NEXT
abdichten
1/2 abdichten
PREV
Technik
von Norbert50
27.11.16 13:21
330 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Ob das überhaupt ein Projekt ist weiß ich nicht. Ich zeigs trotzdem weil vielleicht andere das gleiche Problem haben. Fotos gibts nur die beiden oben, aber mehr Geschichte:
Neulich wollte mein Enkel (5J) mir wieder helfen und Sägemehl wegsaugen. Dabei zog er den Sauger hinter sich her, was der morsche Schlauch mit porös werden quittierte. Ein Schlauch mit mehreren Löchern, auch wenn sie nur klein sind, saugt nicht mehr wirklich gut. Also ab in den lokalen Fachhandel. Der erste verkauft nur Neuware, gibt mir aber eine Tel.-Nr. in Berlin;der zweite findet das Teil nicht in seiner Liste. Berlin sagt, das gibts nicht mehr. Versuch WWW beim Hersteller. Der Sauger wird nicht mehr gebaut und Ersatzteile gibts daher auch nicht mehr und nein, die Schläuche der Nachfolger passen nicht an den meinen. Und, ja, der Schlauch ist mit dem Ansatzstück verklebt und nicht lösbar (Ich dachte, ich dreh den Schlauch raus, kappe das defekte Stück und dreh ihn wieder rein). Dachte auch der Spezi im Repair-Cafe, hat aber auch da nicht geklappt. Den ganzen Staubsauger wegwerfen fand ich auch keine Lösung. Durch die geriffelte Struktur des Schlauches mit hoch/tief war mir einfach nur tapen zu unsicher. Durch ausprobieren fand ich heraus, dass 3 mm die Höhenunterschiede ausgleichen und eine fast plane Oberfläche schaffen. Also im Baumarkt 2m Seil (PES) gekauft (1m hätte dicke gereicht), den Schlauch gesäubert, das Seil mit Uhu festgeklebt und mit Tape überzogen. Jetzt saugt er wieder, Gott sei Dank


Reparatur und Basteln
3.0 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Seil  Kunststoff  1 Meter 
  UHU Alleskleber     
  Tape/Klebeband     

Benötigtes Werkzeug

23 Kommentare

zu „Reparatur Staubsaugerschlauch“

Ich mag solche Reparaturprojekte, man muss nicht immer alles entsorgen.

Die Idee mit der Strippe is klasse, ich durfte erst gestern ein Löchlein im Schlauch flicken das mir unsere Keller-Ratte rein gefressen hat.
2016-11-27 13:44:56

Eine Erfolgreiche Reparatur
2016-11-27 13:49:21

finde ich gut das viele leute versuchen erst etwas zu repapieren. wegwerfen kann man es noch immer.
2016-11-27 14:04:06

Gelungene Reparatur! Wenn diese Art Schläuche nach ein paar Jahren die Weichmacher verloren haben gehen sie gerne mal kaputt.
2016-11-27 15:27:18

gut gelöst
2016-11-27 15:49:40

Gut gemacht 4d
2016-11-27 16:37:36

Das ist eine einfache Idee, dies ist bei Seglern als Worming beim SmartenKleedern bekannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Smarte n_&_Kleedern

Soweit ich das bei mir gesehen habe, ist der Stutzen mit so einem (links-) Innengewinde wie der Schlauch versehen. Dieser muß nur richtig, meist links herum (gegen den Uhrzeigersinn) reingedreht werden und dicht ist er. Falls der Schlauch wirklich porös ist, wird es nicht lange dauern und der Rest muß auch "getapt" oder doch endgültig getauscht werden.
2016-11-27 16:45:02

Es ist zwar kein Projekt im Sinne von Handwerk.Aber gut repariert.Ich gebe Dir dafür 3 D
2016-11-27 16:57:41

Gute Reparatur.
2016-11-27 18:35:32

Du stellst die Frage, ob es ein Projekt ist. Ich kann dich beruhigen. Es ist ein Projekt. Jeglicher Lösungsversuch, der praktisch ausgeführt wird, ist ein Projekt.

Ob dein Projekt sinnvoll ist oder war, kannst nur du selbst entscheiden.
Ich hätte mich für einen neuen Staubsauger entschieden, wenn ich keine Ersatzteile mehr bekomme.

Die Art und Weise, wie du deinen Staubsauger am Leben hältst, ist interessant und praktisch. Einfach klasse... ;o)
2016-11-27 18:54:13

Problem gelöst, Reparatur gelungen
2016-11-27 19:02:28

selbst hilft sich der Mann
2016-11-27 20:13:40

Solange der Sauger jetzt noch eine Weile seinen Dienst in der Werkstatt verrichten kann, hast Du alles richtig gemacht. Auch eine gelungene Reparatur, und sei sie noch so klein ist ein Projekt wert, denn vielleicht hat ein anderer das gleiche Problem und würde sonst gleich entsorgen. 5D
2016-11-27 21:12:59

Lustig gerade tüftel ich an einem ähnlichen Problem, interessanterweise ist meine Herangehensweise ganz anders, aber die Lösung mit dem Strick ist auf jeden Fall mal zeigenswert.
2016-11-28 00:36:35

Auf die Idee mit dem Seil wäre ich nicht gekommen. Gute Lösung.
2016-11-28 02:28:30

finde ich gut, dass du das gezeigt hast
2016-11-28 13:48:29

Die Seillösung finde ich auch bemerkenswert und dein Versuch, den ansonsten ja noch funktionierenden Sauger weiterhin verwenden zu können, lobenswert.

Danke für's Zeigen.
2016-11-28 15:01:13

praktische Lebensverlängerung
2016-11-28 22:10:16

das ist eine schöne Lösung
2016-11-30 20:56:22

Ich hatte so ein Problem vor einiger Zeit und habe es genau auf die gleiche Art und Weise gelöst.
Damals dachte ich Pfusch, aber es hält bis heute :).
Ich freue mich, dass meine Idee durch Dich publik wurde und gebe dafür gerne 3 D.
2016-12-01 00:19:43

Super reppariert . sieht aus wie neu.
2016-12-01 18:13:25

wegwerfen kann jeder aber reparieren nur wenige....
der Geldbeutel freut sich
2016-12-02 08:19:23

Gut gemacht und ordentlich repariert ! Das wird schon noch eine Weile halten .
2016-12-03 13:40:33

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!