in Zusammenarbeit mit meiner besten Freundin "Deku", entstand ein Pferdekopf
1/1 in Zusammenarbeit mit meiner besten Freundin "Deku", entstand ein Pferdekopf
Basteltechnik
von lausbube68
20.06.15 21:11
941 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Meine kleine Nichte hat sich ein Pony gewünscht und der gute alte Onkel hat ihr diesen Herzenswunsch erfüllt...
Und pflegeleicht noch dazu, macht kein Mist, Hat keine große Gusche und kann ruhig an die Wand gehangen werden, also Platzsparend ....


ausgesägter Pferdekopf
4.4 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Laubholzsägeplatten  Holz  20x40cm 
Holzleim     
Dose  Sprüh Klarlack   

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Sägestation
  • Leimklemmen
  • Bleistift, Handsäge, Leimzwingen

1 mit der Dekupiersäge ausgeschnittener Pferdekopf

Endergebnis
1/1 Endergebnis


2 Aufzeichnen der Umrisse auf Laubholzsägeplatte

Pferdekopf aufgezeichnet mit Bohrungen
1/1 Pferdekopf aufgezeichnet mit Bohrungen

Ich habe den Pferdekopf auf die Laubholzsägeplatte aufgezeichnet und dabei darauf geachtet, dass ich Verbindungsstellen frei lasse, so dass mir das Bilder innenteil nicht nach dem Sägen auseinander fällt und Verbindung zum Außenbild hat. Danach habe ich 3,5mm starke Löcher zum durchfädeln des Sägeblattes für die Dekupiersäge gebohrt.

3 Erste Schnitte mit der Dekupiersäge

Die ersten Schnitte mit der Dekupiersäge
1/1 Die ersten Schnitte mit der Dekupiersäge

Die Schnitte mit der Dekupiersäge....
Achtung...!!!!!!
Bitte Sägebänder ( auch geeignet für die Laubsäge) vorsichtig durch die Bohrungen fädeln, die Maschinengeschwindigkeit etwas drosseln und ohne großartigen Druck aufzubauen ganz vorsichtig und langsam Sägen.
Das Sägeblatt muss immer mit den Zähnen nach unten in die Säge eingespannt werden!!!!!!

4 Weitere Sägungen

Ein und Ausspannen lässt sich nicht vermeiden
1/1 Ein und Ausspannen lässt sich nicht vermeiden

Bei diesen kleinen Bild musste ich ca 20 Bohrungen machen und demzufolge musste ich das Sägeblatt 20 mal ein und ausspannen. Jedoch waren es gefühlte 50 mal.
Damit müsst ihr eben leben

5 schleifen

Schleifen des Bildes und der Sägeränder
1/1 Schleifen des Bildes und der Sägeränder

Nach vollständigen Aussägen der vorgezeichneten Sägestellen, habe ich einen feinen Schleifschwamm genommen und die Ränder und Sägestellen ganz vorsichtig geschliffen und entgradet... Durch das schleifen habe ich auch noch von der Vorzeichnung noch vorhandene sichtbare zeichenrester entfernt.
Danach habe ich das Bildnis auf eine etwas dunklere ( als Hintergrund ) ebenfalls Laubholzsägeplatte verleimt.

6 Lackieren

farblos Lackieren
1/1 farblos Lackieren

zu guterletzt überziehe ich meine Projekte immer dünn mit farblosen Lack, das somit die Holzmaserung besser sichtbar gemacht wird und zur Geldung kommt

9 Kommentare

zu „Pferdekopf“

Auch sehr schön geworden, sieht fast aus wie aus dem Trickfilm "Spirit der wilde Mustang", kennt deine Nichte sicher ;O) 5D
2015-06-20 21:23:04

ja, sicher kennt sie den Film... :-D sobald Pferde drin vorkommen ist sie zur Stelle und danke, für die Daumen
2015-06-20 21:28:05

schöne Arbeit und gute Beschreibung
2015-06-21 10:09:26

Danke schnurzi, auch für deine Hilfe, ohne deine Unterstützung hätte ich es nichtso aausführlich Posten können.
Hab zum testen mal ein kleines Projekt genommen
2015-06-21 10:21:06

Da wird sich aber deine Nichte über ihr Pony freuen. Gefällt mir sehr gut.
2015-06-21 10:39:54

Sieht klasse Aus 5d
2015-06-21 11:46:58

da hat sich sicher die kleine Pferdeliebhaberin gefreut
2015-06-21 16:50:29

Schön gemacht!
2015-06-22 08:19:42

Auch eine schöne Dekupierarbeit. Vielen Dank für die Beschreibung, wie man die Blätter wechselt, bzw. einfädelt.
2015-06-23 08:19:49

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!