Ronnys und Pedders Frauchen hat Geburtstag

NEXT
Ronnys und Pedders Frauchen hat Geburtstag Dekoration
1/4
PREV
Tapete- und Wandgestaltung
Dekoration und Wandgestaltung
von Pedder
14.09.13 06:51
2787 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 120120,00 €

Nachdem das über die Grenzen von Baden-Württemberg bekannte Bauteam Ronny und Pedder in den letzten Wochen das schöne Wetter im Schwarzwald genoss und sich ihre Projekte auf den Außenbereich beschränkten, wurde in der vorletzten Woche doch ein Projekt im Inneren des Einfamilienhauses in Angriff genommen.

Frauchen hatte bereits im letzten Jahr davon geträumt, das Wohnzimmer etwas wohnlicher zu gestalten und den Wunsch geäußert, eine Ecke des Wohnzimmers mit Polygonalplatten verkleiden zu wollen. Die Platten waren bereits im letzten Jahr in der Bucht gekauft worden und warteten seitdem im Lagerraum auf die Verarbeitung.

Eine Woche vor Pedders geplanter Operation hatte es im schönen Sölden angefangen zu regnen. Ronny und Pedder waren nicht unbedingt glücklich darüber, denn es gab draußen noch so einiges zu tun. Beide saßen traurig in der Werkstatt vor dem Fenster und schauten den Regentropfen zu, wie sie von einer Pfütze wieder in die Höhe schnellten und gegen das Werkstattfenster prallten. Ein Hauch von Gemütlichkeit kam in ihnen hoch, denn obwohl es draußen kalt und ungemütlich war, hielten sie sich in der warmen und trockenen Werkstatt auf. Ronny saß auf der Werkbank und schmiegte sich ganz eng an sein Herrchen. Gestern hatte er noch mit seinem Freund Hugo in der Sonne gespielt, aber heute war leider weit und breit nichts von seinem besten Kumpel zu sehen. Die Beiden waren in Gedanken verloren, als es an der Haustür klingelte. Es war Theo der Postbote. Er hatte ein großes Paket in der Hand, das an Franziska adressiert war. Was hatte denn Frauchen jetzt schon wieder bestellt? Etwa schon wieder etwas von Zalando?

Nein, konnte nicht sein, denn Theo hat gar nicht geschrien. 

Ronny und Pedder sahen sich den Adressaufkleber an und fielen aus allen Wolken. Es war ein Paket von den Kindern und Enkelkindern aus Berlin und was darauf stand, stockte ihnen den Atem.

"An das Geburtstagskind Franziska," war darauf zu lesen.

Ronny und Pedder sahen sich erschrocken an. Vorbei war es mit der Gemütlichkeit. War denn wirklich schon wieder 1 Jahr vergangen? Hatten sie nicht erst vor ein paar Wochen noch über das Geschenk zu Frauchens .......Geburtstag nachgedacht? Jetzt mußten sie sich schon wieder Gedanken über ein sinnvolles Geschenk machen. Würde Franziska sich über einen neuen Kochtopf freuen? Wie wäre es mit neuen Staubsaugerbeuteln? 

"Ach du sch........ße, was schenken wir denn dieses Jahr?",

war aus Ronnys Augen abzulesen , aber eigentlich war den Beiden sofort klar, was zu tun war. Bei diesem Wetter könnte man doch endlich die Ecke im Wohnzimmer mit den Polygonalplatten bekleben und Frauchen damit den langersehnten Wunsch erfüllen.

Gedacht, getan. Was dabei heraus kam, könnt ihr in den nächsten Zeilen erfahren.

Ein Hinweis jedoch noch: Eigentlich war diese Arbeit nicht als Projekt geplant und es wurden auch keine Fotoaufnahmen von den Arbeiten gemacht, aber da das Endergebnis sich durchaus sehen lassen kann, möchten Ronny und Pedder es Euch nicht vorenthalten..


Dekoration
4.8 5 38

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Polygonalplatten    5 Quadratmeter 
Sack Fliesenkleber für Polygonalplatten    1 Sack (30 kg) 
Sack Fertigmörtel    a. 30 kg 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Winkelschleifer
  • Zahnspachtel
  • Rührwerk
  • Mörteleimer
  • Fliesenlegewerkzeug (Spachtel, Zahnspachtel, Gummispachtel etc.)
  • Schwamm

1 Die Platten waren bereits im letzten Jahr gekauft worden

Die Platten waren bereits im letzten Jahr gekauft worden
1/1

Nach wochenlanger Recherche im Internet waren Ronny und Pedder in der Bucht auf einen Anbieter von Polygonalplatten gestoßen, der diese Platten als Naturprodukt mit unebener Oberfläche anbot. Die glatten Platten, die man in einigen Baumärkten im Angebot bekam, gefielen ihnen nicht so sehr, denn sie spiegelten den mediteranen Touch nicht unbedingt wieder. Es sollten schon Natursteinplatten sein, die von der Ansicht her wie große Felssteine wirken.

Der Quadratmeterpreis lag etwa bei 15,00 Euro und die Anlieferung war bei der Abnahme eines größeren Postens gar nicht mal so teuer. Da der unansehnliche Haussockel  ebenfalls mit diesen Platten beklebt werden sollte, wurden insgesamt 30 Quadratmeter von diesen Natursteinplatten bestellt. Die Anlieferung erfolgte auf Paletten.

Bei Interesse bitte ein PN an Ronny und Pedder.

2 Platten kleben mit Fliesenkleber

NEXT
Platten kleben mit Fliesenkleber
1/2
PREV

Die Polygonalplatten wurden von Ronny und Pedder mit ganz normalem Fliesenkleber an die Wand gebracht. Vorarbeiten an der Wand waren nicht notwendig, denn bei dem Bau des Hauses wurde hier lediglich Rauhputz aufgebracht, der mit weißer Wandfarbe im Laufe der Jahre 1 - 2 Mal übergestrichen worden war.

Die Farbe und auch der Putz waren absolut fest, so dass problemlos auf die Wand geklebt werden konnte.

Der Fliesenkleber wurde mit einem Quirl und Bohrmaschine in einem Eimer nicht zu dünn angerührt, danach 5 - 10 Minuten gehen lassen und anschließend noch einmal durchgerührt.

Um die Platten an die Wand zu bringen, wurden sie von der Rückseite mit Fliesenkleber eingeschmiert. Hierbei war zu beachten, dass der Kleber nicht zu dünn aufgetragen wird, da die Platten doch sehr uneben waren. Anschließend leicht mit einem Gummihammer bearbeiten und die Platten sitzen nach dem Austrocknen bombenfest.

Ein kleiner Hinweis oder Trick noch am Rande:

Ronny und Pedder haben sich die Platten vorher auf den Boden gelegt und so einen Verlegeplan gemacht. Das hat den Vorteil, dass man in aller Ruhe die passenden Platten aussuchen und evtl auch noch auswechseln kann. Die Fugen sollten nicht mehr als 2 cm groß sein.
 

3 Ausfugen und Reinigen der Platten

NEXT
Ausfugen und Reinigen der Platten
1/2
PREV

Nach etwa 24 Stunden war der Fliesenkleber trocken und Ronny und Pedder konnten mit dem Ausfugen beginnen. Als Fugenmörtel wurde ganz normaler Putz- und Maurermörtel mit einem Quirl und Bohrmaschine angerührt. Bevor dieser mit einem Gummispachtel in die Fugen eingebracht wurde. wurden die Platten noch einmal gut gewässert.

Ronny und Pedder hatten bisher noch keine Erfahrungen mit dem Ausfugen von Natursteinen mit Putzmörtel und aus diesem Grund wurde vorerst auch nur eine Fläche von etwa 1 m² mit dem Gummispachtel verfugt. Diese Vorgehensweise zeichnete sich aus, denn das anschließende Abwaschen der Platten war doch sehr zeitintensiv. Immer und immer wieder wurde der Schwamm im Wassereimer ausgewaschen und die Platten gereinigt, bis letztendlich nur noch ein Zementschleier zu erkennen war.

Nachdem diese Vorgehensweise auf der gesamten Fläche angewandt worden war und die Fugen getrocknet waren, wurden sie mit einem Zementschleierentferner nochmal gereinigt. Jetzt war die Arbeit fast fertig.

Um den geklebten Natursteinplatten noch etwas Farbauffrischung zu geben, wurden sie mit einem Pinsel mit Farbauffrischer eingestrichen. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, dass es in jedem Baumarkt zu kaufen gibt. Diese Lasur zieht in die Natursteinplatten ein und verleiht ihnen eine intensivere Farbe.

4 Das Endergebnis kann sich sehen lassen

NEXT
Das Endergebnis kann sich sehen lassen
1/5
PREV

Obwohl das Bauteam Ronny und Pedder das erste Mal mit Natursteinplatten gearbeitet haben, kann sich das Endergebnis durchaus sehen lassen, zumindest war Frauchen zufrieden und hat sich sehr über das "neue Wohnzimmer" gefreut.

Das Geburtstagsgeschenk war gelungen und die beiden Unzertrennlichen waren zu recht stolz auf ihr Meisterwerk. Ronny war jedoch nicht ganz so zufrieden, denn er ließ durchblicken, dass ihm die Arbeit mit Holz sehr viel mehr Spass bereitet. Das ist auch auf dem letzten Foto deutlich zu erkennen.

Ronny und Pedder hoffen sehr, dass die Vollendung dieses Projektes auch ohne fotografische Dokumentation nachvollziehbar ist und sie eine gute Bewertung von Euch bekommen.

43 Kommentare

zu „Ronnys und Pedders Frauchen hat Geburtstag“

Die Polygonalplatten sehen wirklich toll aus, die Idee und Ausführung gefällt mir sehr gut. 5D
2013-09-14 07:25:25

Klasse gemacht und geworden ......
2013-09-14 07:53:58

Sieht ganz toll aus und dem Team wurde wahrscheinlich ein sehr großes Lob ausgesprochen.
Ich mach's mal 5 Daumen
2013-09-14 08:32:24

5D für 1A Arbeit Pedder. Sau gut geworden. Grüße
2013-09-14 08:47:44

Hallo Fernton,
die Fugen mit Putzmörtel auszufugen, hat natürlich den Vorteil dass sie

1. schneller anziehen, und
2. sehr viel rustikaler aussehen

Wir danken bisher allen Kommentatoren für die durchweg positiven Rückmeldungen.

Liebe Grüße von Ronny und Pedder
2013-09-14 08:55:47

das sieht richtig gemütlich und romantisch aus und toll wie Du die fehlenden Bilder "bewerkstelligt" hast
2013-09-14 08:57:21

Das Verfugen + Reinigen ist wirklich die scheußlichste Tätigkeit bei so einem Vorhaben.
Die Wand ist dir sehr gelungen Pedder, ich dachte zuerst, das sei so Art Kellerstüberl, weil es so gemütlich mediterran aussieht. Und dein Wuff ist sowas von herzig.

5 D
2013-09-14 09:00:21

Super Arbeit und Beschreibung. 5D
2013-09-14 09:13:45

Hallo Pedder und Bauleiter
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dir Punkte für ein tolles Projekt oder Punkte für einen exelenten lustig geschriebenen Text geben soll, (Ich möchte bewußt das Wort Projektbeschreibung vermeiden). Eine normale Projektbeschreibung ist es bei weitem nicht mehr, es ist bereits viel mehr. Es macht Spaß den Text zu lesen, und immer wieder kommt ein Schmunzeln über mein Gesicht. So genug Gesülzt ;-)) Also die neugestaltung des Wohn-
zimmers ist dir absolut gelungen. Sieht einfach Top aus, das möchte bestimmt der ein oder andere auch haben. Auf jeden Fall 5 Daumen, mehr geht nicht. Ich werde die Idee besimmt im Hinterkopf behalten.
Gruß Volker
2013-09-14 11:04:38

Also, das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen,
SEHR SCHÖN!
2013-09-14 11:12:39

ein gelungenes Projekt!
gefällt mir sehr gut!
5D von mir
2013-09-14 11:20:47

Einfach spitze gemacht 5d
2013-09-14 11:24:56

Excellent!
Great work!
5 D!!!
2013-09-14 11:28:38

Hallo Pedder,
eigentlich müsste ich 20D vergeben:
5D für die wieder einmal fabelhafte Beschreibung ( habe förmlich den Postboten ohne Aufschrei vor meinem Auge gehabt)
5D allein dafür, dass du deiner Frau einen solch tollen Wunsch erfüllst
5D für die meisterhafte Arbeit und
5D für Kumpel Ronny
Ich hoffe du erholst dich gut von deiner OP und freue mich jetzt schon auf euer nächstes Werk
2013-09-14 13:33:49

Vielen Dank Birgit,
das ist eine sehr schöne Bewertung unserer Leistung. Du machst uns beide sehr stolz und es ist ein Ansporn für weitere Projekte.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-14 14:55:30

Echt klasse geworden, tolles Team seid ihr.
2013-09-14 16:44:07

Das ist ein tolles Geschenk. Ein gutes Team ihr Beide.
Gustav
2013-09-14 18:23:33

ich denke, dein Bauleiter wird gewaltig zulegen, denn ich habe da wieder mal 5 Leckerli zu vergeben!
2013-09-14 19:15:26

Wie immer bei seinen Projekten: spannend zu lesen, lustige Sachen, und ein ein geniales Projekt,...
2013-09-14 22:56:40

große Klasse, sieht sauber aus ...
genau wie Du das Fugen beschrieben hast, ging das damals bei mir in die Hose ...der Fugenmörtel hatte hässliche dunkle Flecken hinterlassen ...weiß bis heute nicht warum, habe es mit Wandfarbe ausgebessert
2013-09-15 09:17:12

Hallo Muldenboy,
der Zeitpunkt zwischen "ich kann jetzt abwaschen" und "jetzt ist der Mörtel schon zu hart", ist sehr gering. Immer wieder den Schwamm auswaschen und nochmals drüber, auch wenn man denkt, die Arbeit ist fertig.
Du hättest die dunklen Flecken auch mit verdünnter Salzsäure wieder abbekommen. Mit einem kleinen Pinsel nur die Platten bearbeiten und anschließend mit viel Wasser hinterher.
Eigentlich gibt es immer noch eine Lösung, auch wenn es das Überstreichen ist.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-15 09:43:37

Toll geworden. Für die Beschreibung muss man aber mehr Punkte vergeben können... Sowas lässt sich leider nur im Eigentum verwirklichen.. Aber... Klasse! Toll! Was soll ich sagen...
2013-09-15 15:36:04

Mein lieber Pedder, was mußt du leidensfähig sein, wenn du den Geburtstag deiner dir Angetrauten so achtlos links liegen läßt - äääh fast vergessen hättest. Aber - dank Ronny - (wieviele Orden hast du ihm schon verpaßt?) hast du gerade noch die Kurve gekriegt. Und deine Liebste hat dir aufgrund deiner tollen Beschreibung verziehen. (Ich habe auch so eine tolle Frau geheiratet). Wenn ich mal in deine Nähe komme, dann will ich Ronny kennenlernen ;O) - Ach ja: 5 Geburtstagskalender für dich...
2013-09-15 22:39:30

Einfach nur Hammer Pedder !!! Es gibt auch nix was du nicht perfekt kannst oder ? Es sieht absolut geil aus wenn ich es so sagen darf . Und die fehlenden Bilder tun dem ganzen absolut keinen Abbruch denn die hast du ja für jeden Verständlich durch Skizzen ersetzt .
Dein Bauleiter ist auch eine super Hilfe ich denke sowas fehlt mir auch noch .
5 Daumen und eine Pfote für Ronny

PS: Hast du die Zeichnungen selbst gemacht ?
2013-09-16 00:55:20

Toll, einfach genial, ich liebe diese Optik. Sag wie machst du das nur, bist du denn schon wieder so fit? Unermüdlich und genial unser Pedder. Ich hatte auch Geb. ich bekam ein Köfferchen, was ich auch sehr nett fand, in grün selbstverständlich mit Inhalt....
Alles Liebe und weiter so toll schreiben, es macht einfach Spass Euch beide zu begleiten....
LG aus Nordhessen Annett
2013-09-16 23:33:24

über so ein tolles Geschenk freut sich sicher jede Frau !!!!!!!!!!!!!!
2013-09-17 08:45:55

Hallo Bine, nein, die Zeichnungen habe ich mir aus dem Internet geholt. Danke für Deinen Kommentar.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-17 09:20:17

hast du super hinbekommen. klasse arbeit.
2013-09-18 11:03:39

Vielen Dank Leimpinsel.
2013-09-18 11:07:35

Das ist das Projekt, das ich hier zu erst erblickt habe... War ein Grund mich anzumelden.
Meine Frau quengelt schon... sie will auch so was.
Gelungene Arbeit!
Das Spiegelfenster ist genial.
2013-09-18 12:49:11

Hallo Kreativkaiser,
ich fühle mich geehrt, dass ich bzw. dieses Projekt der Grund für Deine Anmeldung war. Ich hoffe sehr, dass Du auf dieser Seite viel Spass haben wirst, werde aber bitte nicht süchtig davon.
Liebe Grüße auch an Deine Frau von Pedder
2013-09-18 12:57:33

Klasse Arbeit. Sieht gemütlich aus
2013-09-18 15:10:24

Danke hargon
2013-09-18 18:30:25

Das habt ihr zwei ja wieder mal prima hinbekommen!
Auch wenn du keine Bilder bei der Arbeit gemacht hast kann man anhand der Beschreibung alles gut nachvollziehen. Überhaupt war die Beschreibung wiedermal ein Highlight zum Schmunzeln.
2013-09-18 18:32:30

Ich bedanke mich bei Dir, Holzmichel, für die positive Bewertung.
2013-09-18 19:02:24

Das sieht wirklich gut aus gefällt mir ..
Und es gibt dem raum eine gemütöiche atmosphere
Das zeigt mal wieder das man aus einem raum so viel schönes machen kann mit lust und ideen .. toll gemacht 5d
2013-09-20 09:23:51

mal wieder eine gute Arbeit von Euch beiden;-) natürlich 5
2013-09-21 07:40:49

Chapeau, sehr schöne Arbeit
2013-09-23 11:31:31

Vielen lieben Dank für die positiven Kommentare.
2013-09-23 11:36:19

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!