Sägehilfe/Halter für Compound Cuts, 2in1 Schnitte

Sägehilfe/Halter für Compound Cuts, 2in1 Schnitte Halter,Werkstatthelfer,2in1 Design,Compound Cut
1/1
Werkstatthelfer
von Treveres
21.01.15 23:28
1139 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Wer hin und wieder 2in1 Designs (Compound Cuts) fertigt weiß, dass das Werkstück je nach Größe schwer zu halten ist. Das Sägeblatt reißt einem das Holz aus der Hand und mit etwas Pech ist dann auch noch das Sägeblatt hinüber. Mit einer Schnellspannzwinge kann man das Werkstück einklemmen und besser halten. Noch besser ist jedoch ein dafür extra gefertigter Halter, zumal die Kosten nicht besonders hoch sind.


Halter, Werkstatthelfer2in1 Design, Compound Cut
4.1 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Gewindestab  Metall  M6 
Flügelmuttern  Metall  M6 
Unterlegscheiben  Metall   
Hutmuttern  Metall  M6 
Sicherheitsmuttern  Metall  M6 
Kantholz  Buche  40 x 30 mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Kantholz ablängen

Zwei Stücke von je 20 cm abschneiden, ob von Hand oder mit der Maschine bleibt euch überlassen. Statt Buchenholz könnt ihr natürlich auch etwas anderes nehmen, das ihr vielleicht gerade da habt. Augrund der Haltbarkeit hatte ich mich für Buche entschieden - während der Arbeit sägt man u.U. ja schon mal in den Halter.

2 Löcher bohren und verbinden

Löcher bohren und verbinden
1/1

In jedes Kantholz in die Mitte der breiten Seite drei Löcher (6 mm) bohren. Zwei der Löcher werden jeweils zwei Zentimeter von den Außenseiten gebohrt, das Dritte habe ich sechs Zentimeter von der Außenseite gesehen gesetzt.
Das eine Loch in der Innenseite des Kantholzes verbindet ihr nun mit dem Loch von der Außenseite, das am weitesten entfernt ist. Nehmt hierzu die Stichsäge oder Dekupiersäge. Das Bohren und Sägen könnt ihr ggfs. auch mit der Fräse machen.
In dem Schlitz, der ihr nun habt, könnt ihr später den Gewindestab laufen lassen und so die Sägehilfe auf das Werkstück einstellen.

3 Gewindestab kürzen und alles verschrauben

NEXT
Gewindestäbe, Muttern, Unterlegscheiben
1/3 Gewindestäbe, Muttern, Unterlegscheiben
PREV

Schneidet nun mit der Metallsäge vom Gewindestab ein Stück von jewelis 16 cm ab und entgratet die Schnittstellen mit einer Feile. Falls ihr passende Schrauben habt, könnt ihr natürlich auch diese verwenden.
Die Muttern und Unterlegscheiben setzt ihr wie auf den Bildern gezeigt auf die Gewindestäbe bzw. Schrauben (Sicherungsmutter - Flügelmutter - Unterlegscheibe - Kantholz --- Kantholz - Unterlegscheibe - Flügelmutter - Hutmutter).
Durch die Flügelmuttern könnt ihr das Werkstück leicht einklemmen und wieder lösen. Die Sicherungs- und Hutmuttern verhindern, dass ihr die Flügelmuttern aus Versehen abdreht und euch diese verloren gehen.

4 Anwendung

NEXT
Erste Seite des Werkstückes wird bearbeitet
1/2 Erste Seite des Werkstückes wird bearbeitet
PREV

Stellt den beweglichen Gewindestab auf das Werkstück ein und zieht die Flügelmuttern soweit an, dass das Werkstück nicht mehr heraus gezogen wird. Gleichzeitig darf aber das Sägeblatt nicht geklemmt werden. Eine Einlage aus Moosgummi sorgt ggfs. für mehr Traktion, ich selbst habe bisher jedoch noch keine benötigt.

19 Kommentare

zu „Sägehilfe/Halter für Compound Cuts, 2in1 Schnitte“

Das Ist Großartig! 5D!
2015-01-22 06:59:51

Die Idee ist super, nur ich kann mir das nicht so ganz in Aktion vorstellen. Ist diese Klemmhilfe denn beim Sägen dann nicht im Weg?
2015-01-22 07:27:39

Cooles Teil. Habe ich bei Steve Good auch schon gesehen.
2015-01-22 07:47:40

Nein, beim Sägen ist da nichts im Weg. Da bei den 2in1 Designs immer im Werkstück (dem Klotz) gesägt wird kommt man nicht dran. Für flachere Klötze sollte man evtl. den Halter auch flacher arbeiten, da sonst die Sägespäne nicht mehr richtig weg geblasen werden.
2015-01-22 08:56:46

Ein Bild wie das Ding benutzt wird währe sehr Hilfreich...
2015-01-22 09:18:44

Klasse geworden ......
2015-01-22 09:45:31

Cooles kleines Helferlein! Toll beschrieben!
2015-01-22 11:43:07

Ich werde mal noch ein Bild in Aktion machen, dann wird die Benutzung vielleicht ersichtlicher.
2015-01-22 11:45:21

oh ja , das wär schon toll, so weiß man nicht genau wie das gehen soll
2015-01-22 12:21:46

Ein praktisches Hilfsmittel, muss ich mir mal merken.
2015-01-22 13:21:54

Idee ist Gut, aber wie soll das Gehen, zeig doch mal ein Bild oder Video
2015-01-22 16:27:47

Prima Idee und wieder einmal sehr verständlich beschrieben.
2015-01-22 17:39:34

Ich oute mich mal als Unwissender der mit dieser Vorrichtung nichts anfangen kann.
2015-01-22 19:19:21

Super Idee
2015-01-22 19:31:10

Hat bestimmt etwas Gutes, aber ich habe keine Bandsäge und deshalb ist das für mich kein Thema. Aber für die Beschreibung 4 D
2015-01-22 20:56:23

Der Halter ist eher für die Dekupiersäge gedacht. Ich denke, dass er für die Bandsäge zu klein sein dürfte. Ich habe die Beschreibung außerdem um ein paar Bilder ergänzt, die hoffentlich in die Anwendung ein wenig Licht bringen.
2015-01-22 22:35:09

Gute Lösung
und sauber beschrieben !
4D
2015-01-23 08:38:40

von sg bekanntes teil, aber immer nützlich (und schon lange auf meiner to-do-liste)

würde in die seitenteile unten (wo die fixe schraube ist) li und re eine rille einfräsen. dann kann man hier das sägeblatt einsetzen um von der seite ins werkstück einsägen zu können (wie etwa bei 3d-schachfiguren sinnvoll). wie hier zu sehen
http://sawdustdreams.blogspot.co.at/200 9_01_01_archive.html
2015-01-23 14:24:16

So ein Teil werd ich auch noch irgendwann brauchen. Bin aber noch nicht bei so kleinen Teilen angelangt. Gut gemacht.
2015-01-23 20:58:38

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!