NEXT
Sägetisch für Minikreissäge
1/2
PREV
Werkstatthelfer
von heinzelmann66
13.01.14 19:29
8423 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 6565,00 €

Für mein derzeitiges Projekt (Werkzeugeinsatz für Systainer) habe ich mir eine Minikreissäge angeschafft. Das freie Sägen mit dem beigefügten Anschlag war für mich nicht zufriedenstellend, so das ich mir überlegt habe einen einfachen und variablen Tisch zu bauen. Er soll schnell zerlegbar und leicht zu verstauensein. Ich habe das Projekt bereits im Dezember fertiggestellt. Für die Bauanleitung habe ich es nochmal zerlegt und mit Bildern dokumentiert.
Da dies mein erstes Projekt hier im Forum ist, bin ich für Anregungen und Verbesserungen für die Bauanleitung dankbar.

4.7 5 40

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Birke-Multiplex    560x500x30 
Boschprofil    30x30x1000 
Boschprofil    30x60x660 mm 
Aluwinkel    40x60x200x5 mm 
Minikreissäge     
Alublech    120x200x3 mm 
11  Nutensteine Bosch     
Elektromaterial     
Diverse Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Locheisen 20 mm
  • Gewindebohrer M4
  • Feilen, diverse
  • Bohrer, diverse Typen

1 Vorbereitung Säge

NEXT
Vorbereitung Säge
1/7
PREV

Zuerst die Schraube für den Tiefenanschlag austauschen (M6x8). Den Rastbolzen ersetze ich gegen eine Sechskantschraube M6x50. In die Schraube habe vorher eine kleine Spannhülse als Verdrehsicherung eingeschlagen. Aus einer 2mm starken Dichtung wurde mit einem Locheisen 20mm ein kleiner Halbmond ausgestanzt, der später als Sperre für den Schalter dient. Zum Schluss noch mit Silikonstreifen und Kabelbinder gesichert.

2 Anschraubblech

NEXT
Anschraubblech
1/3
PREV

Die Anschraubplatte besteht aus einem 3mm starken und 200x120 großen eloxierten Alublech. Die Ecken haben einen Radius 3mm. 6 Bohrungen ( 5mm von Außenkante) und 4 Anschraubbohrungen werden mit Durchmesser 4,5 gebohrt und gesenkt das die Senkkopfschrauben 0,2 mm unter der Oberfläche bleiben. Das Alublech auf die Säge gespannt und angebohrt aber nur das man die lage der Löcher sieht. Später mit 3,3 bohren und M4 einschneiden (siehe Bild 2). Platte montieren.

3 Holzplatte

NEXT
Holzplatte
1/12
PREV

Die Ausfräsung aufzeichnen und zuerst das Durchgangsloch mit der größe 100x180 fräsen. Ich habe mithilfe des Anschlags der Oberfräse und zwei aufgespannten Brettern immer eine Kante nach der anderen gefräst. Danach dasselbe mit der flachen Ausfräsung ( Fräserdurchmesser 6mm), die Tiefe beträgt die Dicke des Alubleches. Als nächstes das Blech einlegen und die Anschraubbohrungen abbohren. Aufbohren und Gewindeeinsätze M4 eindrehen. In die beiden längeren Seiten der Holzplatte setze ich weitere Gewindeeinsätze M5 ein. Zum Schluß schraube ich noch aus Holzresten eine Halterung in T-form mit der Höhe des Werktisches auf die Rückseite. Säge von oben einführen und verschrauben.

4 Seitenschiene

NEXT
Seitenschiene
1/6
PREV

2 Boschprofile 30x30 1m lang werden mit dem gleichem Lochabstand wie in der Holzplatte gebohrt. Nutensteine von hinten ansenken das eine Senkschraube M5 verschwindet. Wie im Bild 4 montieren und an die Stirnflächen anschrauben.

5 Anschlag

NEXT
Anschlag
1/8
PREV

Aluwinkel 40x60x200x5 mm auf der längeren Seite mit 4 Bohrungen Lochabstand 30 mm versehen. Auf der kürzeren Seite mittig und 15 mm von oben ein 9mm großes Loch bohren. Den Winkel auf das 660mm lange 30x60er Boschprofil mit Hilfe eines Winkels aufschrauben. Den Griff montieren und in die Vorrichtung einschieben. Als Anschlag für wiederkehrende Maße habe ich ein Scharnier unten angeschraubt. Ausgeklappt - Anschlag, eingeklappt - Anschlag schiebbar.

6 Absaugung

NEXT
Absaugung
1/2
PREV

Der mitgelieferte Absaugstutzen ist etwas zu gross für die Aussparung. Ein Bogen von einem Elektroinstallationsrohr schafft Abhilfe.

7 Elektro

NEXT
Elektro
1/2
PREV

Vorne habe ich einen normalen Aufputzschalter verwendet. Von einer Steckdosenleiste den Stecker entfernt und mit einem Zuleitungskabel im Schalter verbunden. Somit kann ich die Steckdosenleiste schalten um gleichzeitig Säge und Staubsauger einzuschalten.

42 Kommentare

zu „Sägetisch für Minikreissäge“

Spannend gebaut und auch gut beschrieben.
5 Daumen Gerne
2014-01-13 19:39:36

Gratuliere, Dein erstes Projekt gefällt mir sehr gut, ich finde auch die Anleitung zum Nachbauen ausreichend. Das einzige was ich anders gemacht hätte ist der Schalter, da Du den Schalter an der Säge festgestellt hast, wäre meiner Meinung nach ein Sicherheitsschalter am Tisch besser. 5 Daumen
2014-01-13 19:42:17

Ich finde das Projekt durchaus sehr gut!
2014-01-13 19:43:41

sehr gut umgesetzt und gut beschrieben....Ideen muss man haben,....
2014-01-13 19:44:09

Für dein erstes Projekt hast du ne gut und Saubere Arbeit abgeliefert. Es ist gut Beschrieben und Ausreichend Bilder hast du auch eingestellt.
2014-01-13 19:52:52

Super gemach und umgesetzt 5d
2014-01-13 20:00:06

die Beschreibung ist wirklich ausführlich und gut gelungen. auch das projekt ansich hat wirklich einiges das dafür spricht und steht bei mir in ähnlich art und weise auf dem zettel... ich werd auf dich zurückkommen 5D
2014-01-13 20:04:40

Ein SUPER Projekt, meinen RESPEKT!!
Auch die Beschreibung.... erstklassig!
Da ich ja auch noch so ein paar Schienen von einem anderen Hersteller hab, mal schauen! Die Idee ist Spitze!!
2014-01-13 20:08:44

Sehr gute Lösung und Beschreibung.
2014-01-13 20:09:55

Eben erst realisert, dass du die Säge extra für deinen Bericht nochmal zerlegt hast!!
Ist ja der Wahnsinn!

VIELEN DANK!
2014-01-13 20:20:07

Da gibt es gar nichts zu meckern und Hut ab, dass du dir die Mühe gemacht hast, alles nochmals für die Dokumentation zu zerlegen. Das gehört belohnt (5D) und das Projekt selbst ist dir auch sehr gelungen.
2014-01-13 20:28:19

Danke für eure Kommentare.
Hallo Grautvornix, habe beim Betrieb der Säge schon festgestellt, dass das ganze elektrische noch verbesserungswürdig ist. Werde das noch mal überarbeiten.
2014-01-13 20:34:28

Gefallt mkr super! Tolles projekt und spitze beschreibung
2014-01-13 20:35:22

Für dein erstes Projekt ist es dir doch super gelungen gute Beschreibung und gute arbeit
2014-01-13 20:43:49

Ein geniales Projekt und dass du für uns den Tisch auseinander gebaut hast - spitzenmässig. Deine Anleitung ist sehr gut verständlich und der Sägetisch einfach genial.
Eindeutige 5 D und ich bin schon gespannt auf deine weiteren Arbeiten.
2014-01-13 20:44:37

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Projekt im Forum.

Was soll man da sagen... besser geht es nicht. Einwandfreie Bauanleitung und klasse Sägetisch. Das gibt alle fünf Daumen :)

Weiter so... das haste echt toll gemacht.
2014-01-13 20:54:07

Klasse gemacht. Glückwunsch zum ersten Projekt, und das auch noch so toll gemacht.
2014-01-13 21:03:44

Ein schöner Kreissägetisch, ist dir gut gelungen. Die Idee mit den Scharnier ist mal eine Überlegung wert. Ein schöner Queranschlag würde mir noch gefallen. Bis zu welcher Höhe kannst Du schneiden?
Weiter so
2014-01-13 21:06:41

Es ist sehr selten dass ein Neueinsteiger mit dem ersten Projekt, Kommentare Unisono erhält. Gratuliere mit 5 Daumen und Stimme
Ich tüffle z.Z. auch an einem einem Tischchen für meine Unterwasser - äh Mini-Tauchsäge - aber noch etwas kleiner.
2014-01-13 21:21:04

Seher schön und sauber beschrieben 5d
2014-01-13 21:33:06

toll gearbeitet. gut beschrieben
2014-01-13 22:10:29

5 daumen:)
2014-01-13 22:13:45

Gute Lösung.
5D
2014-01-14 00:29:02

Das nenne ich mal ein tolles Einstiegsprojekt. Die Ausführung ist gut durchdacht, und perfekt ausgeführt. Die Projektbeschreibung finde ich nicht gut, ich finde sie klasse. 5 verdiente Daumen
2014-01-14 00:39:11

Klasse geworden ......
2014-01-14 06:16:53

Super geworden , dann auch noch als erstes Projekt!5D
2014-01-14 06:40:13

ideal für kleine Leisten und Sperrholz
2014-01-14 07:12:45

Eure Begeisterung wegen der handwerklich guten Arbeit ist verständlich.
ABER: es fehlt die Abdeckung für das Sägeblatt und in Verbindung mit dem einfachen Wippschalter ist das abenteuerlich und gefährlich.
Nur mal so weiter gedacht: beim Einstellen kommt man unabsichtlich gegen den Schalter, die Säge läuft los, der Finger ist ab.
Außerdem hat die Säge keinen Klemmkeil. Bei Längsschnitten (und wenn man die Möglichkeiten eines Sägetisches hat, will man die auch in jeder Hinsicht nutzen) kann das Probleme geben (Einklemmen des Holzes).

Sorry, aber von mir keine Daumen.
2014-01-14 10:17:21

Muss leider - leider! - waulmurf zustimmen: Keil könnte aber einfach aus nem Metallwinkel von unten an Deinen Alutisch angebracht werden. Kein großer Aufwand, aber sehr wirkungsvoll. Schätze, dass Du bei dem kleinen Sägeblatt nicht häufig die Höhe des Blattes verstellen musst. Zum Sägeblattschutz könntest Du sicher auch noch ne Kleinigkeit bauen. An oben angesprochenen Winkel einfach ein Brtecchen mit Nut anbringen und vorne anschrägen.

Beim Schalter muss ich recht geben, entweder einen professionellen Schalter kaufen oder zumindest den Schalter so anbringen, dass er nicht unbeabsichtigt mit dem Bein angeschaltet werden kann. Vielleicht genügt dazu auch ein Deckel, der zum Anschalten hochgeklappt werden muss.

Bei Deinen Fähigkeiten, sicher nur kleine Anpassungen, die Du rasch und perfekt ausführen könntest.

Von mir 4 Daumen, der 5. Fehlt, denn der kann so rasch ab sein ;-)
2014-01-14 12:06:04

Hallo Waulmurf, Hallo Rainerle, danke für die Verbesserungsvorschläge. Die Problematik mit dem Schalter ist bereits in Arbeit. Mit dem Klemmkeil muss ich mir noch Gedanken machen wie das umsetzen kann.
2014-01-14 12:40:43

Zur Hilfe bei Wiki (Fachbegriff ist Spaltkeil):
http://de.wikipedia.org/wiki/Spal tkeil_%28Kreiss%C3%A4ge%29
Und als Beispielvorführung für fehlenden Sägeblattschutz:
http://www.youtube.com/watc h?v=INkwB7P5NpM

Gutes Gelingen!
2014-01-14 13:11:45

gefällt mir gut.
mit dem sicherheitsschalter muss ich den anderen leider recht geben.
2014-01-14 16:22:07

Gut gemacht!
2014-01-14 20:32:11

bei so einem toll beschriebenen ersten Projekt können wir uns nur auf die nächsten freuen
2014-01-15 08:45:39

wir finden immer wieder was an unseren Projekten, was verbessert werden kann und wir stellen es hier ja zur Schau um was zu erfahren. Man lernt mit den Projekten. Von mir , für den verbrauchten Gehirnschmalz und für die Umsetzung gibt es eine saubere 5
2014-01-15 19:51:55

gut gemacht, das sind verdiente 5
2014-01-17 12:39:56

Klase gemacht 5d
2014-01-17 20:51:55

Gut gelöst 5D
2014-01-21 13:46:27

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
11
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!