NEXT
und wenn man alles zusammengebaut hat -tata -das Regal
8/8 und wenn man alles zusammengebaut hat -tata -das Regal
PREV
Küche und Bad
von shotha
17.11.11 15:30
3241 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 3535,00 €

Durch die Schräge im Bad konnte ich kein herkömmliches Regal oder Schrank stellen,bzw. hat mir alles was ich so kaufen konnte nicht so richtig gefallen.
Da habe ich mir das eben selbst gebaut zum Teil aus Neuem zum Teil aus vorhandenen Material.
Im Baumarkt gibt es Regalsysteme und zwei Halteschienen waren vom Regal im Keller noch übrig. Die habe ich zurecht geschnitten mit einem Multifunktionswerkzeug und mit Fischer Dübel und Schrauben an der Trockenbauwand befestigt..Die Halterungen für die Bretter habe ich dann in die Wandhalterung gesteckt bis mir die Aufteilung gefallen hat.
Die Fichtenholz Bretter 200x0,20x0,18 m habe ich dann ausgemessen,zugesägt und gestrichen.Den alten Apothekerschrank wollte ich behalten und habe ihn geschliffen,gestrichen und wieder zusammengebaut. Dann war das Regal fertig und mit ein paar hübschen Dosen und etwas Deko hat es mir dann gefallen und ich habe all das Zeug griffbereit im Bad.Bei den Körben kann man je nach Jahreszeit oder gefallen die Blüten auswechseln.
Aber schaut euch die Bilder einfach an.

4.4 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Fichtenbretter roh  Holz  200mm langx20mm breitx18mm dick 
Wandhalterungen  Metall  individuell je nach Projekt 
10  Brettauflagen f. Wandhalterung  Metall  individuell je nach Projekt 
Acrylfarben    Farbton nach belieben 

Benötigtes Werkzeug

1 Badregal im Bad mit Dachschräge

NEXT
Halterung für Wand und Brett
1/5 Halterung für Wand und Brett
PREV

Die Halterung für das Regal zuschneiden und befestigen.Ich habe dazu ein Multifunktionswerkzeug von Bosch verwendet.Damit kann man sägen,schaben und schleifen und es hat ca. 80,00€ gekostet
Die Träger für die Bretter einhängen.Die Träger kosten im Baumarkt ca. 0,40 cent das Stück.Die optimale Höhe für die Regalböden festlegen.
Die Better ausmessen ,zusägen ,schnittkanten schleifen und streichen (nach dem 1 Streichen nochmal leicht schleifen,weil sich die Fasern vom Holz hochstellen)noch mal streichen.Den alten Schrank welchen ich behalten wollte habe ich auseinander gebaut, geschliffen, gestrichen und wieder zusammengebaut und in das Regal eingepasst..Die Körbe dekorieren und damit diese nicht auf dem Boden stehen habe ich aus einem alten Regal die Füße gefertigt.
Alles zusammenbauen, fertig.

17 Kommentare

zu „Regal fürs Bad mit Dachschräge“

soweit gut
2011-11-17 15:43:57

So kann man mit geringen Mitteln ein praktisches Regal für "Problemzonen" bauen - und es zeigt sich auch wieder - es muss nicht immer alles neu gekauft werden. Praktisch und gut ;)
2011-11-17 15:45:54

Praktisch, gut und die Schräge optimal ausgenutzt ;)
2011-11-17 15:56:19

Platz optimal genutzt - gut gemacht. Nicht immer fortwerfen sondern wiederverwerten ist hier die Devise. Dafür 5 D.
2011-11-17 18:14:18

Gute Lösung und gut beschrieben. Altes zu verwenden und nicht alles wegwerfen finde ich gut
und das Problem sehr kreativ gelöst. 5D von mir
2011-11-17 19:59:03

Klasse Lösung ,finde ich sehr schön was du Dir da gezaubert hast;-) 5 DD von mir !!!
2011-11-17 20:36:19

da freud sich doch "Frau" über mehr Stauraum
2011-11-17 21:50:13

Schicke Lösung!
2011-11-17 22:20:49

Sehr schön Stauraum geschaffen und das braucht man ja vorallem in Bäder.

Mir gefäält vorallem das der Schrank integriert wurde
2011-11-18 08:12:55

Gut gemacht, 5D von mir
2011-11-18 10:53:26

Danke,freut mich.Auch die Anregung alles besser zu Strukturieren.Beim nächsten Projekt wird es besser.
2011-11-18 22:11:23

Viel Stauraum in einer "toten" Ecke. Da kann jetzt ne Menge Zeugs verschwinden. Gut gemacht.
2011-11-19 13:42:32

Schrägen haben das gewisse Etwas. Ist doch gut gelungen und echt viele Bilder ;O)
2011-11-19 19:47:07

tolle Lösung, sieht gut aus
2011-12-18 18:34:42

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!