NEXT
Pflastern vorm Haus Pflasterstein,pflastern
1/2
PREV
Heimwerken
Kreatives Verschönern
von Priamos81
22.08.10 11:59
8317 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 900900,00 €

Hier einmal eine Anleitung wie ich bei uns zu Hause Pflaster verlegt habe.
Die Bilder sind von meiner Videokamera genommen, daher nicht die beste Qualität der Fotos.


Pflasterstein, pflastern
4.9 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
2m3  Mineralbeton     
1m3  Splitt     
2 Sac  Zement     
50kg  Edelsplitt, rot     
25m2   City-Pflaster hellbraun-nuanciert     
5m2  City-Pflaster Kreis     
2,5t  Main-Körnung 8/16     
0,5m3  Kies     

Benötigtes Werkzeug

  • Rüttler
  • Richtscheit
  • Wasserwaage
  • Schippe
  • Kelle zum Glätten
  • Schubkarre

1 Planung

NEXT
Planung
1/4
PREV

Vorab habe ich mir eine grobe Maßstabsgetreue Skizze des Hofes gemacht und dann dort eingezeichnet wie ich mir das Pflaster vorstelle.
Anhand der Skizze lässt sich dann der Bedarf der zu verwendeten Materialien besser errechnen. (m2 Pflaster, m3 Splitt, m3 Mineralbeton etc.)

2 Mineralbeton aufbringen und abrütteln

NEXT
Mineralbeton aufbringen und abrütteln
1/2
PREV

Zu Beginn habe ich den Mineralbeton auf die Stellen gegeben auf die später das Pflaster gelegt werden soll.
Nach dem groben verteilen wird der Mineralbeton "abgerüttelt". Eine solche Rüttelmaschiene kann man sich bei manchen Baugeschäften leihen Tagesweise.
Die Höhe ist sehr wichtig zu beachten die man aufträgt bei den folgenden Arbeitsschritten.
Ich habe so geplant, dass die Pflastersteine 2 cm über den Rand der Abgrenzung hinausragen. Da zum Ende des Verlegens das Pflaster wieder abgerüttelt wird, senken sich die Steine um diesen Wert, ansonsten hätte man einen Sprung von Pflaster zur Abgrenzung.

3 Split aufbringen und abziehen

NEXT
Split aufbringen und abziehen
4/4
PREV

Jetzt wird der Splitt verteilt. Hier geht jetzt nach dem groben verteilen daran den Splitt "abzuziehen". Da ich hier die Pflastersteine am Haus angelegt habe, ist es sehr wichtig das man beim abziehen entsprechend Gefälle mit einplant damit das Wasser vom Haus wegläuft.Das Gefälle kann man ruhig sehen. Ich habe 2-3cm auf den lfd. Meter angenommen.Um das Gefälle überall schön gleichmäßig zu erhalten empfehle ich euch 2 stabile, lange Gegenstände die über die Fläche in den Split geleg werden (Vorhangstangen, Wasserrohre oder Holzlatten mit entsprechender Stärke). Auf diesen Stangen oder Latten kann man dann den Splitt mit einem Richtscheit abziehen und erhält somit eine saubere Fläche auf der später die Pflasterseine gesetzt werden. Die Stärke des aufgetragenen Splittes sind bei mir in etwa 4 cm gewesen.Früher hatte man Pflaster auch in Sand gesetzt. Heute nimmt man vorzugsweise Splitt damit kein Unkraut von unten hochwächst und das Wasser besser abfliessen kann.

4 Pflaster verlegen

NEXT
Pflaster verlegen
1/5
PREV

Danach legt man die Pflastersteine auf den Splitt. Da ich nicht bis zum Ende der Mauer der linken Seite gelegt habe, habe ich mir eine Lotschnur gespannt, an der ich die Steine zum Haus hin angelegt habe. Bevor man dann beginnt die Steine zu setzen ist die Überlegung zu treffen wie man die Steine verlegt.Ich empfehle die Steine mit der Längsseite gegen Laufrichtung versetzt zu setzen. Würde man sie mit der Laufrichtung setzten, würde eine lange Fuge entstehen. Hier würde man sofort jede kleine Verschiebung erkennen.Zuerst habe ich den Kreis gesetzt dann den Rest.

5 Lücken ausschneiden

NEXT
Lücken ausschneiden
1/2
PREV

Die Lücken die sich am Kreis, den Rundungen und am Haus ergeben habe ich mit eine Flex mit speziellen Diamant-Trennscheibe ausgeschnitten. Hier alle Türen und Fenster schliessen ;-) Staubentwicklung enorm. Es gibt allerdings auch Nassschneidegeräte die man sich für solche Zwecke leihen kann.

6 Abrütteln und Betonieren

Sind alle Lücken geschlossen kann man das Pflaster wieder abrütteln.Hier ist ein Rüttler mit eine speziellen Matte zu nehmen. Der Rüttler für den Mineralbeton würde sonst eventuell Kanten der Steine beschädigen. Ich habe dann die oben erwähnten 2 cm abgerüttelt und die Aussenkanten mit einem Betonkeil stabilisiert.

7 Auskehren

Auskehren
1/1

Ganz zu Ende kann man dann das Pflaster auskehren. Hier habe ich roten Edelsplitt genommen, da er schön zur Farbe des City-Pflasters aussieht. Alternativ kann man auch sogenannten Quarzsand nehmen. Normaler Sand würde hier auch wieder Unkrautbildung begünstigen und ich habe mir sagen lassen, das den Quarzsand auch die Ameisen meiden. Den Rest des Hofes habe ich dann mit Kies ausgelegt und darin als Laufweg Bruchsteinplatten verwendet.

26 Kommentare

zu „Pflastern vorm Haus“

Hallo,

sehr sauber gemacht und eine tolle Bauanleitung.

Gefällt mir sehr gut, meinen Respekt und Gruß vom Daniel
2010-08-22 20:27:37

Hallo,
schöne Anleitung,
sind die Platten auf dem Splitt aus Schiefer?

2010-08-22 20:35:52

Das ist eine Tolle Anleitung so Kapiert das auch jeder wie es Ordendlich gemacht wird.

Danke im Namen aller.
2010-08-22 23:20:31

Das sieht wirklich sehr schön und absolut professionell aus, Priamos81! Und was für eine schöne Anleitung! Ich schließe mich Biber99 an: Ganz, ganz herzlichen Dank! :-)
2010-08-23 07:02:27

Das ist doch mal wieder eine ordentliche Bauanleitung.
Mein Respekt für die Bauanleitung und auch die Fotos. Jetzt kann ich das sogar nachvollziehn
und es mal mit Pflastern probieren. Dafür fünf Daumen und meine Anerkennung.

Gruß der General:):):)
2010-08-23 10:09:15

Tolle Arbeit von Dir !! sehr gut geworden! ein Stück harte Arbeit ...ich hab mal Granitsteine mit gepflastert...da merkst das Kreuz hinterher. Aber bei einer gelungenen Arbeit wie deiner, entschädigt das alles.

LG Muldi
2010-08-23 12:06:55

Sieht klasse aus, gute, saubere Arbeit. Mir gefallen besonders die gerundeten Flächen. Das lockert die Fläche optisch auf. Dazu die ausführliche Anleitung. Respekt.
Viele Grüße
Habanera
2010-08-23 17:35:46

Hi Leute,

freut mich dass es euch gefällt, spornt an weiter zu machen.^^

@wertykus die Platten sind aus Porphyr
2010-08-23 20:10:05

Sehr schön!
2010-08-25 14:35:06

Hi Priamos! Echt spitzenklasse- da will ich gleich selber die Aufahrt zum Haus meines Bruders pflastern. Tolle Anleitung !!
2010-08-25 16:40:36

Hi Priamos! Echt spitzenklasse- da will ich gleich selber die Aufahrt zum Haus meines Bruders pflastern. Tolle Anleitung !!
2010-08-25 16:41:48

Ist toll geworden. Nicht immer die langweilige Ganzpflasterung der Fläche...
2010-08-27 10:22:41

eine tolle Arbeit....sieht soooo viel schöner aus als vorher....respekt
2010-08-27 19:32:28

Sieht echt klasse aus!
Find's super, dass du den Übergang zum Kies wellenförmig gemacht hast! Gefällt mir sehr!
2010-08-28 21:03:30

Weiß nicht was besser ist, die Beschreibung mit den klasse Fotos oder das Projekt bzw. die Arbeit selbst. Wenn ich einen Hut hätte würde ich ihn sofort abnehmen, 5 daumen und bring uns mehr davon.
2010-08-28 21:31:17

Hallo ,gute Bilder und ebensolche Anleitung
2010-09-01 18:55:48

Sehr schöne Arbeit, ansprechende Formgestaltung. Die Anleitung ist auch wirklich toll. Das motiviert dazu auch einmal ein vermeintlich schwieriges Projekt anzugehen.
Weiterso......!!
2010-09-05 14:20:17

1A mit Sternchen! Super Anleitung!
2010-09-23 08:02:31

Ist schön geworden! Daß Quarzsand im Gegensatz zu "normalen" Sand die Unkrautbildung verhindert war mir neu.
2010-10-01 20:06:46

Ganz super
2010-11-07 11:15:23

Gefällt mir sehr gut. Ich mag diese verschiedenen Sorten an Pflasterung, nicht so langweilig wie *gerade und gleich aussehend*. Tolle Leistung.
2010-12-03 10:27:25

Sieht gut aus! Saubere Sache!!
2011-01-02 01:33:31

Die Anleitung verdient 5 Daumen hoch.

Grüsse Waltelau
2011-01-14 19:28:51

Sehr schöne Arbeit.
2011-12-28 05:47:06

toll arbeit 5d
2013-04-05 19:54:09

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
09
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!