Präzises Bohren mit der Zentrierhilfe für die Oberfräse

Präzises Bohren mit der Zentrierhilfe für die Oberfräse Oberfräse,Helferlein,Bohrhilfe,Zentrierhilfe
1/1
Werkstatthelfer
von Holzpaul
05.08.14 16:15
2924 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Wenn die Ausladung des Bohrständers nicht mehr reicht und man benötigt Löcher die präzise und im rechten Winkel zum Werkstück sein müssen und man hat kein sog. Bohrmobil, kann man sich eine Bohrschablone für die Handbohrmaschine bauen. Doch eine elegantere Lösung ist es die Oberfräse dafür zu benutzen. Sie hat in vielerlei Hinsicht Vorteile, und zwar saubere Bohrung, genau im Winkel, Tiefenstop, Lediglich die genaue Positionierung der OF ist bei vielen Besitzern das Problem. Hierzu möchte ich meine Zentrierhilfe vorstellen. Mit ihr gibt es zwei Möglichkeiten für eine genaue Positionierung der OF. Man benötigt dazu einen stirnschneidenden Nutfräser oder einen Spiralnutfräser oder einen Bohrfräser in der richtigen Lochgröße. In die OF muß auch ein passender Kopierring zur Zentrierhilfe eingesetzt werden. Ich benutze hierzu einen 30mm Kopierring.


Oberfräse, Helferlein, Bohrhilfe, Zentrierhilfe
4.6 5 41

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Anzeichnen

NEXT
Anzeichnen
1/6
PREV

Man markiert ein Kreuz an die Stelle wo die Bohrung sein soll. Zieht eine Linie die länger als die Zentrierhilfe ist. Im rechten Winkel wird eine zweite Linie gezeichnet und zwar muß der Schnittpunkt der markierte Bohrmittelpunkt sein.

2 Zentrierhilfe

NEXT
Zentrierhilfe
1/4
PREV

Hier ist die Zentrierhilfe. Sie muß etwas größer sein als die Grundplatte der OF. Sie ist aus einem dünnen MDF-Reststück hergestellt. Sie muß nicht unbedingt rund sein. Quadratisch wäre auch möglich. Zur besseren Haftung auf dem Werkstück ist ein Stück Kork aufgeklebt. Alternativ wäre auch ein Mousepad möglich, wie ich es mit den bereits vorgestellten Push Blocs gemacht habe. In der Mitte ist eine 30mm Bohrung für den Kopierring. Am Ende der Schnittlinien habe ich kleine Kerben eingeschnitten.

3 Positionierung

NEXT
Positionierung
1/4
PREV

Nun nimmt man die Zentrierhilfe und positioniert diese an angezeichneten Linien auf dem Werkstück. Hier sind die Kerben sehr hilfreich. Die OF augesetzt und los geht es.

4 Alternative

NEXT
Alternative
1/4
PREV

Wenn man keine Bleistiftstriche auf dem Werkstück haben möchte oder diese schlecht sehen würde, habe ich mir als Alternative einen kleinen Einsatz für die Zentrierhilfe gebaut.
Man körnt ein kleines Loch vor, steckt den Einsatz durch die Zentrierhilfe in das Loch. Positioniert so die Zentrierhilfe, zieht den Einsatz wieder raus und setzt die OF ein.

34 Kommentare

zu „Präzises Bohren mit der Zentrierhilfe für die Oberfräse“

Genial einfach,einfach genial, 5 D
2013-12-05 21:19:45

Klasse geworden .....
2013-12-05 23:25:41

Grautvornix hat meinen Spruch geklaut. Ich find das eine sehr gute Idee. Ich bin gerade am überlegen, ob deine Vorrichtung aus Plexiglas eventuell noch effektiver zum Einsatz käme, da man mehr Kontrolle über die Positionierung der Fräse hat.
2013-12-06 01:11:10

brauchbar, die Idee von fuffy ist gut.
2013-12-06 05:28:26

Man müßte dann stellenweise Antirutschpads unter das Plexiglas kleben. Das gibt etwas mehr Dicke und verhindert das wegrutschen beim Eintauchen des Fräsers. Schöne, einfach herzustellenden Hilfe!
2013-12-06 07:21:36

Wie immer die "kleinen" einfachen Helfer erleichtern die Arbeit ungemein, man muss nur darauf kommen! 5D
2013-12-06 07:35:03

gute Idee ..
.. könntest aber auch die Zentrierung direkt auf die Fräse machen, spart die Bodenplatte
2013-12-06 07:57:20

wieder mal eine tolle Grundidee und die Verbesserungsideen sprudeln ja schon
2013-12-06 08:08:54

Brauchbare Lösung.
2013-12-06 09:35:38

gute idee die man individuell anpassen kann
2013-12-06 09:45:43

Gute Idee, werde ich mir als Helferlein merken
2013-12-06 10:44:36

Gute Idee mit gutem Umsetzen und Beschreibung
5D
2013-12-06 11:19:52

Tolle Idee 5d
2013-12-06 11:42:19

Super, wird sofort nachgebaut.....
2013-12-06 12:03:46

Einfach und sehr praktisch
2013-12-06 12:09:28

Sehr gutes Hilfsmittel. Das schreit nach Nachbau! 5D
2013-12-06 12:29:33

Wirklich super Lösung! So etwas Baue ich mir vielleicht auch mal nach.
2013-12-06 13:40:46

Mann, wie Genial und Einfach,
hier gibts die Punkte nur für die Idee!!

DANKE für den Tip
2013-12-06 14:26:09

Klasse Idee.
2013-12-06 15:34:26

es wurde bereits alles gesagt, bleibt nur mehr 5 D zu drücken
2013-12-06 15:47:25

@all Vielen Dank für Eure positiven Kommentare.
@Fuffy Eine quadratische Zentrierhilfe aus Plexi und eine Art Fadenkreuz eingraviert habe ich schon gesehen. Hatte aber wegen der Haftung am Werkstück Bedenken.
@Muldenboy Eine Markierung direkt am Fräskorb wäre möglich, allerdings funktioniert dann die Alternative mit dem Einsatz nicht mehr.
2013-12-06 16:09:43

ist verlinkt, Super Idee!
2013-12-06 19:57:15

Super Helferlein, das löst sicher das Problem, das viele (ich auch) mit der Positionierung haben!
2013-12-06 20:34:52

gute Idee und Umsetzung 5 D
2013-12-08 01:32:41

Super Idee, statt Plexiglas wäre "PVC klar" besser ist nich so zerbrechlich.
2013-12-08 10:26:32

Interessante Idee!
2013-12-15 18:57:46

sehr schönes Projekt Daumen hoch!!
2014-12-26 11:47:04

Meine Fräse hat solche Mittelpunktsmarkierungen schon ab Werk. Wenn die fehlen, ist Dein Nachrüstsatz eine tolle Sache!
2015-11-22 22:48:44

Das gefällt mir auch sehr gut . Muss man nur drauf kommen ...
Fünf Daumen von mir dafür.
2015-12-27 17:05:23

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!