Sägetisch 2.0 Zuschnittplatte Führungsschiene,Sägetisch
1/1
Werkstatthelfer
von rainerwahnsinn
20.04.14 13:17
4935 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Vor Kurzem ist mir beim Zuschnitt von Sperrholzbrettern wegen Rückschlag am Wolfcraft-Tisch das Material weggeflogen. Zum Glück ist nichts passiert, aber ich brauche nun für schmalere Streifen in meinem aktuellen Projekt mehr Sicherheit und vor Allem Präzision. Ein Feature, was mein MasterCut 1000 sicher nicht leisten kann.
Ich hatte den vorhandenen Parallelanschlag duch eine Clamp'n'Guide -Schiene ersetzt, was zu den Rückschlägen führte... Also muss was Neues her!


FührungsschieneSägetisch
4.6 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Siebdruckplatte  MultiplexMaterial  1000 x 700 x 18 mm 
Siebdruckplatte    80 x 80 x18 mm 
Kiefer oder Buche Rechteckleiste    30 x 8  
12  Holzschrauben    30 x 4 

Benötigtes Werkzeug

  • Bandsäge, Rheinland Elektromaschinen, BSEm 370
  • Tauchsäge
  • Japansäge
  • Führungsschiene SPERO 2106
  • Winkel
  • Einhandzwingen

1 Materialzuschnitt

Die Grundplatte ist eine Siebdruckplatte mit 1000 x 700 mm, die ich mir im Baumarkt aus der Restekiste gefischt habe. Alles Andere war bereits daheim, zum Teil auch wieder irgendwann aus einer Restekiste mitgenommen.

Aus einem 18mm starken Brett aus meinem Bestand sägte ich zwei Quadrate mit 80 x 80 mm auf der Bandsäge zu. Das geschah irgendwann mal vor längerer Zeit, als ich meine Bandsäge neu hatte und einfach mal ein paar Probestücke sägen wollte.

Die Leiste aus 30x8 mm Kiefer lag ebenfalls in meinem Fundus.
 

2 Führungsschiene positionieren und ausrichten

NEXT
Ausrichten der Anschlagteile
1/2 Ausrichten der Anschlagteile
PREV

Mit einem ausreichend großen Winkel wird die Führungsschiene exakt im rechten Winkel auf der Grundplatte aufgelegt und ausgerichtet. Mit den Schraubzwingen zur Führungsschiene wird diese dann gesichert, damit die sich nicht mehr verschieben kann.

Die 80er Anschlagplatten werden dann Bündig mit der Bodenkannte und der Führungschiene ausgerichtet. Dafür habe ich ein Multiplexbrettchen unter die Plattenkante geklemmt. Dann werden die Anschlagbrettchen vorgebohrt und mit den Schrauben an der Grundplatte verschraubt.

Genauso bin ich mit den Anschlagleisten aus Kiefer vorgegangen. Diese habe ich an die Anschläge Führungsschiene nach hinten abgelängt und vorne ca. 2-3 mm versetzt von der Gummilippe der Führungsschiene positioniert.

Die Kieferleisten habe ich mit der Japansäge abgelängt.

3 Erster Sägeschnitt - Die Referenzlinien

NEXT
Die Ekce muss weg!
1/2 Die Ekce muss weg!
PREV

Nachdem nun alles fertig ausgerichtet und verschraubt ist - folgt der erste Aha-Effekt!
Auch bei mir eckt, diesmal das Gehäuse der Säge, an den Anschlag an. Somit mußte ich hier eine Ecke aus dem Anschlag wegsägen und schleifen.

Wir erinnern uns, dass es hier einem Kollegen im Forum neulich ähnllich ging, allerdings hakte da der Sägeschuh.

Nach dem ich bei mir also die Ecke weg gesägt und neu verschliffen hatte, kontrollierte ich erstmal wieder die Rechtwinkligkeit der Führungsschiene und sägte ca. 5mm tief in die Siebdruckplatte meinen Referenz-Anriss für die nun folgenden Sägearbeiten.

4 Ein Probestück - Ziel erreicht!

NEXT
Ein Probestück - Ziel erreicht!
1/2
PREV

Nur wenig später sägte ich das erste Probestück, eine Schablone für ein 96mm Raster für meine MFTB's die ich mit der PKS 16 begonnen hatte.

Mit Hilfe dieser, "mal eben" zugesägter Sägetischplatte, konnte ich tatsächlich rechtwinklig, maßhaltig und - man lese und staune - reproduzierbare Teile zusägen!
Ja - Ich habe zwei exakt gleich große Sperrholzbrettchen ohne Rückschlag, Verletzungen und andere Blessuren fertigen können... Irre, oder?

Mit einer Einhandzwinge habe ich ein Stoppholz mit dem Abstand zur Sägelinie festgeklemmt, und so den Sägeabstand eingestellt. Die Gummilippe der Führungsschiene reicht bei der SPERO-Säge nicht bis an das Sägeblatt heran.

Wenig Aufwand und so ein Ergebnis.. Ich bin perplex! Die Platte werde ich dann auf den Ständer des MasterCut 1000 schrauben und um eine Fräsmöglichkeit sowie das 96 Bohrschablonen-Raster erweitern.

26 Kommentare

zu „Sägetisch 2.0 Zuschnittplatte“

Super gemacht 5d
2014-04-20 13:27:01

super Helfer und schon ist der Schnitt sicher
2014-04-20 13:49:55

Klasse .....
2014-04-20 14:45:05

Ein klasse Werkstatthelfer den du da gebaut hast. Ich habe das auch schon oft erleben dürfen, das mit etwas Hirnschmalz, ein paar Handgriffe tolle Dinge gebaut werden, die einem das Leben richtig erleichtern kann. Und das Handwerken macht dann um so mehr Spaß.
2014-04-20 15:24:14

Alle Achtung,Klasse gemacht 5
2014-04-20 16:41:27

Super. Geringer Aufwand mit maximalem Erfolg. 5D von mir!
2014-04-20 16:48:19

… und meine Stimme dazu!
2014-04-20 16:48:54

Ja, die Zuschnittplatte ist eine einfache und geniale Lösung und ersetzt fast komplett eine Tischkreissäge. 5D
2014-04-20 17:03:34

interessantes Projekt
2014-04-20 17:11:59

Super gemacht
2014-04-20 17:26:03

Great job! 5D!
2014-04-20 17:41:55

Wie schnell ein Heimwerkerherz glücklich sein kann ;)

Nur eins verstehe ich nicht: ich habe bislang nur ein einziges Mal eine Siebdruckplatte aus der Restekiste im Baumarkt ergattern können, bei euch lese ich das laufend. Offensichtlich sind in meinem Einzugsgebiet weniger Heimwerker als bei euch :(
2014-04-20 19:24:52

Woody bei uns gibts auch keine Siebdruckplatten in der Restekiste.
Viele viele gute Schnitte mit Deinem Tisch
2014-04-20 20:32:15

Gut und schnell gelöst. 5 Daumen
2014-04-20 20:59:44

Die verschraubte Führungsschiene macht Sinn, wenn ich dei Platte nicht mehr auf- und abbauen müßte. Noch habe ich die mit Einhandzwingen am MC1000 geklemmt.
Guido Henn hat einen höhenverstellbaren Anschlag mit Scharnier und die FS mit dem Verbinderstück für zwei FS auf seiner "ultimativen" Werkbank in Holzwerken verbaut.
Das wäre dann die High-End-Lösung. Danke für die bisherigen Bewertungen ;-)
2014-04-20 21:28:54

Sowas hatte ich auch mal vor. Leider geht das mit meiner Wolfcraft-Führungsschiene nicht.....
Aber Du hasthier ja ohne viel Aufwand ein klasse Helferlein gebaut!
2014-04-21 07:32:29

nützliches Teil und gute Beschreibung
2014-04-21 11:53:05

Sehr nützlicher Helfer... 5 D
2014-04-22 22:04:03

das ich echt Wahnsinn, Reiner:-)
2014-04-24 09:16:32

Sehr praktisch! So was könnte ich gleich in meine neue Werkbank integrieren.
2014-04-26 16:09:51

so kann manns auch machen... sehr gut!! 5D
2014-04-29 00:50:40

sehr schon gemacht,
2014-05-27 19:00:07

Klasse gemacht
2014-06-07 23:19:10

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!