NEXT
Puppenwiege Holz,Spielzeug,Kinderzimmer,Kinder,Puppenwiege
3/3
PREV
Heimwerken
von homapf
21.10.10 07:42
6911 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 5050,00 €

Hier eine Puppenwiege die ich vor ca.1 Jahr gebaut habe.
Das Holz ist unbehandelt, die Ornamente sind mit dem Brenn-Peter eingebrannt.


Holz, SpielzeugKinderzimmerKinderPuppenwiege
4.8 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kantholz ( Füsse )   Fichte 34x34mm  310mm 
Regalbretter  Fichte 19mm  590mmx195mm 
Regalbretter  Fichte 19mm  290mmx280mm 
Regalbretter  Fichte 19mm  440mmx120mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt der 19mm Fichtenbretter

Zuschnitt mit der Handkreissäge

  1. 2xVorderteil: 290x280 mm
  2. 2xSeitenteil: 590x195 mm
  3. 2xFüße : 440x120 mm

2 Zuschnitt der 34 x 34 mm Kanthölzer

Zuschnitt mit der Kappsäge

  • 4x Kantholz 310mm

3 Ausschneiden der Konturen

Zuschnitt mit der Stichsäge

  • Für alle Bauteile habe ich mir vorher eine Pappschablone gefertigt um die Konturen zu übertragen.

4 Fräsen der Hohlkehlen

  1. Nach dem Zuschneiden der Konturen, habe ich mit der Oberfräse in alle sichtbaren Teile 5mm Hohlkehlen gefräst.Die Unterseiten habe ich mit 6mm Rundungen versehen, die ich auch mit der Oberfräse gemacht habe.

5 Anzeichnen und bohren der Löcher für die Holzdübel

Bohren der Dübellöcher mit der Oberfräse

  • An den vier Kanthölzer habe ich jeweils an zwei Seiten 3 Löcher für die Holzdübel gebohrt.Dabei ist darauf zu achten die Löcher gegenseitig zu versetzen um nicht auf den anderen Dübel zu Bohren.Das gleiche habe ich mit den Vorderteilen und den Seitenteilen gemacht.

6 Schleifen sämtlicher Teile

  • Alle Bauteile wurden mit 120 bzw. 180 Schleifpapier glatt geschliffen.

7 Aufzeichnen der Verziehrungen

  • Die Verziehrungen wurden durchgepaust und anschließend mit dem Brenn-Peter nachgezogen. Um etwas Effekt in die Bilder zu bekommen muss man die äusseren Konturen etwas tiefer und breiter brennen.

8 Verleimen der Puppenwiege

  1. Die Kanthölzer mit den Vorderseiten verleimen
  2. Die Wiegenfüsse in die Kanthölzer leimen
  3. Wenn die Vorderseiten getrocknet sind werden sie mit den Seitenteilen verleimt
Überschüssigen Leim sofort entfernen ( mit nassem Lappen ) da sonst Schatten auf dem hellen Holz zurückbleiben.

10 Kommentare

zu „Puppenwiege“

Sehr schön, unsere Kinderwiege sieht fast genauso aus nur ohne Verzierung.
Wir haben die auch selbst gebaut.
2010-10-21 11:34:46

Hallo Homapf,

Schenke uns doch bitte eine Bauanleitung zu diesem tollen Projekt. Wenn wir die einzelnen Schritte kennen, ist es viel einfacher das nach zu empfinden und nach zu bauen.

Danke.

Björn
2010-10-21 12:08:20

tolle arbeit und sehr sauber gearbeitet.1a+
2010-10-21 21:27:24

Gefällt mir sehr gut Homapf. Stimme den Vorrednern zu dass es sehr toll aussieht sowie fein ausgearbeitet ist.

Würde mich aber auch über eine Bauanleitung freuen.

Gruß Olaf
2010-10-23 18:52:12

Wow daran hätten meine Töchter auch freude,sehr gut gelungen.
2010-10-24 17:20:09

WOW, das wird jetzt bestimmt ein Familien-Erbstück, so schön ist die Wiege!
2010-10-31 15:41:50

Leider nicht, die habe ich für einen Bekannten gebaut. Aber meine Tochter bekommt auch noch eine, dann kann ich die Bauanleitung mit Bildern versehen.
Danke für die tollen Kommentare.
Gruß Holger
2010-10-31 20:09:30

super schön und tolle Anleitung!
2011-01-24 15:36:08

sehr schönes Projekt mit viel Liebe erstellt...
suuupi
5D
2013-08-08 08:59:50

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!