03:25

Tolle Idee und gut gemacht 5d
2014-02-06 11:44:54

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
10
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!