Phantasialand für Ratten  Käfig,Stall,Kleintiere,Ratte
1/1
Heimwerken für Tiere
von Moelly
12.04.11 20:56
2593 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Käfighaltung muss nicht sein!
Da diese kleinen, sauberen, treuen und süßen Tierchen
gern Abwechselung haben, habe ich ihnen ein
Phantasialand
mit wenig Mitteln gebaut.


Käfig, Stall, Kleintiere, Ratte
4.2 5 5

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Sichsäge
  • teppichmesser

1 Was wird benötigt

NEXT
Was wird benötigt
1/2
PREV

Da wir noch einen alten Vorratsschrank im Keller stehen hatten musste dieser an eine etwas andere Wiederbelebung glauben.

Als aller erstes sägte ich in die Tür ein Loch,
das ca. 5cm von den Kantenlängen parallel verläuft.
Die Lochöffnung habe ich ausgemessen und bin in den Baumarkt gefahren
und habe eine Plexiglas Scheibe besorgt, die das Loch 3-4cm überdeckt.
Die Scheibe habe ich von außen mit gehobelten Konstruktionslatten auf die
Tür verschraubt.
So, die Tür ist fertig!

Nun habe ich mit alten Fichte und OSB Plattenresten ein Haus und ein paar andere Dinge gebaut.

Da diese Tiere Ordnung lieben (ja, das tun sie, auch wenn es kaum einer glaubt)
habe ich den Stall in verschiedene Bereiche aufgeteilt.
Oben - Ruhezone
Mitte 1 - Futter & Trinken
Mitte 2 - spielen, verstecken....
Unten - "stilles" Örtchen (wo eine PVC Schale alles auffängt)

Man glaubt es kaum, diese Zonen werden tatsächlich so genutzt.

Die Verbindungen zu den einzelnen Etagen wurden mit Poster-Versandrollen
gebaut. Damit die Kleinen es nicht so schwer beim klettern haben,
habe ich das Kartonmaterial im "Laufbereich" etwas durchlöchert...
dann rutschen sie nicht so sehr.

Und um den Schrank für das Wohnzimmer Kultur fähig zu machen,
habe ich ihn mit einer passenden Tapete tapeziert.

Fazit:
Unseren beiden (Remmi & Demmi) geht es sau gut!

13 Kommentare

zu „Phantasialand für Ratten “

hatte für meinen hamster eine 3 etagenwohnung!!! gebaut..er hat auch diese ..aufteilung ..gehabt und genutzt..ein kleiner schrank wurde auch dazu umgebaut..ich freue mich dass es noch menschen gibt ,die die tierchen mit ..anderen..augen sehen!!!!!
meine daumen haste..remmi demmi ..coole namen
2011-04-12 22:56:51

Na sollange die Ratten bei dir im Schrank sind und nicht auf meinem Dachboden *g solange ist das ne nette Sache - die Tierchen freuen sich bestimmt über den neuen Spielplatz :)
2011-04-13 06:22:20

@Funny08
Ist jetzt etwas Off-Topic, aber auch zur allgemeinen Verständnis zum Thema "igitt Ratten"!
Es ist immer schade das sich die wenigsten mit der Thematik "Ratte" auskennen!
Die, die auf dem "Dachboden" leben sind Wanderratten und die, die bei uns z.B. zu hause leben sind Nachkommen der Wistar-Ratten und heißen Farbratten... die meistens an dem sterben, was WIR Menschen ihnen eingebrockt haben, KREBS!
Meines Erachtens sollte sich jeder einmal mit dem Thema Ratte befassen, man wird dabei feststellen das den lieben und sehr sozialen Tierchen unrecht getan wird!
1. Sind diese Tiere (auch Wanderratten) nicht unsauber, sie beschaffen sich lediglich nur ihre Nahrung aus UNSEREN Hinterlassenschaften, dem Müll!!
Da ich in der Umweltbranche arbeite, weiß ich wovon ich rede!
2. Im sozialen Bereich sind sie teils besser strukturiert als die Spezies Mensch... und da sollten wir Menschen uns eine riesige Scheibe mal von abschneiden.

Fazit:
Schaut mal bei Google unter "Gebet einer Ratte"!
2011-04-13 07:31:08

Ich habe zwar auch meine Probleme mit Ratten. Allerdings mehr mit den normalen Wanderratten. Wo Tiere gehalten werden wird sich auch ab und zu eine blicken lassen. Dagegen muß man dann allerdings etwas tun, sonst hat man irgendwann eine Plage. Aber ich gebe dir völlig recht, keine zu kleinen Käfige. Und dabei ist die Art der gehaltenen Tiere völlig egal
2011-04-13 08:12:19

Jesses Moelly - du hast mich da wohl kompletti missverstanden - ich weis schon was eine zahme Hausratte ist - meine Nichte und glaub mein Schwager hatten solche "Untermieter" und da habe ich auch keinerlei Berührungsängste oder Vorurteile. Nur persönlich brauch ich solche Tierchen nicht zu Hause - ich gönne sie aber jedem der seinen Spaß daran hat. Mit dem bezug auf das Dach - erinnerte ich mich nur an 2 ungewollte Besucher die sich mal über Winter auf meinen Dachboden eingenistet hatten. Also von meiner Seite aus - wünsch ich dir viel Spaß mit deinen Freunden :)
2011-04-13 09:36:49

Sind OSB Platten nicht Gift für die Ratten, wegen dem Leim? Sie nagen doch bestimmt gern! Ansonsten super Idee und bestens umgesetzt.
2011-04-17 01:47:40

OSB Platten haben zwar Leimanteile, aber in sehr geringen Mengen (4-6% im Gegensatz zur normalen Spanplatte, die das etwa 17-20% hat).
Wobei PVC Weichmacher und andere Komponenten enthalten.

Der Witz an der Sache ist, das die kleinen Burschen noch nie an ihrer "Wohnung" geknabbert haben. Da sie eher an Materialien wie Pappe o.ä. knabbern (aber nicht fressen), kommt immer Nachschub... leere Klorollen *lacht*, oder Knabberstangen in verschiedenen Geschmacksrichtungen oder frische Äste von der Pappel, Apfel- & Birnenbaum, Haselnussstrauch, Heidelbeer- & Johannisbeerbusch bringen die kleinen schon auf andere Ideen, als an der Hütte zu knabbern.... zumal Äste gerne zum klettern genommen werden.
2011-04-17 07:10:09

Du hast ein sehr schönes Zuhause für deine Kleinen gebaut. Ich glaube meine beiden Strolche hätten sich aber schon da durch genagt. Diese beiden sind sehr erpicht darauf alles zu zerstören was man zernagen kann.
2011-04-17 23:03:10

@Paule1008
Echt? Hmmm... ich hatte schon mal einen "Rattenschrank" vor ein paar Jahren (Remmi & Demmi sind nicht meine 1. paar Ratties... da waren schon ein paar zuvor) und da war es ähnlich. Auch da kam keiner auf die Idee sich durchzuknabbern.
Ich denke mal, das sie bei den glatten Flächen mit den Zähnen nicht dran kommen.

Da wir auch des öfteren mit dem Wohnmobil unterwegs sind und unsere beiden mitnehmen, habe ich aus Kiefer-Leimholz einen kleinen portablen Käfig gebaut, der gegen Zugluft geschützt ist.... auch da kam bis jetzt keiner auf die Idee mit dem knabbern.
Ich werde mal den Käfig hier bei Zeiten dokumentieren ;-)

Das erstaunliche an dem "Womo-Käfig" ist, das unsere beiden eine Reise gut darin verpacken,... nicht wie es von einigen Ratten-Fans in gewissen Foren erwartet wurde und noch als Tierquälerei dargestellt wurde (die selbst noch nie den Versuch gemacht haben mit ihren Ratten zu verreisen)!
Naja, Ratten-Fans und Ratten-Fans... da gibt es 2 verschiedene Lager.
2011-04-18 06:17:06

toll gemacht
2013-04-18 18:28:56

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!