Sägebock Bauen Brennholz,Sägebock
1/1
Holz
von KlausTrophobie
21.05.13 18:42
3252 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Habe das lange Wochenende genutzt um Brennholz mit der Kettensäge zuschneiden dafür brauchte ich aber einen Sägebock.


BrennholzSägebock
4.0 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Füße  Holz  ca 1,40m 
Verstrebung kurz für Füße  Holz  40cm 
zum Verbinden beider Füße  Holz  1m 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • säge

1 Holzauswahl

NEXT
Holzauswahl
1/2
PREV

Wie bei allem ist die Auswahl von dem Material Form und Farbe jeden selbst überlassen.
Ich habe mich für Reste aus dem Wald endschieden da ich da genug von hatte und Holzbalken hätte ich erst kaufen müsst.

2 Füße zusammen schrauben

NEXT
Füße zusammen schrauben
1/4
PREV

Die Füße habe ich Verschraubt um auch gleich den neuen Akkuschrauber PSB 10,8 LI-2 von Bosch zu Testen für alle andren die das nicht müssen, kann man auch Nägel nehmen oder mit seinem Akkuschruber alles zusammen bauen.

Ich habe mir die Füße auf dem Boden ausgerichtet und erst mal verschraubt wo sich die beiden "Söcker" treffen. 
Damit sich der Winkel nicht verstellt habe ich erst mal ein Querbalken eingeschraubt.

Den Andren habe ich auf den schon fertiegen zusammen geschraubt so muste ich nicht messen und die größe kommt mit beiden hin

3 Füße verbinden

NEXT
Füße verbinden
1/2
PREV

wenn beide Füße fertig sind fehlt nur noch die Verbindung das sie auch stehen und nicht Wackeln das kann nur zu Unfällen führen

Oben habe ich ich ein dickes Stück von einem alten Pflaumenbaum genommen da man das Stück auch ein Sägt beim Brennholz schneiden.

und habe ich nur eine Seite verbunden, da ich auf der andern stehe und mir der nur im Weg wäre.

zum Schluss als dann alles stand habe ich es mit der Kettensäge noch eingekürzt wo es überstand.

31 Kommentare

zu „Sägebock Bauen“

Im ersten Moment zuckte ich zusammen als ich das Bild sah. Aber du hast den Bock eh zusammengeschraubt :)
Klasse Idee, simpel umgesetzt, und wenn du fertig bist, kannst den auch noch zu Brennholz zsammsägen.
4D für die Ausführung und 1 D für die Idee
2013-05-21 18:48:50

das bietet sich ja regelrecht an, gute Idee
2013-05-21 19:08:45

Erfüllt den Zweck, ist schnell fertig und kostet nix.
Wenn er stabil genug ist und das Hantieren mit der Kettensäge nicht zur Gefahr wird...5D
2013-05-21 19:20:16

Ehrlich,gut gemacht aber nichts für mich,da bekomme ich Probleme mit der Konstruktion und der Festigkeit
2013-05-21 20:28:48

tolle sache
2013-05-21 21:19:02

Simple aber effektiv.
2013-05-21 21:21:41

Klasse geworden ...
2013-05-21 21:42:56

Einfach, schnell, praktisch, günstig, genial... für jedes je einen Daumen :)
2013-05-21 23:55:44

praktisch und einfach und hat nichts gekostet - finde ich gut
2013-05-22 06:46:16

Einfache Version. Gut umgesetzt und auf jeden Fall besser und sicherer, als mit der Säge auf dem Boden oder im losen Stapel zu hantieren.
2013-05-22 09:37:10

schnelle Problemlösung, super Ausführung ;)
Ich hoffe das der Sägebock bei deiner Hochzeit dann aufgeschönt wird! :p
2013-05-22 09:48:36

Sehr gute Idee!!!
2013-05-22 11:26:14

Hallo, ich bin eh etwas langsam und einfach unterwegs.
Daher meine Frage: Wie willst Du da mit der Kettensäge mehr als einen kleinen Klotz links oder rechts vom Sägebock absägen???
Den Stamm in der Mitte, etwa 3 Klötze steckst Du ganz in den Ofen, oder???
Das Dingens sieht gut aus, aber es fehlt ein 3. Fuß. Schau mal im WWW nach.

Einen Gruß vom Daniel
2013-05-22 18:37:31

Klasse gemacht . Sehe es auch wie Daniel , du kannst das Mittlere Teil gar nicht klein schneiden ;)
2013-05-22 18:59:42

bei den ganzen kleinen Stücken habe ich ein Spanngummi drum gemacht die fürs Auto zum sichern das ging ohne Probleme.
dann sind bei mir die Hölzer nicht größer als das was in der Mitte als Auflage.
Da ich im im Garten auch meine Arbeitsschuhe der Klasse S3 trage habe ich die Stücke auf den Boden fallen lassen die auf dem einen Bild zusehen sind wo er fertig ist, und mit dem richtigen stand fallen sie auf den Boden nicht auf die Füsse
2013-05-22 19:25:41

Klasse
2013-05-22 20:31:23

Da liegt die Materialwahl ja buchstäblich in der Nähe.
Gut gemacht!
2013-05-22 22:25:43

"bei den ganzen kleinen Stücken habe ich ein Spanngummi drum gemacht die fürs Auto zum sichern das ging ohne Probleme.
dann sind bei mir die Hölzer nicht größer als das was in der Mitte als Auflage.
Da ich im im Garten auch meine Arbeitsschuhe der Klasse S3 trage habe ich die Stücke auf den Boden fallen lassen die auf dem einen Bild zusehen sind wo er fertig ist, und mit dem richtigen stand fallen sie auf den Boden nicht auf die Füsse "
Hallo
wie kann ich mir das vorstellen???
Mach mal ein Foto bitte.
Was haben die Handschuhe mit dem schlecht konstruierten Sägebock gemeinsam???
Gruß vom einfältigen Daniel * grins *
2013-05-22 22:49:48

sieht etwas wackelig, und daher unsicher aus!
2013-05-23 16:17:03

Sieht super aus
2013-05-23 17:43:18

Das schöne Holz - viel zu schade für Brennholz. Drechsler, wehrt euch gegen diese Barbarei.
Super Idee und du musst hinterher keinen Platz zur Aufbewahrung suchen. 5 Daumen
2013-05-23 22:01:21

gute und praktischen Idee
2013-05-24 14:07:24

Im ersten Moment dachte ich, daß du Vogelhausständer baust. Bis ich sah, daß da ein Holzstück quer lag. Das kann dann doch kein Ständer sein...
Meine Frage: Wie stabil ist denn so ein verbogener Ast wirklich?
2013-05-25 00:03:25

Klasse geworden. Ich hätte oben lediglich eine glatte Platte darauf gemacht, aber ansonsten erfüllt es sicherlich auch seinen Zweck.
2013-05-25 09:41:04

Zweckdienlich und preisgünstig, zuletzt kann man das verwendete Holz auch noch verheizen ;o) 5 D
2013-05-26 19:24:36

klasse Idee, man muss ich nur zu helfen wissen
2013-05-30 14:28:27

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!