Pinnwand selbst gemacht Pinnwannd
1/1
Holz
von DcDanone
28.02.13 10:50
2051 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3535,00 €

Wir haben eine ausgemusterte Schranktür geschenkt bekommen und wussten nicht so richtig was wir damit anfangen sollten.
Dank eines Vorschlags von abe12345 haben wir daraus eine Pinnwand gebaut.
Die Schranktür kann man nachbauen, da man im Baumarkt Holzrahmenleisten kaufen kann, dann benötigt man nur eine ordentliche Kappsäge.

Ich hoffe euch gefällt die Pinnwand, ich finde das Resultat kann sich sehen lassen.

MfG Danone


Pinnwannd
3.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schaumstoffmatten  Schaumstoff  1000 mm x 400 mm 
Schranktür  Holz  1110 mm x 440 mm  
Rohspannplatte   Holz  1010 mm x 345 mm 
Dekostoff  Stoff  500 mm x 1400 mm 
10m  Dekorationsband  Stoff  15mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Tacker
  • Cuttermesser
  • Wasserwaage 120 cm
  • Tacker
  • Schere
  • Gliedermassstab/Zollstock

1 Schaumstoffpolster

NEXT
Schaumstoffpolster
1/2
PREV

Der Schaumstoff war zu groß, daher musste ich etwas abschneiden.
Dafür habe ich meine Rückteil der Rahmenelementes auf den Schaumstoff auf gelegt und an gezeichent, damit es ein grader Schnitt wird, kann man gut eine Wasserwaage oder ein langen auflege Winkel verwenden.

2 Den Stoff bespannen.

NEXT
Den Stoff bespannen.
1/3
PREV

Den Dekostoff und das Schaumstoffposter auf die Rückseite des Schranktürrahmens mit einem Tacker befestigen.
Da der Stoff zu Groß ist, kann man wunderbar die Reste mit einer Schere abschneiden, wenn der Stoff auf der Rückseite angetackert ist.

3 Bänder aufspannen

Bänder aufspannen
1/1

Da das Dekorationsband auf einer Paprolle ist, habe ich das Ende immer fest getackert und dann das Band in quadratischen Abständen zu einander auf die Pinnwand auf gespannt und dann das andere Ende auch fest getackert.

Das Band sollte ziemlich gleichmässig angetackert werden, man hat zwar etwas Spiel darin, aber damit es gut aus sieht sollte man es schon mit einem Zollstock messen und antackern.

4 Die Pinnwand fertig stellen.

NEXT
Die Pinnwand fertig stellen.
1/2
PREV

Um die Pinnwand fertig zu stellen, habe ich das fertig bespannte Innenteil an den Rahmen angetackert.

21 Kommentare

zu „Pinnwand selbst gemacht“

Gut gemacht!
2013-02-28 11:50:17

Fein genutzt das Teil.
2013-02-28 12:36:15

Sehr schön ....
2013-02-28 13:38:05

Gute Idee
2013-02-28 13:43:29

PAPA eimer runter bringen,nicht schlecht 4 D
2013-02-28 13:47:35

Wenn ich nur wüßte wo ich das schon mal gesehen habe...............

Sieht super aus. hast gut gemacht ;)
2013-02-28 14:04:30

Schöne Idee sieht klasse aus.
2013-02-28 15:45:17

super idee
2013-02-28 15:52:21

Klasse Idee
2013-02-28 16:48:51

Die Idee find ich ja mal Klasse!!
2013-02-28 17:37:32

feine Pinnwand
2013-02-28 18:44:11

Sieht toll aus...
2013-02-28 19:39:46

Hübsch das Teil . Mal was anderes als die Üblichen Teile.
2013-02-28 21:07:09

sehr gut
2013-03-01 11:24:30

Sieht toll aus.
2013-03-01 14:46:12

super
2013-03-01 17:25:56

nicht übel!
2013-03-03 11:03:08

ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch gut aus
2013-03-06 17:39:07

toll gemacht
2013-03-07 19:25:19

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!