Queranschlag für PCM-7S oder jede andere Kappsäge

Queranschlag für PCM-7S oder jede andere Kappsäge Kapp- und Gehrungssäge,Kappsäge,Zugsäge,Anschlag
1/1
Holz
Werkzeugzubehör
von thundersock
05.04.12 13:53
4779 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2020,00 €

So, nach 3 bis 4 Monaten Pause habe ich es jetzt mal fertig geschrieben :o)

Entstanden ist der Wunsch nach einem arbeitserleichternden Quer- oder wie ich ihn gerne nenne Ablänganschlag aus meinem Vergleichstest zwischen der PCM-7S und meiner vorhandenen Kapp- Zugsäge.

Meine alte Säge hatte ich schon seit längerem auf einem Reststück einer Küchenarbeitsplatte mit einem recht primitiven Ruck-Zuck-Anschlag montiert :o)
Da das Arbeiten bei Serienfertigung mit Anschlag schneller und genauer geht, dachte ich mir. dass ich einen für die PCM mit größerer Arbeitsbreite brauche.
Bei Bosch gewühlt, aber nichts gefunden und so musste ich dann doch meine eigenen grauen Zellen bemühen. Nach einigem beäugen und hin und her Geschiebe hatte ich einen groben Plan im Kopf. Flux im Keller nach geeignetem Material umgesehen um dann mit 2 Buchenkanthölzern 1,5 x 3 x 100cm wieder aus der Ecke zu kriechen. Die Kanthölzer passen perfekt unter das Chassis der Säge und sind somit optimal.
Als Basis hatte ich noch einen Rest der Küchenarbeitsplatte welche zum herumexperementieren langte. Als Nachbau würde ich mir in einer finalen Version aber eine passende Multiplex- oder Tischlerplatte besorgen, einfach weil das Anzeichnen der Hilfslinien einfacher und exakter geht und die Platten dünner und leichter sind. Über die Optik spreche ich hier jetzt erst garnicht. ;o)

In Verbindung mit der an der Säge bereits vorhandenen Skalierung, komme ich jetzt auf eine problemlos nutzbare Arbeitsbreite von 110cm.
Erwähnen möchte ich noch, dass sich einiges erst beim Bauen entwickelt hat und sich über die Tage die ein oder andere Veränderung oder Verbesserung ergab, welche dann direkt in das Projekt mit einfloss. In der Bauanleitung werde ich den Bau so beschreiben, wie ich ihn jetzt bauen würde, von daher könnte auf dem ein oder anderen Bild mal etwas nicht passen.

Auf den Bildern sieht man bei mir noch Füße, diese muss man nicht haben. Bei mir dienen sie als Befestigungspunkte für meine Workmate, das ja oder nein kann dann jeder hanhaben wie er es mag oder braucht. ;o)


Kapp- und GehrungssägeKappsäge, Zugsäge, Anschlag
5.0 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Basis  Birke-Multiplex  nach belieben 
Buchen Vierkantstab   Buche  100 x 3 x 1,5 cm 
Stockschrauben  Nach Wahl  M6 
Flügelmuttern  Nach Wahl  M6 
Holzleim 
div.  Schrauben 
Schneidermaßband 
Sekundenkleber 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Leimzwingen
  • Winkel

1 Schritt 1 Zuschneiden der Führung

NEXT
Schritt 1 Zuschneiden der Führung
1/2
PREV

Als erstes benötigt man eine Arbeitsplatte für die Säge. Hier würde ich aber, wie bereits gesagt eine Multiplex- oder Tischlerplatte nehmen, wobei es natürlich auch pressspan sein kann.
Die Breite der Platte gibt die Länge der Führung vor. Da ich nur 2 Leisten hatte konnte ich nur mit 4 rel. kurzen Führungsstücken arbeiten, aber irgendwann werde ich diese auch gegen lange austauschen, da der Aufbau dann leichter und die Führung exakter ist. Was in jedem Fall gleich bleibt Sind die Klemmstege mit 9cm Länge.

2 Montage der Führung und der Säge

NEXT
Montage der  Führung und der Säge
1/5
PREV

Als erstes werden mittig Hilfslinien auf der Basis angezeichnet. Danach wird die erste Führungsleiste so exakt wie möglich an der Hilfslinie montiert. Wenn die erste Führungsleiste fixiert ist werden die Anschlagleiste und die zweite Führungsleiste mit Schraubzwingen spielfrei an die fixierte Leiste gepresst, so dass die zweite Führungsleiste mit der Basis verbunden werden kann.
Wichtig ist, dass die Seiten der Anschlagleiste nach dem Lösen der Zwingen mit feinem Schleifpapier geglättet werden, denn so bekommt man die Anschlagleiste zum ruckfreien Gleiten innerhalb der Führung!
Als nächstes werden bei den 2 Klemmhölzern möglichst weit außen 2 Bohrungen angebracht ( zu weit in der Mitte gibt es später ein Problem mit den Flügelmuttern, ich musste feilen ) welche zunächst zum fixieren der Klemmhölzer dienen und später passend für die Stockschrauben aufgebohrt werden. Im nächsten Schritt wird die Säge mittig über den Führungsleisten und bündig an der Kante der Klemmhölzer auf der Basis ausgerichtet um die Montagelöcher der Säge auf die Basis zu übertragen. Wie und mit was die Montage auf der Basis erfolgt hängt davon ab wie die Basis beschaffen ist.

3 Der Anschlag

NEXT
Der Anschlag
1/5
PREV

Für den Anschlag wird an der Stoßkante der Leiste im 90° Winkel ein Stück Buchenleiste angeleimt. Die Länge ist nach Belieben, sollte nur nicht zu kurz sein.
Als nächstes wird der Anschlag montiert und das Niveau des Sägetisches auf den Anschlag übertragen. An dieser Markierung wird im nächsten Schritt die Anschlagauflage ausgerichtet und befestigt.
Als Skalierung habe ich mir ein Schneidermaßband besorgt, ist günstig und lässt sich leicht verarbeiten. Für die Montage fährt man den Anschlag ganz ein, misst den Abstand zwischen Sägeblatt und Anschlag und kürzt das Maßband entsprechend der gemessenen Länge. Danach wird das gekürzte Maßband mit der Schnittkannte beginnend am Anschlag mit selbigen verklebt, bei mir musste Sekundenkleber herhalten, geht schnell und hält bombenfest. :o)

Je exakter man beim letzten Schritt zu Werke geht umso exakter kann man später mit dem Anschlag arbeiten!!

4 Überprüfung

NEXT
Überprüfung
1/3
PREV

Zum Schluss überprüft man dann wie genau man gearbeitet hat. Länge X einstellen, Probeschnitt mit Restholz und dann nachmessen. Bei mir ist es trotz Prototyp recht gut gelungen! :o)Und jetzt viel Spaß beim basteln.

21 Kommentare

zu „Queranschlag für PCM-7S oder jede andere Kappsäge“

Einwandfrei beschrieben und echt gut gelungen 5 D
2012-04-05 15:04:45

pffffffffffff .... Hammer! Nee, Säge! Klasse gemacht & bebildert & beschrieben! 5 Sägeblätter.
2012-04-05 15:50:03

Gute Idee, erleichtert die schnelle Einstellung erheblich.
2012-04-05 16:02:05

Sauber gearbeitet, Klasse Projekt von mir volle Punkte....
2012-04-05 16:49:27

Top, gut beschrieben. Tolles Hilfsmittel.
2012-04-05 16:52:17

Sowas gefällt mir - hast Du sehr gut beschrieben. 5 Latten dafür.
2012-04-05 17:44:46

sehr gute Idee und prima erklärt !!
2012-04-05 20:01:43

Super gelöst, gut erklärt... topp!
2012-04-05 20:17:10

Diese Arbeit ist 5 Hämmer wert.
2012-04-05 22:41:04

super gemacht, klasse arbeit und gut beschrieben
auch von mir 5 anschläge
2012-04-05 23:16:38

ich sage zwischen durch mal danke für die blumen :o)
als ergänzung möchte ich noch hinzu fügen, dass ich jetzt ja schon ein paar monate mit dem anschlag arbeite, ist sehr praktisch und spart zeit :o)
2012-04-06 07:47:26

Klasse geworden und gut erklärt. Das gibt volle Punkte.
2012-04-06 09:13:14

Sehr schön gemacht,volle punkte
2012-04-06 10:05:37

Wie heißt es so schön... Not macht erfinderisch. Super umgesetzt. Mein Respekt.
2012-04-06 18:10:01

Prima Teil... So lässt sich exakt sägen.
2012-04-06 20:26:51

sieht sehr gut aus! Habe auf soetwas auch schon rumgedacht; das Denken stelle ich jetzt ein und baue Deines nach ;-)
2012-04-06 21:36:32

die idee finde ich super 5d
2013-03-01 19:14:54

Ich habe heute erst Dein Projekt gesehen und möchte es auch einige Monate später noch bewerten. Hast Du super hinbekommen, eine tolle Beschreibung abgegeben und natürlich bekommst Du von Pedder 5 Daumen dafür.

LG Pedder
2013-05-19 10:36:26

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!