NEXT
Pavillon im Scheunenlook Pavillon, Überdachung, Carport, Zeltdach
1/5
PREV
Garage & Stauraum
von franzl
23.10.15 11:26
2040 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 600600,00 €

Da mir der Baumarkt - Pavillon im Garten noch nie richtig gefallen hat musste was ordentliches her. Auf ebay kleinanzeigen fand ich auch schon schnell einen Bauern der die Einzelteile einer Abriss Scheune anbot. gebrauchte Ziegel fanden sich auch schnell. Also ran an die Arbeit... 
... beinahe hätte ich die Baugenehmigung bzw. die Bauordnung vergessen. Bin mal aufs Amt um mich schlau zu machen. Man will ja keinen Ärger. Und da gehts auch schon los... die bayrische Bauordnung kann man sich auch im Internet zu gemüte führen, sofern kein Bebauungsplan besteht. Da die Bauordnung nur 15 Meter bebaute Grundstücksgrenze erlaubt (innerhalb 3 Meter zur Grenze) und die Garage schon 9 Meter misst (Dachfläche) bleiben mir nur noch 6 Meter für den Pavillon im Eck übrig, also 3x3 Meter. genehmigungsfreie Objekthöhe bis 3 Meter.
Anhand dieser Daten musste ich den ursprünglich größeren geplanten Pavillon bauen. Auch zu beachten ist die Die Dachneigung bei Biberschwänzen, mindestens 30°.

Die Größe 3x3 Meter hat einen weiteren Vorteil: Man bekommt die Balken für die Dachkonstruktion noch im Baumarkt. die Diagonalbalken sind fast 4 meter lang, das gibts gerade noch günstig im Hornbach. bei 3,5 x 3,5 müsste man schon ins Sägewerk.

Mir gefällt er sehr gut, als Dachfirst hätte ich lieber einen gemauerten genommen, aber die Neupreise des Firstes waren mit 200 Euro (ohne Befestigungsmaterial und Zement) zu teuer. Ein neuer Ziegel kostet 0,47 € und für so einen Firstziegel 8,30 €. Da stimmen die Relationen mal überhaupt nicht. und Abzocke wird nicht unterstützt, sogar ein Kupferfirst würde nur auf 150€ kommen. Um im Rahmen zu bleiben habe ich lackiertes Blech gewählt.


Pavillon, Überdachung, Carport, Zeltdach
5.0 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Balken senkrecht  Abrissholz, handbehauene Kiefer  18x18x190 
Balken waagrecht oben  Abrissholz handbehauene Kiefer  18x18x288 
Balken für Querstrebe  Abrissholz handbehauene Kiefer  18x18x100cm 
ca.50  Biberschwanz   Ziegel   
16  Holznägel  Eichenholz  16x180 
Fundamentbeton  Beton  30 kg 
Pfostenanker  Stahl verzinkt  8x8x400 M24 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Hobel
  • Akku-Schrauber
  • Akku-Schrauber
  • Schlagbohrmaschine
  • Handkreissäge
  • Hobel
  • Handsäge, Stemmeisen, Hammer, Winkel, Bleistift, Meter
  • Fliesenschneider

1 Fundamente setzen

NEXT
Fundamente setzen
1/3
PREV

Die Löcher haben einen Abstand von 2,70 m x 2,70 Meter, Durchmesser 30 cm am Boden etwas mehr. Tiefe 85 cm.

pro Loch kann man mit 60 kg Fundamentbeton rechnen. Ich habe Fundamentbeton mit Trass verwendet. Trasszement schützt vor Feuchtigkeit.

2 Querstreben herstellen.

NEXT
Querstreben herstellen.
1/4
PREV

Für die Streben habe ich mir eine Schablone angefertigt, welche ich dann auf die Balken aufgeschraubt habe. Die Tauchtiefe der Handkreissäge habe ich immer so gewählt das in der Mitte ein Steg von 5 cm stehen blieb.

3 Fügen der Einzelteile

NEXT
Balken auf Länge schneiden
1/8 Balken auf Länge schneiden
PREV

Bei diesem Arbeitsschritt ist möglichst genaues messen angesagt, auf möglichst ebener Fläche auflegen. Da wohl niemand einen so großen Winkel besitzt und das holz sehr unförmig ist hilft der alte Pytagoras. auf jedem Balken 1m von der inneren Ecke aus anzeichnen, eine gerade Latte mit 1,414 Meter ablängen, als Hypothenuse, und schon ist im Eck ein relativ genauer 90° Winkel. Da ich alleine bin habe ich diese Methode gewählt, Diagonal messen geht natürlich auch. Die Holznägel habe ich noch nicht eingetrieben. Die Spanngurte bleiben bis zum Aufrichten dran. Ach ja man sieht es kaum, die Stumpfen Enden wurden mit 30mm starken Dübeln fixiert, pro Ecke 2 Stück.

4 Aufrichten der ersten Segmente.

NEXT
Positionieren des Segments
1/8 Positionieren des Segments
PREV

Das Vorgehen ist den Bildern ganz gut zu entnehmen denke ich, auf jeden Fall die Stützen aus Dachlatten vorher anfertigen Schrauben reinstecken und Akkuschrauber griffbereit halten. Da ich das alles alleine gemacht habe hat sich das Aufrichten erschwert. war aber in 2 Stunden fertig. Die Ecken der oberen Balken kann man schon vorher ausklinken.

5 Anfertigen des Dachstuhls.

NEXT
Die Diagonalbalken für das Dach wieder schön auf ebener Fläche vorbereiten und wie auf den Bildern entsprechend Ausklinken.
1/10 Die Diagonalbalken für das Dach wieder schön auf ebener Fläche vorbereiten und wie auf den Bildern entsprechend Ausklinken.
PREV

6 Dach Decken

NEXT
Anbringen der Dachlatten im Abstand 15 cm.
1/12 Anbringen der Dachlatten im Abstand 15 cm.
PREV

Als Ausgangspunkt habe ich den mittleren Sparren genommen und so begonnen das oben in der Mitte ein Ziegel mittig steht.

25 Kommentare

zu „Pavillon im Scheunenlook“

Sieht klasse aus Viel Arbeit aber gut gelungen 5d
2015-10-23 11:45:09

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen 5D
2015-10-23 11:47:10

Ein tolles Ergebnis!
Die Methode, mit der du die Löcher ausgehoben hast!, mal wieder was gelernt!
2015-10-23 11:53:04

Sieht sehr schick aus mit dem alten Scheunenholz! Genau mein Ding. Tolle Arbeit!
2015-10-23 12:02:32

Wirklich super geworden. Gerne 5D
Das mit den Löchern kenn ich auch noch zur Genüge.
(hatte für meinen Carport zum Glück einen Lochspaten von den "Siebenern" leihen können,
den die Amis für die Telegrafenmastern verwendet hatten)
2015-10-23 12:19:34

Ziegel mit dem Fliesenschneider schneiden hab ich auch noch nicht gesehen. Ich kenn das nur mit dem Winkelschleifer. Dein Pavilion ist dir gut gelungen. Bist du Zimmermann oder hat dir da einer mit Rat und evtl. sogar Tat geholfen?
2015-10-23 14:47:32

Mir gefällt der Pavillion sehr gut, vor allem das Holz und die Ausführung des Dachs.
2015-10-23 14:54:18

Echt Klasse geworden, gefällt mir
2015-10-23 17:47:17

Also das Projekt ist zu 100% durch meinen Schädel und meine Hände entstanden. Beim Balken ein/ausladen hatte ich Hilfe. Als Schichtarbeiter braucht man halt ne Beschäftigung für tagsüber wenn die normalen Menschen in der Arbeit sind ; ) .

@Maedel für alles: Die Dachdecker die Biberschwänze decken haben sogar einen speziellen Hammer und eine Fliesenschneider mit Haken, dass sie den am Dach befestigen können und vor Ort die ziegel schneiden. Staub gibts auch nicht. geht aber nur mit Bibern.

@StepeWirschmann: Das Foto entstand beim 2. Loch. das 3. und 4. habe ich mit dem Spaten eingestochen und mit dem Bausauger den Aushub raus. Das ging vielleicht schnell. erde lockern, Absaugen. Pro Loch 10 min.
2015-10-23 18:25:20

Das ganze Projekt alleine, ohne Hilfe gebaut. Wahnsinn. Gefällt mir sehr gut, dein Pavillon.
2015-10-23 19:50:55

Hut ab gute arbeit
2015-10-23 20:20:34

Das ist ja mal richtig stabil und schaut auch noch klasse aus ;o) 5D
2015-10-23 20:30:29

sieht toll aus gefällt mir sehr gut
2015-10-23 21:02:26

Ist ja super toll geworden. Ich gratuliere mit 5 Balken und 1 Stimme.
2015-10-23 21:23:53

Super Arbeit!! 5D
2015-10-23 23:18:25

Super gemacht . Sieht super aus . Jede Menge Arbeit die sich aber gelohnt hat.
2015-10-24 07:27:19

schön, Gratulation. Gut beschrieben und mit dem Sauger "ausschachten" das ist genial. Warum bin ich nicht darauf gekommen.
5 Daumen
2015-10-25 11:57:45

Freut mich sehr das Euch der Pavillon gefällt, meine Partnerin ist auch begeistert von diesem Konstrukt.
Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt, nur offiziell eingeweiht ist er noch nicht...
2015-10-25 17:31:04

Schön rustikal! Die Beschreibung ist top! Und auch nachvollziehbar erklärt, warum dieses oder jenes Material genutzt wurde! Danke für das Zeigen! Ich bin sehr beeindruckt!
2015-10-26 06:55:33

Sowas möchte ich noch haben. Echt klasse gemacht... 5 D
2015-10-26 20:12:15

haste dir ja richtig Arbeit und Kopf gemacht, hoffentlich nicht nur Unterstand für die Fahrräder, Klasse Arbeit echt schön...
2015-10-28 02:58:20

Sehr gut gearbeitet! Respekt!
2016-03-14 20:36:52

Sieht solide und stark aus . Gefällt mir sehr gut .
Nur dicke Daumen dafür !
2016-04-16 00:02:46

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!