NEXT
Pumamutter mit Kind Fretwork
3/7
PREV
Holz
Bilder und Rahmen
von homapf
05.11.12 20:53
1220 Aufrufe
  • 1-2 TageSchwer
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Die Pumamutter mit ihrem Kleinen im Maul ist ein sehr anspruchvolles Fretworkmotiv.
Dazu verwende ich vier unterschiedliche Holzsorten und Materialstärken. Der Bilderrahmen wurde passend für dieses Bild gefertigt und ist in meiner Bauanleitung auch angefügt.
Zu den Materialien:
Pumamutter und Kind Eiche massiv 130 mm x 230 mm x 20 mm
Blatt rechts oben Kirsche massiv 165 mm x 90 mm x 20 mm auf 15 mm runtergeschliffen
Blatt unten links Buche massiv hell 120 mm x 195 mm x 10 mm
Rahmen Bucheleimholz 400 mm x 260 mm x 30 mm
Hintergrund Pappelsperrholz 400 mm x 260 mm x 4 mm


Durch die unterschiedlichen Materialien und das Blatt was sich über das Kleine und seine Mutter legt, entsteht ein toller Kontrast und verleit dem Bild Tiefe.
Die Vorlage ist eine Handskizze von Marilyn Carmin.
Viel Spaß beim Stöbern.

5.0 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Massivholz  Eiche  140 mm x 240 mm x 20 mm 
Massivholz  Kirsche  180 mm x 95 mm x 20 mm 
Sperrholz  Buche  200 mm x 130 mm x 10 mm 
Sperrholz  Pappel  400 mm x 260 mm x 4 mm 
Leimholz  Buche  260 mm x 28 mm x 30 mm 
Leimholz  Buche  400 mm x 28 mm x 30 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge, Hegner, Multicut 2S
  • Handkreissäge, Festo, TS 55 EBQ Plus
  • Bandschleifer
  • Oberfräse
  • Führungsschiene
  • Bohrständer
  • Handbohrmaschine

1 Auswählen der passenden Holzsorten

Auswählen der passenden Holzsorten
1/1

Am Anfang stand die Wahl nach dem passenden Holz für dieses Projekt. Ich habe mich für den Mix Eiche, Kirsche und Buche hell massiv entschieden.
Der Rahmen wird aus 28mm Buchenleimholz extra angefertigt.

2 Aufkleben der Schablone

NEXT
Aufkleben der Schablone
1/7
PREV

Die einzelnen Schablonen habe ich mit einem Klebestift auf den gewünschten Holzsorten aufgeklebt.

3 Zuschneiden der Bretter

NEXT
Zuschneiden der Bretter
1/5
PREV

Die einzelnen Bretter habe ich mit der Handkreissäge und Führungsschiene auf das gewünschte Maß abgeschnitten.

4 Bohren der 1,5 mm Löcher für die Innenschnitte

NEXT
Bohren der 1,5 mm Löcher für die Innenschnitte
1/5
PREV

Anschließend bohre ich in alle Motive 1,5 mm Löcher für die Innenschnitte.
Nach dem Bohren entgrate ich die Werkstücke auf der Rückseite, so liegen sie sauber auf dem Sägetisch auf.

5 Innenschnitte der Blätter aus Buchenholz

NEXT
Innenschnitte der Blätter aus Buchenholz
1/8
PREV

Begonnen habe ich mit den Blätter aus dem 10 mm Buchenholz hell. Durch die 1,5 mm Bohrungen wird das Sägeblatt einfgeführt und die Linie anhand der Schablone sauber ausgeschnitten.
Die Reihenfolge der Bilder ist meine Schnittreihenfolge.

6 Außenkontur der Blätter aus Buchenholz

NEXT
Außenkontur der Blätter aus Buchenholz
1/4
PREV

Nun habe ich die Außenkontur der Blätter aus Buchenholz geschnitten, wie immer von rechts nach links in einem Zug.

7 Innenschnitte der Blätter aus Kirsche massiv

NEXT
Innenschnitte der Blätter aus Kirsche massiv
1/8
PREV

Nun geht es mit den zweiten Blättern weiter, wie Arbeitsschritt Nr.6 durch die gebohrten Löcher wird das Sägeblatt eingeführt und die Innenschnitte nach der Schablone nacheinander ausgeführt.
Wie bei Arbeitsschritt Nr. 6 ist die Reihenfolge der Bilder meine Schnittreihenfolge.

8 Ausschneiden der Außenkontur der Blätter aus Kirsche massiv

NEXT
Ausschneiden der Außenkontur der Blätter aus Kirsche massiv
1/2
PREV

Nach den Innenschnitten habe ich auch bei diesem Blatt die Außenschnitte fertiggestellt. Wie gehabt von rechts nach links in einem Zug.

9 Ausschneiden der Innenschnitte Pumamutter und Kind

NEXT
Ausschneiden der Innenschnitte Pumamutter und Kind
1/15
PREV

Als letztes kommt die Pumamutter mit ihrem Kind dran, auch hier wird das Sägeblatt durch die vorgebohrten Löcher eingeführt und die einzelnen Schnitte anhand der Schablone ausgeführt.
Die Reihenfolge der Bilder ist meine Schnittreihenfolge.

10 Ausschneiden der Pumamutter und Kind Außenkontur

NEXT
Ausschneiden der Pumamutter und Kind Außenkontur
1/6
PREV

Nachdem die Innenschnitte alle fertig sind, wird die Außenkontur der Pumamutter geschnitten, auch hier wieder von rechts nach links in einem Zug.

11 Schleifen der Fretworkteile

NEXT
Schleifen der Fretworkteile
1/3
PREV

Mit dem Bandschleifer habe ich beide Blätter und die Pumamutter geschliffen.
Vorschliff 120 Körnung
Feinschliff 220 Körnung
Zum Engraten der Engstellen verwende ich zusammengerolltes Schleifpapier.
Das Blatt aus Kirsche massiv habe ich auf eine Stärke von 15 mm zurückgeschliffen, so entstehen unterschiedliche Höhen in meinem Bild.

12 Zuschneiden des Bilderrahmens

NEXT
Zuschneiden des Bilderrahmens
1/3
PREV

Das verwendete Holz ist Buchenleimholz 28 mm. Ich hatte von meinen Kindermöbeln noch ein Reststück übrig, das habe ich mir auf 30 mm zugeschnitten. Verwendet habe ich die Handkreissäge mit Führungsschiene.
Die Gehrungen habe ich mit der Kapp und Gehrungssäge auf 45 Grad geschnitten.
Maße :

  • 2 x 260 mm x 28 mm x 30 mm
  • 2 x 400 mm x 28 mm x 30 mm
Anschließend werden alle Teile des Rahmens mit der Hand geschliffen.

13 Verleimen des Rahmens

NEXT
Verleimen des Rahmens
1/4
PREV

Den Rahmen habe ich stumpf verleimt. Dazu verwende ich die Klammern die meinem Großvater immer gute Dienste geleistet haben und wirklich einfach zu handhaben sind.
Vor dem Verleimen habe ich eine Frischhaltefolie zwischen den Rahmen und meine Werkbank gelegt, so kann dieses sich nicht verbinden.
Ein Rahmenteil habe ich mit einer Einhandzwinge festgespannt und dann die Einzelteile miteinander verleimt.
Die Klammerm werden mit einer Zange angesetzt und spannen das Werkstück zum Verleimen.

14 Zuschneiden, Beizen, Verleimen und Fräsen der Rückwand

NEXT
Zuschneiden, Beizen, Verleimen und Fräsen der Rückwand
1/4
PREV

Aus einem Stück 4 mm Pappelsperrholz habe ich mir die Rückwand zugeschnitten. Dazu verwende ich wieder die Handkreissäge mit der Führungsschiene.
Maß: 400 mm x 260 mm x 4 mm
Die Rückwand wird auch mit der Hand geschliffen und anschließend schwarz gebeizt. So entsteht ein schöner Kontrast und das Motiv steht frei.
Anschließend wird die Rückwand auf den Rahmen geleimt und nach dem Trocknen wird mit der Oberfräse und dem Bündigfräser, die Rückwand passend zu dem Rahmen bündig gefräst.
Zum Abschluß werden alle Kanten mit der Oberfräse gebrochen, in meinem Fall Abrundfräser 6 mm.

15 Ölen der einzelnen Fretworkarbeiten

NEXT
Ölen der einzelnen Fretworkarbeiten
1/6
PREV

Vor dem Ölen habe ich alle Befestigungspunkte (Klebestellen) mit einem Klebeband abgeklebt, so daß kein Öl einziehen kann.
Nun werden alle Teile einzelnen in Leinöl getaucht und auf einem Haushaltstuch ca. 1 Stunde zum Trocknen ausgelegt.
Den Rahmen habe ich auch abgeklebt und mit der Hand das Öl aufgetragen.
Anschließend wir das überschüssige Öl mit einem Leinenlappen aufgenommen und die Teile können nochmals 24 Stunden auf neuen Haushaltstüchern trocknen.

16 Entfernen der Klebestreifen und einkleben der Einzelteile

NEXT
Entfernen der Klebestreifen und einkleben der Einzelteile
1/8
PREV

Nun werden die Klebestreifen entfernt und die Einzelteile werden an die richtige Stelle in dem Rahmen geklebt.
Ich verwende einen schnelltrocknenden Kleber für poröse Oberflächen. Die Presszeit beträgt 30 Sekunden und die Aushärtzeit 5 Minuten.
So muß ich die Teile nicht zu lange mit der Hand pressen und man sieht keine Fuge.

33 Kommentare

zu „Pumamutter mit Kind Fretwork“

Homapf, wie immer : Hammer !!! Absolut schön !

Ganz klare 5 D !!!

( Du bist wohl Tag und Nacht an der Dekupiersäge ? )
2012-11-05 21:03:22

Danke Batschler, nee eigentlich nicht. Danke für deine Daumen und den netten Kommentar
2012-11-05 21:06:35

Danke Harry, ich denke Du wirst dir deinen Traum schon noch erfüllen.
2012-11-05 21:25:32

Du hast meinen vollsten Respekt für dieses Projekt... sehr sauber und filigran gearbeitet mit einer erstklassigen Bauanleitung... 5 Daumen
2012-11-05 23:07:31

Hammer Arbeit. Respekt.
2012-11-05 23:30:27

wieder ein tolles Projekt
2012-11-05 23:32:10

Absolut Klasse ... wie immer gute Anleitung super Bilder absolut klasse Projekt Klare 5 Daumen :)
2012-11-06 00:22:34

Danke ihr Vier, für dienetten Kommentare und eure Daumen
@Harry, wer weiß vielleicht hast Du auch Glück wie ich und kannst ein paar Prozente auf ein Ausstellungsstück bekommen,
2012-11-06 04:22:54

Ich kann immer wieder nur staunen, wie sauber du deine Arbeiten ausführst.
Die Hegner steht bei mir nun auch endgültig auf dem Sparplan.

Natürlich, wie immer, 5 Daumen
2012-11-06 06:51:28

Sehr schönes Motiv wie immer Sauber und Klasse gemacht..... 5D
2012-11-06 07:18:18

Sehr schön gemacht. Mir gefallen besonders die unterschiedlichen Materialien. Toll.
2012-11-06 07:39:16

Tolle Arbeit. Sehr aufwändig
2012-11-06 10:12:44

Mal wíeder ein schöne Holzarbeit von dir
2012-11-06 11:25:46

@chirge, das sparen wird sich lohnen
@heavysan danke
@hargon so bekomme ich einen schönen Kontrast, sieht doch so besser aus wie aus Sperrholz, danke für deine Daumen
@thomasmeier, es hat schon etwas Zeit gekostet, die Schnitte sind teilweise so fein und man möchte ja nichts versägen, danke für deine Daumen und den netten Kommentar
@heimwerkermatzz, freut mich wenn es gefällt, danke für deine Daumen
2012-11-06 13:00:03

echt klasse arbeit, werde mir als bookmark setzen
2012-11-06 17:28:18

@andrej, danke für deine Daumen und den netten Kommentar
@holzharry ich würde mal GW-Werkzeuge nachfragen, bei denen sind die Hegner billiger wie bei ebay
2012-11-06 22:50:53

der Fretworker hat wieder gezaubert - einfach Spitze
2012-11-07 12:22:24

gut erklärt und ein tolles Ergebnis
2012-11-07 13:56:10

Danke muldy, gezaubert ?? eher gesägt oder??
Danke euch beiden für den netten Kommentar und eure Daumen
2012-11-07 21:23:06

ich bin wieder mal restlos begeistert und noch dazu wenn man sieht wie klein das Bild eigentlich ist, eine reine Fuzzelarbeit
2012-11-08 06:54:42

Danke Janinez, für deinen netten Komentar und deine Daumen
2012-11-08 07:20:17

Auch hier genieße ich den anblick deiner Fretwork Arbeiten. Und bin gespannt was als nächstes kommt. Hier deine 5 Daumen.....
2012-11-08 19:51:56

Danke jumanji, jetzt kommt erst einmal eine Pause und dann mach ich endlich mein Inarsia weiter, ist ganz schön was auf der Strecke geblieben, ist ja bald Weihnachten.
Danke für deine Daumen und den netten Kommentar
2012-11-08 20:11:54

Einfach nur toll ! ! !
2012-11-09 13:24:55

Danke habanera 51
2012-11-09 14:22:14

Wieder eine tolle Arbeit.
2012-11-11 13:45:06

Danke Micgro
2012-11-12 08:26:31

Danke dir Tooddyy für den netten Kommentar und deine Daumen
2013-01-08 14:09:30

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!