NEXT
neuer Pfosten mit Dekokörbchen
2/2 neuer Pfosten mit Dekokörbchen
PREV
Holz
Balkon und Terrasse
von Woody
17.08.13 11:55
1721 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 00,00 €

Im Zuge der Neueindeckung meiner Gartenhütte mußte auch ein bestehender Pfosten für den Dachüberstand ausgetauscht werden. Da meine Mitarbeiter und meine nörgelnde Wenigkeit die Balken für das neue Dach 8cm höher befestigt hatten, war der alte Pfosten (Rest von meinem Gartenzaun) nun zu kurz. 

Zu geizig, extra einen neuen teuren Balken dafür abzuschneiden erinnerte ich mich an ein Projekt hier, wo aus Dachlatten ein Pfosten gezimmert wurde. Fuffy hat es HIER sehr schön beschrieben.

Dachlatten hatte ich zur Genüge, also gemma's an:


Pfosten, Steher
4.8 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Zaunlatten     
12  Holzschrauben     
L-Winkel     
U-Schuh     
6-Kantschrauben f. Holz     
0.5  lit. Holzfarbe     
Holzleim, wasserfest     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Säge, Schleifmaschine
  • Spannzwingen

1 Zuschnitt, Materialvorbereitung

benötigte Latten zugeschnitten und schon gestrichen
1/1 benötigte Latten zugeschnitten und schon gestrichen

Ich habe 3 Dachlatten auf die gesamte benötigte Höhe inkl. Schräge der Dachneigung abgelängt und dann nach mühsamster Rechnerei (Mathematik war noch nie meine Stärke) 8 Stk. kürzere Latten zugeschnitten. 

Mit dem Faustschleifer sodann abgeschliffen, angefast und schlußendlich alles mit dem Rest von der Teak-Ölfarbe, welche vom Vogelhausbau übrig war, gestrichen.

2 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/2
PREV

Nun, wie auf den Bildern zu sehen, alle Latten zusammengeleimt und zur Sicherheit noch verschraubt. Man merkt, ich hab noch kein großes Vetrauen in meine Fähigkeiten ;)

Nach Trocknung sodann nochmals nachgeschliffen und nun auch die Seiten gestrichen.

3 Finalisierung

NEXT
Steherbefestigung unten
2/2 Steherbefestigung unten
PREV

Der "Pfosten" ist unten auf so einem U-Schuh mittels 6-Kantschrauben befestigt. Leider war der Pfosten etwas zu breit, die überschüssigen mm hab ich mit der TKS abgeschnitten. Und es wäre nicht mein Projekt, wäre da natürlich nicht wieder was schiefgegangen. Ich hab nicht bedacht, dass das Blatt der Säge ja weiter einschneidet als man zunächst sieht. Naja, ist halt ein zu tiefer Schnitt sichtbar :(

Oben wurde er mit L-Winkeleisen am Dachpfosten angeschraubt (hab ich vergessen Foto zu machen). Da er keine statische Funktion besitzt, er soll eigentlich nur den Überstand des Daches abstützen, reicht diese Art der Befestigung völlig aus.

Vorteil dieser Baumethode: man kann in die bestehenden freien Räume Blumentöpfe einhängen und so das ganze auch noch nett begrünen.

Ist nur ein kleines Projekt, der Aufwand war aber trotzdem recht enorm. Ich hoffe, euch gefällt das Ergebnis auch so gut wie mir :)

29 Kommentare

zu „Pfostenersatz aus Dachlatten“

Man muss sich nur zu helfen wissen. so schlecht sieht das Endergebnis doch gar nicht aus - mir gefällts. Nur aus Fehlern lernt man für die Zukunft.
2013-08-17 12:17:33

pfiffige Idee, zudem sieht es auch noch gut aus - was will Frau mehr -
2013-08-17 12:34:50

Hat was, schnuckelige Hütte :-)
2013-08-17 12:59:40

Nur eine Anmerkung noch. Wenn Du nochmal sowas verleimst, erst nach dem verleimen das Holz mit Lasur oder sonstiges behandeln. Dann hält das besser als die behandelten Hölzer zu verleimen. Stimmt übrigens - ist ne schnuckelige Hütte --))
2013-08-17 13:30:47

Sieht doch super aus und prima Idee. Resteverwertung finde ich eh super.
2013-08-17 13:55:56

@Michael: danke für den Hinweis, ich dachte immer, man sollte vorher alle später nicht mehr zugänglichen Stellen imprägnieren. Aber meine falsche Vorgehensweise erklärt auch, warum der Leim nicht so klebte wie ich wollte.

@all: danke schön für die pos. Rückmeldungen :)
2013-08-17 14:00:50

Wow hast du einen schönen Garten. Gefällt mir. Hast du top gelöst, und wie immer interessant und nachvollziehbar erklärt. Auch ist es schön zu sehen, das der ein oder andere sich aus vorangegangenen Projekte was gemerkt hat, und auch umsetzt. Dann hat doch alles einen schönen Sinn. 5 Daumen
2013-08-17 15:17:00

Woody ... das haste fein gemacht. 5D von mir!
2013-08-17 18:56:36

Das man aus ein paar Latten nen Pfosten machen kann ist mir sogar neu und ich kenn echt schon einiges! Aber hast du echt gut gelöst und sieht gut aus!
2013-08-17 18:59:52

Klasse gemacht5d
2013-08-17 19:30:21

Der neue Pfosten gefällt mir besser als ein massiver, er hat so etwas filigranes ;-)) dafür 5 Daumen
2013-08-17 20:56:05

Klasse geworden ....
2013-08-17 22:44:19

gefällt mir, wirkt irgendwie luftig und trotzdem stabil

ja, so eine bandsäge hat schon auch ihre vorteile ... *pfeif*
2013-08-17 23:48:11

Ist doch Supi geworden Woody ;) Obendrein sieht es noch süß aus . 5 Daumen
2013-08-18 01:26:20

Tolle Idee, gutes Ergebnis, sieht toll aus und passt wie A.................auf Eimer in Deinen Garten.

5 Daumen und liebe Grüße von Pedder
2013-08-18 04:12:02

irgendwie ist der Pfosten kein Pfosten (da stellt man sich immer was ganz massives vor) sieht eher aus wie eine Dekobegrenzung für Deine tolle Hütte. Aber ich finde es toll, daß Du dir immer irgendwie zu helfen weißt wenn Du jetzt und sofort etwas willst
2013-08-18 08:47:41

Sieht super aus, ist gut und verständlich beschrieben, so dass man den Text auch gerne liest.
Passt perfekt in deinen Garten und ist einmal wieder ein echtes Woody-Projekt geworden.
5 D + LG
2013-08-18 09:27:43

Problem prima gelöst. Und stabil genug ist es auch
2013-08-18 12:46:03

Sparsames Mädchen - und ich höre wie die Dachlatten, aus Freud einen Lach taten.
5 Daumen
2013-08-18 13:09:37

Ich finde es auch genial gelöst und hält sicher noch besser als ein Vollpfosten. * grins *
Beim Bau des Holzschuppen, fehlten mir auch zwei Kanthölzer.
Also flugs 24 " Brettern Brettbinder genagelt, hält heute noch, die 16 Gehänge vom Wohnhausdach sind auch Brettbinder.
5 Daumen und einen Gruß vom Daniel aus LE
2013-08-18 15:34:50

Der neue Pfosten ist ein absoluter Blickfang.

Da du ja sowohl zu tief gesägt, als auch zu spät geleimt hast, unterstelle ich dir, daß du das ganz heimlich still und leise für dich nochmal machst ;O) Kannst meine 5 Latten gleich hernehmen
2013-08-18 20:04:33

woody ich glaube du hast jedes halbe jahr einen neuen garten.
die idee mit dem pfosten ist klasse 5d
2013-08-19 08:12:07

Sehr schön gemacht. Auch ich hatte diese Idee von Fuffy damals im Hinterkopf behalten und werde sie irgendwann mal einsetzten. Sieht einfach schöner aus als ein massiver Balken!
2013-08-19 12:11:51

Tolle Idee. Mit den Blumen sieht das sehr schön aus
2013-08-20 09:59:39

Die Latten sind normale sägerauhe Dachlatten 2x4cm .

Vielen Dank für eure lieben Kommentare und pos. Bewertungen.
2013-08-27 12:21:56

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!