Resteverwertung - Geschenkidee zum Einzug ins eigene Heim

Resteverwertung - Geschenkidee zum Einzug ins eigene Heim Geschenk,Idee,Kleberreste,Styropor,Gutschein
1/1
Geschenkideen
von SnoopD
22.02.11 10:53
3627 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Hallo zusammen,

ich möchte ein Projekt vorstellen, dass eher durch Zufall und aus Spaß entstanden ist, dann trotzdem richtig Eindruck gemacht hat :-)

Freunde von mir haben sich den Traum vom eigenen Heim erfüllt und sich ein Haus gekauft und ausgebaut. Zum Einzug haben alle für einen IKEA-Gutschein zusammengelegt - zugegeben etwas profan, aber die beiden stehen auf IKEA :-) Um den dann aber nicht einfach so zu überreichen, haben wir uns etwas spezielles überlegt.

Aus Resten, die in der Werkstatt zu finden waren, einem 40 x 100cm großen Styroporblock sowie 50kg Fugenmörtel haben wir das Haus "nachgebaut" und den Gutschein quasi eingemauert :)

Dieses dann doch knapp 70kg schwere Objekt ziert nun ihr Wohnzimmer - solange, bis sie den Gutschein benutzen wollen....dann heißt es Hammer und Meißel frei :-)


GeschenkIdee, Kleberreste, Styropor, Gutschein
4.4 5 5

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 14,4 VE-2

1 Den Styropor-Block vorbereiten

NEXT
Den Styropor-Block vorbereiten
1/2
PREV

Er wird außen an eine Holzplatte (MDF) geschraubt, sodass sich nichts verschieben kann. Einfach die Schrauben innen im Block mit einem Stück Holz sichern.

Innen kann er fast so bleiben wie er ist, nur muss Platz für die Kiste mit dem eingeschweißten Gutschein geschaffen werden - denn Wasser sollte da keins rankommen :-)

2 den Fugenmörtel einfüllen / alternativ geht auch Fliesenkleber - Hauptsache schnell aushärtend

den Fugenmörtel einfüllen / alternativ geht auch Fliesenkleber - Hauptsache schnell aushärtend
1/1

er kann ruhig etwas trockener angemischt sein und hier kommt es auch nicht so auf Feinheiten :-) Zur Stabilität haben wir noch ein paar kleiner Eisenteile, Styropor-Reste und Reste der Dachpappe reingelegt.

Wichtig ist, die Halterungen für das Dach gleich mit einzumauern.

Die letzte Schicht dann etwas dünner anmischen, damit man die Kanten gut verstreichen kann und eine einigermaßen glatte Oberfläche bekommt.

3 Ein ordentliches Dach ist wichtig!

NEXT
Ein ordentliches Dach ist wichtig!
1/2
PREV

dafür einfach aus Resten von Dachpappe mittels Schablone Dachschindeln ausschneiden und dann auf ein vorgefertigtes Brett in 3 Reihen überlappend aufschrauben (Achtung, wenig Drehmoment wählen, sonst gibts Löcher in der Dachpappe)Die beiden Hälften dann einfach mit zwei Winkel zusammenbringen und über ein kleines Distanzstück an die bereits eingelassenen Halterungen schrauben - fertigDann fehlt nur noch etwas Farbe, Ostergras für die Begrünung und aus dem extra Haufen Mörtel wurde eine Feuerstelle mit eingeklebten Zweigen. Haustüre und Gartenbank dürfen als Accessoire natürlich ebenso wenig fehlen wie aufgemalte Fenster :-)

12 Kommentare

zu „Resteverwertung - Geschenkidee zum Einzug ins eigene Heim“

Lustige Idee - aber ein 70 kilo-Trümmer - das ist Böhhhssseeeeeeee - find ich gut :)
2011-02-22 12:01:17

ja uns saß da auch etwas der Schalk im Nacken ;-)
2011-02-22 12:16:13

Finde ich eine Echt Super Idee!
Da bekommt so ein Gutschein doch gleich eine ganz andere GEWICHTung!
2011-02-22 13:31:23

Die Idee ist super, ich find es auch irgendwie blöd, Gutscheine oder Geld so zu verschenken.
Ich finds nur schade, dass das Kunstwerk dann zerstört werden muss, wenn sie an ihren Gutschein ran wollen
2011-02-22 19:19:10

Mein Vater hat mal eine "Wurst" zum Geburtstag bekommen. Da es von der gesamten Familie war hat er sich schon etwas gewundert. (Vielleicht war er auch geringfügig enttäuscht ;)) naja zuhause ist die Wurst erst einmal eingefroren worden. Einige Tage später hat mein Onkel gefragt ob die Wurst schon "geschlachtet" wäre - er hatte irgendwie so eine Ahnung das die Wurst zu echt aussah . Es war ein Kunstdarm mit Wackelpudding(mit Sahnesteif ausgehärtet ;)) und Geldscheinen gefüllt ;)
2011-02-24 09:17:52

Einmalige Geschenkverpackung schade nur das beim Auspacken das gemiale Werk zerstört werden muss.
Grüße
2011-02-26 19:18:29

solche ideen find ich echt super.die beschenkten haben daran auch noch nach 10 jahren freunde und denken gerne an diesen tag zurück :)
2011-03-13 20:05:12

Die Idee ist supertoll. Vor allem nach dem Freilegen des Gutscheines denken die Beschenkten beim Aufräumen gerne an die Schenker zurück........
2011-07-18 00:32:05

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!