NEXT
Porträt meiner Enkelin Julia Dremel Moto Saw,portraitieren
1/2
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von Lissy55
20.05.13 22:39
1100 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €

Seit schon geraumer Zeit habe ich ein Proträt meiner Enkelin Julia angefangen.
Heute habe ich es endlich geschafft es fertig zu machen

Da ich schon 2 Proträts vorher gefertigt habe und sich die Arbeitsschritte immer wieder wiederhholen, werde ich hier die Kurzform schreiben.
Die genaue Anleitung ist hier http://www.1-2-do.com/de/projekt/Holz-Portrait-einer-sehr-guten-Bekannten/anleitung/11106/ nach zu lesen


Dremel Moto Saw, portraitieren
4.1 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Birkensperrholzplatte  Holz  A4 
Spanplatte  Holz  A4 
Spanplatte  Holz  A4 
Papier  Papier  A4 
Farbe braun     
Holzwachs     
Auhänger     

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge, Dremel, Moto-Saw
  • Bohrer
  • Schleifpapier
  • Schaumstoff
  • Drucker

1 Bild bearbeiten

Bild bearbeiten
1/1

wie schon bei den vorherigen Porträts habe ich mir erst einmal ein passendes Foto ausgesucht, mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet und anschließend ausgedruckt

2 auf Sperrholz aufkleben und mit Dremel aussägen und beschleifen

NEXT
auf Sperrholz aufkleben und mit Dremel aussägen und beschleifen
1/8
PREV

dann habe ich es auch eine Birkensperrholzplatte A4 aufgeklebt und mit einem kleinen Holzbohrer Löcher gebohrt, um anschließend mit der Dremel MotoSaw die schwarzen Flächen aus zu sägen. Zwischenzeitlich habe ich wieder einmal vergessen zu fotografieren, aber manchmal ist man so vertieft, dass man die Kamera einfach vergisst.
Nachdem ich alles ausgesägt hatte habe ich das Papier von der Platte mittels Schleifpapier entfernt. Anschließend richtig beschliffen und mit Lederwachs bearbeitet.
Eine Spanplatte im A4 Format , die ich mit einem Stück Schaumstoff in Braun gewischt habe, habe ich mit Holzleim hinter mein eigentliches Bild geklebt.
Einen Aufhänger habe ich gleich mit zwischen die beiden Platten geklebt.
Nun muss es ihr nur noch gefallen.

24 Kommentare

zu „Porträt meiner Enkelin Julia“

schön geworden ...
wirkt ein bissel älter, da einige Details in Augen und Mundbereich fehlen ...spiele mal bissel mit Helligkeit/Kontrast und dann Schwellwert ..
2013-05-21 06:49:51

danke für den Hinweis, werde ich beim nächsten berücksichtigen
2013-05-21 06:52:54

Klasse gemacht und geworden .....
2013-05-21 07:37:56

Schließe mich den Vorrednern an, aber ist trotzdem eine Arbeit, die mir einige Däumchen wert ist.
2013-05-21 09:34:03

Schön gemacht.
2013-05-21 09:55:16

Schöne Idee
2013-05-21 15:31:26

Lissy, wenn du so weitermachst, dann bekommt Harry eine ernstzunehmende Konkurrenz...
2013-05-21 17:47:51

Nicht schlecht.
2013-05-21 20:01:07

Muß ja ganz schön viel Arbeit sein, ich finde es toll, wenn man sowas kann
2013-05-21 22:01:33

Toll das dir diese Portraitarbeiten so gut gefallen, welche nicht so einfach umzusetzen sind. Das Bild weicht leicht vom Original ab und wirkt etwas älter. Da musste noch mit deinem Bildprogramm etwas "spielen" um die Feinheiten und die Charakteristik rauszuarbeiten.

Trotzdem... von mir 5 Motivationsdaumen und weiter so :)
2013-05-21 23:47:15

danke Euch, habe das gestern probiert, mit diesem Schwellenwert, aber entweder habe ich noch zu viel Schwarz, oder es verschwindet sofort
2013-05-22 06:17:34

Übung macht den Meister,trotzdem ne 4
2013-05-22 16:28:37

Hi Lissy
ich arbeite auch mittlerweile mit mehreren Programmen für die Bildbearbeitung . Wenns mit Gimp2 nicht klappt und das Bild verschwindet nehme ich ein anderes .
Auch wenn Julia etwas älter ausschaut , vielleicht ist es ja eine Vorhersage *grins*
gut gemacht , versuche weiter ;) 5 Daumen dafür das du nicht aufgibst
2013-05-22 19:13:48

klasse gemacht 5d
2013-05-22 21:50:35

danke für Eure Aufmunterung, habe es schon mit verschiedenen Programmen versucht, vielleicht mache ich auch was verkehrt
2013-05-22 22:51:44

klasse gemacht
2013-05-24 14:02:47

Sieht Klasse aus .
2013-05-26 11:41:07

Habe sowas noch nie probiert und kann daher nur vermuten, wie schwer es wirklich ist aber du hast dir reichlich Mühe gegeben und dafür gibt's Daumen ;O)
2013-05-26 19:02:03

vielen Dank an Euch
2013-06-03 19:45:38

echt aufwendige Frimeltechnik, ich hätte dabei schon bei einem Schattenschnitt Bild genug. Aber ich bin auch eher der Stichsägen-Typ. Die Julia ist bei Dir echt reifer geworden (vllt siehst du in ihr garnicht mehr das Kind?). Manchmal in der Kunst fliessen mehr Emotionen mit ein. Offenbar ist auch das ganze Gesicht gestreckt und die schönen dicken Kinderpausbacken sind weg. Kann aber wie die Mitforisten schreiben das Bildbearbeitungsprogramm sein. Wenn ein Foto auf ein festgelegtes Format (A4) formatiert wird, wird es leicht verzerrt.
2013-06-27 00:30:24

vielen Dank für Deinen Kommentar....ich persönlich finde es jetzt gar nicht so, aber das mit dem Bearbeitungsprogramm kann schon sein, ist mir auch schon aufgefallen, .....durch die Umwandlung in A$ sieht das Bild plötzlich ganz anders aus.....natürlich sehen ander Leute Julia mit ganz andern Augen wie ich, bin ja auch fast täglich mit ihr zusammen....abr vielen Dank
2013-06-27 05:29:13

Sieht klasse aus 5d
2014-01-11 14:54:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!