Sanddornstamm in Bretter sägen. Bretter sägen,Sanddorn,Sanddornholz
1/1
Holz
von holwerker
14.02.13 19:17
6592 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Als ich letzten Herbst unseren Sanddorn gefällt habe , (er war immerhin ganze 5m hoch) ist ein schönes Stämmchen von ca. 120cm länge entstanden. Ich hatte damals das Gefühl dieses Holz behalten zu müssen, Sanddorn ist schliesslich nicht alltäglich. Eigentlich wollte ihch etwas drechseln, hab mich dann aber dazu entschieden denn Stamm zu dritteln und in Bretter zu sägen. Ich konnte ihn nicht am Stück lassen, da er einige Ecken gewachsen hatte, was dan zu Folge gehabt hätte dass ich nur etwa zwei Bretter heraus gebracht hätte. Also habe ich ihn zersägt.

Man kann den Schritt mit den Elektrohobel auch wegglassen, allerdings ist dann die Chance einer krummen Auflage höher, was zum verdrehen während dem Sägen führen kann, was dann wiederum evtl das Blatt zerstört und ein verdrhetes Brett entsteht.

Der Sanddorn arbeitet bei der Trocknung nur wenig, wenn man also schon extrem präzise Bretter sägt, sind diese später immer noch sehr genau und masshaltig, dehalb betreibe ich hier auch einen ziemlich grossen Aufwand wegen der ebenen Auflage und der Bezugskante, usw.


Bretter sägen, Sanddorn, Sanddornholz
4.2 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Auf einer Seite begradigen

NEXT
Auf einer Seite begradigen
1/6
PREV

Mit der Kettensäge werden nun alle Grösseren Überstände einseitig entfernt, so dass eine Einigermassen Gerade Kante entsteht, diese wird für eine sichere auflage an der Bandsäge benötigt.

2 Hobeln der Auflageseite

NEXT
Hobeln der Auflageseite
1/4
PREV

Die Auflageseite wird nun mit einem Elektrohobel oder einer Raubank abgerichtet, so dass ein genaues sägen möglich wird. Wichtig ist dass der Hobel sauber eingestellt ist, wenn eine Hobelwelle entsteht, stimmt etwas nicht, denn dann sind die Messer nicht eben mit dem Abnahmetisch.

3 Fügekante für den Anschlag

Nun wird mit der Kreissäge und der Schie eine rechtwinlige Kante zur Aulagefläche hergestellt, an der später der Paralellanschlag angelegt werden kann. Leider hab ich ab hier keine Bilder mehr

4 Sägen und lagern

NEXT
Sägen und lagern
1/2
PREV

Nun wird mit einer Bandsäge mit Paralellanschlag der Stamm auf gewünschte Brettdicken (Hobelzugabe nicht vergessen) aufgetrennt. Das ganze erfordert total ca. 2 Stunden arbeit, was im Bezug auf das Erreichte nicht viel ist, da man sehr viel Holz aus so einem Stammherausbekommt. Nun wird der Stamm gelagert bis er vollständig getrocknet ist. Wichtig ist dass die Anstandshölzchen genau übereinanderliegen, und dass der Stamm so aufeinander geschichtet wird, wie er gewachsen ist.

29 Kommentare

zu „Sanddornstamm in Bretter sägen.“

Interressant!!
Noch mehr gespannt bin ich jetzt was später daraus wird, schom Ideen ??
2013-02-14 19:23:34

Ja, es wird wahrscheinlich ein Couchtisch daraus, in die 100cm lange Fichten-Tischplatte werden dann zwei 40x40 cm Quardrate aus Sanddorn eingelassen.
2013-02-14 19:28:54

Bis jetzt sieht es super aus. Man schauen was du daraus baust.
2013-02-14 19:34:42

Tolles Projekt. Respekt vor deiner Arbeit!
2013-02-14 19:37:20

Bin auch ma gespannt was du daraus baust.
2013-02-14 19:49:23

Das ist echt genial.
dann kannst du später mit noch mehr Stolz dein daraus entstandenes Projekt hier zeigen.
Vom Baum zum Couchtisch.
Wenn du den Baum auch noch selbst gepflanzt hast...das wäre das kleine i-Tüpfelchen.
ganz klar...5D
2013-02-14 19:50:29

Da kann man direkt neidisch werden.
Bin auch schon auf die Weiterverarbeitung gespannt.

Warum müssen denn die Bretter aufeinandergeschichtet werden wie der Stamm gewachsen war?
2013-02-14 20:09:28

Damit sie sich weniger verziehen (wenn z.B ein Schmales auf ein extrem breites kommt wäre das negativ, wenn man es nach Wuchs aufbeigt ist man auf der sicheren Seite), und es sieht besser aus.
2013-02-14 20:11:37

Klasse gemacht .....
2013-02-14 20:34:59

Saubere Sache holwerker!

Kann da RedScorpion nur zustimmen...

Bin auch auf die Weiterverarbeitung gespannt... :)

...von mir gibt es jetzt schon mal 5 Bretter dazu!
2013-02-14 20:35:11

Na dann sid wir mal gespant, was daraus wird, auf jeden Fall schönes Holz ;o)
2013-02-14 21:55:41

saubere arbeit die jedenfalls 5 bretter verdient

würd nur gerne wissen, wie lange so ein baum zum trocknen braucht bis er verarbeitet werden kann? hast du einen speziellen trockenraum oder wo stapelst du die bretter dass sie nicht im weg rumliegen?
2013-02-14 21:57:21

Ich stapel sie im Holzraum, dort wo wir auch teilweise Brennholz trocknen. Die Bretter liegen da nicht im Weg rum. Bei der Trockenzeit bin ich mir nicht sicher, da ich noch nie mit Sanddorn gearbeitet habe. Auch weiss ioch nicht ob es gut zu fräsen und schleifen ist. Rein vom Gefühl beim Sägen ist es sehr hart.
2013-02-14 22:06:36

Eine Meisterleistung, wo jetzt noch offen bleibt wie das Sanddornholz endet.
Aber es einfach vor dem Feuer zu bewahren, dafür 5 Daumen.
Ich habe Ende der siebziger Jahre etwa 1 m³ metrige Eichenstämme vor dem Feuer bewahrt.
Aus ihnen wurden 1984 die Treppenstufen für unser Haus.
2013-02-14 22:32:35

Na das ist doch mal ne sinnvolle Vorbereitung eines zukünftigen Projektes. Toll gemacht und lass es gut trocknen.
2013-02-15 07:35:43

Wow, sehr schön beschrieben! evtl. reicht es auch noch für eine Kleine Treppe mit sehr exclusiven Stufen (und passendem Handlauf) toll! 5 Bretter
2013-02-15 07:43:06

Sehr Interessant, und auch gespannt was daraus wird.
2013-02-15 09:16:28

auf den Couchtisch bin ich auch schon gespannt.......
2013-02-15 16:20:39

Großartige Idee, Brettherstellung selbst zu machen und dies so zu beschreiben.
Klasse.
Den Schritt 3 hab ich nicht überrissen, aber egal. Hab eh keine Bandsäge und werd mir wohl noch nicht so schnell Bretter selbst machen.

2013-02-15 20:54:00

Interessant vorbereitet... mal schaun... vielleicht kaufe ich mir auch mal eine Bandsäge...
und auch ich bin natürlich auf das Enderzeugnis gespannt...
2013-02-15 21:35:30

Tolle Sache :-)
2013-02-15 23:11:06

Schön gemacht. Bin gespannt was mal daraus wird
2013-02-16 12:13:19

schöne vorarbeit
2013-02-17 16:37:02

na da können wir nur noch darauf warten, welchen weiteren Weg dieses Holz einschlägt
2013-02-17 17:28:17

Ich würde erstmal ne schöne Schale drechseln....tolle vorarbeit
2013-02-17 19:02:10

@Strucki

ein 10cm langes Rad hab ich noch, vielleicht mach ich daraus ne Schale
2013-02-18 22:43:13

Gut gemacht 5d
2014-01-20 19:05:10

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!