Räucher Ofen / Kammer zum kalträuchern

NEXT
Räucher Ofen / Kammer zum kalträuchern Räuchern,selchen,Kalträucherkammer
1/9
PREV
Holz
von helmutkaserer
16.03.14 23:14
10974 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 300300,00 €

Anbei mein neuer Räucherofen / Selch zum kalträuchern.
Die Abmessungen sind :
Höhe ca. 1500mm
Breite 660mm
Tiefe 560mm
genaue Daten findet Ihr in der Bauanleitung

......unter Kalträuchern versteht man das Räuchern bei einer Temperatur von 12 bis 25Grad Celsius.
Ich "selche" räuchere Karree, Bauchspeck und auch Rindfleisch.
Funktionieren tut das alles so:
Zuerst wird das Fleisch gepökelt, abgehangen/ getrocknet und dann kann es mit dem räuchern auch schon losgehen.
In meinem Sparbrand werden sehr feine Holzspäne ( Buche) festgedrückt und dann angezündet ( ich verwende eine Gas Lötlampe) bis man auf einer Stelle eine schöne Glut hat. Es soll nichts brennen sondern nur rauchen und glühen.
Zu meiner Glühbirne, falls die Temperatur unter 15 Grad fällt ( von mir so eingestellt kann auch höher sein), leuchtet meine "Heizlampe" und hält somit die von mir vorgegebene Temperatur.


Räuchern, selchen, Kalträucherkammer
4.3 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
5/8er Latte  Fichte  50x 80x 1400 
Seiten Außen  19mm 3 Schichtplatte  1400 x 525 x 19 
Rückwand Aßen  Schichtplatte  1400 x 590 x 19 
Boden Deckel  Schichtplatte  660 x 560 x 19 
Frontleiste breit  Schichtplatte  1400 x 70 x 19 
Frontleiste schmal  Schichtplatte  1400 x 30 x 19 
Frontleiste quer breit  Schichtplatte  450 x 70 x 19 
Frontleiste quer schmal  Schichtplatte  450 x 30 x 19 
Front zu Thermostat  Schichtplatte  520 x 240 x 19 
Tür oben  Schichtplatte  840 x 520 x 19 
Tür unten / Zuluf  Schichtplatte  300 x 520 x 19 
Lüftungs Schieber  Schichtplatte  275 x 70 x 19 
Leiste quer Zuluft  Schichtplatte  340 x 30 x 19 
Leiste hoch Zuluft  Schichtplatte  70 x 30 x 19 
Rückwand Innen  Schichtplatte  1400 x 490 x 19 
Seiten Innen  Schichtplatte  1400 x 400 x 19 
Tropfschutz Boden  Schichtplatte  400 x 350 x 19 
Zwischenboden Thermostat  Schichtplatte  450 x 420 x19 
Leiste quer für Zwischenboden  Schichtplatte  450 x 20 x 19 
Leiste für Zwischenboden  Schichtplatte  380 x 20 x 19 
Tragleisten fürs Fleisch  Schichtplatte  400 x 40 x 19 
Rundholz für Tropfschutz  Buche  Durchmesser 30mm Länge 35mm 
Tropfschutz Deckel  Schichtplatte  200 x 200 x 19 
Rollen     
Paqckung Dichtung  Zellkautschuk   
Scharnier  metall   
Platten Isolierung   Styropor  1000 x 500 x 50 
1   Glühlampe 60 watt     
1   Lampenfassung     
1   elektr. Thermostat     
1   Brandschutzplatte    450 x 400 x 20 
1   Brandschutzplatte    450 x 200 x 20 
Brandschutzplatte    380 x 200 x 20 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Multifunktionswerkzeug, PMF 190 E
  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Schleifmaschine
  • Zwingen

1 Außenhaut

Außenhaut
1/1

  1. Zuerst habe ich den Boden doppelt verleimt
  2. Den Seitenwänden habe ich auf den Längsseiten die Kanten gefräst. Beim Boden und Deckel rundherum. 
  3. Jetzt am Boden die Rollen montieren und Löcher für den Aufbau bohren.
  4. Die Seitenwände und die Rückwand mit den 5/8er Latten verschraubt / verleimt.
  5. Isolierung einschneiden und festdrücken.
  6. Jetzt alles schön ausmessen und verschrauben.

2 Der Räucherraum

NEXT
Der Räucherraum
1/2
PREV

  1. Zuerst habe ich die Rückwand und die Seiten nebeneinander gelegt und alles angezeichnet.
  2. Die Löcher bohren und abstehende Späne wegschleifen.
  3. Auf der Rückseite der Rückwand habe ich eine Nut für das Kabel der E- Heizung gefräst.
  4. Die Seiten anschrauben und gut verleimen.
  5. Die Seitenleisten an denen das Fleisch hängt habe ich im Abstand von ca 30 - 35 cm angeleimt und geschraubt.
  6. Wichtig im Innenraum sollen keine Schrauben sein (alles von der Außenseite schrauben) da das sonst sehr schnell versifft. 
  7. Als Auflage für meinen Rauchverteiler nehme ich 10er Dübelstangen, nur geleimt.

3 Raum für das Thermostat

NEXT
Raum für das Thermostat
2/3
PREV

Für das Thermostat habe ich einen Zwischenboden eingearbeitet.
Dieser wird in der Mitte für das Rauchrohr ausgeschnitten (ich habe ein 75mm Ablaufrohr verwendet) und dann verleimt, geschraubt und mit Heißkleber eine Sicherheitsfuge gezogen, das alles nur damit es nicht raucht wo ich es nicht will :)
Die Steckdose für das Thermostat habe ich auf ein Stück Holz geschraubt und dann die Front mit bereits angestecktem Thermostat eingepasst.
Das Kabel für den Fühler habe ich mit Heißkleber gleich neben dem Rauchrohr in den Räucherraum geklebt.
 

4 Türen und Hochzeit

Türen und Hochzeit
1/1

  1. Die zwei Türen habe ich rundherum gefräst.
  2. Auf der rechten Seite habe ich eine ca. 2mm Vertiefung für die Scharniere gefräst. Das dient als Ausgleich zur Dichtung.
  3. Den Griff habe ich natürlich von Außen geschraubt und verleimt.
  4. Für die Zuluft habe ich einen Rahmen gebaut und die Löcher in so einem Abstand gebohrt, damit diese sich überlappen. Zum fixieren habe ich 2 große Beilagscheiben als Führung verwendet.
  5. Als Riegel habe ich einfach Holzstücke mit je 2 Beilagscheiben als Abstandhalter angeschraubt. ( Funktioniert super)
  6. Jetzt die Hochzeit / Montage des Innen mit dem Außen Teil. Das ging recht einfach, ineinander stellen verschrauben, Deckel drauf und fast fertig. Ganz hinten noch das Anschlußkabel durchgeführt einen Griff zur besseren Handhabe montiert und fertig. 

5 Tropfschutz / Kondenswasserschutz

NEXT
Tropfschutz / Kondenswasserschutz
1/2
PREV

Als Tropfschutz verwende ich eine Platte die auf jeder Seite ( rundherum) um 3cm kleiner ist als der Innenraum. Das Loch in der Mitte ist ca. 15x15cm. Die Abdeckplatte habe ich 20x20cm gemacht und wieder gefräst. Befestigt ist das ganze nur mit Leim.

Beim Kondenswasserschutz habe ich die selben Abmessungen verwendet, 20x20 cm, die Rundstäbe sind 25mm dick. Diese habe ich jedoch auf einer Seite gebohrt und dann am Zwischenboden angeschraubt ( natürlich von der rauchfreien Seite)

6 Heizraum

NEXT
Heizraum
1/2
PREV

Als elektrische Zusatzheizung verwende ich eine 60Watt Glühbirne.
(Bereits getestet funktioniert perfekt, die Lebensdauer wird sich zeigen)
Den Brennraum habe ich mit 20mm Brandschutzplatten auf den Seiten, dem Boden und der Rückwand ausgekleidet.
Für die Glut habe ich mir einen Sparbrand aus Streckmetall gebaut vorerst zum testen, trotz kläglicher Optik hat er sich bereits beim ersten Räuchergang als zuverlässig bewährt.
 

35 Kommentare

zu „Räucher Ofen / Kammer zum kalträuchern“

Schaut gut aus. Eine Anleitung wäre nicht schlecht, um die Besonderheiten zu verstehen. So kann das niemand nachbauen und besonders weil zumindest ich nicht verstehe, wie das ganze funktioniert. Schade.
2014-03-16 23:21:51

Bauanleitung war noch in Arbeit, beim letzten mal funktionierte das veröffentlichen nicht und alles war weg :(
Deshalb habe ich vorerst die Bilder online gestellt.
Falls Du noch Fragen hast helfe ich gerne weiter.
2014-03-17 00:06:05

Klasse geworden ......
2014-03-17 01:03:05

Finde es schade, dass oftmals vorschnell Daumen vergeben werden und nicht zugewartet wird, ob das Projekt noch nachgebessert wird.

Der Räucherofen sieht ja spitzenmäßig aus und ist sehr schön verarbeitet.
2014-03-17 07:25:36

klasse
2014-03-17 07:39:07

Sieht sehr sauber verarbeitet aus.
5D
2014-03-17 07:55:05

von mir bekommst Du 5 D , ich bin der gleichen Meinung wie Woody, bevor ich bei einem halbfertigen Projekt D vergebe warte ich einfach noch ab - Leute beherzigt das doch bitte beim nächsten Mal- gerade bei diesem Projekt ist das schade, daß ihr vorzeitig vergeben habt, jetzt ist ja eine gute Bauanleitung da
2014-03-17 07:56:26

gute Arbeit
wir haben dafür alte Metall-Spinte umgebaut ...
2014-03-17 07:58:36

Wunderschön geworden dein Räucherofen, sieht edel aus.
Die Beschreibung ist auch gut nachvollziehbar.
5D
2014-03-17 08:14:48

Guten Morgen
Danke für euer Lob, einen Testlauf hat es auch schon gegeben.
Hat wunderbar funktioniert.
Sehr pflegeleichter Räucherofen und falls die Temperatur mal sinken sollte geht ja das Licht an.....
2014-03-17 08:22:35

Echt super 5d
2014-03-17 11:45:24

gut geworden
2014-03-17 12:29:46

Bei diesen Preiß must du aber ganz schön Räuchern und zeig doch mal wo du dein Schmog stehen hast ?
2014-03-17 14:04:54

Ich hab auch das Problem mit dem Verständnis wie es geht aber für die Arbeit 5d
2014-03-17 16:35:34

Ich werde in den nächsten Tagen noch nachreichen wie das System funktioniert.
2014-03-17 17:44:03

Super Arbeit und Beschreibung. Geht mir aber wie den anderen, verstehe nicht alles. Egal 5D
2014-03-17 20:02:21

Gute Beschreibung, finde ich klase. Habe auch mal einen für einen Freund gebaut,aber aus Metall. Gute Arbeit.!!!!
2014-03-17 20:48:37

Sieht klasse aus, toll gemacht.
2014-03-17 20:54:08

Sieht toll aus, aber was räuchert man da drin? Wie funktioniert "kalträuchern"?
Ich hätte jetzt mal so als unbedarfter eine Frage zur evtl. Brandgefahr. ;-)
2014-03-17 21:18:04

......unter Kalträuchern versteht man das Räuchern bei einer Temperatur von 12 bis 25Grad Celsius.
Ich "selche" räuchere Karree, Bauchspeck und auch Rindfleisch.
Funktionieren tut das alles so:
Zuerst wird das Fleisch gepökelt, abgehangen und dann kann es mit dem räuchern auch schon losgehen.
In meinen Sparbrand werden sehr feine Holzspäne ( Buche) festgedrückt und dann angezündet ( ich verwende eine Gas Lötlampe) bis man eine schöne Glut hat. Es soll nichts brennen sondern nur rauchen und glühen.
Zu meiner Glühbirne, falls die Temperatur unter 15 Grad fällt, leuchtet meine "Heizlampe" und hält somit die von mir eingestellte Temperatur.
Genaue Angaben zum räuchern selbst findet ihr beim Grill Sport Verein GSV
2014-03-17 21:47:36

Also das was man auf den Bildern sehen kann, läßt auf ein sehr sauber gearbeitetes Projekt hin. Für diese Aussage brauche ich mir nur den Einbau des Thermostates anzusehen. Also wirklich top gemacht.
2014-03-18 00:58:52

hallo helmutkasaerer
Dann kann man bestimmt auch Fische räuchern oder bin Angler und bitte die anderern Bilder noch einstellen baue ich bestimmt nach
2014-03-18 08:35:25

Klasse Projekt super Beschreibung!
Respekt!
5D von mir
2014-03-18 12:43:25

Gute Arbeit!!!
2014-03-18 14:56:58

Sieht super aus .
2014-03-18 19:24:46

was für ein Teil, da fühlen sich die Fische oder der Schinkenrichtig wohl im Rauch
2014-03-18 20:41:03

Ich habe gewartet :) und gebe dir für dein tolles Projekt und die Arbeit 5 D und meine Stimme, denn ich bin vom Fach und weiss so einen Räucherofen zu schätzen :)))
2014-03-18 22:34:08

Guten Morgen.
Danke für die vielen guten Bewertungen.
2014-03-19 05:58:01

Feine Sache, ich würde mich selbstverständlich auch gerne als Verkoster zur Vefügung stellen ;-))
Das Problem, das während der Einstellung Text etc. verschwindet, hatte ich anfangs auch.
Abhilfe schafft man nur, wenn der Beitrag zwischendrin immer wieder als Entwurf gespeichert wird. So kann in aller Ruhe weitergeschrieben oder auch geändert werden.
2014-03-19 12:58:54

ich koste auch, falls du Fisch räucherst :D:D:D
wie das Mit dem Räuchermehl geht, dass es nur schmaucht statt brennt... wär schön zu sehen..... aber von mir volle Punkte für diese schöne Arbeit
2014-03-19 20:19:47

Das mit dem Räuchermehl ist ganz einfach, mit dem Sparbrand kommt genug Luft zur Glut und wenn die Späne schön festgedrückt sind brennt auch nichts. Es brennt nicht mal wenn der Sparbrand im Freien steht, sondern raucht einfach. Ein Video wird am Wochenende folgen ich hoffe, dass man dann den Rauch auch schön sieht.
2014-03-19 20:48:27

Na da vergebe ich doch gerne 5 dicke Daumen. Wurde gerade von der besten aller Ehefrauen auf dieses Projekt aufmerksam - oder habe eine indirekte Aufforderung bekommen ;)
Der Sparbrand zum Kalträuchern liegt ja nun schon immerhin > 1 Jahr zu Hause rum...
2014-03-20 13:32:22

klasse Teil. Super gebaut
2014-03-21 14:21:14

So ein kurzes Video wie's raucht, ist jetzt in der Beschreibung hinterlegt. Viel Spass
2014-03-27 20:21:04

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!