Parkett neu versiegeln / reparieren

Parkett neu versiegeln / reparieren reparieren,Schleifen,Parkett,versiegeln
1/1
Laminat, Parkett und Teppichböden
Böden
von DanielP
06.04.12 22:07
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 7575,00 €

Weil das Parkett neu versiegelt werden wollte, hatte ich mich dazu entschieden, vorher diverse kaputte Stellen auszubessern.
Es gab einige Stäbe, die federten (lagen hohl) und welche, die komplett locker waren.
Jetzt ist alles wieder gut, dank freundlicher Unterstützung durch Ekaat und Kneippianer (Link).


reparieren Schleifen ,  Parkett versiegeln
4.9 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bandschleifer
  • Tellerschleifer
  • Exzenterschleifer, Metabo, SXE 425

1 Boden schleifen

NEXT
Boden schleifen
1/2
PREV

Als erstes habe ich den Boden geschliffen. Dazu habe ich einen Bandschleifer verwendet. Bänder mit der Körnung 40. Damit habe ich diagonal zu der Verlegerichtung geschliffen. Danach habe ich mit einem Tellerschleifer mit der Körnung 40 / 60 / 120 geschliffen.
Einzelne Stellen mit dem Exzenterschleifer mit der Körnung 40 / 120 bearbeitet.

2 Diverse Stellen reparieren

NEXT
Diverse Stellen reparieren
1/5
PREV

Einige Stellen waren kaputt. Entweder federten manche Stäbe, oder andere waren komplett locker. Da habe ich die einzelnen Stäbe mit einem Cutter und einem Schraubendreher rausgeholt:
Mit dem Cutter in die Fuge und dann angehebelt. Den Schraubendreher an der Kopfseite mit leichtem Druck zum Festhalten, damit der Stab nicht wieder runter rutscht (Bild3). Das gleiche dann mehrmals wiederholt, so dass der Stab immer höher kommt und dann schließlich ganz draußen ist.
Schleifstaub-Leim Gemisch unter die federnden Stäbe und unter die lockeren Stäbe Leim und dann die Stäbe wieder rein und Beschweren.

3 6. Bild zu Schritt 2

6. Bild zu Schritt 2
1/1

...

4 Reparierte Stellen schleifen

Weil nun einzelne Stäbe etwas höher sind, habe ich diese nochmals mit dem Exzenterschleifer bearbeitet und so eine ebene Oberfläche hergestellt.

5 Lackieren

NEXT
Lackieren
1/3
PREV

Die nun fertig geschliffene Oberfläche ausreichend säubern (saugen und mit einem Aufnehmer (nahezu trocken) säubern, so dass man keinen Schleifstaub mehr an der Hand hat, wenn man mit dieser über den Boden fährt.Mit einer Lackier- / Versiegelrolle und entsprechendem Bodenlack (mit blauem Engel, für Kinderspielzeug geignet etc) den Boden lackieren.Nach dem Tocknen (24h) anschleifen und wieder reinigen. Erneut lackieren, fertig...(zu den Kosten, der Lack war im Angebot, 2x5L / 2x2,5L für insgs. 45 Euro :)

20 Kommentare

zu „Parkett neu versiegeln / reparieren“

Alleine schon wegen den schleif arbeiten hast du dir mehr als 5 Daumen verdient.
2012-04-06 22:19:52

Ist doch gut geworden
2012-04-06 23:20:49

Hallo, eine tolle Arbeit, nur das habe ich gar nicht verstanden.
"Die einzelnen Stäbe mit einem Cutter une einem Schraubendrehen rausgeholt:
Mit dem Cutter in die Fuge und dann angehebelt. Den Schraubendreher an der Kopfseite mit leichtem Druck einen Schreubendreher, zum Festhalten, damit der Stab nicht wieder runter rutscht. "
Ich habe Stabparkett aus Eiche 400 x 70 x 24 verbaut, daher verstehe ich nicht was Du da verbaut hast???
Vielleicht noch eine kleine Denkhilfe für den alten Daniel, Danke.
2012-04-06 23:21:54

@ Daniel:

Den Text habe ich verbessert: "Mit dem Cutter in die Fuge und dann angehebelt. Den Schraubendreher an der Kopfseite mit leichtem Druck zum Festhalten, damit der Stab nicht wieder runter rutscht (Bild3). "
Die einzelnen Stäbe sind etwas breiter als 2cm und ca. 15cm lang und ca. 5mm dick (geschätzt, weil ich gerade nicht vor Ort bin, zum Messen)...
2012-04-06 23:39:35

@ jumanji und Holzharry:
Danke!
2012-04-06 23:40:16

Klasse geworden....
2012-04-07 04:33:36

Ohje... wenn man sich so den Schleifstaub anschaut war das eine Menge Abeit, die dir super gelungen ist... 5 D
2012-04-07 06:20:58

ich hab auch so einen Boden, der mir absolut nicht mehr gefällt, aber wenn ich Dein Projekt sehe muß ich nochmals nachdenken - ist sehr schön geworden
2012-04-07 09:29:59

Sieht alles wieder Klasse aus,jetzt hast erstmal wieder ruhe
2012-04-07 14:46:34

Ist natürlich bei den dünnen Stäben eine Sauarbeit, d. h. du musstest alle kaputten Stäbe ausbauen, schleifen und wieder einbauen. Tolle Arbeit, sind die Stäbe mit Nut und Feder?
Tolle Leistung, dafür natürlich 5 Daumen. vom alten Daniel
2012-04-07 15:59:55

Puh, die Schleiferei war sicher eine S...Arbeit. Aber das Endergebnis kann sich sehen lassen.
2012-04-07 16:05:06

5 mal zusätzlichen Schleifstaub für das schöne Ergebnis...
2012-04-07 21:22:20

Ist klasse geworden, die Arbeit hat sich gelohnt...
2012-04-08 17:20:03

tolle Arbeit!
2012-04-08 21:51:05

Sieht toll aus und ich finde es auch sehr anstrengend sowas selber zu machen. Man sollte da auch ein sehr genauer Typ sein. Also keine kleinigkeit durchgehen lassen.
Aber hast du TOP gemacht.
2012-04-10 09:29:16

Die Schleiferei war bestimmt sehr viel Arbeit, aber es sieht aus wie neu.
2012-04-10 22:56:22

Daumen hoch super Projekt
2013-08-30 01:08:55

Sieht leichter aus. ist aber harte Arbeit 5d
2014-01-08 18:02:05

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!