NEXT
Luftreiniger geöffnet
1/4 Luftreiniger geöffnet
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
07.09.15 17:39
2643 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Ihr kennt das bestimmt. Man schiebt ein Projekt ewige Zeiten vor sich her, weil anscheinend andere höhere Prioritäten haben. Doch jetzt war es soweit - inspiriert von Maggy's Projekt habe ich nun endlich meinen "permanenten" Luftreiniger gebaut. Wer sich regelmäßig oder oft in seiner Werkstatt aufhält, sollte sich Gedanken darüber machen. Ich rede nicht von Säge- oder Hobelspäne, sondern von einem fast unsichtbaren Nebenprodukt den Feinstaub. Natürlich ziehen sich die meisten, wie auch ich, bei sog. Schleiforgien mit der Schleifmaschine eine Staubmaske auf. Wenn man allerdings nur einmal kurz mit dem Schleifpapier über die Kanten fahren will, wird der Griff zur Staubmaske oftmals einfach unterschlagen. Nicht jede Maschine hat eine Absaugung. Diejenigen mit Absaugung lassen jedoch genug Feinstaub in unserer Umgebung übrig. Es gibt für dieses Problem Staubfilteranlagen, die man bei mehreren Herstellern ab 500 Euronen aufwärts erwerben kann. Da ich schon einen "mobilen" Luftreiniger in meiner Werkstatt betreibe, dieser allerdings seinen festen Platz auf dem Deku-Sägentisch gefunden hat, kam in mir der Wunsch auf einen "permanenten" Luftreiniger für die gesamte Werkstatt fest zu installieren. Die Optionen waren für mich: Der Lüfter soll leise sein und kein unangenehmes Geräusch erzeugen. Zudem soll er unter die Decke montiert werden und eine geringe Bauhöhe haben da die Decke niedrig ist. Der Filter soll einfach zu reinigen sein. Ich möchte ihn einschalten wenn ich die Werkstatt betrete und erst wieder beim Verlassen abschalten. Er soll effizient sein. Ja und kosten soll er auch nichts :-) Ich habe ein kurzes Video mit einem kleinen Leistungstest hinzugefügt. Seht her hier ist das Ergebnis.

Hier kannst Du noch weitere interessante Projekte von mir anschauen!

LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt


Lüfter, Luftreiniger
4.7 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Der Lüfter

Der Lüfter
1/1

Ich hatte für dieses Projekt einen gebrauchten Maico-Lüfter der ursprünglich in einem Fenster zur Abluft eingebaut war. Er hat 35 Watt und ist sehr leise. Der Lüfter ist 31x31x12cm. Diesen habe ich mit Reststücken aus Sperrholz umbaut, wobei ich an zwei Seiten 4cm Luft für die Abluft gelassen habe. Ich habe das Gehäuse stumpf verleimt und mit meinem Druckluftnagler genagelt.

2 Der Filterhalter

Der Filterhalter
1/1

Aus einer ehemaligen Heizkörperverkleidung habe ich das passende Ziergitter herausgeschnitten. Dünne Leisten habe mich mit Überstand als Filterhalter aufgeleimt und genagelt.

3 Filterrahmen

NEXT
Filterrahmen
1/2
PREV

Den Filter habe ich aus einem Holzrahmen den ich mit Dominos und dem Pantorouter hergestellt habe gebaut. Als Filter dient ein Faltenfilter den ich als Ersatz noch für meinen breits gebauten mobilen Luftreiniger hatte und ein Pollenvlies. Das schon erwähnte Ziergitter habe ich mit 4 Schrauben befestigt. Die aufgeleimte Blende dient auch als Griff zum Entfernen des Filters.

4 Befestigung und Elektrik

NEXT
Befestigung und Elektrik
1/2
PREV

Die ganze Konstruktion ist auf eine MDF-Platte aufgeschraubt. Da diese übersteht sind hier die Löcher für die Deckenmontage. Seitlich habe ich eine Abzweigdose für den elektrischen Anschluss befestigt. Die Zuleitung wurde vorerst provisorisch verlegt, da eine endgültige Position des Lüfters die Praxis erst zeigen wird.

32 Kommentare

zu „Permanenter Luftreiniger“

Hast ja ein tolles Teil gebaut wünsch Dir eine Staubfreie Werkstadt 5d
2015-09-07 18:39:49

Super Idee und das alles für wenig Geld.
2015-09-07 18:46:04

Super, da hat der Staub keine Chance ...
Gut beschrieben .
Die Domino -Geschichte hätte ich gern noch gesehen ...
Danke. Und 5Daumen .
2015-09-07 18:49:37

Danke für Eure Kommentare und Bewertungen.
@Bastelfredy Hier kannst Du ein Video von mir sehen wie man mit einem Panto Dominoverbindungen herstellt. https://youtu.be/kspzR85w8Z8
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-07 18:57:40

Vielen Dank an den Däumling auch das zählt.
2015-09-07 19:27:36

Coole Konstruktion, gefällt mir. Ich hab GsD eine Werkstatt mit Türe direkt in den Garten, die auch immer offen ist, wenn ich werkle.
2015-09-07 19:32:04

@Woody wenn man keinen Nachbar hat, den der Maschinenlärm TKS, OF etc. stört und im sonnigen Süden mit immer angenehmen Temperaturen wohnt ist es möglicherweise etwas staubfreier, aber keine echte Alternative. Danke für Deine Bewertung.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-07 19:44:19

Nachbarn hab ich schon, aber die sind von mir schon Kummer gewöhnt *grins*. Immerhin mach ich nicht vor 9 Uhr und zu Mittag Krach. Solange mein Nachbar im Schlafzimmer die Vorhänge zu hat, weiß ich, er pennt noch bzw.schon wieder.
2015-09-07 19:47:05

Gut gebaut. Tolle Beschreibung. Vor allem das Video.
2015-09-07 19:48:50

Die übliche hochwertige Qualitätsarbeit von Dir, sieht echt super schön aus. Wenn der Lüfter dann auch nochl leise ist, was will man mehr, schöne, elegante Lösung. Fünf x Vlies für den Lüfter HG Maggy
2015-09-07 20:06:50

Hab da gerade zufällig heute ein Video von dem Typen, der dauernd Stop-Motion macht gesehen, der hat das ding fahrbar gebaut, auch eine Überlegung!
2015-09-07 20:56:31

Klasse Lösung . Ich hab auch den Vorteil das ich sehr viel draussen Sägen und schleifen Kann . Das mach ich sogar im Winter . Da ich nur einen Nachbar habe der kaum Zuhause ist kann ich das auch Sonntags tun . Aber trotzdem Dein Luftreiniger ist schon Klasse.
2015-09-07 20:59:20

Hauptsache, Du stößt Dir nicht andauernd den Kopf ;-) Schön leise ist er ja, der Lüfter. Und coole Mucke hast Du in dem Video auch "verbaut"!

Wie schon geschrieben, gewohnt hohe Qualität! Wenn ich mal irgendwann wieder eine Werkstatt habe, muß ich mir auch so etwas bauen.
2015-09-07 22:19:17

Ein klasse Teil hast du das gebaut. Macht einen sehr soliden Eindruck Klasse wie immer
2015-09-08 01:13:19

Äußerst sinnvolles Teil, zumal die meisten Masken oft mehrere Male verwendet werden, und mit der Zeit den Schutz verlieren. Und man macht auch gern mal "gschwind" was ohne Masken. Volle Prävention.
2015-09-08 09:32:18

Hi du Holztänzer , sowas will und brauche ich auch dringend in meiner Werkstatt . Als Staubmaskenmuffel wäre es optimal für mich . Dein Anleitungsvideo von der Arbeit mit dem Pantorouter ist ja mal klasse geworden , da hast du dir sehr viel Mühe gemacht . 5 Staubfreie Jahre von mir dazu ;)
2015-09-08 09:59:26

Pantorouter 5 D
Filter 5 D
Beschreibung 5 D

Wie soll ich das hinbekommen? Super Sache!
2015-09-08 12:22:51

Was für die eigene Gesundheit getan! ich bin auch eher der Muffel anner Staubmaske, aber trotz meiner mir heiligen Gesundheit fehlt mir folgendes: Platz! Trotzdem sauber beschrieben und Deine Videos sind immer klasse!
2015-09-08 17:48:00

Danke für die positiven Kommentare und Bewertungen. Ich glaube ich habe Einigen doch einen Denkanstoss gegeben.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-08 18:01:34

Hmm, gar nicht so schlecht die Idee, vor allem, wenn man STauballergiker ist. Wenn Funny am Sägen ist, verzieh ich mich immer in die Wohnung und mache die Tür zur Waschküche zu, wenn ich dort Wäsche hängen hab, das wäre damit nicht mehr von Nöten.
2015-09-08 18:59:58

Klasse... 5 D
2015-09-08 23:46:18

Nicht übel die Sache - schad dass bei mir die Kellerdecke nichtmals halbwegs hoch genug ist
2015-09-09 10:39:02

Tolle Idee, Klasse
2015-09-09 11:05:42

Das ist eine praktische saubere Lösung
2015-09-09 15:48:57

Die Idee ist gut, aber funktioniert es wirklich so gut? Habe leider noch keine Erfahrung damit machen können, würde mich freuen wenn mal jemand, der es in Gebrauch hat darüber berichten könnte wieviel es bringt.
2015-09-09 21:37:14

Tolle Idee
tolle Ausführung
tolle Beschreibung
tolles Video
vielen Dank dafür und 5 D
2015-09-09 23:09:10

Klasse Idee und Sauber umgesetzt......hab ich mir vorgemerkt ....
2015-09-11 10:25:56

Derzeit habe ich Handwerker im Haus die mehrere Durchrüche für Rohre mit einer Hilti in meiner Werkstattdecke gebohrt haben. Es gab natürlich viel Staub. So konnte ich den Staubfilter testen. Ich lies ihn die ganze Zeit laufen. Nach jeder Bohrung war nach kurzer Zeit die Luft wieder sauber. Den Filtereinsatz habe ich dann mit meinem Werkstattsauger gereinigt.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-11 10:42:57

so bleibt die Luft sauber, sehr gut
2015-09-13 16:01:52

nice den Bookmark ich und häng noch einen optionalen Aktivkohlefilter zum Lackieren dazu, dann hat meine Lunge Ruhe vom Staub und meine Ohren von den Nachbarn.
2015-09-18 21:57:01

was lange währt..................
2015-09-29 11:46:00

Gutes Teil.Mit einfachen Mitteln gebaut.Wenn er auch noch so effektiv ist ,wie Du sagst.5D
2016-10-14 16:53:42

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!