Polsterauflagen für Essgarnitur-Bänke

Das fertige Projekt
1/1 Das fertige Projekt
Möbel
von bastelfee81
12.04.12 20:03
5506 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 6060,00 €

Im Testbericht zum PTK 3,6 LI habe ich ja bereits "angedroht" das ich unsere Polsterauflagen nochmal als Projekt veröffentliche sobald diese fertig sind.
Nun ist es soweit und ich möchte hier nun nochmal detailliert erläutern wie ich diese gebaut habe.
Hintergrund war das die Kissen auf der Bank nicht sehr schön aussahen, ständig runter gerutscht sind und die fertigen Sitzauflagen mir einfach zu teuer sind.


SitzbankSitzmöbel, Kissen, Sitzpolster, Auflage, Essgarnitur
4.4 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dünne Holzplatten z.B. Schrankrückwand  Holz  Banksitzfläche plus Lattenstärke 
Schaumgummiplatten oder Bahnen  Schaumgummi  wie fertige Banksitzfläche 
Dose Sprühkleber  Kleber  für Sitzfläche 
Holzlatten  Holz  wie Sitzflächenbreite 
Bezugsstoff  Stoff  wie Sitzfläche plus Umschlag 

Benötigtes Werkzeug

  • Tacker
  • säge
  • Schere oder scharfes Messer

1 Materialbeschaffung

NEXT
Unsere Essgruppe vorher
1/2 Unsere Essgruppe vorher
PREV

Um Materialkosten zu sparen habe ich mich als Grundlage für die Polsterauflagen für Rückwände aus einem alten schrank entschieden.
Zukaufen musste ich noch die Latten, das Schaumgummi (übrigens der grösste Kostenfaktor mit fast 30,-- € da ich etwas dickeres Material haben wollte, in 2cm Stärke ist man schon mit 15,-- € dabei) und den Bezugsstoff

2 Materialbearbeitung

NEXT
Entfernen der alten Klammern
1/2 Entfernen der alten Klammern
PREV

Als erstes habe ich mit dem Klammerentferner von BOSCH die alten Tackerklammern aus den Rückwänden entfernt und diese auf die richtige Größe zugesägt, nämlich Sitzfläche + Breite der Holzlatte, in unserem Fall ist die Sitzfläche 150cm x 37 cm, plus die Breite der Holzlatte mit 2,3 cm, also Platte auf 150 x 39,3 cm zugesägt.
Die Latten wurden auf die Breite von 150cm zugesägt.

3 Befestigen der Latten an der Rückwand

NEXT
Tackern der Latte an die Rückwand
1/4 Tackern der Latte an die Rückwand
PREV

Ursprünglich hatte ich vor vorne und hinten eine Latte anzubringen, da aber eine meiner Rückwände nur 40cm breit war habe ich nur hinten eine Latte angebracht, möchte man auch ein verrutschen nach hinten verhindern müsste man etwas breitere Wände nehmen und jeweils vorne und hinten eine Latte anbringen.

4 Mit Schaumgummi versehen.

NEXT
Zugeschnittene Schaumgummiplatten
1/2 Zugeschnittene Schaumgummiplatten
PREV

Nun habe ich die Schaumgummiplatten, welche ich in der Größe 100 x 50 x 4 cm im Baumarkt gekauft habe zurecht geschnitten und danach mittels Sprühkleber auf den Platten befestigt.

5 Mit Stoff beziehen.

NEXT
Tackern der 1. Seite...
1/5 Tackern der 1. Seite...
PREV

Nachdem wir nun endlich einen passenden Stoff in der passenden Preisklasse gefunden haben konnten die Polsterauflagen nun bezogen werden.
Da ich teilweise von unten Tackern musste habe ich die kürzesten Tackerklammern (4mm) genommen.
Zuerst habe ich die Seite mit der Latte getackert, danach die gegenüberliegende Seite und zum Schluss die rechte und linke Seite.
Um Kratzer durch die Tackerklammern auf den Bänken zu vermeiden haben wir zwischen Bank und Polsterauflage noch eine Antirutschmatte gelegt, welche zugleich verhindert das die Polsterauflage hin und her rutscht.

15 Kommentare

zu „Polsterauflagen für Essgarnitur-Bänke“

Eine tolle Idee, vor allem mit der zusätzlichen Kante gegen Verrutschen.
2012-04-12 20:33:59

Super gemacht.Sehr gute Beschreibung.
2012-04-12 21:40:55

Sehr schön umgesetzt und gute Anleitung... 5 D
2012-04-12 21:43:40

Durch die gute Beschreibung kann man alles leicht nachvollziehen.
2012-04-13 11:09:47

super gemacht und beschrieben und erst das mit der Kante.........
2012-04-14 06:45:44

Tolle Idee und super Umsetzung.......
2012-04-14 08:01:05

Ist gut geworden.
2012-04-14 11:25:19

Sehr schön gemacht, bastelfee81. Sag mal: Klappt das gut mit der Antirutschmatte?
2012-04-14 15:07:03

Vielen Dank für Eure netten Kommentare und die vielen Daumen.
Ja Susanne, das mit den Antirutschmatten klappt einwandfrei, selbst bei unserem Zappelphilip rutscht die Auflage keinen Millimeter.
2012-04-14 20:11:12

Jetzt sitzt ihr sicher bequemer als vorher, toll gemacht.
Habe noch einen kleinen Tip. Schaumstoff bekommt man günstig bei einem Polsterer, habe ich vor einiger Zeit ca 2qm für 10€ bekommen.
2012-04-15 00:37:24

Chic, chic, chic, toll gemacht.
2012-04-15 20:24:25

Ist dir klasse gelungen. Sieht bequem aus
2012-04-17 15:39:50

Toll umgesetzt 5d
2014-03-02 14:13:40

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!