NEXT
Der Entwurf
1/6 Der Entwurf
PREV
Innenausbau
von Samir
09.04.16 15:29
876 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 8080,00 €

Die Idee entnahm ich einer Heimwerkerzeitschrift. Es sah alles so easy aus in der Zeitschrift. Aber ich sollte sehr schnell merken, dass dieses Projekt verdammt schwer zu verwirklichen war. Es begann schon damit, dass ich der Zeitschrift das Regal mit einem Rohr vorgeschlagen wurde. Wie ich nun mal so bin, dachte ich mir mit 2 Roheren sieht es einerseits besser aus, andererseits haben die Bücher darauf einen besseren Stand und können nicht durchrutschen.


RegalWasserrohre
4.0 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Die Planung

Sehr sehr schwierig war es auch die passenden Rohrlängen zu bekommen.Es gibt Standard Längen und Durchmesser, alles andere wäre dann eine Sonderanfertigung, dementsprechend auch kostspielig.

Daher blieb ich bei den Standardlängen und muste etliche Kompromisse eingehen. Es war leider nicht so einfach wie ich dachte zu glauben. Man benötigt eine bestimmte Länge einen bestimmten Winkel und ein bestimmtes Knie.

Durch die vielen Kompromisse war ich daher sehr gefordert was das planen messen und anpassen anbelangte.

2 Das Zusammensetzen und zusammenschrauben

NEXT
Das Zusammensetzen und zusammenschrauben
1/2
PREV

Wenn jemand denkt man schraube nur ein paar Rohre zusammen, dann irrt er gewaltig.

Wie gesagt in der Heimwerkerzeitschrift sah alles so einfach aus. Es war mein Projekt sicherlich um einiges schwerer umzusetzen als in der Zeitschrift vorgeschlagen, da ich das Regal ja mit 2 Rohren geplant habe anstelle wie vorgeschlagen mit nur einem.

Man muss sich vorstellen das das Gewinde an beiden Enden gegenläufig verlief. Also dreht man es unten fest wird es oben locker und umgekehrt. Trotzdem müssen beide Enden fest sein.

zusätzlich erschwert wurde das Projekt durch die starke Beweglichkeit die entstand dadurch, dass während des Bearbeitens das Ganze ja noch sehr beweglich war und ständig hin und herschwenkte. Erst wenn der letzte Teil fest verschraubt war, war es auch stabil, aber bis dahin......war es sehr mühsam.

3 Das Teflonband

Das Teflonband
1/1

mit einem Teflonband habe ich jedes Gewinde umwickelt, damit es stabiler wird.

4 Feuerzeug und Drahtbürste

NEXT
Feuerzeug und Drahtbürste
1/2
PREV

Als alles fertig war habe ich die überstehenden Reste des Teflonbandes mit einer Flamme aus dem Feuerzeug verbrannt und anschließend die Stelle mit einer Drahtbürste behandelt, damit das Metall wieder schön ansehlich wird.

5 Wundbenzin

damit habe ich dann das fertige Regal gereinigt.

6 Das schließen von Löchern in den Wänden

NEXT
selbsterklärend
1/3 selbsterklärend
PREV

7 Abmessen und bohren

NEXT
Abmessen und bohren
1/5
PREV

Beim Bohren und Reinschrauben hat mit der Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber, den ich bei der ColorGuide Box für DIY für Einsteiger testen durfte sehr geholfen. Man sieht ihn an dem letzten dieser Bilder.

8 Das Nachbarkästchen welches abmontiert wurde, wird wieder angeschraubt.

Das Nachbarkästchen welches abmontiert wurde, wird wieder angeschraubt.
1/1

Um Platz zum Arbeiten zu haben, habe ich dieses zuvor abmontiert. Danach allerdings wieder montiert.

9 Das fertige Projekt

NEXT
Das fertige Projekt
1/4
PREV

erfüllt mich mit Stolz. Es war mein bisher schwierigstes und aufwendigstes Projekt. Ich hätte mir aufgrund der Beschreibung in der Heimwerkerzeitschrift nie träumen lassen, dass es so schwer werden wird.

Aber nun ist es geschafft und ich freue mich wahnsinnig darüber.

Dieses Regal ist ein Unikat.

36 Kommentare

zu „Regal aus Rohren“

Du sagst es, das ist wirklich ein Unikat und Hut ab vor deiner Leistung.

Leider beschreibst du sehr ausführlich, wie schwer es doch war, aber den Bau an sich überhaupt nicht. Teflonband wird nicht zur Stabilisierung sondern eigentlich für Dichtigkeit anstatt Rosshaar verwendet ;)

Ich verstehe deine Probleme bei der Materialbesorgung nicht wirklich, denn jedes Rohr ist kürzbar und ein Gewinde kann man mit Gewindeschneider draufschneiden.

Warum hast du auch Vorder- und Hinterrohre unterschiedlich ausgeführt?

Trotzdem alles in allem ein sehr schönes Ergebnis! Mit der Bedaumung warte ich aber noch, vielleicht ergänzt du zum Bau selber doch noch ein paar Sätze bzw. Fotos.
2016-04-09 16:10:14

Klasse! Hat was von SteamPunk!
2016-04-09 16:34:47

Liebe Woody,
ich habe noch nie mit Rohren gearbeitet. Daher habe ich keinen Gewindeschneider, und auch keine Erfahrung damit. Natürlich habe ich diese Option bedacht. Aber dies ist komplettes Neuland für mich und ich wollte nicht noch zusätzlich etwas neues bei eh schon schwierigen Bedingungen dazu geben. Deshalb habe ich mich bewusst gegen den Gewindeschneider entschieden.
Vorder- und Hinterrohr sind nur ein wenig anders, der Grund lag in der Material Beschaffung. Im Nachhinein betrachtet gefällt es mir sogar so besser.
Und bezgl. Baubeschreibung: da gibt es nicht viel zu beschreiben. Man muß aus den vielen ähnlichen Teilen die passenden zusammen suchen und zusammen schrauben, das ist eine ziemliche Herausforderung. Das glaubt man erst wenn man es selbst gemacht hat, weil manchmal spießt es sich nur um wenige cm oder rmm.
2016-04-09 18:35:05

Das ist so das Problem mit Anleitungen in Zeitungen: sieht immer GANZ einfach aus. Aber die bauen dann für die Bilder auch die Nische um das Regal..... Ist Dir aber trotzdem gut gelungen!
2016-04-09 19:03:20

So ein Regal hat nicht jeder, dass ist wirklich ein Unikat. Und für was benützt du das Regal? Was wird da gelagert?
2016-04-09 19:52:23

Hallo 3radfahrer: es ist ein Heimwekerregal gleich neben meiner Werkbank. Also kommt dort alles was mit Heimwerken zu tun hat hin. Ich habe eine Ordner mit diversen Ausschnitten von Heimwerkerzeitschriften. Dann die diversen Bedienungsanleitungen, dann, eine Sammlung von diversen bastel Tipps.Ich plane auch Bücher über Heimwerken zu kaufen. Ja, das alles soll dort hin.
2016-04-09 20:02:22

Danke für die Information.
2016-04-09 20:05:29

Meinen Geschmack trifft es zwar nicht, aber Respekt für das Durchhalten und Durchziehen trotz Schwierigkeiten.
2016-04-09 20:09:16

Das glaube ich dir, dass das nicht so einfach war, aber du hast es sehr gut hinbekommen. Klasse.
2016-04-09 20:13:56

Vielen Dank für die netten Bewertungen und tollen Kommentare
2016-04-09 20:28:02

Ich kann dich verstehen Samir ... für mich wäre es auch irre Schwer auf einmal mit Metall zu arbeiten . Da ist mir Holz doch lieber weil es so unkompliziert ist als Werkstoff . Als Recyclingprojekt ist es super .
2016-04-09 20:36:58

Hallo Samir, ich bin vollauf begeistert. Das Regal schaut super aus! Eigentlich zu schade für die Werkstatt.
Zu Woody: Teflonband ist perfekt. Rosshaar nimmt heutzutage keiner, sondern wenn dann Hanf. Und das auch um abzudichten. Hier geht es aber nicht um Abdichten, sondern darum, dass die Gewinde greifen. Sonst wackelt alles. Samir das hast Du exakt richtig gemacht. Sodann: Wer hat eigentlich eine Kluppe um Gewinde in Dreiviertelzollrohre zu verschrauben? Ich hab eine. Aber dafür richtig Geld auszugeben? Eine Gewindekluppe in einigermaßen Qualität kostet mehr als das Regal. Samir lass Dich von dem Kommentar nicht entmutigen, ich finde das Regal perfekt! Hut ab!
Wenn Du meine Stimme noch nicht hättest, jetzt wäre sie fällig. 5 Daumen.
2016-04-09 21:38:38

Wow Rainerle, das geht runter wie Honig.
Vielen Dank :)
2016-04-09 22:17:37

Das Ding ist wirklich ein Unikat . Das könnte eine Gesellenarbeit für's Büro der Klempner - Innung darstellen ...
Ich kann mir vorstellen, dass das nicht so einfach war.
Fünf Daumen für die ausgefallene Idee .
2016-04-09 23:17:56

Bastelfreddy, das tut gut. Eigentlich sind meine handwerklichen Fähigkeiten noch recht ausbaufähig.
Aber ich steigere mich mit jedem Mal, und das macht echt Spass.
Aber dieses Projekt, auch wenn ich mit dem Ergebnis zufrieden bin hat mir dennoch die Grenzen gezeigt.. Mein Material ist eindeutig Holz.
2016-04-09 23:42:50

ein Unikat nach Heimwerkerzeitschrift
2016-04-09 23:45:33

Ich finde auch, das dein Rohrregal super aussieht. Das könnt man sogar als modernes Regal in eine Wohnung integrieren (wo es halt hinpasst) Kleiner Tipp, das mit dem Teflonband hättest du dir sparen können. Wenn du eine festere Verbindung willst, dann verformt das Gewinde minimal, dann ist es auch nicht mehr von Hand lösbar. Aber mit Gefühl
2016-04-10 00:03:05

Ist doch wirklich prima geworden. Und passt prima in eine Werkstatt. Ist schon fast " Kunst am Bau ".
2016-04-10 07:10:07

Sehr schön geworden. Und hat tatsächlich etwas von Steampunk. :-)
Und Ja, Deine Probleme kamen daher, dass Du 2 Rohre verwendet hast.
Ein Rechteck aus Rohren heißt, dass Du an der vierten Ecke 2 ankommende Gewinde hast aber den Fitting j nicht um beide Achsen drehen kannst. :-)

Im übrigen ist das Regal so massiv, da kannst Du auch "Krieg und Frieden" drauf stellen.
Das hält auch "schwere" literarische Kost.
2016-04-10 07:52:43

@Rainerle: meine Anmerkung hinsichtlich Teflonband war lediglich als Hinweis, wofür das eigentlich verwendet wird. Es war nicht als neg. Kritik aufzufassen! Ich schrieb auch nicht, dass man Rosshaar verwendet, sondern nur, dass dies den gleichen Zweck wie Teflonband erfüllt um es Samir zu erklären.

Es wird doch noch erlaubt sein, unabhängig vom Projektergebnis (welches ja wirklich sehr gut geworden ist und ich auch geschrieben habe) eine eigene Meinung äußern zu dürfen ohne gleich wieder "runtergemacht" zu werden.

@Samir: hab dich nun auch bedaumt
2016-04-10 08:25:12

@woody. Danke für die Daumen. Ich bin für jeden Hinweis der mir weiter hilft indem ich dazu lerne dankbar.
2016-04-10 08:31:14

@fafnir. Du hast es richtig erkannt. Dort wo zwei Rohre zusammen kamen begann ich zu schwitzen ☺
2016-04-10 08:32:45

Sehr aufwändige Arbeit und spitzen Ergebnis.
2016-04-10 09:14:07

Man kann Dir jedenfalls nicht den Vorwurf machen, dass Du Dich nicht an Sachen wagen würdest, die Du noch nicht kennst. Als Werkstattregal finde ich es eher ungeeignet, weil eigentlich zu schön dafür - wenn man diesen Industrylook mag. Für Deinen Enthusiamus und das Resultat gerne 4 Daumen.
2016-04-10 09:39:20

Mal eine andere Variante eines Regals . Gut gemacht.
2016-04-10 13:09:51

Das fällt ja schon fast in die Kategorie Schwerlastregal :-)
2016-04-10 13:55:10

Ich finde deine Arbeit sehr Gut, aber der Preis ist mir zu Hoch
2016-04-10 17:04:17

Probleme hatte Steve Ramsey bei seinem auch, aber Deines gefällt mir besser
2016-04-10 20:20:36

Das mit dem Preis sehe ich ja jetzt erst. Wieso war das so teuer?
2016-04-10 20:40:34

@Chief und @Schnurzi. Sorry, ich habe mich verschrieben. Der Preis betrug ca. 80 Euro, habe es bereits korrigiert.
2016-04-10 21:01:04

Ein absoluter Hingucker aus Metall! Da kann ich gar nicht mit um. Als Bücherregal viel zu schade! Von Projekt zu Projekt eine Steigerung! Dranbleiben!
2016-04-11 07:43:36

@ruesay-vielen Dank für die Anerkennung bzgl. Steigerung, ja es macht Spass
2016-04-11 08:46:47

Ganz tolles Design! Prima gebaut!
2016-04-11 14:41:23

ist zwar nicht gerade meines, aber Du hast deine Schwierigkeiten gut beschrieben
2016-04-27 17:45:05

Für Nicht Metaller sicher eine Herausforderung,weil das Werkzeug fehlt.Ich ,als gelernter Metallfacharbeiter sage --gut gemacht.5D
2016-11-15 12:30:20

Vielen Dank Bundschuh für die positive Bewertung-herzlichst Samir
2016-11-15 13:26:09

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!