Schuppen von außen
1/1 Schuppen von außen
Holz
Sommer
von Grautvornix
18.05.15 22:28
1678 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 600600,00 €

Meine Gartenterrasse hatte ich ja im Anschluss an einen Holzschuppen gebaut, mit der Absicht diesen Schuppen so herzurichten, das man an kühlen Abenden auch mal drinnen sitzen kann. Als erstes habe ich die Bretter an der Außenwand ausgetauscht. Leider konnte ich das nicht in Bildern dokumentieren weil ich meine Meine Digitalkamera 3 mal zur Reparatur eingeschickt habe.


Garten, Holz
4.8 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
60  Profilbretter  Fichte/Tanne   
  OSB Platten     
  Gipsfaserplatten     

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Tischkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Schrauber
  • Bandschleifer

1 Wand und Tür Verkleidung

NEXT
Die alte Balkontür in der Mitte
1/3 Die alte Balkontür in der Mitte
PREV

Als erste Arbeit habe ich die alte Wandverkleidung vom Schuppen entfernt, die Bretter wurden für eine weitere Verwendung zwischengelagert.
Um Licht in den Raum zu bekommen wollte ich eigentlich unser altes Badezimmerfenster einbauen, aber zufälligerweise hat mein Nachbar eine Balkontür ausgebaut. Auf meine Frage was denn mit der Tür werden soll, sagte er die kommt zum Sperrmüll. Die Tür landete natürlich nicht auf dem Müllplatz wie man auf dem Bild sehen kann.
 

2 Die Verkleidung der alten Haustür

Die verkleidete Tür
1/1 Die verkleidete Tür

Unsere alte Haustür habe ich vor ein paar Jahren durch eine neue modernere Holztür ersetzen lassen. Weil mir die alte Tür zum wegwerfen zu schade war, hatte ich sie erst einmal als Schuppentür eingebaut.
Als mir die Idee mit dem Raum neben der Terrasse kam habe ich die Tür von der rechten Außenseite des Schuppen an die Rückseite versetzt. Zuerst wollte ich die Tür streichen aber nachdem ich den Voranstrich mit weißer Farbe gemacht hatte , musste ich feststellen das wird nicht gut. Der neue Anstrich klappte nicht so wie ich es mir vorgestellt habe also Plan „B“.
Die Tür hatte 2cm vorstehende Rippen die habe ich ungefähr alle 10cm quer eingeschnitten und dann abgestemmt. Mit dem Elektrohobel habe ich dann bis auf die Höhe der anderen Bretter alles glatt gehobelt. Die nun entstandene ebene Fläche bekam die Gleichen Profilbretter wie die Wand.
 

3 Innenausbau

NEXT
Die hälfte der alten Fliesen ist entfernt
1/4 Die hälfte der alten Fliesen ist entfernt
PREV

In dem alten Holzschuppen waren als Bodenbelag alte Fliesen lose auf die Erde gelegt um das gelagerte Holz vor Bodenfeuchtigkeit zu schützen. Die Fliesen habe ich entfernt und den Boden begradigt. Um meine Unterkonstruktion für den Fußboden vor aufsteigender Feuchtigkeit zu schützen habe ich eine Teichfolie auf eine alte, ca. 3mm starke Trittschalldämmung gelegt. Auf die Teichfolie kamen dann Bretter und darauf dann meine Unterkonstruktion.

Nach dem kompletten ausrichten der Unterkonstruktion habe ich 22mm starke OSB-Platten so verlegt das keine Kreuzfugen entstehen. Die Platten wurden "schwimmend" verlegt, sie wurden nur miteinander verleimt aber nicht mit der Unterkonstruktion verschraubt. Am Rand habe ich ringsherum einen Spalt gelassen um ein Ausdehnen der Platten zu ermöglichen.

4 Die Wandverkleidung

NEXT
rechts die Latten für die OSB Platten.
1/5 rechts die Latten für die OSB Platten.
PREV

An die rechte Wand, auf dem ersten Bild, habe ich Latten angebracht und OSB-Platten aufgeschraubt, auch hier habe ich darauf geachtet das keine Kreuzfugen entstehen. Die Platten habe ich miteinander verleimt. An der Wand mit dem großen Fenster (alte Terrassentür vom Nachbar) habe ich 5cm starke XPS-Platten eingesetzt und mit Montageschaum fixiert.

5 Deckenverkleidung

NEXT
Dämmung
1/3 Dämmung
PREV

Das Dach von dem Raum ist ein Flachdach das mit Teerpappe beklebt ist, das führte im Sommer zu erheblicher Hitzeentwicklung in dem ehemaligen Schuppen. Vom Dachboden -ausbau hatte ich noch ein paar Rollen Steinwolle über, die ich nun zwischen die Balken geklemmt habe. Die Leisten die dort kreuz und quer angeheftet sind halten die Steinwolle bis die Schalung fertig ist. Für die Schalung habe ich meine Bretter von dem alten Terrassengeländer genommen, die waren nach der Demontage trocken gelagert.

6 Kabel und Lampen

NEXT
Lampe am Eingang und zwei der vier Strahler
1/2 Lampe am Eingang und zwei der vier Strahler
PREV

Für die Beleuchtung habe ich Kabel in Kabelrohre verlegt. Die Kabel führen von der Verteilung rechts oben neben dem Eingang zu den Lampen, (leider habe ich in meinem Eifer vergessen Fotos zu machen). Für die Raumbeleuchtung habe ich drei verschiedene Lampen vorgesehen, ein am Eingang, zwei über den Tischen und vier Strahler die schon ein paar Jahre auf ihren Einsatz gewartet haben an der Türfront.

7 Fertigstellung

Fertigstellung
1/1

Ein paar Abschlußleisten und die Farbe für die Innenseite der Tür fehlen noch aber das werde ich nicht extra komentieren.

27 Kommentare

zu „Raum zum Feiern“

Raum zum Feiern?

Ja, den brauchts auch - unbedingt sogar.
Sollen da nur Partys steigen - oder ist das mehr als Laube für Abende an denen es draussen einfach zu kalt ist?
Oder gibts da noch eine Zweit Verwendung?

Die Ausführung lässt jedenfalls drauf schließen, da hier geklotzt und nicht gekleckert wurde.

Grüße aus dem Bastelkeller
sendet Jochen
2015-05-18 23:40:47

Das sieht ja schon nach Wochenendhaus aus.
Hut ab...sieht richtig klasse aus und da lässt es sich dann nochmal so gut feiern.
5D
2015-05-18 23:59:53

Das ist ja schon ein Luxus Partyraum. Da bleiben keine Wünsche offen. Und sicherlich wird es hier noch ein paar richtig tolle Party´s geben. Auf jeden Fall sieht dein Werk hammermäßig aus. Gefällt mir sehr
2015-05-19 00:35:14

Hach, das wär doch eine schöne Sommerwerkstatt :)

Finds echt toll, wieviel "alte" Sachen du da verbaut hast. Ganz nach meinem Geschmack.
2015-05-19 05:43:31

Recycling vom Feinsten! Trotz fehlender Bilder an einigen Projektstellen gut beschrieben! Der Arbeitsaufwand ist immens, aber das Ergebnis ist Königspalast! Gerne Fünf Partylichter und eine Stimme obendrauf.
2015-05-19 07:46:38

Also von einem alten Schuppen sieht man nichts mehr...Da hat sich die Arbeit gelohnt! Das Ergebnis spricht für sich! 5D und eine Stimme
2015-05-19 07:52:02

Na da können nun aber rauschende Feste gefeiert werden - sofern von den Seiten keine Feuchtigkeit einlaufen kann (bei Starkregen zB) ist das mit der Teichfolie sicher ok - auf jeden Fall sehr toll gemacht - 5 D dafür ;)
2015-05-19 09:00:39

Da hast du ja ganz schön gewerkelt. Aber es hat sich gelohnt. Deine Partyhütte schaut gut aus.
2015-05-19 09:08:50

Das ist mal ein super schöner Partyraum. Und du wirst dich sicher später an jede einzelne erinnern und deine Gäste lange von sprechen..
Deine Beschreibung ist nachvollziehbar und deine Arbeit richtig gut. 5 Daumen von mir dafür.
2015-05-19 09:21:46

Schick geworden!
2015-05-19 10:27:48

Hallo zusammen und Danke für die Positiven bewertungen, Parties feiern wir schon lange nicht mehr aber kleinere Familienfeiern wird es in dem Raum sicher geben. Als ich den Raum fast fertig hatte, kam mir auch der Gedanke an eine Werkstatt aber da hätte meine Liebste Ehefrau nicht mitgespielt. Als ich angefangen habe den Raum zu gestalten sollte er auch nur "ganz einfach werden" ;-)
2015-05-19 11:11:05

Cool gemacht, Klasse da kann man mal Schön feiern oder mit Freunde mal Dumm Quatschen
2015-05-19 13:30:26

Sieht klasse aus 5d
2015-05-19 17:07:07

klasse gemacht 5d
2015-05-19 18:35:10

Einen schönen Platz zum feiern hast Du da geschaffen.
2015-05-19 19:58:25

Da läßt es sich schon feiern. 5 D
2015-05-20 07:30:15

Sehr schön geworden und klasse gemacht ....
2015-05-20 07:34:46

Der Blick aus dem Haus bzw. von der Terrasse, ist ja mal Hammer. Schönes Fleckchen hast du dir da geschaffen!
2015-05-20 08:26:47

Ohjeee , das ist ja mehr arbeit als wenn man neu gebaut hätte . Sehr gut gelöst und sieht richtig gemütlich aus 5 D
2015-05-20 09:03:00

Da kommt doch gleich etwas Feierlaune auf.
2015-05-20 19:12:24

Mir gefällt der optische Kontrast zwischen den OSB Platten an Boden und Decke zu den überwiegend hellen/weißen Wänden. Als eine "Schlechtwetter-Verlängerung" der Terrasse vielleicht zu wenig Glas an der Front, aber Du hast ja mit vorhandenem Material gearbeitet. Das Projekt ist schlüssig und dabei kurz und bündig erläutert. Stelle Dir doch bitte in jede Ecke dieser Behausung einen Daumen von mir...:-)
2015-05-20 21:59:36

Das war richtig viel Arbeit und ich bin froh, dass meine Laube schon aufgebaut war, 5 Daumen für deine Leistung ;O)
2015-05-21 21:48:17

Noch einmal recht herzlichen Dank für die überaus freundlichen Anmerkungen und Bewertungen zu meinem Projekt.
2015-05-21 22:19:37

Super !!!!!!! 5D
2015-05-30 18:24:27

Sehr schöner Raum.... da steckt viel arbeit drin das kann ich mir vorstellen...
von mir 5D
2015-05-31 17:33:21

Das ist ja eine Nobelhütte geworden
2015-06-28 22:47:42

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!