Sägetisch Sägetisch,Sägeplatform
1/1
Werkstatthelfer
von cyberman
23.03.15 13:05
2044 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Da ich die Wände meiner Werkstatt mit OSB Platten verkleiden möchte, muss ich einige Platten zu sägen und Fräsungen einbringen. Damit ich nicht immer mit Unterleghölzern arbeiten muss habe ich mir diese Kanthölzer angefertigt. Die Idee stammt aus dem Magazin "Holzwerken", dort werden Klappböcke mit einer entsprechenden Auflage verwendet. Da mir der Aufwand mit den selbst gebauten Klappböcken zu groß war nutze ich meine Metall-Klappböcke.


Sägetisch, Sägeplatform
4.7 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kanthölzer  Holz  2500mm Lang 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Lamellofräse

1 1. Kanthölzer bearbeiten

NEXT
1. Kanthölzer bearbeiten
1/3
PREV

Die Kanthölter benötigen auf der Oberseite eine Nut um darin Lamellos einzusetzen, diese dienen dazu die Holzplatte später auf Abstand zu den Kanthölzer zu halten, damit beim Sägen oder Fräsen die Kanthölzer nicht beschädigt werden. Die lamellos werden nur eingestekt und können so bei Beschädigung einfach ausgewechselt werden.
Die Nut habe ich mit der Lamellofräse eingebracht.

2 2. Klötzchen gegen das Verrutschen anfertigen und anbringen

NEXT
2. Klötzchen gegen das Verrutschen anfertigen und anbringen
1/5
PREV

Damit die Kanthölzer auf den Böcken nicht verrutschen habe ich noch kleine Klötzchen angebracht. Die Klötzchen werden mit Lamellos und Leim mit den  Kanthölzer verbunden.

3 3. Ausprobieren

NEXT
3. Ausprobieren
1/4
PREV

Die Kanthölzer werden einfach auf die Klappböcke gelegt, in die Nut werden Lamellos eingelegt, somit liegt die zu sägende Platte auf Abstand zu den Kanthölzer und das Sägeblatt bzw. der Fräser beschädigen nicht die Kanthölzer. Angesägte Lamellos werden einfach ausgetauscht.

32 Kommentare

zu „Sägetisch“

Sehr praktisch. Ich haber mir die besagten Böcke mit den Wineln gebaut. Das gibt zusammen eine erstklassige mobile Werkbank mit der ich im Sommer draussen arbeiten kann.
Mit dem Lamelos habe ich leider auch schon eine schlechte Erfahrung gemacht. Da die Auflagefläche klein ist, können sie in empfindlichen Platten hässliche Dellen hinterlassen. OSB ist sicher kein Problem, aber Fichte- oder Birkeleimholz würde ich damit sicher nicht sägen.
2015-03-23 13:25:02

super 5d
2015-03-23 13:41:41

Sehr cool. Mir gefällt besonders wie einfach du das gelöst hast mit dem Aufliegen der Balken und ganz besonders die Lamellos als Abstandshalter. 5D für die Idee und die Umsetzung
2015-03-23 13:44:39

Gute Idee, kann man auch längsschnitte mit machen.
Schön natürlich auch, dass sie sich relativ klein verstauen lassen.
2015-03-23 14:32:46

Tolle Idee, wenn auch nicht ganz Deine eigene aber umgesetzt hast es ja trotzdem Du ;-) 5D
2015-03-23 14:53:25

Eine einfache Lösung. Klasse umgesetzt.
2015-03-23 16:14:59

Das hast du gut gemacht, auch von mir 5 Daumen.
2015-03-23 16:16:28

Solche Gedanken hatte ich mir auch schon einmal gemacht. Die Idee mit den Lamellos ist ja schon echt super. Sind sie zerstört, steckt man einfach neue ein. Hast du klasse umgesetzt. Gefällt mir sehr
2015-03-23 16:41:07

Klasse gemacht 5d
2015-03-23 18:10:59

Gute Idee!
2015-03-23 19:01:01

Das muss ich mir merken - für sowas echt ne klasse Idee und gut umgesetzt 5D
2015-03-23 19:22:18

Coole Idee, aber warum sieht man sowas immer erst, wenn die meiste Arbeit getan ist. Naja, so kann man sich das Ganze aber merken fürs nächste Mal ....
2015-03-23 19:22:43

Das hast du super hinbekommen. Echt ne klasse Idee. TOP
2015-03-23 19:38:22

Super Idee . Praktischer Tisch .
2015-03-23 20:05:34


Tolle Idee! 5D!
2015-03-23 21:01:12

Eine gute Lösung wenn man die Metallböcke schon hat, braucht man ja nicht unbedingt neue zu bauen. Ich bin gerade dabei die Böcke aus "Holzwerken" zu bauen. 5 D
2015-03-23 22:05:20

die einfachsten Ideen sind die besten 5D
2015-03-23 23:20:48

Klasse geworden und gemacht .......
2015-03-24 04:11:19

Das ist ja mal ne geniale Idee. Super umgesetzt
2015-03-24 07:29:58

klasse Idee und umgesetzt.........
2015-03-24 11:14:02

Einfach und Coole Lösung
2015-03-24 15:46:56

Ich glaube, ich würde mir das gefrickel mit den Flachdübeln spaaren. Man kann die Kanthölzer doch ruhig als Opferholz betrachten. Wenn man da mal 2mm rein säggt/fräst, macht doch nix.
Ansonsten sehr praktische Geschichte!
2015-03-24 23:16:50

Ja, auch gut für Lackierarbeiten weil das Teil dann sachte auf den Lamellos aufliegt und die Kanten schön in der Luft zum Lackieren frei sind. Top.
2015-03-24 23:20:40

Klasse geworden und gemacht .....
2015-03-26 02:16:04

Hallo cyberman,
für diese relativ einfache aber geniale Arbeit bekommst Du von Ronny und Pedder 5 Daumen. Habe mir soeben vorgenommen, Deine Arbeit noch heute zu kopieren. Auch die Idee von Cib1976 finde ich gut, denn manchmal müssen auch große Teile lackiert werden und durch die Lamellos sind die Kanten frei zugänglich.

Liebe Grüße von Ronny und Pedder aus Freiburg.
2015-03-27 04:29:29

Gute Idee, aber auch mir zu viel Arbeit, säge Platten meißt auf dem Boden mit Holzresten drunter, säge seltenst rein, oder auf den Böcken, wenn da mal reingesägt wird, kommt mal wieder was neues drüber...
2015-03-27 23:07:42

Von mir 5D.
Ich habe mich schon immer gefragt, wie die Profis mit der HKS Platten und Bretter ablängen, ohne das abzusägende Ende festhalten zu müssen, damit es nicht abknickt und ausreißt. - Jetzt habe ich eine Antwort.
2015-03-29 00:55:58

einfache aber praktische Idee
2015-03-29 19:54:22

Einfache und klasse Idee.
2015-04-03 11:30:01

super Idee, besonders mit den Lamellos oben drauf
2015-04-06 07:43:13

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!