Rasengittersteine oder Rasenlochsteine verlegen

Rasengittersteine oder Rasenlochsteine verlegen Verlegen,Steine,Schotter,Pflaster,Rasengittersteine,Einfahrt,Weg,Rasenlochsteine,Splitt
1/1
Hausbau
von Giacomo
24.03.16 21:51
1018 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 200200,00 €

Teil 6 

Für meinen gepflasterten Bereich benötige ich eine Auffahrt. Leider sind hier immense Höhenunterschiede, deshalb ist dieser Schritt leider nötig. 
Ich habe mich für Rasengittersteine entschieden, denn die Auffahrt soll grün werden. 


Verlegen, Steine, Schotter, Pflaster, Rasengittersteine, Einfahrt, Weg, Rasenlochsteine, Splitt
4.9 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
20  Rasengittersteine  Beton  60x40x8 
3,2 T  Schotter     
Sack  Zement  25kg 
16  Schaufeln  Sand Kies   0/16 
Sack  Erde   A 60 l 

Benötigtes Werkzeug

  • Gummihammer
  • Schaufel
  • Abziehbrett
  • Schubkarre

1 Bereich ausheben

NEXT
Bereich ausheben
1/6
PREV

Hätte ich mal einen Bagger benutzt...die Generationen vor mir hier auf unserem Land hatten wohl alles verbuddelt, was anfällt; Steine, Dachziegel, Schrott und und und. 

Das Zeug mit dem Spaten heraus zu bekommen war eine Plackerei ohne Ende. Also musste ich mit Spitzhacke arbeiten. 
Der Bereich war 3,30 x 1,70 x 0,45 . 

2 Auffüllen mit Schotter

NEXT
Auffüllen mit Schotter
1/3
PREV

Ich habe 30cm Schotter aufgefüllt. Insgesamt 3,3 Tonnen.

3 Angleichen und Abrütteln

NEXT
Angleichen und Abrütteln
1/4
PREV

Um die Oberkante für den Schotter fest zu legen, habe ich Eisen Nägel in den Boden geschlagen und mithilfe eines Richtscheites ausgerichtet.

Die gegenüber liegende Seite war einfach, denn dort habe ich bereits Randsteine verlegt. 
Nach dem Füllen habe ich drei Richtschnüre von der Pflastersteinseite zur Erdseite Unterkante gezogen. 8cm für die Steine und 3cm für den Splitt per Zollstock berücksichtigt. 
Danach mir der Rüttelplatte drüber fahren. Nach einer Kontrolle und ein bisschen ausbessern, noch mal gerüttelt. 

4 Splitt einfüllen

Splitt einfüllen
1/1

Bin ich froh,  dass ich mir einen Kran für meinen Traktor gebaut habe. Wen es interessiert, der kann das in meinen Projekten nach lesen. 


5 Splitt abziehen

NEXT
Splitt abziehen
1/2
PREV

Dafür habe ich zur Hilfe drei Dachlatten genommen. Diese waren 3cm stark. 

6 Steine legen

NEXT
Steine legen
1/3
PREV

Anhand einer Richtschnur die Steine gelegt. 

Auf keinen Fall würde ich die Steine abrütteln. Dafür sind sie zu brüchig. Wichtig ist, dass die Steine auf einer glatten Ebene liegen. Wackelnde Steine sind früher oder später gebrochen. 

7 Steine mit Beton Schürze fest setzen

Steine mit Beton Schürze fest setzen
1/1

Damit die Steine bleiben wo sie sind,  habe ich eine Schürze rundum gemacht. Später wird diese nicht mehr zu sehen sein, sie wird mit Schotter und Erde verdeckt. 

8 Vorbereitung für das Begrünen

NEXT
Vorbereitung für das Begrünen
1/5
PREV

Es soll ja grün werden. Deshalb Erde ein fegen. Am besten mit Mutterboden mischen. Danach eindrücken und erneut Erde einfüllen. Ich habe mir für das pressen eine Vorrichtung gebastelt. Und das war auch gut so...nervige Arbeit. 

Nach ca. einem Monat erneut mit Erde auffüllen und danach den Rasensamen einstreuen. Mit Sand abdecken und immer gut feucht halten.

Sobald das bei mir gemacht wird, stelle ich noch Bilder dazu ein. 

20 Kommentare

zu „Rasengittersteine oder Rasenlochsteine verlegen“

Hast du sehr gut gemacht. Dein Kran war dir ja wieder eine große Hilfe! Sehr ausführlich erklärt!
2016-03-24 23:01:53

Sehr schön gemacht und sauber erklärt! Schon praktisch wenn man einen Traktor hat.....
2016-03-25 03:19:16

Schön beschrieben. Rasenpflastersteine finde ich auch gut. Fester Untergrund und trotzdem grün.
2016-03-25 07:46:14

Die Schinderei hat sich gelohnt. Wenn alles grün ist, schaut es noch besser aus.
2016-03-25 08:04:58

Was für eine Maloche . Ich habe eine Frage ... warum hat du unter den Rasengittersteinen erst eine Schüttung gemacht um dann mit Erde aufzufüllen . Könnte man sie nicht einfach nur auf befestigten Mutterboden legen und dann mit Erde auffüllen ? Werden doch eh grün .
5 Daumen für deine Plackerei
2016-03-25 08:28:09

Sehr schön und genau erklärt.
2016-03-25 10:01:11

Das sieht ja wirklich nach Plackerei aus ...
Aber es ist sehr gut geworden .
Das hätte eine Fachfirma auch nicht besser abgeliefert .
Fünf Steine hab ich noch für dich .
2016-03-25 10:29:47

Saubere Arbeit
2016-03-25 11:15:55

Ein geniales Projekt.
Als wir nach der Übernahme unseres Grundstückes 1981 übernahmen, wurden wir auch bei Ausgrabungen immer die Reste der Vorfahren aus gebuddelt.
Schön erklärt und hilfreiche Tipps für Nachbauer.
Gerne 5 Daumen und einen Gruß vom Daniel
2016-03-25 12:38:57

An Bine:
Die Schüttung dient zum Befestigen des Bodens. Ohne dieses würden die Steine im laufe der zeit krumm und schief werden. Die tiefe ist für die belastbarkeit ausschlaggebend. 5-20cm, geringe Belastung; 30-40cm Parkplatz; 50cm Lastwagen.
Da ich mir dem Traktor drüber fahre habe ich ca.30-35cm Schotter aufgefüllt.
Der Splitt ist zum gerade ausrichten der Steine, sonst würden diese wackeln.

Die Erde ist ja nur in den löchern der Steine. Darin soll dann irgendwann der Rasen sprießen.
2016-03-25 13:40:47

Klasse Beschreibung und Umsetzung! Das ist Motivation für alle, die sowas noch vorhaben.
2016-03-25 14:04:14

Prima beschrieben. Was machst du mit dem Rest der Zufahrt?
2016-03-25 16:16:45

An Mädel für alles
Die bleibt Wiese...vor erst. ..
2016-03-25 16:55:58

Da hast du aber ein Gefälle, klasse gelöst und sieht Gut aus.... Träcker fahren...
2016-03-25 18:10:11

Jetzt habe ich neben den 5 Daumen auch gleich die Stimme hinterhergedrückt! Wahnsinn, was du da erbaust. Wenn man das "kaufen" muss, wird man richtig arm. Eine klasse Beschreibung wie gewohnt!
2016-03-26 10:37:21

Das war schon ne Heidenarbeit , die sich aber gelohnt hat gut gemacht .
2016-03-26 20:18:46

sehr gut mit dieser Erklärung
2016-03-27 11:03:55

gute Beschreibung, den Rasen wirst Du im Sommer viel wässern müssen, wir hatten das auch mal, sieht toll aus benötigt aber eine Menge an Wasser im Sommer.
2016-03-27 14:05:26

Sieht klasse aus 5d
2016-03-27 17:28:10

An cyberman.
Ich wohne im Westerwald; entweder regnet es oder es windet... ;-)

Bin gespannt, ob der Rasen überhaupt anwächst. Ich werde zwar die Erde etwas tiefer als die Oberkante der Steine lassen, aber ich weiß nicht wie es dem Rasen gefällt, wenn ich öfter mit dem Traktor drüber fahre...
2016-03-27 20:43:14

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
14
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!