NEXT
verleimter und geschliffener Block
1/5 verleimter und geschliffener Block
PREV
Holz
von DetlefHammer
29.05.14 20:09
4345 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 00,00 €

Nix ins Brennholz werfen 
Buchenholz 2 cm × 2cm und 25 cm lang verleimt.  ( Rot und Weiß Buche )
Nach dem der Leim trocken ist wird der entstandene Block gleichmässig geschliffen.
Nach den schleifen wird wie beim Seilhieb angezeichnet und ausgesägt. Nach dem Sägen wird mit der Raspel der Block rund geraspelt. Danach wird mid Schleifpapier geschliffen bis alles gleichmässig glatt ist. Zum Schluss wird der Bloch mit Klarlack lackiert. Mit einen 12 er Bohrer wird an der Oberseite ein Loch von ca 10 cm tiefe in den Block gebohrt. Dort kann danach ein Glasröhrchen eingesetzt werden um es als Vase zu nutzen. An der Unterseite kann mit einen Forstnerbohren 40 mm noch ein ca. 5mm gebohrt werden um ein Teelicht einzusetzen um den Block als Teelichthalter zu nutzen.
 

3.5 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kanthölzer  Weißbuche/Hainbuche Vollholz  250 x 20 x20 mm 
Kanthölzer  Rotbuche  250 x 20 x 20 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Forstnerbohrer 40 mm
  • Holzbohrer 12 mm
  • säge
  • Holzraspel
  • Schleifpapier
  • Holzleim

1 Zuschnitt und verleimen

Man säge 4 Kanthölzer ( Weißbuche ) auf 250 x 20 x 20 mm
Danach 4 Kanthöler ( Rotbuche ) auf 250 x 20 x20 mm
wenn dises getan ist beginnt die verleimung
1. Reihe 1x Rotbuche 1x Weißbuche 1x Rotbuche
2. Reihe 3x Weißbuche
3.Reihe 1x Rotbuche 1x Weißbuche 1x Rotbuche

2 Bohren

Wenn alles verleimt und getrocknet ist wird auf einer Stirnseite mittig ein ca. 5 mm tiefes Loch mit einen Forstnerbohrer 40 mm Durchmesser in des entstandenen Block gebohrt welsches als Teelichthalter dienen soll. Auf der anderen Stirnseite wird ebenfalls mittig ein ca. 100 mm tiefes Loch mit einen 12 er Holzbohrer gebohrt welsches als Vase dienen soll in denen man ein Glasröhrchen stecken tut welsches ein Durchmesser von 12 mm und eine Länge von 100 mm hat.

3 Anreißen, Sägen, Raspeln und Schleifen

Wenn die Bohrarbeiten abgeschlossen sind reßt man wie beim Seilhieb an, danach sägt man wie beim Seilhieb das angerissene weg. Danach beginnt man mit der Raspel den Block rund zu Raspeln auch die ausgesägten Vertiefungen . Wenn dieses abgeschlossen ist wird mit Schleifpapier beginnend mit 40 Körnung  angefangen alles gleichmäßig zu schleifen.  Diese arbeiten werden solange und mit Erhöhung der Körnung durch geführt bis alles sehr Glatt ist. Zum Schluss wird mit Klarlack lackiert. 

28 Kommentare

zu „Rester Verwertung“

da bekommt kurz und knapp eine neue Bedeutung
2014-05-29 20:27:22

Wie gemacht so nicht nachvollziehbar schade sehr Interessantes teil vieleicht noch mal Bauanleitung dazu machen
2014-05-29 20:51:31

Sieht sehr gut aus aber hätte gern eine Bauanleitung gesehen.
2014-05-29 21:19:02

Und für was wird es verwendet?
2014-05-29 22:36:17

Als Vase.
2014-05-29 22:41:57

nehme an gedrechselt?
2014-05-29 23:55:09

Nein nicht gedrechselt. Angezeichnet wie Seilhieb und ausgesägt, dann mit Raspel rund geraspelt danach mir Schleifpapier geschliffen.
2014-05-30 00:09:01

Was ist bitte ein Seilhieb kann mir auch nicht vorstellen wie das gefertigt wurde, hast Du da keine Bilder und eine etwas genauere Beschreibung?
2014-05-30 06:47:10

Das Endprodukt sieht sehr schön aus. Hat 'nen schönen Schwung.
Materialauswahl sieht auch gut aus.
Anleitung , tja, ...
wurde schon gesagt.
Für Resteverwertung, Handarbeit (Sägen,Raspeln) und Endergebnis geb' ich Dir je einen Daumen. ;)
2014-05-30 07:42:57

interessante Vase ... mit einer normalen Raspel kann ich mir das schwerlich vorstellen, mit speziellen Schleifklotz eher. schade das Du keine Fotos von der Herstellung der Züge hast

wer nicht weiß was ein Seilhieb ist:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zimmermannsm%C3 %A4%C3%9Fige_Verzierung
2014-05-30 07:52:24

Wahnsinnig schade, dass du nicht gleich zu Anfangs erklärende Worte und Bilder beigefügt hast. Du bringst dich um viele Höchstbewertungen, denn das Ergebnis ist Hammer.

Mir ist das zwar noch immer etwas zu wenig, aber 4 D (statt der gebührenden 5) bekommst du von mir.
2014-05-30 10:15:37

Seilhieb, sieht man doch im 3. Bild (Janinez) !
optische Darstellung einer Seilstruktur, aus eckig wird gewendelt.
Schöne Vase, kenne den Seilhieb nur an Stützpfosten. Deswegen 5D für die Kombination.
2014-05-30 10:32:02

Sehr schöne Vase / Teelichthalter. Holzkombination auch schön. 5 Daumen
2014-05-30 11:37:47

Ich finde das Ergebnis auch Absolut Top aber wie schon, die Bewerter vor mir erläutert haben fehlt einfach eine detaliert Beschreibung und Bebilderung von der Herstellung! Deshalb gibt es auch von mir nicht 5D!
2014-05-30 12:08:22

Klasse geworden.............
2014-05-30 13:49:59

Das hast du klasse gemacht 5d
2014-05-30 14:11:46

Klasse gemacht und geworden .......
2014-05-30 15:16:09

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Allerdings hab ich nicht ganz verstanden wie das mit dem Seilhieb funktioniert.
2014-05-30 15:45:43

Ich habe mal so einen ähnlichen Kerzenständer gemacht. Das ganze nennt sich Flämischer Wund. War eine langwierige Arbeit. Habe das schon mal im Forum erklärt.
Dein Kerzenständer ist der Hammer und ich weiß wieviel Arbeit dahinter steckt und deshalb 5D+ von mir.
2014-05-30 15:49:57

mir gefällt der Ständer sehr GUT,aber wie ist der Werdegang ? 4
2014-05-30 17:26:40

Resteverwertung ist immer gut - vor allem wenn dann auch noch was ordentliches dabei raus kommt. Klasse Arbeit - leider ist die Anleitung dazu ein bisschen dünn ;-)
2014-05-31 06:57:19

Mit den zusätzlichen Erklärungen der Mitglieder konnte ich nun auch endlich deine Arbeit nachvollziehen.
Hast du spitzenmäßig hinbekommen und der Aufwand war sicherlich enorm.
5D
2014-05-31 08:17:57

Klasse geworden ein riesiger Aufwang.
2014-05-31 09:19:33

Sehr schön und vor allem dekorativ. Mir gefällt die Form und die unterschiedliche Farbe des Holzes sehr gut.
2014-06-01 09:00:02

Das sieht ja sehr hübsch aus. Aber wie sieht der Fuß aus? Das wird doch kaum auf der Grundfläche der Säule stehen, oder?
2014-06-01 19:39:07

Die Säule steht ohne Fuß.
2014-06-03 00:06:06

Finde ich sehr hübsch und gut gemacht 5****, aber bin kein Deko Fan :-)
2014-06-21 05:28:59

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!