NEXT
So und mit etwas Deko sieht das ganze nach was aus.
1/5 So und mit etwas Deko sieht das ganze nach was aus.
PREV
Gartengestaltung
von JPadelat
13.05.15 08:50
3241 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 300300,00 €

Regenwassernutzung


Regenwassernutzung, Regenwassertank, Regenwasser sammeln
4.7 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
40  Douglasie  Douglasie  95*20*2000 / 3000mm 
150  VA Schrauben  V2A  4*40 / 4*35 / 4*30 
Unterkostruktion  Dachlatte  6 m 
Standbalken  Holz  50*50 (4m) 
Regenwassertonnen á 300l  Kunsstoff  600*700*800mm 
Schniere  V2A   
Verbindung Regenwassertonne  Kunsstoff  1" 
Durchsichtiger Kunststoff Schlauch  Kunstoff  2000mm 
Regenwasserpumpe     
Teichfolie   Folie  800*2000mm 
Kupferrohrbögen  Kupfer  12mm 
Kupferrohr  Kupfer  12mm 
Kunstoffwinkel  Kunstoff  30*30*1000mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Regenwasser Speicher und Kräuterbeet

Das Fertige Produkt
1/1 Das Fertige Produkt

Der Gedanke war nicht immer das teure Stadtwasser nutzen zu müssen, sowie die Schmuddelecke :-) etwas aufgeräumter aussehen zu lassen.


Ach so:
Da ich hier noch ein Grünschnabel bin hat auch dieses Projekt leider noch nicht die Gesamte Bauabschnitzbeschreibung. Ich bitte um Nachsicht. GELOBE BESSERRUNG.

Schon im nächstem Projekt. "Villa Paula" wird alles mit Bildern und Bauabschnitten Dokumentiert.
 

2 Das Grundgerüst

Grundgerüst mit Tanks
1/1 Grundgerüst mit Tanks

Der Anfang:
Die beiden Tonnen (auch wenn vom Hersteller nicht gern gesehen) sind unten miteinander verbunden. Habe bei den Dichtungen auf die Schwimmbadtechnik zurückgreifen müssen da es bei vollen Tanks geleckt hat.

Hinten links wo der Zulauf ist, ist auch der Überlauf, der gleich wieder in das Regenabflussrohr zurückgeführt ist.

3 Der Rohbau

Der Rohbau
1/1 Der Rohbau

Die hinteren, wie auch die Seitenverkleidung sind in Längsrichtung angebracht. Vorne dann quer, wegen der beiden Lucken. Passt eine Gießkanne rein zum mal eben schnell giessen. Ansonsten über die im rechtem Tank stehende Pumpe.

4 Fast Fertig

NEXT
Fast Fertig
1/3
PREV

Im unterem bereich habe ich die Bretter weggelassen, damit die Gießkannen noch platzt finden. Die Deckel oben wie auch im unterem Bereich sind mit V2A Beschlägen versehen. Wie auch die gesamte Verschraubung der Hölzer.

Auf Bild 3 die Wasserstandsanzeige.

5 Der Kräutergarten

Der Kräutergarten
1/1 Der Kräutergarten

Meiner Frau sah es zu kahl auf dem Deckel aus. Also wurde beratschlagt was da hin kann. Ein Kräutergarten.

Also Maß genommen. 
Die Ausstattung: Teichfolie drinnen, Kupferrohr oben drauf soll gegen Schnecken helfen.

Warum Kupferrohr:
Kupfer ist Teuer, eine kleine Kupferplatte woraus man sich hätte Kupferstreifen hätte schneiden können lag bei 30,00€. Dann muß man ja noch grade und exakt schneiden (nicht nur 1 mal). Das Kupferrohr dagegen war günstiger 2500mm 9,99€ die 4 Bögen das Stück für 0,99€. Sieht gut aus und wird gehalten an den 4 Bögen mit Glasklarem Baukleber.   

21 Kommentare

zu „Regenwassergewinnung“

Der "Speicher" gefällt mir sehr gut. Auch die Auflistung des Materials ist sehr gut.
Das sind drei schöne (erste) Projekte. Danke fürs zeigen. Von "Grünschnabel" kann man hier nicht mehr sprechen... Weiter so! ;-)
2015-05-13 09:14:46

Ist ein schönes Projekt geworden und deine Regentonnen sind gut "versteckt".
2015-05-13 09:48:23

Bei der Position kommen glaub ich wenige Schnecken in den "Kräutergarten" - aber auf jeden Fall hast du alles optisch sehr ansprechend gemacht - wenn dann will ne Schnecke das sicher nur mal bewundern kommen ;) - 5Daumen - top
2015-05-13 10:43:02

Schönes Projekt mit zwei sehr pfiffigen Details, die der Nachahmung wert sind, die Wasserstandsanzeige (einfach ein kommunizierender Schlauch, oder? Vielleicht kannst Du etwas mehr dazu schreiben) und das Kupferrohr zur Schneckenabwehr. Dabei würden mich die Langzeiterfahrungen interessieren, vielleicht kannt Du in ein paar Monaten einen Thread dazu aufmachen und berichten. Meine Daumen hast Du.
2015-05-13 10:51:42

das ist mal richtig schön gemacht und wäre auch eine gute Ide für mich.

Ich hab nur eine Blauen Plastik Fass oder Tonne im Garten was dafür vorgesehen ist aber sieht nicht so toll aus. Erfüllt ihren zweck zwar aber na ja :-)
2015-05-13 11:02:30

Gefällt mir auch sehr gut und ich würde mich auch freuen, wenn du viell. etwas mehr zur Technik schreiben könntest. Vielleicht auch Bilder dazu? So kann ich mir leider nur rudimentär vorstellen, wie das funktioniert.

Wenn das Kupferrohr nichts hilft, ist es doch ein schönes optisches Highlight.
2015-05-13 11:57:30

Bilder zur Technik dann im Spätherbst nach dem Abpumpen.
2015-05-13 13:33:49

Oh erst im Herbst? Naja, hab heuer eh keine Zeit mehr für so ein Projekt ;)
2015-05-13 14:34:21

Klasse sehr schön augeräumt und am Platz ....
2015-05-13 16:26:56

Super gemacht 5d
2015-05-13 17:07:34

Das ist Perfekt, Klasse, werde ich mir Merken
2015-05-13 18:42:34

Eine gemütliche und praktische Ecke.
2015-05-13 20:09:10

Bin derzeit auch viel im >Garten am murksen, das Wassertonnenprojekt muss bei mir noch etwas warten aber du hast das hier prima gemacht ;O)
2015-05-13 20:44:35

Deine Wassertonnen hast du gut getarnter Schneckenabwehr habe ich gut. Noch unseren Garten in Blumentöpfen. Funktioniert auch gut.
2015-05-13 22:42:31

Das sieht mal gut aus, da sollten sich die Zeitgenossen mit den IBC Tanks ein Vorbild nehmen...
2015-05-14 06:47:21

Die Schneckenabwehr hat sich bewährt, schöne Umsetzung von Schmuddelecke zu Vorzeigequadrant!
2015-05-14 10:23:48

Dieses Projekt finde ich sehr gelungen und will ich demnächst nachbauen. Danke für deinen Bericht.
2015-05-15 10:28:19

Gefällt mir,werds mal abspeichern für Nachbau wenn die Standortfrage mit Frauchen geklärt ist.
2015-05-15 19:47:28

Klasse Idee! Ich habe zwei Tonnen im Garten, die ich ähnlich verkleiden könnte.
2015-05-19 17:08:27

Ein super durchdachtes Projekt, mit den zusätzlichen Staumöglichkeiten
2015-06-27 16:41:31

Das ist ein sehr interessantes Objekt und gerade jetzt bei der Hitze sehr nützlich
2015-08-03 19:49:38

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!