Projekt Zwingen Rondell nach @Woodys Idee verbessert

NEXT
Zwingen Rondell  von Bundschuh und nach Art von @Woody verbessert
1/2 Zwingen Rondell von Bundschuh und nach Art von @Woody verbessert
PREV
Werkstatthelfer
von bundschuh
12.09.16 13:21
789 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Da vielen meine Lösung mit den angeschraubten Zwingen nicht gefiel ,brachte mich Woody auf die Idee mit den Schlitzen.Heute Früh sofort in die Werkstatt und es ausprobieren.Und ich muss sagen es funktioniert hervorragend


Holz, Zwingen Rondell nach Woodys Idee verbessert
4.8 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
1   Platte   Span  45 x45 x1,9 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsägetisch Eigenbau aus meinem Projekt
  • Zirkel für große Radien Eigenbau aus dem Projekt
  • Metallzirkel Eigenbau

1 Scheibe

In 32 Segmente aufteilen
1/1 In 32 Segmente aufteilen

Ich habe die vorhandene Scheibe in 32 Segmente aufgeteilt.Danach habe ich mit dem Zirkel Made Eigenbau einen Inneren Kreis der ca 10 cm vom Rand entfernt ist Aufgezeichnet.

2 Schlitze mit 10 cm l einschneiden

Schlitze einschneiden
1/1 Schlitze einschneiden

Danach habe ich auf dem Stichsägetisch Marke Eigenbau einen provisorischen Anschlag geschraubt,damit alle Schnitte gleich lang werden. 32 Schlitze geschnitten und nun weiter zum nächsten Arbeitsschritt

3 Einschnitte 5 mm breit

Einschnitte 5 mm
1/1 Einschnitte 5 mm

jetzt habe ich die Stärke der Schienen mit der Schiebelehre gemessen.Die durchschnittliche Dicke ist etwa 5 mm.Ich habe auch ein paar ganz schwere Zwingen in Tischlerqualität .Die haben ca7-8 mm Dicke.Da muss man sich eben nach seinen Zwingen richten.Nun habe ich mir eine kleine Leiste von 5 mm Stärke zugeschnitten.Diese Leiste habe ich nach dem ersten mal Schneiden immer rechts vom Schlitz im Uhrzeigersinn angelegt und angezeichnet.Nun habe ich auf dem Stichsägetisch die zweite Reihe Schlitze gesägt.

4 zweiter Schnitt

zweiter Schnitt
1/1

die zweite Reihe so geschnitten,das ein Schlitz von 5 mm entsteht.Die ausgesägten Segmente habe ich mit einem 6 mm Bohrer entlang vom inneren Kreis ausgebohrt. Voila die Schlitze sind fertig.Nun noch alles zusammenbauen und gespannt sein,ob @ Woodys Idee funktioniert.Tatsächlich ,es funktioniert.@Woody Du bist die Größte.

5 An die Decke geschraubt

NEXT
Zwingen in den Schlitzen
1/2 Zwingen in den Schlitzen
PREV

Ein paar Zwingen eingehängt---es funktioniert.Hier noch einmal mein Dank an Woody für die Verbesserung.Dafür soll die Community ja da sein. Konstruktive Vorschläge machen und nicht nur auf Punkte Jagd gehen.Ich würde aber wegen dem Schwerpunkt ,die Griffe nach innen geben.Ging bei mir aber nicht ,da meine Achse zu kurz war,und die Griffe keinen Platz hatten.Ich hoffe die Lösung mit den Schlitzen gefällt.Viel Spaß beim nachbauen.....Bundschuh

37 Kommentare

zu „Projekt Zwingen Rondell nach @Woodys Idee verbessert“

Wow, das nenne ich mal prompte Umsetzung und erfolgreiche Produktoptimierung. Viel besser!
2016-09-12 13:38:00

Klasse! So macht es Spaß. Klasse!
2016-09-12 14:00:28

Sieht wirklich besser aus! Da soll Einer sagen daß es sich nicht rentiert auf Vorschläge zu hören.....
2016-09-12 14:06:43

Ich würde mal sagen, sieht besser aus, und ist leichter zu handhaben. Am besten geben wir die Dauman an Woody, welche die Idee hatte ;-))
2016-09-12 14:30:25

Die Handhabung ist jetzt sicher leichter, weil man die Zwingen mit einer Hand entnehmen / weghängen kann.
2016-09-12 14:40:17

@Fuffy 1963. Von mir aus gerne.Ich brauche die Daumen nicht.Trotzdem stammt das Projekt und die Grundidee von mir.Ich habe aber hier auch schon viele Projekte gesehen,die keinen Verweis auf den Urheber geben.Ich bin immer für Verbesserungen zu haben.Deshalb gefällt es mir in diesem Forum so gut.Da sind spitzenmäßige Handwerker dabei von denen man auch als "alter Hase"noch viel lernen kann.Ich war 40 Jahre als Handwerker in der Metallbranche.Die letzten 20 Jahre als Abteilungsleiter.Also kann man davon ausgehen das ich etwas vom Handwerk verstehe.Den Ideenreichtum und die Kreativität kann man aber nicht erlernen.Das muß einem gegeben sein.Ich war in unserer Firma bekannt dafür,das ich(fast)immer eine Lösung finde.Mit Holzarbeiten beschäftige ich mich erst seit der Pensionierung.Aber noch einmal zur Kommunity.Hier sind so viele nette Leute,wie ich sie noch in keinem Forum erlebt habe.Ich freue mich hier sein zu dürfen
2016-09-12 14:47:51

Gerhard,
das ist hervorragend geworden.
Ich habe mir gerade überlegt, dass Du das Rondell auch zweistöckig bauen könntest. Deine plus eine deutlich weniger hohe Etage für kleinere Zwingen ...

Wir werden Dich zu beschäftigen wissen. :-)

2016-09-12 16:17:30

Hallo Ottomar .jetzt ist vorerst mal Schluss mit Werken.Vor einer Woche ist mein Schalter der PTS 10 über den Jordan gegangen.Heute hat es während des Sägens einen Knacks gemacht und der Gussteil des Paralellanschlags ist genau an der Bohrung wo der Klemmexzender sitzt gebrochen.SCH....Chinesen.Ich muss jetzt warten,bis Bosch mir den Anschlag austauscht.Hab ja noch Garantie.Ich behelfe mir inzwischen mit einem Provisorium.
2016-09-12 16:30:40

Na, so ein Murks! Und ich sage noch zu Dir, dass Du auf dem Anschlag keinen Handstand machen sollst ...

Ich schätze mal, dass Dein Provisorium demnächst als Projekt auftauchen wird.
2016-09-12 16:47:37

Boah - ABER: die Idee ist doch nicht von mir. Die haben hunderte andere vor mir auch schon gehabt. Zwar nicht auf ein Rondell angewendet, aber es gab sie schon.

Klasse, dass du das so schnell umgesetzt hast.

Ich will dich ja nicht quälen, aber wenn du wieder so was machst, dann gibt es einen einfacheren Weg der Schlitze: am Ende des gedachten Schlitzes bohrst du mit einem 8er Bohrer ein Loch. Nun verlängerst einfach die Linie des Kreises rechts und links als Schlitz zur Außenkante deines Brettes. Entlang dieser beiden Linien schneidest nun. 1Loch-2 Schnitte = 1 Schlitz ;)

Und nein, das ist auch nicht auf meinem Mist gewachsen, hab ich bei den Größen Steve Ramsey & Co gesehen.
2016-09-12 16:54:27

Damit würde ich mich schämen.Besteht nur aus einem Metallteil mit einer Klemmschraube der genau auf die Laufschiene passt.Schiene ist aus Hartholz.Hinten ein Führungsbacken. Ist fast so!!!!! präzise !!!!! wie das Original.
2016-09-12 16:59:21

Hallo Woody. Meine Methode ist auch mit anzeichnen der Segmente ruckzuck auf dem Stichsägetisch gegangen.Muss ich vielleicht öfter nutzen.Habe gar nicht gewusst ,das dies so ein geiles Teil ist.Ersetzt mir fast die Bandsäge(für die ich absolut keinen Platz mehr habe.)
2016-09-12 17:09:17

Hab auch einen Stichsägetisch von WORX und verwende ihn recht häufig. Bandsäge kann er aber leider auch keine ersetzen (Sägehöhe begrenzt durch Blätter).
2016-09-12 17:13:02

Einwandfrei gemacht.
5 Zwingen
2016-09-12 18:07:59

Hallo Woody.Ich habe jetzt ein Sägeblatt von einer Schwertsäge zugeschliffen. Schnitthöhe jetzt 18 cm.. Durch die Doppelführung perfekte Schnitte
2016-09-12 19:04:41

Tolles Projekt, ich hätte für die Schlitze einfach die Oberfräse genommen und mich nicht mit der Stichsäge gequält
2016-09-12 19:36:56

Eine Steigerung die sich Sehen lassen kann. 5D
2016-09-12 20:16:26

Gut gelöst.
2016-09-12 21:51:56

gute Lösung
2016-09-12 22:40:27

bessere Lösung
2016-09-13 07:40:52

goed project
2016-09-13 08:48:00

besser als vorher
2016-09-13 11:01:11

Perfekt
2016-09-13 16:45:20

so ist es gut, ich habe meine auch in Schlitzen zumindest die Großen
2016-09-13 19:09:25

@schnurzi.Bitte glaube mir .Bei einer 19 mm Platte bin ich mit dem Stichsägetisch weit schneller
2016-09-13 19:17:26

Sehr cooles Teil!
2016-09-13 20:56:20

klasse arbeit
2016-09-13 23:39:57

Sehr gute Idee, gut umgesetzt, 5D
2016-09-14 06:01:11

Jaaa schon vieeel Besser , 2 1/2 Daumen für dich und 2 1(2 Daumen für Woody ;)
2016-09-14 12:01:19

Naaaaaaaa, ich will die Daumen nicht. Gebührt alles dem Erbauer! Fühle mich schon riesig geehrt, namentlich erwähnt zu werden *rotwerd*.
2016-09-14 13:21:52

die Idee ist genial wer sehr wenig Platz in der Werkstatt hat ist diese Lösung ideale
um die ganzen Zwingen verstauen zu können
Daumen hoch
2016-09-15 08:26:49

gute Idee gut umgesetzt
2016-09-15 11:37:05

Danke allen für die positiven Rückmeldungen
2016-09-16 17:41:41

Gutes update zu deiner vorhergehenden Lösung... 5 D
2016-09-19 20:10:27

Wieder eine gute Idee und eine prima Lösung, um Platz zu sparen und Ordnung zu halten.
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-09-24 08:52:02

gute Verbesserung!
2016-09-28 21:45:10

Von mir gibbet die Daumen für den Projektersteller! Feinste Aufbewahrung!
2016-10-09 10:15:29

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!