Sägeschlitten für die PTS10 oder "sled-o-matic 1200"

Sägeschlitten für die PTS10 oder "sled-o-matic 1200" Winkelanschlag,PTS 10,Sägetisch,Sägeschlitten,Niederhalter,Zero Clearance Insert,5 Cut
1/1
Werkstatthelfer
von NetzerMcFly
27.01.15 16:42
4489 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 150150,00 €

Inspiriert von den verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten eines Sägeschlittens und der Tatsache, dass so etwas schon lange auf meiner „haben wollen“-Liste steht, habe ich mich nun auch an den Bau eines solchen herangewagt.
Die Dauer des Projektes lässt sich allerdings nur schwer einschätzen, da es immer mal wieder Zwangspausen durch fehlende Teile oder kurzfristig auftretende andere Arbeiten gab. Auch eine Preisliste ist schwer zu bestimmen, da viele Teile bereits vorhanden waren oder aus Sonderangeboten stammen.


Winkelanschlag, PTS 10Sägetisch, Sägeschlitten, Niederhalter, Zero Clearance Insert, 5 Cut
4.8 5 43

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Multiplex    1200x600x18 
Multiplex    1200x130x18 
Multiplex    1200x60x18 
Siebdruckplatte    200x500x9 
Alu-Vierkant    600x10x10 
Alu-T-Nut-Schiene    1200x20x20 
Plexiglas    180x550x6 
Inbusschrauben    M8x40 
Quermutterbolzen    M8x10x13 
12  Rampamuffen    M4 
  diverse Schrauben und Kleinteile     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Bohrmaschine
  • Oberfräse
  • Winkelschleifer
  • Fräszirkel, Schleifpapier, Schraubendreher, Winkel

1 Grundplatte und Zero Clearance Einlage

NEXT
Grundplatte und Zero Clearance Einlage
1/6
PREV

Als Basis diente mir eine 18mm Buche-Multiplexplatte mit den Maßen 1200mm x 600mm.
Somit können später Materialien mit einer Breite von bis zu 500mm geschnitten werden.
Mittig habe ich eine Fläche von 200mm x 500mm in einer Tiefe von 9mm per Oberfräse ausgefräst.
In diese Aussparung wurde die Zero Clearance Einlage aus 9mm Siebdruckplatte eingelassen und mittels 6 M4 Senkschrauben und entsprechenden Rampamuffen fixiert.
Von den Einlagen habe ich mir auch gleich mal 5 Stück zugeschnitten, da man bei z.B. 45°- Schnitten wieder eine andere Einlage benötigt, bzw. die Dinger irgendwann auch mal hinüber sind.

2 Anschlag-und Kopfleiste

NEXT
Anschlag-und Kopfleiste
1/11
PREV

Der nächste Schritt ist die Herstellung der beiden benötigten Querleisten. Die Maße der Leisten betragen 1200mm x 130mm. Das Material ist wiederum 18mm Multiplex. Die Form ergibt sich aus der 80mm hohen Griffleiste plus der mittigen Erhöhung auf 130mm zur späteren Befestigung der Spanhaube.
Die hintere Leiste wurde mit Flachdübel (Lamello) fest mit der Grundplatte verleimt da sie ausschließlich der Stabilität dient.
Die vordere Leiste wurde zusätzlich mit einer 60mm-Leiste aufgedoppelt. Auf dieser Aufdopplung wurde eine T-Nut-Schiene aufgebracht, welche später die Lägenanschläge und Niederhalter aufnehmen soll.
Die T-Nut-Schiene habe ich mir aus einem 20x20mm Alu-Vierkantrohrprofil aus dem Baumarkt selbst hergestellt.
Die Aussparung habe ich an der TKS mit Alu-Sägeblatt und etwas Schneidöl realisiert.
Die vordere Anschlagleiste wurde allerdings nicht fest verleimt, sondern durch 8 Stück M8x40 Inbusschrauben und passender Quermutterbolzen mit der Grundplatte verschraubt.
Das hat den Grund, dass die Winkeljustierung der Leiste später genau durchführbar wird. Die entsprechenden Löcher in der Grundplatte wurden so gefräst, dass man die Anschlagleiste später in beide Richtungen um einige Grad verstellen kann, lediglich das 4. Loch von Links (v.o.) ist kein Langloch sondern dient später bei der Justierung als Drehpunkt.
Zusätzlich wurde an der Außenseite der Anschlagleiste noch der Handschutz angebracht, auf welchen im nächsten Abschnitt eingegangen wird.
Alle Teile wurden ordentlich mit Hartöl eingelassen.

3 Handschutz

NEXT
Handschutz
1/7
PREV

Für den Handschutz (100mm breit, 150mm lang) wurden zwei Seitenteile mit Rundung ausgefräst in welchen sich jeweils eine Nut zur Aufnahme der Sperrholzabdeckung befindet.
Die 3 Schichten der Abdeckung wurden nacheinander mit den Seitenteilen verleimt und später an der hinteren Seite bündig abgeschnitten, somit ergibt das Ganze eine recht solide Konstruktion.
An den hinteren Seiten wurden zur Befestigung noch 2 M4 Rampamuffen sowie 4 Stück 8er Dübel eingelassen.

4 Führung und Befestigung

NEXT
Führung und Befestigung
1/11
PREV

Zur seitlichen Führung des Sägeschlittens wurden zwei Aluminium Vierkantprofile (10x10x600mm) benutzt. Sie wurden mittels Senkkopfschrauben an die Unterseite der Platte befestigt, die Führung erfolgt über die beiden Außenkanten der Sägetischplatte. Es empfiehlt sich, beim Arbeiten mit dem Sägeschlitten, ein Gleitmittel (wie z.B. WD40 o.ä.) an die Gleitflächen der Führungsschienen aufzubringen. Beim Anbringen der Leiste ist zu beachten, dass die spätere Austrittsöffnung des Sägeschnittes mittig der Zero Clearance Einlage erfolgt. Dementsprechend muss die Platte durch Ausmessen und Anzeichnen vorher vermittelt werden.
Zusätzlich wurden zwei 10mm Rundhülsen unter der Platte angebracht, welche später in den bereits vorhanden Löchern des Schiebetisches der PTS10 einrasten (siehe Viedeo).
Vorn wurde ein kleines Stück Alu-Profil angebracht, welches später in der T-Nut des Schiebetisches mit eingeführt wird und dann mittels Inbusschrauben mit diesem fixiert wird.
Die Fixierungen wurden so eingerichtet, dass das Sägeblatt beim Bewegen des Schiebetisches hinten wie vorn knapp mit der Achsmitte an den jeweiligen Anschlägen vorbeikommt.

5 Einschneiden

NEXT
Einschneiden
1/3
PREV

Da der Schlitten jetzt weitestgehend rechtwinklig und mittig auf der TKS montiert ist, wird es Zeit, den Schlitz fürs Sägeblatt einzuschneiden. Das geschieht in mehreren Schritten bis zur maximal möglichen Schnitthöhe. Damit ist das dann auch erledigt.
Da der vordere Anschlag verstellbar ist, kann (und muss) dieser jetzt exakt im rechten Winkel zum Sägeschnitt ausgerichtet werden.
Dies geschieht mittels der sogenannten 5 Schnitt (5-Cut) -Methode auf die ich hier aber nicht weiter eingehen will, dazu gibt es reichlich Infos im Netz.

6 Längenanschläge und Niederhalter

NEXT
Längenanschläge und Niederhalter
1/5
PREV

Für die Längenanschläge dienten mir einige Alu-Teile, welch ich im Schrott fand, mir gefiel am besten, dass man mittels Sterngriffschraube damit auch eine Feinjustierung vornehmen konnte. Diese Teile dienten mir als Basis zur Aufnahme des eigentlichen Anschlages, welcher später auch noch wegklappbar ist.
Die Herstellung der Niederhalter war dann etwas simpler, sie können aber ebenfalls als einfache Längenanschläge hergenommen werden, so dass im Fall der Fälle 4 Anschläge (2 davon klappbar) vorhanden sind.
Für die Führung in der T-Nut-Schiene dienen bei allen Anschlägen Teile aus 15x8mm Flachstahl.

7 Spanhaube

NEXT
Spanhaube
1/4
PREV

Für die Spanhaube dient ein Stück Plexiglas mit den Maßen 550x180x6mm. In diesem Fall habe ich das Plexiglas in einer Firma (Werbefirma mit Lasercutter) auslasern lassen, ist zwar etwas teurer, sieht aber auch besser aus und man muss nicht mal die Löcher bohren oder die Ecken abrunden.
Zur Befestigung habe ich 4 Stück M4 Sterngriffschrauben mit passenden Rampamuffen benutzt.

8 Fertigstellung und Aufbewahrung

NEXT
Fertigstellung und Aufbewahrung
1/7
PREV

Jetzt sind alle Teile montiert und der Schlitten soweit erst mal fertig.
Ich kann nicht ausschließen, dass später noch andere Gimmicks, wie Winkelanschlag oder Absaugvorrichtung hinzukommen.
Aus Platzgründen habe ich mich entschieden, den Sägeschlitten an der Wand aufzubewahren, wenn er nicht gebraucht wird.
Das Ganze wurde mit zwei 25mm Löchern in der Platte und zwei Schraubhaken in der Wand realisiert.

39 Kommentare

zu „Sägeschlitten für die PTS10 oder "sled-o-matic 1200"“

Klasse Umsetzung, entspricht so ziemlich meinem, den ich kürzlich vorgestellt habe. Dein Ergebnis bestätigt, dass auch ich vieles richtig gemacht habe. 5D
2015-01-27 16:54:49

Wobei die Einlage ... Super!
2015-01-27 16:57:48

Extra Einlagen zu machen - genial. Insgesamt ist der Schlitten aber Hammer und glänzt durch schöne Detailideen. 5 D
2015-01-27 17:03:56

Wahnsinn! einfach nur Super!
2015-01-27 17:20:52

Whow... Klasse!
2015-01-27 17:38:16

Eine super IDEE 5d
2015-01-27 17:50:33

eine schöne Sache mit dem Schlitten, Klasse
2015-01-27 18:00:59

Super beschrieben und gebaut! 5D
2015-01-27 18:45:51

Astreine Sache! Ist zwar schon ein Riesen-Trumm, aber damit hast Du eine der größten Schwachstellen der PTS 10 ausgeschaltet: den unebenen Sägetisch und den Versatz zwischen schlitten und Tisch. Die Form der Niederhalter muß ich mir auch merken!

Tja, meine Stimme haste schon, sonst währe die jetzt Fällig...
2015-01-27 19:30:16

Wow . Klasse Teil . Astreine Arbeit.
2015-01-27 20:11:52

Ich habe schon geschrieben das ich auch eine PTS 10 besitze.
Auch einen Schiebeschlitten habe ich mir schon gebaut.
Aber Dein Teil ist ja der Megahammer.
Das Dingens muß ich mir auch bauen, evtl. nicht ganz so groß, aber ich denke 1m breit werde ich den Tisch auch bauen.
Einfach Klasse!
2015-01-27 20:43:55

Eine wirklich perfekte Arbeit! Und die Beschreibung ist auch sehr gut. Wenn du keine 5D verdienst für dieses Projekt dann weiss ich auch nicht. Top. 5D
2015-01-27 20:54:32

Sehr schöne Leistung! - Very good realization !
2015-01-27 21:02:59

Der beste Sägeschlitte den je gesehen habe besonders Gut finde die Sicherheitseinrichtungen !!! Absolut TOP !!!!
2015-01-27 21:34:21

Boah...die Arbeit hat sich absolut gelohnt. Total tolles Teilchen, 5 Daumen von mir!
2015-01-27 22:10:48

sieht echt super aus. Und richtig gut gebaut. sehr klasse
2015-01-27 22:46:12

lso das ist wirklich perfekt umgesetzt. Regt zum Nachbau ein. Sehr genau beschrieben - Gefällt mir serh gut kommt zu meinen Favoriten!!1
2015-01-28 07:30:10

Toller Sägeschlitten mit Details - 5 Daumen
Wandel - Heiß - NetzerMcFly!
2015-01-28 08:49:33

Super toller Schiebeschlitten 5D
2015-01-28 10:23:57

wow!!! Das ist ja der Hammer. Ist dir wirklich was feines gelungen 5D
2015-01-28 10:40:51

cool
2015-01-28 10:47:48

Superteil! Klasse Ausführung, sieht sehr professionell aus.
So ein Teil hätte ich auch gern. Volle Punktzahl :)
2015-01-28 14:04:36

Das ist ein Sägeschlitten nach meinem Geschmack.
Schon etliche Ausführungen angeschaut und auch schon selbst einen auf die "schnelle" gebaut. Aber deiner gefällt mir mal richtig gut und ist auch mit den Einlegern gut durchdacht.
Das kommt auf meine Liste.
Hammer!
2015-01-28 16:31:52

sehr schön gemacht und toll beschrieben
2015-01-29 15:39:28

super durchdacht und umgesetzt! 5D
2015-01-29 16:50:05

Excellente Arbeit, schönes Stück!
2015-01-29 19:57:20

Wie hast du denn den Schriftzug gemacht?
2015-01-29 21:43:38

ein absolutes Herzeigeprojekt mit vielen gut durchdachten Features
2015-01-30 17:53:02

Vielen Dank Euch allen für die tollen Kommentare:
@Cib1976:
Der vordere Schriftzug ist aus ganz normaler Klebefolie geplottet.
Das gibts für relativ kleines Geld in jeder Werbefirma.
Der Schriftzug auf (bzw. spiegelverkehrt unter) dem Plexiglas ist gleich beim Schneiden mit dem Lasercutter mit aufglasert worden.
2015-01-31 17:54:31

Danke :-)
2015-02-01 10:18:10

WOW, klasse gemacht und toll beschrieben. 5 D und Projekt muss ich mir merken.
2015-02-01 14:10:49

Also, ich habe mir jetzt schon sehr viele Bauanleitungen für Sägeschlitten angeschaut. Aber dieser ist der Absolute Hammer. Ab damit auf die Merkliste 5D
2015-02-03 08:47:19

Absolut korrekt gearbeitet inklusive die Beschreibung,einfach spitze.
2015-02-04 15:17:16

Super Klasse geworden und gemacht .......
2015-02-04 16:59:47

Toller Schiebeschlitten. Die Plexiglasabdeckung finde ich toll. Ich hoffe nur, das durch statische Aufladung nicht der ganze Staub daran hängen bleibt, und du nichts mehr sehen kannst. Für die Sicherheit der Finger, und als Augenschutz schon Genial. Übrigens eine tolle Projektbeschreibung
2015-02-07 01:25:11

Super idee,Spitzenmässig umgestzt,Klasse Beschreibung.5D
2015-02-13 12:06:47

Also das finde ich ja mal ein prima Teil. Super gemacht und beschrieben. Ich habe mir ja auch schon lange überlegt, einen Schiebschlitten zu bauen. Wenn es meine Zeit zulässt, werde ich Deinen nachbauen. Einfach klasse. 5 D
2015-03-05 15:17:13

Ich bin auch dabei mir einen Schiebeschlitte zu bauen.
Deine Anleitung wird bestimmt mir hilfreich sein.
Danke und RESPEKT ! 5D
2015-11-19 22:55:35

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!