NEXT
Quitten Schneider Küchenhelfer
1/2
PREV
Küche und Bad
Herbst
von hologre
03.11.14 00:02
3293 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Aufgrund des heutigen Einsatzes in der Küche gibt es hier eine kurze Vorstellung unseres Quitten Schneiders.
Bereits vor einigen Jahren hat mein Vater diesen für meine Mutter als Erleichterung gebaut.
Das Ding funktioniert und wenn man auf die Finger aufpasst, dann schneidet das gute Stück auch nur die Quitten und das Risiko von Verletzungen ist deultich geringer als bei der freien Arbeit mit einem Messer.
Augrund des Alters des Gerätes gibt es keine Beschreibung und Fotos des Baus.
Konstruktuion ist ja aber anhand der Bilder ersichtlich.
Brotmesser mit Bohrung versehen, an Winkeln verschrauben und auf Holzbrett montieren.
Stärke des oberen Holzbrette so wählen, das man sich beim runter drücken des Messers die Finger nicht klemmt.
Am vorderen Ende des Brettes wurde nochmals ein Metallanschlag angeschraubt, damit man im Laufe der Jahre das Brett nicht spaltet.


Küchenhelfer
2.8 5 10

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Brotmesser     
Holzbrettchen     
Winkel     
Kleinteile (Schrauben etc.)     

Benötigtes Werkzeug

17 Kommentare

zu „Quitten Schneider“

Erinnert mich an meinen Papierschneider. Ich habe noch nie Quitten geschnitten, deshalb meine Frage: Warum benötigst du einen solchen Schneider und nimmst nicht nur einfach ein scharfes Messer ?
2014-11-03 08:07:33

die Idee ist nicht schlecht,
..ob es aber einfacher beim Schneiden ist ???
2014-11-03 08:27:18

Gute Idee. Für die die es nicht wissen. Quitten sind hart ! Um das wegrollen oder hin und her zu vermeiden ist wenigstens das Messer fest. Man muß nur auf die Finger aufpassen.
Aber man schneidet sich nur einmal, dann passt man auf.
2014-11-03 09:11:24

BiggiR: Textabschnitt 2 der Beschreibung und Kommentar von redfox.

Muldenboy: definitiv, vor allem sicherer - mit vollreifen Quitten (sollten am "weichsten" sein) selbst getestet.

Das Ding sollte auch keinen Schönheitspreis gewinnen, sondern die Arbeit erleichtern und die Finger schonen.
2014-11-03 09:44:32

Gute Idee. Noch eine kleine Verbesserung wäre vielleicht eine kleine Mulde um die Quitte noch besser am Wegrollen zu hindern.
2014-11-03 10:24:17

Klasse ........
2014-11-03 12:46:26

Super, jetzt habe auch ich es verstanden und kann bewerten, danke
2014-11-03 13:03:37

Ich hätte da auch Bedenken, würde dieses Mörderwerkzeug in meiner Küche stehen ;)

Mit einer Hand die Quitte festhalten und dann das Messer anwenden - nana, nichts für die patschate Woody ;)
2014-11-03 17:54:22

Tolle Sache 5d
2014-11-03 17:55:27

Habe schon einige harte Sachen (auch Quitten) mit meinen Messern geschnitten - aber ein solches Konstrukt nie gebraucht.
Gute und scharfe Messer sind völlig ausreichend.
Viele Leute sparen an der Grundausstattung und Pflege.
Dabei ist eine sinnvolle Grundausstattung eine Anschaffung auf lange Zeit.
Gruß Mike
2014-11-03 20:00:49

Woody: Und wie fixierst du die Quitte beim normalen Schneiden? Die von ckarbach vorgeschlagene Mulde wäre allerdings was für Build2.0.

Mike: An stumpfen und/oder minderwertigen Messern liegt es nicht.
Meine Mutter hat auch jahrelang ohne dieses Teil Quitten geschnitten und hat noch alle Finger. Das eine oder andere mal ist aber eben auch eine Quitte auf und davon (sind numal vor dem ersten Schnitt rund), da war es auch mal knapp.
Durch die Hebelwirkung (entspricht ja einer Hebelschere, wie z.B. bei Papierschneidern) braucht man aber auch wesentlich weniger Kraft, macht es eben leichter.

Käuflich gab es damals sowas nicht, auch bei einer aktuellen Recherche.
Vielleicht ist es den Herstellern ja zu heiß weil hier im Extremfall die Finger nicht nur ein bisschen Bluten.
Mir ist aber jedenfalls keine einzige Quitte weg gerutscht.
Kann aber jeden nach seinem eigenen Gutdünken handhaben.
Deshalb hier die Bilder, falls einer der Bastler hier auch "Eigenbedarf" sieht.
2014-11-03 21:10:38

ich finde die Idee nicht schlecht, wer mal Eimerweise diese harten Teile zerkleinert, weiß warum
2014-11-04 06:30:34

@hologre: Ich hab noch nie Quitten geschnitten ;) und auch noch nie gegessen.

Wollte dein Projekt ja nicht schlechtreden, sag nur, für mich ist das nichts, weil ich eine Begabung für Selbstverstümmelungen habe ;)
2014-11-04 07:51:27

Klasse geworden und gemacht ........
2014-11-04 19:57:48

Prima Idee.
2014-11-06 11:12:00

Nette einfache Idee!!
2014-11-28 15:15:46

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!