NEXT
Pfandflaschen-Bazooka Bazooka,Pfandflasche,Panzerfaust
1/3
PREV
Technik
von Der1ASchaffer
15.09.15 19:40
2489 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 4040,00 €

Nach etwas Überzeugungsarbeit von einigen Forum-Mitgliedern habe ich mich entschieden ein altes Projekt hochzuladen. Dieses Projekt ist politisch unkorrekt. Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob er es nachbauen, sich von der Technik inspirieren lassen oder seinem Sohn oder Neffen eine Freude machen möchte.

Die Bazooka wird mit einer Pfandflasche "geladen". Die Pfandflasche ist an einer Schnur befestigt. Die Pfandflasche wird vorne eingeführt, die Schnur muss auf der anderen Seite der Bazooka rausgucken. Mit der Schnur wird die Pfandflasche nach hinten bis zum Haltemechanismus gezogen. Gleichzeitig wird das Gummiband gespannt.


Die Pfandflaschen haben normalerweise eine Verengung, um sie besser halten zu können. Diese wird genutzt, um die Flasche im Rohr zu blockieren. 

Das "Spielzeug" ist ungefährlich. Gesunder Menschenverstand und Beaufsichtigung sind trotzdem angebracht.

Verzeiht mir die geringe Menge an Bilder und deren Unschärfe, aber ich hatte dieses Projekt nicht gebaut mit der Absicht es hier zu dokumentieren.

Alles ist im Baumarkt und im Fahrradladen erhältlich.


Bazooka, Pfandflasche, Panzerfaust
4.0 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Griffe

NEXT
Griffe
1/5
PREV

Die Griffform habe ich von einem Seitenansicht von einer Bazooka bzw. Panzerfaust aus dem Internet. In der richtigen Größe ausdrucken, Ausschneiden und Konturen auf einem Fichtenblock übertragen.

Aussägen mit der Stichsäge. Die Rundungen habe ich mit einer Flex mit einem Schleifteller Körnung 40 - 60 geschliffen. Feile geht auch.


Der zweite Griff ist ein abgesägtes Stück von einer alten Fahrradpumpe. Ein stück Rundholz tut es auch. 

2 Gummiband

NEXT
Gummiband
1/2
PREV

Das Gummiband ist eigentlich eine Dichtung für Ventile (erhältlich in einer Fahrradwerkstatt). Es wird an einer Schelle vorne am Rohr auf 2 Seite verknotet. Am Gewinde dieser Schelle wurde noch eine kleine Zielvorrichtung befestigt, damit es ins gesamt besser aussieht.

3 Mechanismus am Abzug

NEXT
Mechanismus am Abzug
1/3
PREV

Der Mechanismus findet platz in einem Alu-Vierkant-Hohlprofil aus dem Baumarkt. Das Profil muss dünn genug sein, dass später die Schellen am Rohr genug halt haben und breit genug, dass der Abzug genug platz hat. Öffnung am Profil können mit einer Laubsäge mit Metallsägeblatt oder Modellbaubohrer und Schleif- bzw. Schneidscheibe gemacht werden..


Der Abzug ist ein Fahrradschnellspanner bzw. der Hebel davon. Dieser wird mit einer Schraube + Mutter mit Nylonring beweglich befestigt.

Der Hebel hat einen Spalt (senkrecht zur Schraube). Durch diesen Spalt wir einen Fahrrad-Bowdenzug bzw. die Stahlseele durchgeschoben. Am hinteren Teil des Aluprofils wird eine Bowdenzug-Halterung für Fahrräder mit einer Schraube + Mutter befestigt. Diese soll die Außenhülle des Bowdenzugs arretieren.

Die im Bild 1 oberen Öffnung und Bohrung dienen zur späteren Befestigung des Bazooka-Rohrs.

Der Holzgriff wurde mit Holzschrauben am Aluprofil befestigt.

4 Befestigung am Rohr

NEXT
Befestigung am Rohr
1/3
PREV

Die Schrauben der Rohrschellen durch längere ersetzen. Rohrschellen am Rohr in Position bringen. Ende der Schellen in den Aluprofilen positionieren. Neue Schraube durch das Aluprofil und die Schellenende durch um mit Muttern zuschrauben.

Die Zielvorrichtung ist ein kleines PVC-Rohr Er wird mithilfe von 2 Schrauben an den Gewinde der Schellen befestigt. Kontermutter zum sicheren Halt des kleinen Rohrs benutzen.. 

5 Mechanismus am Rohr

NEXT
Mechanismus am Rohr
1/3
PREV

Das Rohr ist ein grauer PVC-Abflussrohr (erhältlich im Hornbach). Durchmesser ist abhängig von den Pfandflaschen die abgeschossen werden sollen. Ich habe hier nicht das größte genommen (Durchmesserangaben weiß ich gerade nicht).


Der Mechanismus ist leider im Bild schlecht sichtbar. Die Erklärungen sollten helfen (Improvisation ist oft hilfreicher ;) ):
C-förmiges Metallteil aus einer dicken Alu- bzw. Stahlplatte aussäge (ich habe einen Bogen benutzt, dass man an der Fahrradgabel schraubt). 3 Löcher müssen im C-förmigen Teil gebohrt werden: 1 an der Kanten als Drehpunkt und 1 etwas höher um eine Feder zu befestigen (evtl. später bohren oder nur eine kleine Vertiefung ansägen) und 1 um die Stahlseele des Bowdenzugs zu befestigen (evtl. später bohren). 
Rille im Rohr nicht ganz bis zur Mitte säge oder flexen, sodass das C-förmige Teil Platz hat (siehe Bild). 
2 Metallwinkel werden an dem Rohr geschraubt (Schraubenköpfe im Rohrinneren [Senk- oder Rundschrauben benutzen]). Ein Metallwinkel wird so positioniert, dass das C-förmige Teil in die Rille schwenken kann. An dem zweiten Metallwinkel wird eine Universal-Bowdenzug-Stellschraube befestigt (siehe Suchmaschine mit diesem Schlüsselwort für mehr Infos). Dieser Metallwinkel wird am Rohr hinter dem C-förmigen Teil so positioniert, dass die Universal-Bowdenzug-Stellschraube in die ebene des C-förmigen Teil liegt. Auch hier mit Senk- oder Rundschrauben am Rohr befestigen.

Bowdenzughülle in der richtige Länge schneiden. Stahlseele hinten am C-förmigen Teil befestigen (mit spezieller Fahrradschraube oder halbe Lüsterklemme), so dass bei Zug das C-förmige Teil aus dem Rohr geht. Die Feder so befestigen, dass das C-förmige Teil zum Rohr gezogen wird.

24 Kommentare

zu „Pfandflaschen-Bazooka“

Gute Ausführung. Die Zahl er Bilder finde ich ist ausreichend wenn die Beschreibung passt, und diese ist gut.
2015-09-15 21:14:07

Video!!! Unbedingt ein Video! Bitte Bitte!

Knorke Gerät, könnte ich mir auch für Wasserbomben vorstellen.....
2015-09-15 21:31:57

Vielen Dank Samir!
Leider habe ich kein Video! Das Gerät habe ich schon seit Ewigkeiten verschenkt. Ich habe in diesem Bereich als Projekt eine Armbrust, falls es Interessenten gibt.
2015-09-15 21:42:08

Schade das mein Sohn und meine drei Neffen schon erwachsen sind. Obwohl, für so einen Scheiß ist man nie zu alt.
2015-09-15 22:10:40

@ 3radfahrer: Dett iss rööööööchtöööööch!!!!!!

@Der1ASch affer: Egal, zum damals Beschenkten fahren und mit dem ein Video machen!
2015-09-15 22:25:31

Geht leider nicht! Aber mein Vorschlag: Du baust es nach und stellst ein Video hier rein ;)
2015-09-15 22:37:03

Total militantes Projekt. Aber hoch interessant und ich würde gerne damit spielen. 5 Granaten für Dich
2015-09-15 22:47:28

Coole Idee
Ein Video in Funktion wäre sicherlich spassig gewesen
2015-09-16 05:46:14

Da kommt das Kind im Manne wieder hoch :) - oder die Erinnerung an meine Bundeswehrzeit :) - schöne Idee :)
2015-09-16 07:23:10

Wennich mal wieder ne Werkstatt habe......und Zeit.... dann würde ich das glatt machen!
2015-09-16 07:52:37

Damals war für dieses Projekt die Werkstatt nur da, um den Dreck aufzufangen. Gut sie beinhaltet auch die Steckdose für die Flex. Aber Du hast keine Entschuldigung mehr ;)
2015-09-16 08:39:49

Klasse würde auch gerne ein video sehen 5d
2015-09-16 10:03:58

Coole Sache. Ein Video wäre echt schön! Da könnte ich auch als großes Kind meine Freude dran haben!
2015-09-16 10:53:46

leider sind wir nicht so begeistert davon
2015-09-16 16:23:35

Ich Versteh das nicht ganz, nicht Falsch verstehen !!!!
2015-09-16 16:30:09

mach dir nichts draus schnurzi, ich auch nicht.

Die Farbe vom dem Ding gefällt mir :)
2015-09-16 16:43:00

Macht bestimmt Spaß das Gerät . Gut gemacht.
2015-09-16 20:07:44

Ich weiß nicht so recht: mir gefällt weder die Waffe, noch der Zweck, den man damit verfolgen könnte. Auch, wenn es ein reines "Gag" - Projekt ist. Aber das hast du in der Einleitung ja auch schon selber beschrieben.
2015-09-17 07:14:24

Das ist ein interessantes Projekt, aber es spricht mich nicht an
2015-09-20 00:02:46

cool... als ich klein war, hat mein Vater mir auf ähnlich weise eine Tennisball-Kanone gebaut.
2015-09-21 15:42:59

cool, gefällt mir ;) 5+
2015-09-26 23:29:02

nix für mich, aber trotzdem vom handwerklichen her gut gemacht
2015-09-29 11:31:18

Was haben wir in jungen Jahren nicht alles an "Bewaffnung" konstruiert.. Deshalb: volle Punktzahl von mir.
2015-10-02 02:01:25

Ist ja cool... 5 D
2015-10-03 19:45:01

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!