Resteverwertung 1 - Leimholzbrett

Das Ergebnis
1/1 Das Ergebnis
Holz
von BirkenBastler
08.11.12 21:34
1901 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 00,00 €

Nach dem Bau von ca. 38 qm Terrasse mit Cumaru Holzdielen blieben diverse Reststücke übrig.
Zum Verfeuern oder wegschmeißen eigentlich zu schade, aber für "sinnvolle" Bauprojekte doch wieder zu kurz, zu schief, zu wenig...
Also hab ich mal die Kappsäge (in dem Fall die Metabo) gequält und zig kleine, quadratische Stückchen geschnitten, aneinander geleimt, geschliffen, die Kanten rund gefräst, geölt, lackiert und fertig ist ein Brett für...tja, der Einsatzzweck ist noch nicht fix.
Das gute Stück ist 40 mm stark und ca. 40x30 cm groß.
Eigentlich ein ideales Schneidebrett für die Küche, aber dazu viel zu schwer (weil Hartholz mit sehr hoher Dichte).
Naja, mal sehen, irgendwas wird es noch.

Achja: Mein erstes Projekt hier. :-)
Nochmal Achja: Brett war schon fertig bevor ich dieses Forum entdeckte, daher keine Bilder von den Einzelschritten.


Holzbearbeitung, Holz
4.3 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
??  Restholz nach Verfügbarkeit  Holz  nach belieben 

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Exzenterschleifer
  • Oberfräse
  • Zwingen

1 Zusägen der Quadrate

NEXT
Reste (Beispiele) - waren auch viele noch kleinere Abschnitte dabei
1/2 Reste (Beispiele) - waren auch viele noch kleinere Abschnitte dabei
PREV

Willkürlich habe ich mich für Quadrate mit 40 mm Kantenlänge entschieden.
Alle Stücke aus denen ich noch ein solches (oder auch mehrere) Stück gewinnen konnte wurden nun der Kappsäge zugeführt.
Angesichts der relativ kleinen Stücke und den Ausmaßen der Säge war hier natürlich doppelt auf die lieben Fingerchen zu achten...ist aber alle gut gegangen. :-)

Gezählt habe ich die Stücke nicht, es war aber ein 10l Baueimer gut gefüllt...danach hatte ich auch keine Lust mehr aufs Sägen.

2 Verleimen

Fehlstellen
1/1 Fehlstellen

Hier hab ich leider kein Bild des Arbeitsschrittes.
Ich habe mir einen rechten Winkel aus Holzleisten auf eine stabile Platte geschraubt und die Quadrate dann erst einmal ohne Leim aneinandergelegt.
Einige Dielen waren geringfügig dicker oder dünner, so dass ich die Quadrate ein bisschen durchtauschen musste um möglichst keine Lücken zu erhalten...ganz perfekt ist es nicht geworden, aber als Übungsprojekt zum Leimholz herstellen trotzdem ganz ok geworden.

Nach dem "sortieren" folgte dann das Leimen, dabei habe ich den Leim aus der Flasche auf die Flächen gegeben und dann nach Ansetzen etwas hin- und hergeschoben um einen Film zu erzeuigen.
Als alle Stücke verleimt waren hab ich von oben per Platte und Zwingen und von den Seiten durch Zulagen und Zwingen alles unter Druck gesetzt.

3 Aufhübschen

Fertig
1/1 Fertig

Nachdem der Leim getrocknet war habe ich die Oberfläche "geplant". In meinem Fall mit der Oberfräse. Das war zwar etwas mühevoll, ging aber dann doch.
Anschließend noch die Oberfläche geschliffen (80er, 120er und 240er Körnung).
Danach den Kanten eine Rundung gegönnt (mit der Oberfräse).
Dann geölt um die Holzfarbe besser herauszuholen und abschließend 3 mal mit Parkettlack lackiert (Zwischenschliff mit 240er Papier).

Fertig.

34 Kommentare

zu „Resteverwertung 1 - Leimholzbrett“

Sieht suuuuuper aus ;) Gefällt mir ausgesprochen gut die Idee :)
Ich kann auch schlecht Holz wegwerfen *grins*
Für die schöne Arbeit und die Gefahr deine Fingerchen mit zu kürzen bekommst du von mir 5 Däumchen falls du nochmal so eine Fingerrisante Arbeit machst :)
2012-11-08 22:16:51

hast du toll gemacht und gut neschrieben
2012-11-08 22:59:16

Sehr gut gemacht
2012-11-08 23:18:25

Die Geschenke Session beginnt ja gerade - eine gute Gelegenheit ein paar Holzreste zu verarbeiten.
2012-11-09 00:09:46

Tolle Idee !!!
2012-11-09 06:12:01

Klasse geworden super gelungen......
2012-11-09 07:08:57

Na deine Reste können sich nun sehen lassen.
Sieht klasse aus
2012-11-09 07:28:23

Schöne Platte, Findet sich bestimmt eine Verwendung dafür.
Vielleicht als kleines Tischchen auf deiner Terrasse o.ä.
2012-11-09 08:32:07

gefällt mir
2012-11-09 09:23:29

Na das sieht jetzt optimal aus. Die Stirnholzmaserung ist jetzt so schön erkennbar.
2012-11-09 09:47:14

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Projekt im Forum...
Achja... das Brett schaut richtig edel aus... toll gemacht... :)
Nochmal Achja... klare 5 Daumen ;
2012-11-09 10:28:14

Gefällt mir auch und für ein erstes Projekt ist es richtig gut gelungen. Da freue ich mich schon auf weitere Projekte von Dir.
2012-11-09 13:55:04

fast wie gekauft nur besser, tolles ding
2012-11-09 15:06:28

Gut gemacht ich hätte es geölt und nicht lackiert aber das ist Geschmackssache ;)
2012-11-09 15:23:16

@elking:
Ich hab erst geölt damit die Holzfarbe schön rauskommt und anschließend lackiert.
2012-11-09 15:29:17

Toller Einstand. Und ein Projekt ganz nach meinem Geschmack: Resteverwertung!
2012-11-09 18:37:22

5 D für die geduld an der Säge und beim zusammenkleben ;-)
2012-11-09 19:51:54

Vielen Dank für all die netten Kommentare und tollen Bewertungen!

Das motiviert zu weiteren Projekten ;-)
2012-11-10 21:23:18

ein sehr ssehr schönes Brett - hält da eigentlich der Lack, wenn es zuvor geölt wurde?
2012-11-10 21:28:50

Der Lack hält wunderbar.
Mein Verständnis ist, dass das Öl in die Holzporen einzieht, also im Holz ist, der Lack aber nur "auf" der Oberfläche "klebt".
Aber das ist nur mein zusammengelesenes Wissen, Experte bin ich nicht.
2012-11-10 22:27:52

sieht doch gut aus, für die Verwendung fällt dir bestimmt noch was ein ..
2012-11-10 23:40:36

Klasse Lösung
2012-11-11 11:07:37

Schönes Schneidebrett mit viel Geduld gesägt und verleimt. Ich hätte es nur geölt, da es bei schneiden die Lackschicht nach und nach zerstört. Und mit Lack drauf kannste auch keine heißen Töpfe drauf stellen.
Aber vielleicht findest du ja eine andere Anwendung dafür.
Glückwunsch zum ersten Projekt dafür 5D.
2012-11-11 17:18:10

Mein reden
warum Teuer kaufen wenn das zeug eh rumliegt
so habe ich mir auch schon das ein oder andere Regal gebaut
oder einen Beistelltisch
kosten senken Wohnraum verschönern
2012-11-19 10:24:11

Sehr schön und Interessant aber gut gelungen
2012-11-23 21:15:54

Gefällt mir.
2012-12-26 00:13:37

sieht echt gut aus vor allem die Farbe hat sowas interrsantes...
2012-12-26 00:14:46

supper lösung
2013-01-22 20:49:12

tolle leistung
2013-02-07 12:01:44

Tolle Verwertung!
2016-09-14 13:50:01

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!